Mostviertel

Beiträge zum Thema Mostviertel

Orange Gewitterwarnung für das gesamte Mostviertel.

Wann es heute wo blitzt
Unwetterwarnung für das Mostviertel

Das Zentralamt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) warnt vor Unwettern. MOSTVIERTEL. Im ganzen Mostviertel kann es heute (Mitwoch, 28. Juli) zu schweren Unwettern kommen. Das ZAMG warnt von 15 bis 22 Uhr vor starken Gewittern (orange Gewitterwarnung) mit Starkregen, Hagel und Sturmboen. Mehr Infos zur Unwetterwarnung der ZAMG finden Sie hier. Nach den Überflutungen der Vorwoche, mussten die Feuerwehren des Bezirks auch in den letzten Tagen wieder ausrücken. In Vestenthal musste etwa eine...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
8 8 20

Mein Mostviertel-meine Heimat
"Aufi auf'n Berg"

Es wäre gelogen, wenn ich behaupten würde der Aufstieg über die "Gsenger Mäuer" auf den Gipfel des Prochenberges sei ein Spaziergang. Ich hab genug geschnauft und geschwitzt. Aber der einzigartige Ausblick vom Bergkreuz ist jede Anstrengung wert. Der Prochenberg ist ein Berg in der niederösterreichischen Eisenwurzen in den Ybbstaler Alpen. Mit seiner Höhe von 1123 m ü. A. ist er der Hausberg der Marktgemeinde Ybbsitz.

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf machte sich ein Bild vom Ausmaß der Katastrophe in Mostviertel und in der Wachau.
6

Unterstützung zugesagt
Pernkopf macht sich Bild von Unwetterschäden im Mostviertel und Wachau

LHStv Stephan Pernkopf ist im Mostviertel unterwegs um sich gemeinsam mit den Einsatzleitern der FF und den Bezirkshauptleuten ein Bild der Unwetterschäden zu machen und wo es möglich ist auch Hilfe zu koordinieren. MOSTVIERTEL. Pernkopf: „Teilweise fielen über 200mm Niederschlag, hunderte Gebäude und Infrastruktur sind schwer beschädigt. Die Gemeinden Ferschnitz, Neuhofen, Euratsfeld, Aggsbach-Dorf in der Gemeinde Schönbühel, Paudorf und Furth werden aktuell zu Katastrophengebieten erklärt....

  • Melk
  • Daniel Butter
Der mehrfach Angeklagte am Landesgericht St. Pölten.
3

Unter anderem wegen sexueller Missbrauch
Mostviertler mit 21 Vorstrafen erneut vor Gericht in St. Pölten

War es im vergangenen Juni am Landesgericht St. Pölten schon schwierig den Überblick über die Mitglieder der Großfamilie eines 65-jährigen Mostviertlers, der wegen schwerer Sexualverbrechen nicht rechtskräftig zu 13 Jahren Haft verurteilt wurde (die Bezirksblätter berichteten), zu bewahren, verlief auch der Prozess gegen seinen 55-jährigen Mieter hinsichtlich aller Beteiligten äußerst verwirrend. BEZIRK. Mit 21 Vorstrafen musste sich der Beschuldigte diesmal wegen sexuellen Missbrauchs,...

  • Melk
  • Daniel Butter
Karin Metz, Toni Distelberger, Michaela Hinterholzer, Maria Ettlinger, Doris Farthofer, Michael Datzberger mit ihren Produkten.
5

Kreative Köpfe und Produkte
Superfood aus dem Mostviertel

Entlang der Moststraße brummt der Innovationsmotor: Ein Blick in die kreativen Köpfe der Region. MOSTSTRASSE. Vom Gourmetmost bis zum Cider, vom Essig bis zum Senf-Kaviar, die Vielfalt der kulinarischen Angebote ist in den letzten Jahren förmlich explodiert. Viele der neuen Produkte – etwa der "weltbeste Wodka" – sind inzwischen auch international bekannt und anerkannt. Innovation und Tradition "Innovation ist wichtig, nur dann ist Tradition beständig", sagt Moststraße-Obfrau Michaela...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
11 9 18

Mein Mostviertel-meine Heimat
"Unterwegs auf'm Königsberg"

Am Königsberg, in Hollenstein an der Ybbs, mitten im Wald liegt ein Kleinod in dem es gelungen ist, die Natur des Waldes und jene eines gepflegten Erlebnisgartens zusammenzuführen. Unweit des Gasthofes Jagersberger eröffnet sich diese Oase der Erholung und Entspannung für Körper, Geist und Seele. In diesem Garten wachsen die Zutaten für unseren weit über die Region hinaus bekannten KE-Kräuterextrakt. Der Boden ist absolut frei von Kunstdüngern, Pflanzenhilfsstoffen oder Spritzmitteln jeglicher...

