Nachbarschaftshilfe

Beiträge zum Thema Nachbarschaftshilfe

Franz Pinezits hilft beim COVID Teststützpunkt in der Gemeinde Horitschon.
2

Bezirk Oberpullendorf
Nachbarschaftshilfe Plus holt Ehrenamtliche vor den Vorhang

Astrid Rainer, Projektleiterin von Nachbarschaftshilfe Plus Burgenland, nimmt den Tag des Ehrenamtes - 5. November - zum Anlass und holt die vielen Ehrenamtlichen vor den Vorhang.  BEZIRK. Astrid Rainer erklärt: „Ohne Freiwillige würde das Leben in Gemeinden schnell zum Stillstand kommen, das sagen uns auch die Bürgermeister immer wieder. Auch unser Projekt ginge ohne großzügige Freiwillige nicht." Bei Nachbarschaftshilfe Plus engagieren sich 700 Ehrenamtliche aus 21 Partnergemeinden im...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Brigitte Wucherer - die 62 Jährige könnte mit den Leistungen der NachbarschaftsHilfePlus nicht glücklicher sein
1 3

NachbarschaftsHilfePlus - Brigitte Wucherer
Miteinander - Füreinander

STOOB. Sicher, sowie gut versorgt in den eigenen vier Wänden verweilen und ohne Probleme zu Terminen gebracht werden – dies ist der Wunsch vieler Menschen. Durch die NachbarschaftsHilfePlus wird dies möglich, denn das Ziel ist, durch gegenseitige Hilfe, den Alltag für jede betroffene Person zu erleichtern, eine hohe Lebensqualität in der vertrauten Umgebung zu schaffen und soziale Teilhabe zu fördern. Brigitte Wucherer aus Stoob nimmt nun die Hilfe seit rund vier Jahren in Anspruch und schätzt...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Vanessa Wittmann
Michaela Stögerer, Jelena Drofenik Premauer, Eva Loibl, Christiane Trolp, Sabine Uitz, Romana Schrammel, Julia Gmeiner, Nicole Koch, Anita Pallanitsch, Jenny Bartl, Elke Graf, Birgit Haider, Mag. Veronika Polan
(am Foto fehlen Sylvia Wimmer, Simone Graf, Astrid Rainer)

Nachbarschaftshilfe Plus
Internationaler Tag des Freiwilligenmanagements

Das überparteiliche Sozialprojekt Nachbarschaftshilfe Plus ehrte heute, am Internationaler Tag des Freiwilligenmanagements, 15 angestellte Standort-Koordinatoren. BURGENLAND. Es gibt 21 burgenländische Partnergemeinden, die an dem Sozialprojekt teilnehmen. Die aktuell 15 angestellten Standort-Koordinatorinnen arbeiten als „Freiwilligen-Manager“ mit viel Herzblut und Engagement. Koordinatoren arbeiten als VermittlerDie Aufgabe der Standort-Koordinatoren ist es in der jeweiligen Gemeinde, die...

  • Burgenland
  • Kristina Kopper
Ehrenamtliche in Lackenbach: Cserinko Norbert, Hahn Hermine, Warda Viktor, Simlinger Gabriele, Hanzl Josef, Binder Franz, Artner Hermine, Körber Josef, Wukowits Walter, Groher Roman, Bürgermeister Christian Weninger, Eisenkölbl Johannes, Böhm Josefine, Eisenkölbl Eva-Maria, Schraml Herma, Wimmer Sylvia, Mendelbaum Andrea;
1 2

Nachbarschaftshilfe Plus in Lackenbach und Unterfrauenhaid
Ehrenamtliche wurden mit Urkunden ausgezeichnet

Ehrenamtliche des Projektes Nachbarschaftshilfe Plus -  aus Lackenbach und Unterfrauenhaid - erhielten vor kurzem die Siegerurkunden des österreichischen Kommunal Impuls Awards. LACKENBACH/UNTERFRAUENHAUD, Im Rahmen eines Treffens der Ehrenamtlichen des Projektes Nachbarschaftshilfe Plus aus Lackenbach und Unterfrauenhaid überreichte Bürgermeister Christian Weninger aus Lackenbach und Gemeinderat Anton Klug aus Unterfrauenhaid die Siegerurkunden des österreichischen Kommunal Impuls Awards an...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Die Freude bei allen Beteiligten ist groß

