Murauen

Beiträge zum Thema Murauen

 3  1   22

Murturm mit Weitblick
Aussichtswarte "Murturm" mit Klimaschutzgarten

Der Murturm direkt am Grenzfluss Mur ist 27,5 Meter hoch und 5,5 Meter breit. Von da hat man eine "grenzenlose" Aussicht auf die Umgebung im besonderen zur Mur und ihren Murauen.  Nur unweit davon befindet sich der Klimaschutzgarten in Gosdorf/Mureck, welcher ein absolutes Muss für alle Wanderer und Besucher sein sollte!

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Franz Harb
Die Mitglieder der Berg- und Naturwacht haben den "Bertl-Platzl" im Auwald wieder auf Vordermann gebracht.
 1

Natur pur
Naturwächter beleben "Bertl-Platzl" neu

Beliebter Rastplatz in Gemeinde Mureck ist von Berg- und Naturwacht mit neuem Leben erfüllt worden. Kurz vor dem Murturm in Gosdorf befindet sich ein beliebter und unübersehbarer Rastplatz für Radfahrer bzw. Wanderer. Am Wegesrand stehen "Marterpfähle", die an die Winnetoufilme von Karl May erinnern. Dahinter, inmitten des Auwaldes, befinden sich eine Insektenherberge und eine Weinlaube mit einem großen Tisch. Initiator jener Stätte war einst Bertl Langer. Der verstorbene Kämpfer für die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Verschafften sich einen Überblick: Anton Vukan, Jürgen Stark, Sepp Wolf, Andreas Breuss und Otwin Bein (v.l.)

Eine Frischzellenkur für die Murauen

Dem Baumsterben in den Murauen folgt nun in Mureck die "Wiederbelebung" des Waldes. Die Murauen rund um die Stadtgemeinde Mureck sind unter anderem wegen des "Auererlebniswegs", der Murecker Schiffsmühle und natürlich auch Jahr für Jahr wegen des Bärlauchs ein wesentlicher Anziehungspunkt für Bürger und Touristen. Anfang 2017 haben sich die Wälder plötzlich wesentlich gelichtet. Das große Eschensterben machte Forstarbeiten bzw. das Entfernen von Bäumen notwendig. Schuld daran waren laut...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Grüne-Abgeordnete mit Murecks Gemeinderätin Maria Breuss (2.v.l.) möchten mit der Wanderung ein Zeichen setzen.
  9

Die Grünen schärfen Blick für Naturschutz

Die Abgeordneten der Grünen luden zur Wanderung durch das Europaschutzgebiet. Unter dem Motto "Entdecke die Naturschätze in deiner Heimat" hatte Landtagsklubobmann Lambert Schönleitner gemeinsam mit Sandra Krautwaschl und Lara Köck zur Wanderung durch das Europaschutzgebiet "Grenzmur" eingeladen. Murecks Bürgermeister Anton Vukan begrüßte die zahlreichen Naturliebhaber, die aus der gesamten Steiermark angereist waren, mit dem Versprechen, sich stets für den Schutz der Murauen einsetzen zu...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Christine Frankl

Der Frühling kommt...

Wo: murecker murauen, Eichfeld, 8480 Eichfeld auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Johannes Schreiner
 4

Eisige Stille..

.. in den Murauen Wo: Murauen, Gosdorf auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Klaus Seidl
Für Radbegeisterte von nah und fern wirkt das Naturerlebnis in den Murauen wie ein Magnet.
  3

Ortsreportage Mureck: Das Naturparadies an der Mur

Naherholung pur ist in und rund um Mureck angesagt. Nur wenige Minuten vom Zentrum entfernt tut sich Einwohnern und Besuchern die fabelhafte Welt der Murauen auf. Besonders auf Radfahrer wirkt die Naturroute wie ein wahrer Magnet. Der Murecker "AuErlebnisweg" enthält auf vier Kilometern Strecke bzw. an zwölf Stationen Informationen und Anregungen zum lokalen Naturerlebnis. Einzigartige Aussicht Im Gebiet des Ortsteiles Gosdorf bietet sich außerdem eine ganz besondere Attraktion für eine...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Die Feuerwehrmitglieder rückten mit der Zille aus, um den Biber zu befreien.

Feuerwehr Mureck rettete Biber

MURECK. Ein außergewöhnlicher Einsatz stand für die Feuerwehr Mureck am Programm. Ein Biber saß im Bereich der Schleusenanlage am Mühlgang in der Murecker Au fest. Zwei Mann näherten sich mit der Zille und konnten das Tier aus seiner misslichen Lage befreien. Der Biber wurde anschließend flussaufwärts wieder in die Freiheit entlassen.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
  39

Laufstrecke durch die Murauen

Aus dem bisherigen Bärlauchlauf wurde nun der Murecker Aulauf. Zum ersten Mal fand der Murecker Aulauf statt, der aus dem bisherigen Bärlauchlauf hervorgeht. 240 Teilnehmer nahmen die Rundstrecke vom Hauptplatz durch die Murauen vorbei an der Schiffsmühle und wieder zurück in Angriff. Nicht der sportliche Erfolg stand im Vordergrund, sondern die Freude an der Bewegung und das gesellschaftliche Miteinander. So nahm auch die Landwirtschaftskammer-Vizepräsidentin Maria Pein daran teil. Und nicht...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Herwig Brucker

Der Wald als Kraftquelle

Ein leichter Knoblauchduft weht zurzeit durch die Murauen bei Mureck. Zwischen Schneeglöckchen sprießt das satte Grün des Bärlauchs. Ein willkommener Anlass für viele Spaziergänger und Wanderer diese Spezialität zu pflücken und daheim zu köstlichen Gerichten zu verarbeiten. Unterwegs war in den Murauen auch diese Gruppe von Hundeliebhabern. Die Vierbeiner wurden natürlich vorbildlich an der Leine geführt. Am 17. April steigt in den Murauen rund um die Schiffsmühle übrigens das 1. Bärlauchfest....