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
Michael Hörmann (d'Greisslerei), Gerhard und Katharina Maller (Pöchladen), LH-Stv. Stephan Pernkopf, Melanie Maller (Pöchladen), Barbara Bürgmayr-Posseth (d'Greisslerei)

So schmeckt Niederösterreich
Pöchladen und d'Greisslerei sind Mostviertles beliebteste Regionalladen

Im Mostviertel haben sich unter allen Bewerber der "Pöchladen" in Pöchlarn und "d‘Greisslerei" in St. Leonhard am Forst als die besten Adressen für den Einkauf regionaler Lebensmittel bewiesen. BEZIRK. „Die Regionalläden leisten einen wichtigen Beitrag für die Nahversorgung mit qualitativen, heimischen Lebensmitteln. Das vergangene Jahr hat gezeigt, dass dieses Angebot sehr geschätzt wird. Ich möchte den Siegerinnen und Siegern des Wettbewerbs ‚Regionalladen des Jahres‘ meinen Dank und meine...

  • Melk
  • Daniel Butter
Die Quetschwork Family ist in Haag zu hören.

Volles Programm
Viertelfestival lockt im Mostviertel nach draußen

Bis 31. Oktober geht das Viertelfestival NÖ mit 57 Projekten unter dem Motto „Bodenkontakt“ im Mostviertel über die Bühne. Als Nächstes warten: MOSTVIERTEL. Gisela Hollborn präsentiert am Freitag, 16. Juli, um 15 Uhr beim Ybbsbegleitweg in Amstetten die Ergebnisse des Lehm-Skulpturen-Symposiums inklusive Yoga-Performance mit Jugendlichen aus dem Bildungszentrum Amstetten. „Auf Dati's Spuren“ ist ein Freiluft-Konzert-Kabarett der Quetschwork Family & Orchester, das eigens für das Viertelfestival...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
4 2 28

Mein Mostviertel-meine Heimat
"Vaterberg Ötscher"

Während die Töchter den Ötscher bezwingen, will's die Mutter gemütlich. Ich wähle den tut gut-Wanderweg Lackenhof-Ötscherwiese-Raneck-Gmoa-Lackenhof. Eine herrliche Wanderung am Fusse des Vaterberges. Der Ötscher ist ein 1893 Meter hohes, weithin beherrschendes Bergmassiv im südwestlichen Niederösterreich. Das Ötschergebiet gehört zu den Nördlichen Kalkalpen – im Speziellen den Ybbstaler Alpen – und ist eines ihrer östlichsten Hochgebirgsmassive.

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
Der Angeklagte im Landesgericht St. Pölten.
7

Mordverdacht führt zu Vergewaltigungsprozess
13 Jahre Haft für Mostviertler "Clan-Chef"

„In dem Prozess haben sich Abgründe aufgetan, die man als Durchschnittsbürger kaum fassen kann“, so der Anwalt des Mostviertler Pensionisten, für den die Beweislage für einen Schuldspruch zu dünn war. Das Urteil ist damit nicht rechtskräftig. MOSTVIERTEL. (ip) Mordermittlungen im Zusammenhang mit dem spurlosen Verschwinden einer Mostviertlerin brachten rund 40 Jahre später das unfassbare Martyrium von zumindest zwei Frauen zutage, die von ihrem mittlerweile 65-jährigen Onkel teils...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
2

Crowdfunding
100.000 Euro für Mostviertler Talente

Die Crowdfunding-Kampagne geht in den Endspurt. Die Zielmarke ist zum Greifen nahe. MOSTVIERTEL. Die Crowdfunding-Kampagne „Talente! für morgen“ geht in das Finale. 88.000 Euro sind bei der Initiative bereits zusammengekommen, bis zum 8. Oktober 2021 soll die Zielmarke von 100.000 Euro erreicht werden. „Wir hoffen auf einen kräftigen Endspurt, damit wir weitere Projekte zur Förderung unserer Jugend umsetzen können“, so Ideengeber Thomas Welser. Die Zukunftsakademie Mostviertel hat „Talente! für...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
8 5 18

Mein Mostviertel-meine Heimat
Morgenstund hat Gold im Mund....