Kommunal Impuls Award 2021
Nachbarschaftshilfe Plus wird österreichweit Sieger

Der Kommunal Impuls Award 2021 wurde am 15.9. im Rahmen einer Galaveranstaltung des österreichischen Gemeindetages 2021 in Tulln überreicht. Zwei Siege sichert sich ein Projekt aus dem Burgenland. Zum Projekt NACHBARSCHAFTSHILFE PLUS koordiniert gegenseitige Hilfe und nachbarschaftliche Unterstützung in 21 Gemeinden (davon 2 Städte) des Burgenlandes. Dazu zählen: Ehrenamtliche begleitete Fahrten zur medizinischen Versorgung (auch COVID Testungen und Impfungen)telefonische oder persönliche...

  • Burgenland
  • Kristina Kopper
Zamsitzen  - "Banklsitzen" - bei herrlichem Wetter - in Lackendorf.
3

Lackendorf/Draßmarkt
"Bankerlsitzen" wird wiederbelebt

Auf Initiative von "Nachbarschaftshilfe Plus" wird das „Bankerlsitzen“ wiederbelebt. LACKENDORF/DRASSMARKT. Sich beim nächst gelegenen Bankerl zu treffen, miteinander zu plaudern und vielleicht sogar ein Glaserl zu trinken, hat im Burgenland zwar eine lange Tradition, ist in den letzten Jahren in vielen Gemeinden aber leider nicht mehr so gepflegt worden. Und im letzten Jahr ist es aufgrund von COVID gar nicht möglich gewesen. Viel Gesprächsstoff  So hat das Sozialprojekt in Lackendorf und...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Hier ist die ehrenamtliche Helferin Elisabeth Fruhmann mit Familie Kriechhammer unterwegs zu einem Arzttermin.

Draßmarkt
Erfolgreicher Start für Projekt „Nachbarschaftshilfe Plus“

In der Gemeinde Draßmarkt wurde das Sozialprojekt „Nachbarschaftshilfe Plus“ erfolgreich gestartet. DRASSMARKT. In der Gemeinde Draßmarkt mit den Ortsteilen Draßmarkt, Oberrabnitz und Karl wurde das Sozialprojekt „Nachbarschaftshilfe Plus“ erfolgreich gestartet. Ehrenamtliche unterstützen die Bürger, indem sie mit Ihnen zur medizinischen Versorgung fahren, Behördenwege erledigen, gemeinsam einkaufen oder für jemanden Besorgungen erledigen. So können auch Ältere, nicht mobile Personen ihre...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Michael Strini
Der Verein "Nachbarschaftshilfe Plus" ist nun auch in Draßmarkt aktiv.

Nachbarschaftshilfe Plus
Neues Büro von Julia Gmeiner in Draßmarkt

Nachbarschaftshilfe Plus eröffnete neues Büro in Draßmarkt. DRASSMARKT. Mit etwas coronabedingter Verspätung bezieht nun Julia Gmeiner offiziell ihr Nachbarschaftshilfe Plus Büro im Gemeindeamt Draßmarkt. Bis jetzt hat sie in Home Office gearbeitet und die Einsatzkoordination für Draßmarkt, Oberrabnitz und Karl übers Telefon abgewickelt. Nun nutzt man in kleinem Rahmen gleich die Gelegenheit zu einem ersten Arbeitstreffen, um Details zur Zusammenarbeit zu besprechen. Bürgermeister Anton...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Michael Strini

Ehrenamtliches Projekt
„Nachbarschaftshilfe Plus“ beim Markt in Neckenmarkt

NECKENMARKT. Früher war es gang und gäbe auf den Markt zu gehen, heute gibt es die Wochenmärkte in vielen Ortschaften gar nicht mehr und wenn man kein Auto hat, kommt man auch schwer zu einem Markt in einer anderen Gemeinde. Pilotprojekt "Wir haben uns gedacht, wir probieren das einmal aus und es ist ein voller Erfolg“, schwärmt Sylvia Wimmer, die das Projekt „Nachbarschaftshilfe Plus“ in Lackenbach und Unterfrauenhaid koordiniert. Ehrenamtliche des Projektes übernahmen die Abholung der...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Kamper
„Helfer-Fest“ im Juli 2018, wo alle Ehrenamtlichen als kleines „Dankeschön“ eingeladen wurden und gemeinsam mit den Bürgermeistern ein gemütlicher Abend gestaltet wurde.

