Nachhaltiges Wirtschaften

Beiträge zum Thema Nachhaltiges Wirtschaften

Lokales
Günther Hofer - Obmann WKNÖ Werbung, Clemens Grießenberger - GF WKNÖ FG Werbung
2 Bilder

43. Niederösterreichischer Landeswerbepreis
Goldener Hahn 2020

"Nachhaltiges Wirtschaften als Motor der Zukunft!" Einreichungen sind noch bis 21. Februar, 23:59 Uhr, möglich.  Der Goldene Hahn 2020 startet mit dem Niederösterreichischen Landeswerbepreis unter dem Motto „Nachhaltiges Wirtschaften als Motor der Zukunft“ in die nächste Runde. Gemeinsam mit der niederösterreichischen Kreativ-Branche setzen wir Maßstäbe, um aus gelebter Nachhaltigkeit Arbeitsplätze zu schaffen! Innovativ, kreativ, zukunftsweisend ist das Geheimnis nachhaltiger Werbung! Es...

  • 20.01.20
Wirtschaft
Direktor Peter Schraffl (M.) bedankte sich bei den Vortragenden Klaus Gabriel (l.) und Bischof Hermann Glettler (r.)
Video
9 Bilder

Handelsakademie
"Live and let Live!" – Nachhaltiges Wirtschaften – mit VIDEO

SCHWAZ. Bischof Hermann Glettler sprach zum Thema nachhaltiges Wirtschaften beim Tag der Wirtschaft in der HAK. Jährlich lädt die Bundeshandelsschule und Bundeshandelsakademie (BHAS/BHAK) Schwaz zum Tag der Wirtschaft ein. Neben spannenden Vorträgen etablierte sich dieser Abend mittlerweile schon als beliebter Absolvententreff. Das Thema des diesjährigen Tages der Wirtschaft war "Live and Let Live: Nachhaltiges Wirtschaften – ein Paradigmenwechsel?" Dazu lud Direktor Peter Schraffl zwei...

  • 17.01.20
Wirtschaft
Rosenarcade Tulln Center Managerin Katharina Gfrerer setzt auf Nachhaltigkeit.

Nachhaltiges Wirtschaften
Rosenarcade Tulln setzt auf nachhaltiges Wirtschaften

BREEAM Nachhaltigkeitszertifikat und Klimabündnis-Betrieb TULLN (pa). Seit dem Jahr 2014 ist die Rosenarcade Tulln Trägerin des weltweit führenden Umweltzertifikats BREEAM und nimmt damit eine Vorreiterrolle in Niederösterreich ein. Nun stand das beliebte innerstädtische Einkaufszentrum im Zuge einer Rezertifizierung erneut auf dem Prüfstand. Das Ergebnis: Sowohl bei der Gebäude-, als auch bei der Betriebsqualität erhält das beliebte Einkaufszentrum im Zentrum Tullns erneut das Prädikat...

  • 22.10.18
Wirtschaft
Mag. Hans Holzinger, Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen Salzburg

Welcher Wohlstand ist zukunftsfähig?

Hans Holzinger, der Autor des Buches „Von nichts zu viel – für alle genug“ entwirft Zukunftspfade für ein anderes Wirtschaften. Eine Veranstaltung der Redtenbacher Gesellschaft Steyr Inhalt: Unser materieller Wohlstand hat uns viele Annehmlichkeiten beschert und den Aufbau sozialer Sicherungssysteme ermöglicht. Doch dieses Erfolgsmodell hat Schattenseiten. Unser Konsumstil ist ökologisch desaströs und nicht nachhaltig. Trotz Effizienzversprechen der Green Economy weisen alle Ressourcen‐...

  • 09.03.17
Wirtschaft
Erich Schönleitner und Tina Macho (Pfeiffer) nahmen den Preis entgegen.

Nachhaltigkeit zahlt sich aus

TRAUN (red). Pfeiffer gewinnt „Goldenen Merkur für nachhaltiges Wirtschaften“. Die Pfeiffer Handelsgruppe gewann den „Goldenen Merkur für nachhaltiges Wirtschaften“: Die Handelszeitung vergab zum zweiten Mal die Auszeichnungen für nachhaltiges Wirtschaften – den sogenannten CSR-Merkur – an Industrie- und Handelsbetriebe. Ausgezeichnet werden Initiativen, die sich in vorbildlicher Weise für Nachhaltigkeit einsetzen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Traun überzeugte die Expertenjury durch das...

  • 25.10.14
Wirtschaft
Klaus und Elisabeth Bauernfeind

Vortrag über nachhaltiges Wirtschaften am Köglerhof Koglerau

Biobauer und Wirt Klaus Bauernfeind wird am Montag, 7. April, von 14 bis 17 Uhr am Köglerhof, Großamberg 7, referieren, wie er hauseigene Zutaten aus der Biolandwirtschaft und Produkte aus dem Mühlviertel verarbeitet. GRAMASTETTEN. Die Veranstaltung am Köglerhof wird im Rahmen des EU-Projektes „Grenzüberschreitender Arbeitsmarkt“ abgehalten. Von 7. April bis 16. Juni finden in allen vier Bezirken des Mühlviertels ähnliche Vorträge statt. Gastgeber sind erfolgreiche Tourismusbetriebe, die das...

  • 27.03.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.