Alles zum Thema Nachgeschenkt

Beiträge zum Thema Nachgeschenkt

Leute
2 Bilder

Nachgeschenkt
Wo Lehrlinge sind, geht die Post ab

Es mag jetzt wie ein Klischee klingen, aber dort, wo Lehrlinge unterwegs sind, ist immer was los. Und ich rede jetzt nicht nur vom Arbeitsplatz, sondern auch abseits, bei Veranstaltungen, Events und Feiern. Der/die typische Lehrling von heute engagiert sich sozial, ist gesellig und geht offen auf die Mitmenschen zu. Mag sein, dass Sie jetzt das Gefühl haben, ich werfe alle in einen Topf, doch wenn man sich diese Zeitung ansieht, wird diese Annahme bestätigt. Und daher komme ich immer wieder...

  • 01.10.18
Leute
Dagmar Knoflach-Haberditz

Publikumsmagnet Sommerfrische

KOMMENTAR Die ganze vergangene Woche war der Tross der ORF Radio Tirol Sommerfrische im Bezirk Schwaz unterwegs. Von zentral gelegenen Stationen wie bei der DAKA in Schwaz oder am Zillertalbahnhof in Jenbach bis hin zu den entlegensten Winkeln wie dem Zillergrund, am Hecherhaus oder in Hochfügen begaben sich dabei die zahlreichen Sommerfrischler. Das Interesse der Menschen aus dem ganzen Land ist groß, auch von weit her nützen viele die Gelegenheit, das eigene Land kennen zu lernen. Das...

  • 31.07.18
Lokales

Nachgeschenkt

Die Latte liegt wirklich hoch Kompliment! Was da in Lechaschau alles geleistet wurde, muss man erst einmal hinbekommen. Rund 600 Helfer waren notwendig, um das Riesenfest in der flächenmäßig kleinsten Gemeinde des Bezirks abzuwickeln. Nur gut, dass Lechaschau dafür bei der Einwohnerzahl zu den Top-Gemeinden im Bezirk gehört. Ohne Helfer aus anderen Gemeinden wäre es dennoch nicht gegangen. Aber die "Latte liegt hoch!" Nicht erst seit diesem Bundesmusikfest. Es zeichnet sich seit Jahren ab, dass...

  • 16.07.18
Leute
Dagmar Knoflach-Haberditz

Wo Handwerkskunst noch etwas zählt

KOMMENTAR Gott sei Dank gibt es sie noch, die kleinen Märkte, bei denen man noch Handgemachtes erstehen kann. Und Gott sei Dank gibt es auch viele Menschen, die das Handwerk noch zu schätzen wissen. Nicht jeder kauft nach "Made in China" ein und freut sich, wenn es Möglichkeiten gibt, von regionalen Produzenten einzigartige Gegenstände zu erstehen. Auch hier gilt: Angebot folgt der Nachfrage und wenn es mehr Menschen gibt, welche solche Märkte unterstützen, wird es sie auch weiterhin noch...

  • 09.04.18
Leute
2 Bilder

Für sich selbst und für andere gut

KOMMENTAR Laufen für den guten Zweck, das sind zwei gute Taten in einem. Nicht nur, dass man sich selbst etwas Gutes tut durch Bewegung an der frischen Luft, sondern man unterstützt damit auch noch eine Organisation, die so viel Gutes in die schwersten Stunden bringen kann. Ein Kinderlachen trotz großem Leiden, ein paar Minute Frohmut in der Tragödie, das ist für viele der einzige Strohhalm während ihres Aufenthaltes in Krankenhäusern oder ähnlichen Einrichtung. Danke an den FC Aurach, der...

  • 17.09.17
Leute
Dagmar Knoflach-Haberditz

Die Feste muss man feiern, wie sie fallen

NACHGESCHENKT Wenn das Wetter passt, die Leute gute Stimmung mitbringen und es dann auch noch einen guten Grund zum Feiern gibt, dann kann es ja nur ein toller Abend werden. Was eignet sich da besser als eine Sommer-Geburtstagsparty in der Schwazer Altstadt. Das Who-is-Who der Silberstadt-Society und Innsbrucker Szene traf sich, um in lockerer Atmosphäre das Leben zu feiern, die letzten Ausläufer des Sommers zu genießen und die Spontaneität des Seins hochleben zu lassen. So soll es sein:...