Nachbarschaftshilfe plus
Ohne Ehrenamtliche geht nichts bei Nachbarschaftshilfe Plus

BEZIRK. Nachbarschaftshilfe Plus ist ein Sozialprojekt, das aktuell erfolgreich in acht mittelburgenländischen Gemeinden umgesetzt wird,  2019 steigen weitere neun Gemeinden in ganz Burgenland ein. Land stellt seit 2017 eine Co-Finanzierung zur Verfügung Soziale Dienste - wie Fahr- und Begleitdienste, gemeinsames Spazierengehen oder Besuchsdienste - werden in den Projektgemeinden angeboten und von Ehrenamtlichen ausgeführt - ohne Ihr Engagement wäre dieses Projekt nicht machbar. Die vorwiegend...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
6

Nachbarschaftshilfe plus
Generationentreffen beim Baumlehrpfad

PIRINGSDORF. Vor kuzrem lud Josef Pauer („Sepperl“) zur Besichtigung seines, kleinen, liebevoll gestalteten Baumlehrpfades in Piringsdorf. Er selbst ist seit vier Jahren ehrenamtlicher Mitarbeiter im Sozialprojekt „Nachbarschaftshilfe Plus“ und lud andere Ehrenamtliche aus den Partnergemeinden zu einem gemütlichen Nachmittag. Nach einer Besichtigung der noch kleinen Bäumchen und einer interessanten Vorführung der verschiedenen Techniken des „Pechens“ (Harzgewinnung von Föhren, Fichten und...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Ehrenamtliche aus Kobersdorf und Stoob,  Bgm. Bruno Stutzenstein, Regina Leopold, Michaela Mally, Anneliese Gerbasich, Helga Köppel, Ingrid Krug, Karl Krug, Alfred Pinter, Edith Rauch, Erich Schranz, Helmuth Sturm, Werner Schöll, Kaeßmayer Renate und Karl, Ernst Hihlik,   Peter und Jana Valasek, Robert Woschitz

Nachbarschaftshilfe Plus - Kobersdorf und Stoob mit neuen Standortkoordinatorinnen

STOOB/LACKENBACH. Im Rahmen des Treffens mit den ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen von „Nachbarschaftshilfe Plus“  wurden auch die neuen beiden Standortkoordinatorinnen Michaela Mally (Kobersdorf) und Regina Leopold (Stoob) vorgestellt. Eine Neubesetzung ist nötig, weil die bisherigen Mitarbeiterinnen sich beruflich verändern, dem Projekt aber beide positiv verbunden bleiben.

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Thomas Hauser, Bruno Stutzenstein, Klaus Schütz, Friedrich Kreisits, Georg Dillhof, Christian Weninger, Werner Hofer
Erich Crasz, Edith Hrabec. Thomas Hampl, Petra Prangl, Traude Prem, Martina Treiber
Michaela Heschl, Sonja Jerson, Nicole Schmidt, Elvira Prangl, Sylvia Wimmer

Erfolgreiches Sozialprojekt „Nachbarschaftshilfe PLUS“ geht ins vierte Jahr

„Wir blicken wieder auf ein sehr aktives Jahr zurück. Über 4.100 Mal haben unsere 181 Ehrenamtlichen soziale Dienste in unseren acht Partnergemeinden übernommen, um ihren Mitmenschen den Alltag zu erleichtern. Fahr- und Begleitdienste zum Einkauf, zur medizinischen Versorgung werden am häufigsten in Anspruch genommen. Dabei übernehmen die Ehrenamtlichen Aufgaben, die üblicherweise Familienangehörige abdecken. Also – wenn gewünscht – helfen sie bei der Anmeldung in der Arztpraxis oder bleiben...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
3