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Walter Schmidbauer
Dieses Grundstück an der Trummerlahn möchte der Naturschutzbund erwerben und die Artenvielfalt schützen.

Artenvielfalt an Mur soll erhalten bleiben

Naturschutzbund möchte an der Grenzmur Grund- stücke sichern und deshalb ankaufen. Österreichs Auwälder beherbergen gemäß dem Steirischen Naturschutzbund mehr als 12.000 Tier- und Pflanzenarten. Die Steirische Grenzmur ist die zweitgrößte Flussau Österreichs. Besonders wertvoll sind die sogenannten Lahnen, in denen u.a. zahlreiche Amphibienarten, Schnecken und seltene Kleinfische ihren Lebensraum haben. Der Naturschutzbund möchte u.a. im Bereich von Radkersburg Umgebung und Halbenrain die...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Markus Kopcsandi
Im Vorjahr gestalteten die Schüler aus Straden mit Baumstämmen Indianertotems, die sie bei der Insektenherberge aufstellten.

Spannender Unterricht im Klassenzimmer in der Au

„Alle Schulen sind eingeladen, in den Gosdorfer Murauen Projektwochen, Kennenlerntage oder anderes zu verbringen“, spricht Bertl Langer eine Einladung aus. Er bietet auch ganz normale Auenführungen an und erzählt dabei frei von der Leber weg, warum die Haselwurz so stinkt, führt zu den Spuren des Bibers und zeigt noch vieles mehr. Möglich sind auch Schul- oder Klassenfeste. Lehrer, die ihren Schülern eine abenteuerliche, unterhaltsame und lehrreiche Abwechslung vom Unterrichtsalltag bieten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Walter Schmidbauer
Österreichs einziger "geprüfter" Au-Hund: Heinrich.
  4

Auerlebnistag mit Bertl und Heinrich

Frühling in der Au von Gosdorf mit Au-Guide Bertl und Au-Hund Heinrich. Mit dem Hintergedanken "Nur was man kennt, kann man schützen", versucht Bertl Langer aus Misselsdorf seit mehr als zwei Jahren einem breiteren Publikum die Schönheiten der Au rund um Gosdorf mit Erfolg näherzubringen. "Bewundernswert ist es, zu sehen, wie schnell die Natur die ökologischen Angebote durch die Murausweitung annimmt", erzählt der Au-Guide. Das Ablaichen der Nasen im Sassbach, das Nisten der Uferschwalben...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Walter Schmidbauer

Bärlauch in aller Munde

An der südlichen Grenze des neuen Bezirks Südoststeiermark gibt es einen besonderen Frühlingsboten. Noch sind vereinzelt die Reste des letzten Winters zu sehen, schon weht ein besonderer Duft durch die Auwälder an der Grenzmur von Murfeld bis Sicheldorf. Es ist ein Duft der an Knoblauch erinnert und von einer Pflanze stammt, die für das erste Grün in den Murauen sorgt – der Bärlauch. Sehr beliebt ist diese schmackhafte Pflanze auch in der Küche. Diese vier Wanderer werden ihren in Mureck...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Walter Schmidbauer
  3

Drehscheibe sanfter Auen-Touristik

Gemeinde Gosdorf ist für zukünftige Entwicklungen bestens gerüstet. Wenn ich den Klimaschutzgarten sehe, erfüllt mich eine tiefe innere Freude“, lächelt Bürgermeister Anton Vukan, wenn er von einem Projekt erzählt, das in seiner Amtszeit entstand. „Hunderte Arbeitslose sind diese Einrichtung, die es seit 2004 gibt, bereits durchlaufen und konnten in den ersten Arbeitsmarkt wieder eingegliedert werden“, erzählt Vukan weiter. Schulen kommen für Projektwochen zum Klimaschutzgarten, Besucher vom...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Walter Schmidbauer
Über Naturschutzprojekte informierten Bertl Langer, Heinrich und Bernd Wieser auch diese niederösterreichischen Gäste. 	Fotos: WOCHE
  3

Erlebnistag in den Auen

Von der Murfähre bis zur Parktherme war die Au im Zentrum eines Erlebnistages. Schon bei der Anreise zum 5. Au-Erlebnistag an der Radkersburger Grenzmur konnte man umweltfreundliche Klimapunkte sammeln. Entweder mit einem „Einfach-Raus-Ticket“ der ÖBB oder als Teilnehmer am Familienradtag, der unter dem Motto „Vom Uhrturm zum Murturm“ stand. Ausreichend Programm erwartete die Besucher von der Murfähre Weitersfeld bis zur Parktherme Bad Radkersburg. Neben einigen Frühschoppen und Musik- und...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Walter Schmidbauer
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.