Nachhaltigkeit

Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit

Gesundheit
Spargel aus Mexiko

Lebensmittel Nachhaltigkeit
Muss das wirklich sein?

Im Supermarkt wird seit einigen Wochen Spargel aus Mexiko angeboten. In Zeiten der Klimadiskussionen frage ich mich, ob das wirklich sein muss. Vom Handel hört man des öfteren, dass man nur dem Wunsch der Konsumenten entsprechen möchte. Doch ich denke, auch den Spargel-Liebhabern wäre es zuzumuten, noch ein bisschen Geduld aufzubringen, im Sinne der Einsparung von Co2 Emmissionen durch Übersee-Flugzeugtransporte. Wem die Wartezeit für heimischen Spargel zulange dauert, kann ja...

  • 06.03.20
  •  1
Bauen & Wohnen
Das grüne Paradies mit bequemer Funktionalität ausstatten: die Outdoor-Küche.
4 Bilder

Bauen & Wohnen
2020 verlagert sich das Wohnen mehr nach draußen

Ob Wohnküche, multifunktionale Möbel, nachhaltige Produkte aus Österreich oder ein Revival des Art déco-Stils, wir haben bereits ausführlich über die Wohntrends im Jahr 2020 berichtet. Doch das waren noch nicht alle Themen, die heuer in den eigenen vier Wänden angesagt sind. Die Wohnungen werden immer mehr zu einer Ruheoase, Blau findet Einzug in die Wohnungen und Herrn und Frau Österreich zieht es vermehrt nach draußen. SALZBURG/WIEN. Bereits auf den vor kurzem statt gefundenen Messen...

  • 25.02.20
Politik
4 Bilder

Die Vier Pfoten - Mehr Menschlichkeit für Tiere
Die Weiterführung des Vereins muss gesichert sein!!!

Nach dem überraschenden Tod des Gründers des Tierschutzvereins "Vier Pfoten", Helmut Dungler, gibt es keine Frage, dass der sinnvolle Verein weiter bestehen muss! Er setzt sich für Tiere in Not auf der ganzen Welt ein, hilft nach Naturkatastrophen, befreit nicht artgerecht gehaltene Tiere und kümmert sich um tiergerechte Transporte. Auch skrupellose Tierhändler wie z.B. von Hundwelpen, werden ausgeforscht, und das grausame "Mulesing", dabei wird Merinoschafen eine Hautfalte meist unbetäubt aus...

  • 20.02.20
  •  14
  •  11
Lokales
Heidemarie Stuck von SOS-Kinderdorf: "Wenn Kinder lernen, mit Ressourcen achtsam umzugehen, werden verantwortungsbewusste Erwachsene aus ihnen."

Nachhaltiger Umgang mit Ressourcen
SOS-Familientipps: Mist, wir haben zu viel Müll!

SOS-Kinderdorf gibt Tipps, wie man Kindern den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen näherbringen kann. Die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind derzeit allgegenwärtig. Politik und Unternehmen reagieren nur langsam. Als Einzelperson fühlt man sich oft machtlos. Macht es überhaupt Sinn, sich zu bemühen? „Sie können mit Ihrer Familie vielleicht nicht die Welt retten. Aber auch im Kleinen kann man einen Beitrag für einen gesünderen Planeten leisten“, so Heidemarie Stuck, Pädagogische...

  • 17.02.20
Bauen & Wohnen
Die beiden Salzburg Wohnbau-Geschäftsführer Christian Struber (li.) und Roland Wernik setzen auf Klimabewusstsein.

Immobilien
Salzburg Wohnbau reagiert auf Wandel in der Gesellschaft

Die Zukunft des Wohnens wird vielfältig und individuell. Demografische Entwicklung, Digitalisierung, Klimawandel, mehr Selbstbestimmung und Eigenverantwortung werden zu den wichtigen gesellschaftspolitischen Themen auch im Bereich Wohnen. Das spürt auch die Salzburg Wohnbau wie Geschäftsführer Christian Struber feststellt: „Derzeit vollzieht sich ein Wandel in der Gesellschaft, darauf müssen wir bei der Planung und Sanierung von Bauprojekten reagieren." 287 Wohnungen in Bau und weitere 270 im...