  • 06.09.17
Leute
Dagmar Knoflach-Haberditz

Unkompliziert & chillig genießen

NACHGESCHENKT Was die Alternative Kulturwerkstatt Schwaz mit dem Woodlight Festival auf die Beine gestellt hat, darf ruhig nachgeahmt werden. Auf so gemütliche Art und Weise können Musik und Kultur ruhig öfter genossen werden. Mitten in der natürlichen Kulisse des Waldes stand hier Gemütlichkeit an erster Stelle. Der recht junge Verein AKW Schwaz schafft es, die Gratwanderung zwischen Professionalität und Gechilltheit perfekt zu meistern. Weiter so, liebe Vereinsmitglieder, eure Veranstaltungen...

  • 30.08.17
Leute

Nachgeschenkt: Zigeunerbaron trifft auf "Wir sind Kaiser(in)"

KUFSTEIN (bfl). "Der Zigeunerbaron" gilt als eine der erfolgreichsten Operetten von Johann Strauß (Sohn). Erfolgreich war die Premiere des Stücks auch für den Operettensommer in Kufstein – dies lag nicht nur an der gesanglichen Glanzleistung der Künstler. Mehrzad Montazeri (Tenor), der mit dem Zigeunerbaron bereits Bühnenerfahrung hat, überzeugte in der Rolle des Sándor Barinkay nicht nur stimmlich – ebenso Susanna von der Burg in der Rolle der Zigeunerin Czipra sowie Viktorija Kaminskaite als...

  • 04.08.17
Lokales

Nachgeschenkt

Gut gelaufen, aber... (gar nicht viel) Die letzten "übrig gebliebenen" Glasflaschen sind verräumt, die Kostüme hängen wieder im Kasten, oder werden gerade in der Waschmaschine gereinigt. Der Fasching ist Vergangenheit. Alles war gut, alles war super. Natürlich kann man immer etwas kritisieren, aber insgesamt überwogen die positiven Aspekte. Zuviel Alkohl - ja leider. Immer wieder. Zuwenige Toiletten entlang der Wege von Faschingswagen und damit einhergehendes "Gepinkle" wo immer sich ein...

  • 27.02.17
Leute
Dagmar Knoflach

Wenn "cool" schon zur Tradition wird

KOMMENTAR Auch wenn jetzt, nach Weihnachten, Silvester und dem Dreikönigs-Tag wieder der Alltag eingekehrt ist, blicken wir noch einmal zurück auf zwei Wochen voller Familie, Essen, Feierlichkeiten und Traditionen. Ein relativ neuer Punkt darf dabei zwischen den Feiertagen nicht mehr weggedacht werden. Das Silvesterschwimmen gilt als hip, cool und mittlerweile schon Tradition. Die Teilnehmerzahlen sprechen für sich und so wird es wohl auch in den kommenden Jahren wieder viele mutige Menschen...

  • 10.01.17
Leute
Redakteurin Dagmar Knoflach

Der neue Trend heißt Besinnlichkeit

KOMMENTAR In diesem Jahr lässt sich ein neuer Weihnachtstrend feststellen. Während in den letzten Jahren immer mehr Leute auf blinkende Lichter, überlaute Beschallung durch Pop-Weihnachtslieder und oft feucht-fröhliche Get-togethers auf X-Mas-Parties schworen, wird es in diesem Jahr wieder besinnlicher. Traditionelle Adventsingen, gemeinsames Familienbasteln, gemütliche Treffen mit engen Freunden und Besinnung auf das Regionale und Nahe scheinen wieder auf dem Vormarsch zu sein. Und das ist...

  • 06.12.16
Leute

Auch bei Regen bestens organisiert

NACHGESCHENKT Der Wettergott meinte es vergangenes Wochenende nicht so gut mit den Veranstaltern diverser Großevents im Bezirk. Doch dabei hat sich eines gezeigt: Bei guter Organisation kann auch der schlimmste Regen der Stimmung keinen Abbruch tun. Die Menschen bei Events wie dem JUZI Open-Air, dem Wiesenrock Festival oder dem Harter Aufest – um nur einige zu nennen – schnappten sich einen Regenponcho und feierten gleich unbekümmert weiter. Das zeugt von wahrer Professionalität!

