.

Motocross

Beiträge zum Thema Motocross

KTMs nächster Schritt Richtung E-Mobilität: Freeride E-XC.
5 14

KTM bringt mehr leise Bikes fürs laute Leben

KTM präsentiert neue Freeride E-XC. Chef Pierer verspricht bis 2025 breite Palette an elektrischen Modellen. Von Silvia Wagnermaier SALZBURG/MATTIGHOFEN. Im Hangar 7 stellte KTM die Free-#+ride E-XC 2018 vor. Dank 50-prozentiger Kapazitätssteigerung des KTM PowerPacks liefert sie mit einer Ladung bis zu 90 Minuten Fahrspaß. Powerplus und Rekuperation Die neue Batterie lädt nicht nur schneller, sie wird nun auch im Leerlauf und beim Bremsen mit der anfallenden Energie gespeist. Auch nach 700...

  • Linz-Land
  • Motor & Mobilität
214

TDS holt sich Sieg bei Heimrennen

Reitbauer, Pölzleithner & Hellrigl triumphieren für Team Dreckschleuder. Der Motorsportclub Wagenranch sorgte mit dem 18. 4-Stunden Motocross Rennen wieder einmal für einen würdigen Saisonabschluss der heurigen Saison. 44 Teams, welche aus jeweils drei Fahrern - die abwechselnd fuhren - bestehen, kämpften am Samstag 4 Stunden lang um den Sieg. In der Lizenzklasse setzten sich am Ende das Team Dreckschleuder 1 aus Stanz mit den Fahrern Alexander Pölzleithner, Peter Reitbauer und Florian Hellrigl...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Philip Aschenbrenner
Fahrer und Fans sind bereit.
1

Heimrennen für Mürzer Teams

Motocross. Am Samstag steigt wieder das legendäre vier Stunden Motocross Rennen auf der Wagenranch Birkfeld. Die Vorfreude bei den Mürztaler MX Teams, Team Dreckschleuder und Motodonkey, die jeweils mit drei Teams dabei sind, ist groß. Start ist um 12 Uhr.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Sebastian Zand fuhr auf Rang fünf.

Die Gesamtführung ausgebaut

Behamberg (OÖ) war die dritte Runde des Hobby Masters Austria. Für das Team Zweirad Reitbauer waren die Motocrosser Sebastian Zand und Rupert Friesenbichler am Start. Zand wurde in der MX1-Klasse Tagesfünfter und konnte damit seine Gesamtführung weiter ausbauen. Friesenbichler kam in der MX2-Klasse auf den 12. Tagesrang und liegt in der Gesamtwertung auf Platz acht.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler

Videos: Tag der offenen Tür

Sebastian Zand feierte zwei Laufsiege.

In der letzten Kurve den Sieg gesichert

Nach zwei Laufsiegen – den zweiten sicherte er sich mit einem Überholmanöver in der allerletzten Kurve – in Parndorf, liegt der Kapfenberger Motocrosser Sebastian Zand vom Team Zweirad Reitbauer in der Gesamtwertung der MX1-Klasse des Hobby Masters Austria mit 16 Punkten Vorsprung in Führung. Sein Teamkollege Rupert Friesenbichler wurde in der MX2-Klasse Neunter.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.