NÖ Landesausstellung 2019

Beiträge zum Thema NÖ Landesausstellung 2019

Lokales
v.l.: Kultur- und Tourismusstadtrat Franz Piribauer, Katharina Osztovics als "MaXi", Landesrätin Petra Bohuslav und Bürgermeister Klaus Schneeberger am Balkon des Museum St. Peter an der Sperr.

Wiener Neustadt nimmt Schwung der NÖ Landesausstellung mit
Neue Schwerpunkte und Programm-Highlights in Kultur und Tourismus

WIENER NEUSTADT (Red.). „Den Schwung der NÖ Landesausstellung mitnehmen und sich nachhaltig als kultur-touristische Metropole positionieren.“ Dieses ehrgeizige Ziel setzt sich die Stadt Wiener Neustadt am Beginn des Jahres 2020. Bürgermeister Klaus Schneeberger sowie Kultur- und Tourismusstadtrat Franz Piribauer präsentierten gemeinsam mit der zuständigen Landesrätin Petra Bohuslav die Eckpunkte des Kultur- und Tourismusjahres 2020 in der Stadt. Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav zur...

  • 11.01.20
Lokales
3 Bilder

Stadt und Land Wiener Neustadt
Landesausstellung zählte 322.000 Besucher

Mit der Ausstellung „Welt in Bewegung! Stadt.Geschichte.Mobilität.“ stand Wiener Neustadt mit den Kooperationspartnern und der gesamten Ausstellungsregion ganz im Zeichen der Niederösterreichischen Landesausstellung 2019 und begeisterte 322.181 Besucherinnen und Besucher. WIENER NEUSTADT (Red.). „Die Niederösterreichische Landesausstellung 2019 hat als zentrales Kulturprojekt unseres Landes wichtige Impulse sowohl für die Stadt Wiener Neustadt als auch für die umliegende Region gesetzt....

  • 13.11.19
Lokales
Kapuzinerkirche in Wr. Neustadt
10 Bilder

Teil 3 - Kasematten
NÖ Landesausstellung 2019 - Welt in Bewegung in Wr. Neustadt

In den Kasematten erwartet Sie eine Zeitreise durch gestern, heute und morgen. Überdimensionale Bücher, kuriose Geschichten und faszinierende Objekte führen Sie in eine begehbare Welt der Regionen rund um Wiener Neustadt. In der ehemaligen Stadtbefestigung, den Kasematten, werden Geschichten der Mobilität erzählt. Im Mittelpunkt stehen Wiener Neustadt und seine Beziehungen zur Region im Kleinen und zur Welt im Großen. Die Kasematten Wiener Neustadt sind ein Architekturjuwel, dessen Ursprünge...

  • 07.11.19
  •  3
  •  2
Lokales
Der Eleonoren-Weg verbindet das Gelände der Militärakademie mit dem Neukloster. Eleonore von Portugal (* 18. September 1436, † 3. September 1467) war die Gattin Friedrich III. und Mutter Maximilian I. und liegt begraben in der Neuklosterkirche. Eleonore hielt sich meistens in Wiener Neustadt auf. Hier wurde sie nach ihrem Tod im Neukloster beigesetzt. Das Neukloster ist Teil der Landesausstellung. Man kann die wertvollen Kunstwerke besichtigen, es werden Führungen durch das Kloster angeboten und es soll eine Möglichkeit bieten einen geistliche Ort mitten in der Stadt zu besuchen.
6 Bilder

Teil 2 - Stift Neukloster
NÖ Landesausstellung 2019 - Welt in Bewegung in Wr. Neustadt

Das Stift Neukloster war eine Zisterzienserabtei in Wiener Neustadt und gehört heute als Priorat  zum Stift Heiligenkreuz. Prior ist seit 2019 Michael Weiss. Das Neukloster ist Teil der Landesausstellung. Man kann die wertvollen Kunstwerke besichtigen, es werden Führungen durch das Kloster angeboten und es soll eine Möglichkeit bieten einen geistliche Ort mitten in der Stadt zu besuchen. Auch am Chorgebet der Mönche können die Besucher teilnehmen. Es wurde in den vergangenen Monaten einiges...

  • 07.11.19
  •  1
  •  1
Lokales
Hauptportal der theresianischen Militärakademie
23 Bilder

Teil 1 Theresianische Militärakademie
NÖ Landesausstellung 2019 - Welt in Bewegung in Wr. Neustadt

Beschreiten Sie in der ältesten Militärakademie der Welt den Lebensweg von Kaiser Maximilian I. Außerdem erfahren Sie von der modernen Führungs- und Offiziersausbildung, die seit Maria Theresia hier gelebt wird. Damals als Burg zu Wiener Neustadt und Residenz von Kaiser Friedrich III. und seinem Sohn Kaiser Maximilian I. begleitete sie maßgeblich die Entstehung der Stadt. Heute ist sie bekannt als die älteste Militärakademie der Welt, gegründet durch Maria Theresia. Seit dem 18. Jahrhundert –...