Nachbarschaftshilfe wird großgeschrieben

HORITSHCONN. Vor kurzem fand im Gemeindeamt Horitschon auf Initiative von „Nachbarschaftshilfe Plus“ ein Weihnachtsgeschichten-Kränzchen statt. Gäste aus den Projektgemeinden Horitschon und Lackendorf kamen bei einer gemütlichen Jause zusammen, es wurde gesungen, geplaudert und Helga Gurtner (eine ehrenamtliche Mitarbeiterin aus Steinberg-Dörfl) las aus ihren selbst verfassten Geschichten vor. Auch Helene Heisz aus Horitschon gab Geschichten „Weihnachten, wie es früher war“, zum Besten.  Ein...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank

Nachbarschaftshilfe mit Dorferneurungspreis ausgezeichnet

STEINBERG-DÖRFL. Vor kurzem trafen sich die Ehrenamtlichen des Sozialprojektes Nachbarschaftshilfe Plus aus Piringsdorf und Steinberg-Dörfl im Gemeindezentrum Steinberg-Dörfl zum Austausch. Als Höhepunkt der Veranstaltung, überreichten Nationalrätin Bürgermeisterin Klaudia Friedl und Bgürgermeister Thomas Hauser, in Vertretung des Landeshauptmannes die Urkunde „Burgenländischer Dorferneuerungspreis 2017“ an alle anwesenden Ehrenamtlichen.  Mit einem Gläschen Sekt wurde dieser schöne Preis...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Anzeige
Pflege
3

Personenbetreuung & Hausservice in 7341 Markt St. Martin

Alles aus einer Hand! Markus Fleischmann ist für Sie im Bezirk Oberpullendorf da. Sie benötigen plötzlich Hilfe oder Unterstützung? Dann sind Sie bei mir genau richtig! Als mobiler Personenbetreuer mit langjähriger Erfahrung und dazugehöriger Ausbildung biete ich auch zusätzlich einen Hausservice an. Alles aus einer Hand sozusagen. Flexibilität und Erfahrung sind meine Stärken. Egal ob für eine halbe Stunde oder mehrere Stunden, eine faire, transparente Preisgestaltung ist garantiert. Meine...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Bezirksblätter Oberpullendorf
Karl Kaeßmayer, Edith Rauch, Renate Kaeßmayer, Bgm. Bruno Stutzenstein, Sonja Jerson, Michaela Piniel, Markus Aminger, Werner Schöll, Nicole Schmidt, Ingrid Krug, Franz Partl, Ernst Hihlik, Karl Krug, Helga Köppel, Alfred Pinter, Robert Stecyna, Erich Schranz, Robert Woschitz
1

Urkunden für die Freiwilligen Helfer

KOBERSDORF/STOOB. Am 28.September trafen sich die Ehrenamtlichen des Sozialprojektes „Nachbarschaftshilfe Plus“ aus den Gemeinden Kobersdorf und Stoob zum Austausch. Nachdem das Projekt erfreulicherweise von der Bgld. Landesregierung mit dem „Burgenländischen Dorferneuerungspreis 2017“ ausgezeichnet wurde, erhielt auch jeder der Helfer und Helferinnen eine Urkunde. Ohne engagierten Ehrenamtliche wäre dieses sinnvolle Projekt nicht möglich. Mit einem Gläschen Sekt wurde diese schöne Auszeichnung...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank

Sozialprojekt „Nachbarschaftshilfe Plus“ mit Dorferneuerungspreis 2017 ausgezeichnet

Das Sozialprojekt „Nachbarschaftshilfe Plus“ wurde von Landeshauptmann Hans Niessl und Landesrätin Verena Dunst mit dem Dorferneuerungspreis 2017 in der Kategorie 1 ausgezeichnet. Erfolgreich Nachdem die Preisträger bis zum Schluss geheim gehalten wurden, war die Freude dann bei der Prämierung im Landtagssitzungssaal besonders groß.Unter den Gästen waren Gemeindevertreter, Mitarbeiter und Ehrenamtliche des Projektes, das aktuell in den Gemeinden Piringsdorf, Steinberg-Dörfl, Horitschon,...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
5

Brot backen wie damals

PRINGSDORF. Auf Initiative des Sozialprojektes Nachbarschaftshilfe Plus wurde nun - nachdem das Stroh zum Simperl flechten geerntet wurde - ein Teil des Roggens zu Brot verarbeitet. Gebacken wurde in einem richtigen Holzofen im Garten. Allen hat es Spaß gemacht und das frische Brot wurde danach mit viel Appetit verspeist.

