Murauen

Beiträge zum Thema Murauen

Im Vorjahr gestalteten die Schüler aus Straden mit Baumstämmen Indianertotems, die sie bei der Insektenherberge aufstellten.

Spannender Unterricht im Klassenzimmer in der Au

„Alle Schulen sind eingeladen, in den Gosdorfer Murauen Projektwochen, Kennenlerntage oder anderes zu verbringen“, spricht Bertl Langer eine Einladung aus. Er bietet auch ganz normale Auenführungen an und erzählt dabei frei von der Leber weg, warum die Haselwurz so stinkt, führt zu den Spuren des Bibers und zeigt noch vieles mehr. Möglich sind auch Schul- oder Klassenfeste. Lehrer, die ihren Schülern eine abenteuerliche, unterhaltsame und lehrreiche Abwechslung vom Unterrichtsalltag bieten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Walter Schmidbauer
Österreichs einziger "geprüfter" Au-Hund: Heinrich.
  4

Auerlebnistag mit Bertl und Heinrich

Frühling in der Au von Gosdorf mit Au-Guide Bertl und Au-Hund Heinrich. Mit dem Hintergedanken "Nur was man kennt, kann man schützen", versucht Bertl Langer aus Misselsdorf seit mehr als zwei Jahren einem breiteren Publikum die Schönheiten der Au rund um Gosdorf mit Erfolg näherzubringen. "Bewundernswert ist es, zu sehen, wie schnell die Natur die ökologischen Angebote durch die Murausweitung annimmt", erzählt der Au-Guide. Das Ablaichen der Nasen im Sassbach, das Nisten der Uferschwalben...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Walter Schmidbauer

Bärlauch in aller Munde

An der südlichen Grenze des neuen Bezirks Südoststeiermark gibt es einen besonderen Frühlingsboten. Noch sind vereinzelt die Reste des letzten Winters zu sehen, schon weht ein besonderer Duft durch die Auwälder an der Grenzmur von Murfeld bis Sicheldorf. Es ist ein Duft der an Knoblauch erinnert und von einer Pflanze stammt, die für das erste Grün in den Murauen sorgt – der Bärlauch. Sehr beliebt ist diese schmackhafte Pflanze auch in der Küche. Diese vier Wanderer werden ihren in Mureck...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Walter Schmidbauer
  3

Drehscheibe sanfter Auen-Touristik

Gemeinde Gosdorf ist für zukünftige Entwicklungen bestens gerüstet. Wenn ich den Klimaschutzgarten sehe, erfüllt mich eine tiefe innere Freude“, lächelt Bürgermeister Anton Vukan, wenn er von einem Projekt erzählt, das in seiner Amtszeit entstand. „Hunderte Arbeitslose sind diese Einrichtung, die es seit 2004 gibt, bereits durchlaufen und konnten in den ersten Arbeitsmarkt wieder eingegliedert werden“, erzählt Vukan weiter. Schulen kommen für Projektwochen zum Klimaschutzgarten, Besucher vom...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Walter Schmidbauer
Über Naturschutzprojekte informierten Bertl Langer, Heinrich und Bernd Wieser auch diese niederösterreichischen Gäste. 	Fotos: WOCHE
  3

Erlebnistag in den Auen

Von der Murfähre bis zur Parktherme war die Au im Zentrum eines Erlebnistages. Schon bei der Anreise zum 5. Au-Erlebnistag an der Radkersburger Grenzmur konnte man umweltfreundliche Klimapunkte sammeln. Entweder mit einem „Einfach-Raus-Ticket“ der ÖBB oder als Teilnehmer am Familienradtag, der unter dem Motto „Vom Uhrturm zum Murturm“ stand. Ausreichend Programm erwartete die Besucher von der Murfähre Weitersfeld bis zur Parktherme Bad Radkersburg. Neben einigen Frühschoppen und Musik- und...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Walter Schmidbauer
 1   10

Mit vier Pfoten in die Au

Heinrich, ein „reinrassiger Grauhaar-Trendsetter“, ist mit Bertl Langer ein zotteliger Führer in den Murauen um Gosdorf. "Vorsicht, er hat Kampfhundeausbildung“, blödelt der ältere Herr mit runder Brille mit vorbeikommenden Spaziergängern, die den Murturm in Gosdorf besuchen möchten. Der bebrillte Herr heißt Bertl Langer und inspiziert gerade die von ihm errichtete Insektenherberge bei der Muraufweitung nahe dem Röcksee. Sein „gefährlicher“ Begleiter hat die Passanten kurz beschnuppert....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Walter Schmidbauer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.