  • 24.08.16
Leute

Das Dirndl als Fashion-It-Piece

NACHGESCHENKT Das Oktoberfest naht und schon jetzt feiert man die glorreiche Existenz des Dirndls beim Dirndltreffen in St. Nikolaus. Warum dieses Kleidungsstück so hip ist, lässt sich einfach erklären: Erhältlich in allen Farben, Stoffen (Baumwolle, Satin oder doch lieber Brokat?), Längen und Stilen ist es für jeden Anlass der perfekte Begleiter und schmeichelt dadurch, dass es die Oberweite in Szene setzt und die Taille betont, einfach JEDER Figur. Ein wahres, zeitloses Mode-Musthave, das...

  • 21.08.16
Lokales

NACHGESCHENKT: Mode ist mehr als nur Kleidung

Von Casual bis Haute Couture, von sportlich bis High Fashion: Vergangene Woche präsentierten Schüler der Ferrarischule ihre Kollektionen im Volkskunstmuseum. Damit zeigte sich wieder einmal, welch große Talente und kreative Köpfe heranwachsen. Schaut man sich die Modeszene an, dann ist etwas ganz besonders auffällig: Marken, die Mode als Massenware zum kleinen Preis anbieten, sprießen wie die Pilze aus dem Boden. Das Ergebnis ist, dass man auf den Straßen nur noch Menschen mit ähnlichen Outfits...

  • 06.07.16
Leute
Dagmar Knoflach

Von Aufmerksamkeit und gleichen Rechten

NACHGESCHENKT Seit 11 Jahren zieht die LGBTIQ-Community durch Innsbrucks Straßen, um auf ihre Anliegen aufmerksam zu machen. Das heurige Motto entspricht ganz dem Zeitgeist. Seit Jahren wird über die Gleichstellung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare debattiert, geschehen ist bislang nicht viel. Nach wie vor müssen heiratswillige Lesben und Schwule wie Leute, die etwas verbrochen haben, zur Bezirkshauptmannschaft antreten, um formlos ein Blatt Papier zu unterschreiben um dann verpartnert zu...

  • 08.06.16
Leute
Dagmar Knoflach

Musikalische Höchstleistung als Hobby

NACHGESCHENKT Jetzt ist wieder die Zeit der Frühlingskonzerte der unzähligen Musikkapellen in unserem Bezirk. Jedes Konzert ist für sich ein Erlebnis, besonders wenn man sich vor Augen hält, dass auf der Bühne Hobbymusikantinnen und Hobbymusikanten stehen, die ihre Freizeit damit verbringen, neue Lieder einzustudieren, mit der Kapelle zu proben und sonst auch viele Stunden im Dienste des Vereins verbringen. Der musikalische Hörgenuss für das Publikum ist dadurch garantiert, dass der Funke der...

  • 06.05.16
Lokales

Werbung, die nicht jedem schmeckt

NACHGESCHENKT Man sitzt im Bus, genießt die Fahrt, schaut im Öffi-Bildschirm der Werbung zu. Eigentlich nichts Aufregendes. Aber dann passiert es: Plötzlich taucht ein Turm von Waffeln – mit Erdbeeren und Sahne – im Bildschirm auf. Hmm lecker, denkt man sich im einen Moment, im nächsten folgt der Schock: "Nur schade, dass der Kellner seine Hände nicht gewaschen hat", steht darunter. Mich schüttelt's. In der Werbung geht es um Hepatitis – Leberentzündung –, außer einem Link gibt es kaum weitere...

  • 28.04.16
Leute

Nachgeschenkt: Film & Video Club Kufstein

Sie sind Edelmetall-Garanten par ex­cel­lence: Die Mitglieder des Film & Video Club Kufstein dürfen sich auf Landes- und Bundesebene immer wieder über Gold-, Silber- und Bronze-Pärmierungen freuen, so manche Meisterschaft konnten sie schon für sich entscheiden. Das filmische Repertoire lässt dabei auch kaum Wünsche offen, von Dokumentationen des Alltagslebens über Spielfilme bis hin zum Musikvideo wird von den regen Mitgliedern alles filmisch Mögliche probiert. Das könnte auch den Nachwuchs...