  • 05.11.19
  •  4
  •  4
Lokales
15 Bilder

4VoiceZ und das Badener Hornquartett stellten sich ein
25 -jähriges Reckturm-Jubiläum für Familie Gertrude und Josef Karlik mit „ihrem“ privaten Waffenmuseum im Reckturm

Der Reckturm ist der nordwestliche Eckturm der ehemaligen Stadtmauer in Wiener Neustadt und stammt aus dem frühen 13. Jahrhundert. Die Stadtbefestigung steht unter Denkmalschutz. In diesem Juwel der Stadt ist ein privates Waffenmuseum untergebracht, das seit 25 Jahren von Familie Karlik liebevoll betreut wird. Dieses runde Jubiläum wurde mit Freunden, Förderern und Unterstützern von Familie Karlik nun am 14. September 2019 - dem Anlass entsprechend - würdig gefeiert. Der gelernte...

  • 17.09.19
Lokales
Kasematten
Foto Reinhard Teubel
3 Bilder

NÖ Landesausstellung
Bergerner Senioren bei der NÖ Landesausstellung

48 Senioren der Gemeindegruppe Bergern fuhren nach Wiener Neustadt zur NÖ Landesausstellung. Die Kasematten, ehemalige Stadtbefestigung sind ein Teil der Landesausstellung. Multimediale Projektionen und historische Bauelemente machen das Wachsen der Stadtmauern eindrucksvoll sichtbar. Objekte führen in eine Welt der Regionen um Wiener Neustadt. Veränderungen durch die Motorisierung bis hin zur Mobilität der Zukunft werden erzählt. Die Theresianische Militärakademie ist die älteste...

  • 15.05.19
Lokales
12 Bilder

Georgs-Seminar in der St. Georgs Kathedrale an der Theresianischen Militärakademie
Wiener Neustadt - Kaiserresidenz und Kinderstube Maximilians & Maximilianische Musik als transnationales Zeugnis

Jedes Jahr nach dem Fest des Hl. Georg, Kirchenpatron der St. Georgs-Kathedrale, gibt es ein Seminar zur Vertiefung christlichen Zeugnisses angesichts heutiger Herausforderungen. 2019 stand das Seminar unter dem Blick auf Kaiser Maximilian I., dessen 500. Todestag heuer am 12. Jänner begangen wurde. Europas Grenzen zu seiner Zeit, ethnische und ideologische Konflikte und deren Lösung sowie ein Blick auf Maximilians Traum einer friedlichen Welt unter habsburgischer Herrschaft, werden auf ihre...

  • 26.04.19
Politik
35 Bilder

Zur 48-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Monheim und Wiener Neustadt
Delegationsbesuch aus der Partnerstadt Monheim, anlässlich der Eröffnungsfeier der NÖ Landesausstellung in Wiener Neustadt

2 Jahre vor dem 50-jährigen Städtepartnerschafts-Jubiläum zwischen Monheim am Rhein und Wiener Neustadt nahm auch eine Delegation von Monheim an den Eröffnungsfeierlichkeiten, anlässlich der NÖ Landesausstellung in Wiener Neustadt teil. In Begleitung von 5 Angehörigen des Monheimer Stadtparlaments absolvierte Bgm Daniel Zimmermann während seines 3-tägigen Aufenthaltes ein ausgiebiges und informatives Programm rund um diese bewundernswerten Eröffnungsfeierlichkeiten in Stadt und Land Wiener...

  • 02.04.19
  •  1
Lokales
Obmann Gerhard Pahr, Bgm. Janschka, Jürgen Lossau (stadtflimmern), Renate Seeman, GR Patoschka und Gus Seemann.
4 Bilder

Filmische Wiederauferstehung für die Eumig

BEZIRK MÖDLING. 2019 ist das Jahr der Eumig-Jubiläen in Wiener Neudorf, wäre der ehemalige Großbetrieb heuer doch 100 Jahre alt geworden. Das eumig-Erbe hält heute der Verein des Eumig-Museums hoch, und dieses feiert heuer das 10-jährige Bestehen: Am 31. März eröffnet das runderneuerte Museum im Alten Feuerwehrhaus, mit einer sehenswerten neuen Ausstellung. Vereinsobmann Gerhard Pahr und Renate Seemann (ihre Familie gehörte einst zu den Eumig-Eigentümern) kündigen dafür (das Museum wird auch...

  • 01.02.19
Lokales

Maria Lanzendorf
Informationsabend zur NÖ Landesausstellung 2019

Das Motto der NÖ Landesausstellung 2019 lautet: "Welt in Bewegung". Der einst an Maria Lanzendorf vorbei führende Wiener Neustädter Kanal ist einer der vier Regionenschwerpunkte, auf die sich die Ausstellung konzentriert. Auch die Wallfahrtskirche wird als Ausstellungshighlight fungieren. Der Informationsabend zur NÖ Landesausstellung findet am 18. Oktober ab 19:00 Uhr im Gemeindesaal statt. Vortragender ist Mag. Johannes Hradecky vom Bezirksmuseum Simmering.

  • 15.10.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.