Frühstück, Stöcke ins Auto und runter vom Berg. Der nächtliche Regen hat gut getan und die Luft fühlt sich angenehm frisch an. Die Landschaft scheint zu dampfen. Vogelgezwitscher, Schmetterlinggeflattere und Insektenbrummerei. Und ich mittendrin. Schöner kann der Tag doch nicht beginnen.

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
15

Teuflisch gute Küche
Hürm: Dort, wo der Teufl schlemmt

"Ein Backhendl geht einfach immer", sagt unser Restauranttester. HÜRM. Unser Restauranttester August Teufl ist wieder für die BEZIRKSBLÄTTER-Leser im Mostviertel im Auftrag des guten Geschmacks unterwegs. Ziel für den hungrigen Teufl ist diesmal das Gasthaus Birgl in Inning. "So ein gemütliches Gasthaus", findet unser Tester. Zur Begrüßung gibt es von Wirt Anton Birgl ein Birglbräu Kellergold (4,50 für eine Flasche). "Ein herbes, feines Bier. Dazu lass ich mir ein Backhendl schmecken",...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Regionalobmann Benjamin Ripfl lud zum Stammtisch nach Amstetten.

Politik
"Team HC Strache" will im Mostviertel "schlagkräftige Strukturen"

Auch "bekannte Mostviertler Politiker" sollen künftig dem "Team HC Strache" angehören, so Regionalobmann Benjamin Ripfl. STADT AMSTETTEN. Zum "ersten offiziellen Stammtisch" lud das Mostviertler "Team HC Strache". "Ziel ist es, mit einer guten Mannschaft ihn weiter zu stärken. Es werden Schritt für Schritt schlagkräftige Strukturen aufgebaut – auch mit dem einen oder anderen bekannten Mostviertler Politiker", so Benjamin Ripfl, Regionalobmann sowie Bundesjugendobmann der Allianz Jugend (des...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Theresia Palmetzhofer, 3-Hauben-Köchin aus Neuhofen.
2

Überraschende Genüsse
Die Mostviertler Feldversuche sind wieder da

Bei den Mostviertler Feldversuchen erwarten die Gäste überraschende Genussmomente. MOSTVIERTEL. "Mit den Feldversuchen möchten wir den Gästen bisher unbekannte Seiten des kulinarischen Mostviertels präsentieren. Die wichtigsten Zutaten dabei sind neben einem klaren Bekenntnis zur Regionalität eine gewisse Portion Mut, Kreativität und Experimentierfreudigkeit", erklärt Andreas Purt, Geschäftsführer von Mostviertel Tourismus. 2021 gehen die Feldversuche bereits in die dritte Runde. Am Samstag,...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Richterin Doris Wais-Pfeffer
2

Vor Gericht
Mordermittlungen gegen Mostviertler führten zu Vergewaltigungsprozess

Ein Mordverdacht brachte angebliche sexuelle Übergriffe ans Licht. Nun steht ein Mostviertler deswegen vor Gericht. MOSTVIERTEL. (ip) Abermals vertagt wurde der Prozess gegen einen 65-jährigen Mostviertler, der vor rund zwei Jahren in Verdacht geriet, seine 1983 spurlos verschwundene Lebensgefährtin ermordet zu haben. Bis heute gibt es dafür keine Beweise, eine Leiche wurde bis dato nicht gefunden. Im Zuge der Ermittlungen tauchten jedoch massive Vorwürfe gegen den Pensionisten auf, der als...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
9 6 15

Mein Mostviertel-meine Heimat
"Auf den Hund gekommen"

Seit November bin ich nun Hundeoma. Johnny wurde in einem Tierheim in Kroatien geboren und ist ein Mischling aus Dackel und Labrador. Wird zumindest vermutet. "Mir kommt kein Hund ins Haus!" Meine einstigen Worte. Und jetzt freue ich mich auf jeden Tag wenn er bei uns ist. Wir genießen die Spaziergänge und das Herumtollen im Garten mit ihm. Unsere vier Katzen reagieren ganz unterschiedlich auf das neue Familienmitglied. Zwei suchen das Weite und die anderen lässt seine Anwesenheit kalt. In...

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
Staatsanwalt Karl Fischer im Landesgericht St. Pölten.

