Most

Beiträge zum Thema Most

Landesrat Max Hiegelsberger mit Tanja und Josef Deisinger
2

Mostherbst am "Deisinger Hof" in Katsdorf eröffnet

Wenn die tausenden Birnen und Äpfel geklaubt werden, läuten die Mostbauern den Mostherbst ein. KATSDORF, BEZIRK. Der Most hat eine atemberaubende Entwicklung hinter sich gebracht, vom einfachen Durstlöscher zum Qualitätsprodukt erster Güte. „Er ist ein Produkt aus dem Herzen Oberösterreichs. Jeder Schluck ist Natur, in jedem Glas steckt gleichsam ein Stück Heimat“, sagt Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger. Interessant ist der Pro-Kopf-Verbrauch an Most: Während österreichweit gesehen der...

  • Perg
  • Michael Köck

Vier Betriebe bei Jungmostprämierung erfolgreich

BEZIRK. Den besten Jungmost Oberösterreichs gibt's im Bezirk Perg: Bei der Preisverleihung "prämierter oö Jungmost" der Landwirtschaftskammer wurden sieben Betriebe ausgezeichnet, gleich vier davon aus dem Bezirk Perg. Tanja und Josef Deisinger, Stephan Peterseil aus Luftenberg (am Bild 2. von links), Martin und Sandra Siegl aus Langenstein und Wolfgang Schober aus Naarn erhielten die begehrte Auszeichnung. Landtagsabgeordnete Annemarie Brunner und Landesrat Max Hiegelsberger gratulierten.

  • Perg
  • Michael Köck
4

Most verleiht Flügel

KATSDORF, RIED/RIEDMARK. "Most verleiht Flügel", das stellte sich bei der Mostkost zwoa 12, veranstaltet von der Landjugend Ried/Katsdorf und der Ortsbauernschaft Ried am 26. Mai heraus. 20 junge Damen und Herren in Dirndlkleidern stürzten sich in einen riesigen Heuhaufen. Beim Dirndlspringen ging es hoch her: Die Teilnehmerinnen überboten sich in Kreativität und Orginalität, so waren unter anderem Schneewittchen, Superdirndl, eine Überflieger-Pilotin und ein besonders kreativer Salto zu...

  • Perg
  • Michael Köck
4

„Jugendlich frisch, grasig und fruchtig“

RIED, KATSDORF. Edelmetall für die Landjugend Ried/Katsdorf bei der Ab Hof Messe in Wieselburg: Für den Landjugendmost, der bei Familie Petra und Dietmar Wahl gepresst wurde, gab es Bronze. „Jugendlich frisch, grasig/fruchtig“, beschreibt Landjugend-Leiter Johann Diwold den Most. Wer den Most verkosten will, hat am 26. Mai bei der Mostkost in Ried Gelegenheit dazu. Fotos: Privat

  • Perg
  • Michael Köck

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.