  • 17.02.20
Lokales
5 Bilder

LEADER-Region FUMO unterstützt Region bei entscheidenden Entwicklungen
Arbeit der FUMO wird auch im Jahr 2019 wieder sehr gelobt

52 Projekte, davon 13 Kleinprojekte, 7 Kooperationsprojekte und 2 transnationale Projekte. Über zwei Millionen Euro gebundene Fördermittel. Vereine, Tourismusverbände, Personengemeinschaften, die FUMO oder eine ihrer Gemeinden als Projektträger. Eine ausgeglichene Verteilung der inhaltlichen Schwerpunkte zwischen den Aktionsfeldern und eine starke Vernetzung in der Region – das ist das Resümee nach 5 Jahren LEADER-Arbeit in der FUMO. Mit gutem Gewissen kann behauptet werden, dass die von EU,...

  • 10.02.20
Lokales
6 Bilder

Ökolog-Schule
Volksschule Hintersee bekommt Preis für Nachhaltigkeit

HINTERSEE (kle). Die Volksschule Hintersee ist eine der kleinsten Schulen im Bundesland Salzburg. 2012 zog die einklassige Schule in das neu gebaute "Multifunktionshaus", das Kindergarten, Gemeindeamt, Blasmusik-Proberaum und die Volksschule beherbergt. Das Gebäude entspricht dem Anspruch seiner "Bewohner": Es wird mit Hackschnitzeln beheizt und wurde nachhaltig erbaut. Zehn Jahre "Ökolog-Schule" Die Volksschule Hintersee ist eine der 15 Salzburger Bildungsstätten, die das...

  • 18.11.19
Wirtschaft
dm-Vorstand Manfred Kühner und Martin Engelmann, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung sind zufrieden mit dem Erfolg im Bereich Gesundheit und Nachhaltigkeit.
3 Bilder

Umweltbewusst
Wachsende Umsätze mit Nachhaltigkeit

Bei dm konnte man mit nachhaltiger Damenhygiene, Zahnbürsten aus Holz und Verpackungen aus recyceltem Plastik ein sattes Umsatzplus von 4,6 Prozent einfahren. WALS. Das Geschäftsjahr des Drogerieriesen dm ging mit Ende September mit einem Umsatzplus von 4,6 Prozent auf 965 Millionen Euro zu Ende. Dieser Zugewinn liegt deutlich über dem des des übrigen Drogeriefachhandels und des Lebensmittelhandels. Auch im gesamten Teilkonzern Österreich/CEE konnte dm weiter an Strahlkraft zulegen: Dort...

  • 28.10.19
Lokales
5 Bilder

Landjugend Thalgau
Die Zukunft liegt in unseren Händen

Beim heurigen Jahresprojekt "nachhaltigERleben" der Landjugend Salzburg setzten wir alle Segel für eine nachhaltige Zukunft. "Doch was bedeutet Nachhaltigkeit eigentlich? Und wo fangen wir an?" Wir haben wirklich lange überlegt und haben beschlossen damit anzufangen, wo wirklich jeder einen Beitrag leisten kann -  MÜLL.  Dabei sind wir in alle Richtungen gegangen: Wie entsteht er? Wie trennen wir ihn? Wie können wir ihn vermeiden? Mülltrennung Begonnen hat unsere Reise beim Recyclinghof...