Prozess
Mostviertlerin soll 131.209 Euro aus der Registrierkasse genommen haben

Eine 47-Jährige soll zwischen 2010 und 2017 immer wieder Geld aus der Registrierkasse genommen haben. MOSTVIERTEL. (ip) Mit dem Vorwurf der Veruntreuung sowie der Urkundenfälschung konfrontierte Staatsanwalt Karl Fischer die ehemalige Abteilungsleiterin einer caritativen Einrichtung im Mostviertel, die laut Anklage insgesamt 131.209 Euro aus der Registrierkasse eines Secondhandshops genommen haben soll. Geld aus der KassaEineinhalb Jahre lang, so Fischer, habe man penibel ermittelt. Dennoch...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
"Heimat x Mensch": Fotograf Michael Liebert, Kuratorin Birgit Wagner, Designer Stefan Radinger in Waidhofen.

Bodenkontakt
Viertelfestival NÖ startet im Mostviertel

Das Viertelfestival NÖ im Mostviertel startet unter dem Motto "Bodenkontakt". Bis 31. Oktober können Besuchet insgesamt 57 Projekte erleben. BEZIRK AMSTETTEN. "Dicht am Licht", Schreiben und Erinnern, heißt es am Dienstag, 1. Juni, im Amstettner Gymnasium. In Erlauf befinden sich unterhalb des Friedensdenkmals in den Boden eingelassene Steintafeln mit Textfragmenten zum Thema Krieg. Diese Texte bilden den Ausgangspunkt für das Projekt. "ZwischenWelten" warten beim beim Konzert von Georg...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Verteidiger Josef Gallauner
2

Geldbußen
Mostviertler Finanzbeamte wegen Amtsmissbrauchs vor Gericht

Zwei ehemalige Finanzbeamte (49 und 31 Jahre), sowie ein Bankangestellter (48 Jahre) aus dem Mostviertel mussten sich am Landesgericht St. Pölten wegen Amtsmissbrauchs verantworten. MOSTVIERTEL. (ip) Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft legte den Beamten zur Last, zwischen 2012 und 2017 aus dem elektronischen Abgabeninformationssystem nicht dienstlich notwendige Daten abgerufen und sie an den Filialleiter einer Bank weitergegeben zu haben. Zu Schaden seien dabei steuerpflichtige...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
9 6 18

Mein Mostviertel - meine Heimat
"Wanderung auf den Stockerkogel"

Vergangenen Samstag starteten meine Tochter und ich in St. Peter/Au unsere Wanderung auf den Stockerkogel. Auf dem gut beschilderten Naturlehrpfad, der durch das Burgholz führte, ging es weiter durch die vielfältige Landschaft des Mostviertels, vorbei an wunderschön restaurierten Bauernhöfen und satten Löwenzahnwiesen. Viele Wanderer waren unterwegs. Beim Stockerkogel Kreuz bot sich uns ein herrlicher Ausblick auf den schneebedeckten Ötscher  und den Sonntagberg. Entspannt in der Wiese sitzend...

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
Für das Rocket League Turnier wird schon fleißig trainiert.
4

Turnier
Amstettner eSports Verein winkt mit neuer Veranstaltung

Spielen und dabei vielleicht noch etwas gewinnen: das ist diese Woche am 14./15. Mai möglich. Der Amstettner Verein "eSports Mostviertel" veranstaltet nämlich wieder ein Online-Turnier – mit vielen Preisen. AMSTETTEN. "Alle dürfen mitmachen, Kriterien gibt es nicht. Wurscht welches Alter oder Herkunft. Wir sind alle ganz offen", sagt Nina Hohenberger vom eSports Verein Mostviertel. Schon vor ein paar Wochen hat der Verein ein Online-Turnier veranstaltet. Da dies jedoch laut Hohenberger in der...

  • Amstetten
  • Sara Handl
Michaela Hinterholzer und Andreas Purt hissen die Fahne.
4

Flagge zeigen
Warum jetzt im Mostviertel orange-weiße Fahnen wehen

Um die gemeinsame Identität innerhalb der Region zu stärken, beliefert Mostviertel Tourismus ihre Gemeinden mit orangen "Mostviertel"-Fahnen. MOSTVIERTEL. Als sichtbares Zeichen der Regionszugehörigkeit sollen diese künftig an häufig frequentierten Plätzen in den Gemeinden gehisst werden. "Ein gemeinsamer und wiedererkennbarer Auftritt innerhalb des Mostviertels ist wichtig, um bei Gästen und Einheimischen die starke Marke in Erinnerung zu rufen", erklärt Mostviertel-Tourismus-Geschäftsführer...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.