  • 17.04.16
Lokales

Gar nicht so übel, liebes Wipptal

Nachgeschenkt zu "Gemeinschaft im Wipptal stärken" Frühmorgens beim Zeitunglesen. Der Grenzzaun, Auschreitungen bei Brenner-Demos, Verkehrsproblematik Wipptal. Ein ungutes Gefühl macht sich breit, muss man wirklich Angst vor der Zukunft haben? Sind wir sogar auf unserer kleinen "Insel der Seeligen" nicht mehr sicher? Zeitung zu und am liebsten weit, weit wegfahren. Abends im Wipptalcenter. Engagierte Menschen erzählen von beeindruckenden Projekten im Tal, ein netter Herr von der Caritas...

  • 15.04.16
Lokales
"Nachgeschenkt"–  von Agnes Czingulszki

Alkoholverbot: Auch heuer bringt's nix

NACHGESCHENKT Es ist die Zeit gekommen, in der Flip-Flops aus Schränken gefischt und Wintermäntel verstaut werden. Es ist die Zeit, in der Menükarten mit der Aufschrift "Spargelfrühling" durch die Gegend wehen und Tische in den engsten Innenstadtgassen auftauchen. Man macht es sich gemütlich im Freien. Obwohl die Diskussion über das Alkoholverbot lange vom Tisch ist, müssen wir uns eben in dieser Zeit wieder bewusst machen, was es bedeutet: Eine Maßnahme, die die Bewohner in Kategorien teilt....

  • 05.04.16
Leute

Nachgeschenkt: Hubert J. Flörl in der Sparkasse

Langsam aber sicher mausert sich die "Hauptanstalt" zum wichtigsten Ausstellungsraum der Festungsstadt. Nach den Drucken von Hans Salcher sind dort aktuell Plastiken von Hubert Flörl zu sehen, also wieder ein "internationaler Tiroler", der sich in den Räumen der Bank präsentieren kann. Die Sparkasse springt seit geraumer Zeit in die Bresche: der Stadt fehlt nach wie vor ein passender, öffentlicher Rahmen für bildende Kunst. Den kann das historische Gebäude bieten, zumal die Architektur im...

  • 02.04.16
Leute

Nachg'schenkt: Auf den Flügeln der Zukunft unterwegs...

Um es mit den Worten von Paulchen Panter zu sagen: Wer hat an der Uhr gedreht? Ist es wirklich schon so spät? Schade, dass es sein muss – ist nun wirklich Schluss? Kein Aprilscherz – es ist an der Zeit, die Kamera an eine/n Redakteur/in weiterzugeben! (Das Feuer der Neugier schüren wir natürlich noch!) Eine spannendene Sache zu sehen, wer in deine Fußstapfen tritt... Für mich fällt nun der Berzirksblätter-Vorhang und ich wünsche den Lesern einen traumhaften Frühling – tragt Sonne im...

  • 29.03.16
Lokales
Kommentar von Stephan Gstraunthaler
sgstraunthaler@bezirksblaetter.com

NACHGESCHENKT: "Kaufrausch, Chaos und Schneedecke ..."

Am bevorstehenden Wochenende kommt der Osterhase – Sie wissen schon, das pelzige Pendant zum Christkind. Während das genaue Datum von Weihnachten (24./25. Dezember) jedes Kind im Kopf hat, kennt den Modus, durch welchen der Ostertermin errechnet wird, hingegen kaum jemand. Ostern findet nämlich immer am ersten Sonntag nach dem Frühlingsvollmond statt. Wobei, das mit dem Frühling ist so eine Sache. Blickt man auf die Berge und die dort befindliche Schneedecke (und erinnert sich gleichzeitig an...

  • 24.03.16
Leute
Cupcakes - Dorfcafé Ilius in Fieberbrunn
2 Bilder

Nachg'schenkt: Dieses Kribbeln in der Bauchgegend...

Der Lenz ist da! Und mit ihm stellen sich Frühlingsgefühle ein. Sonnenstrahlen erwärmen das Gesicht, erwecken "die Lust auf die Liebe". Wenn das Blut in Wallung kommt, lässt die Objektivität nach. Es hat ein wenig was von Urlaubsfeeling – Sonne, Strand & Meer sind Triggerfaktoren für ein Abenteuer. In den Kitzbüheler Alpen ist die Distanz nicht ganz so groß, wie bei einer Urlaubsreise – besser zwei Mal darüber nachdenken, ob die Schmetterlinge im Bauch nicht täuschen und einfach nur ein...

  • 21.03.16