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Präsentation der Gemeindesicherheitskonzepts und des Dienstfahrzeugs, mit dem die Sicherheitspartner unterwegs sein werden: LH Hans Niessl, LHStv. Johann Tschürtz und Projektleiter Christian Spuller
1 2

„Sicherheitspartner“ in neun Gemeinden

Pilotprojekt startet: von der Schulwegsicherung bis zu Kontrollfahrten NICKELSDORF (uch). Kittsee, Pama, Deutsch-Jahrndorf, Schattendorf, Loipersbach, Baumgarten, Rechnitz, Schandorf und Deutsch Schützen-Eisenberg sind die Pilotgemeinden, die für das Projekt „Sicherheitspartner“ ausgewählt wurden. Dabei handelt es sich um einen Schwerpunkt des „Gemeindesicherheitskonzeptes“, das bereits mit der Alarmanlagenförderung gestartet wurde. Dienstkleidung und Dienstfahrzeug Die Aufgaben der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Michaela Heschl, Stephanie Gager, Sonja Jerson, Nicole Schmidt, Sylvia Wimmer, Astrid Rainer

Austauschtreffen in Gmünd

Das Team der Büromitarbeiterinnen der neun Partnergemeinden (Piringsdorf, Steinberg-Dörfl, Lackenbach, Lackendorf, Unterfrauenhaid, Horitschon, Raiding, Stoob und Kobersdorf) und die Projektleiterin von Nachbarschaftshilfe Plus trafen sich mit Vertreterinnen des "Kärntner Dorfservice" zu einem Austauschtreffen in Gmünd (Kärnten). Das Kärntner Dorfservice ist Vorbildprojekt für Nachbarschaftshilfe Plus und ist seit Beginn des Projektes im Mittelburgenland ein Netzwerkpartner.

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Freiweilige aus Stoob & Kobersdorf
2 5

Nachbarschaftshilfe Plus: Auch Stoob mit dabei

Am Abend des 27 04 2016 fand im Gemeindezentrum von Lindgraben das erste gemeinsame Treffen der ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen aus Kobersdorf + Stoob statt. Mit dabei waren auch unsere Projektleiterin Astrid Rainer und unsere neue Kollegin Christa Tremmel die ab sofort die Büoarbeiten in Kobersdorf von Kerstin Prinz, welche das Projekt leider verlassen muss, übernimmt. Die Gemeinde Stoob startete mit April 2016 und setzt nun auch – wie die anderen Partnergemeinden im Duo mit Kobersdorf das...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Ernst Hihlik

Kobersdorf startet Sozialprojekt

"Nachbarschaftshilfe PLUS" Man möchte mit diesem Projekt sicher stellen, dass den Mitbürgerinnen und Mitbürgern aus der Großgemeinde Kobersdorf die Lebensqualität in ihrer gewohnten Umgebung erhalten oder noch verbessert wird. Der Bedarf an sozialen Diensten wird mit dem ehrenamtlichen Engagement in der Gemeinde so in einen idealen Einklang gebracht. Die Dorfgemeinschaft, jung wie alt profitiert davon. Geplante soziale Dienste in Kobersdorf: Fahr & Bringdienste (Begleitung zu Behörden, Ärzte,...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Ernst Hihlik

Einfache, aber geniale Idee

Vor kurzem wurde in Kobersdorf das soziale Projekt „Nachbarschaftshilfe+“ vorgestellt. KOBERSDORF. "Die genial einfache Idee, Dienstleistungen, wie die Begleitung zum Arzt , gemeinsames Spazierengehen etc durch ehrenamtliche Mitarbeiter anzubieten und damit vielen Senioren und Seniorinnen das Leben zu erleichtern , stieß unter den KobersdorferInnen auf sehr großes Interesse", so Martina Pauer. Die Projektleiterin Astrid Rainer gab Auskunft über Koordination, Finanzierung und Haftungsfragen....

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.