  • 04.10.19
  •  1
Lokales
Der diesjährige Jahrgang besteht nur aus Mädchen. In der BHM Klessheim lernen sie, aus dem schuleigenen Garten Nützliches, wie eine Pechsalbe, herzustellen und diese zu vermarkten.
3 Bilder

Selber machen und vermarkten
Zauberhafte Produkte aus der Hexenküche

BHM Klessheim bietet Feines aus der "Hexenküche" und wurde dafür mit dem Regiopreis ausgezeichnet. SALZBURG (sm). Lange bevor ein nachhaltiger Lebensstil Trend wurde, setzte die landwirtschaftliche Fachschule Klessheim auf die Rückbesinnung auf alte Werte und altes Wissen. Mit dem Projekt "Aus der Klessheimer Hexenküche" wird den Schülern in der 3. Klasse als Schwerpunkt Konsum- und Ressourcenmanagement vermittelt. Durch abgestimmte Wissensfelder lernen die Schüler, wie man aus Pflanzen und...

  • 04.10.19
  •  1
  •  1
Lokales

Kinderkleidermarkt Neumarkt 27. + 28. September 2019
Kinderkleidermarkt Neumarkt - Mehr als Second Hand

Es herbstelt. Schnell in die lange Hose. Wo sind noch mal die Wintersachen? Ach ja, da. Oh Schreck, was ist denn das? Hochwasser lässt grüßen. Auch das Lieblingslangarmshirt scheint über den Sommer kleiner geworden zu sein. Hm, die Softshelljacke muss aber doch noch passen, die wurde doch erst zweimal getragen. Mist. Bauch und Rücken blitzen raus und zwar nicht nur beim Bücken & Toben. Es hilft alles nichts. Neues muss her für den Junior! Doch das kostet. Und nicht wenig. Gerade zu...

  • 16.08.19
Wirtschaft
Andreas Klauser von der Palfinger AG übernimmt die Salzburger Belange von respAct.

"respACT"
Palfinger engagiert sich für verantwortungsvolles Wirtschaften

Andreas Klauser, CEO der Palfinger AG, übernimmt "respACT"-Landeskoordination für Salzburg.  BERGHEIM. Die Palfinger AG ist seit 2010 aktives Mitglied von "respACT" (austrian business council for sustainable development) und teilt damit die Vision einer zukunftsfähigen, verantwortungsvollen und erfolgreichen Wirtschaft Österreichs. Deshalb beschäftigt sich der international führende Hersteller innovativer „Lifting Solutions“ seit über 15 Jahren mit dem Thema...

  • 12.08.19
Leute
Messeleiterin Katharina Krassnitzer, Model Barbara Meier und Brandboxx Geschäftsführer Markus Oberhamberger
6 Bilder

Fashion Night
Modetrends für den nächsten Sommer

Bei der Modefachmesse "Fashion Premiere" in der Brandboxx drehte sich alles um die neuesten Trends. Nachhaltigkeit ist im Kommen.  SALZBURG (sm). In den letzten Julitagen trafen sich in der Brandboxx Salzburg mit rund 100 Ausstellern und 130 Brandboxx-Fixmietern Österreichs größte Modefachmesse – die Fashion Premiere. Neben altbekannten Mainstream-Marken präsentierten sich auf der Fachmesse Newcomer und wagen einen Blick in die Modezukunft.  Modewelt setzt auf Nachhaltigkeit und...

  • 31.07.19
Wirtschaft
Ein Dinkeljoghurt vom Feinsten, regional und vital.
8 Bilder

Der Milchverband "Mini-Molk" im Lungau oder "Echtes Salzburger Genuss-Handwerk"
Der Milchbetrieb "Mini-Molk" steht für "Garantiert aus dem Salzburger Land"

Im schönen Lungau im Salzburger Land befindet sich der wohl kleinste Milchverband in Österreich: Die Mini-Molk in Tamsweg. Vier Familien arbeiten auf ihren Höfen, um die beste Qualität der Milch und ihrer Produkte auf den "regionalen" Tisch zu bekommen. Der Ottinger-Bauer, David Gruber, und der Santner-Fötschl-Bauer, Bernhard Santner, zwei Bauern der näheren Umgebung, bilden zusammen mit Familie Kocher und Familie Prodinger das „Lungauer Bio-Milch-Kleeblatt“ der Minimolk. Dabei haben sie viel...

  • 08.07.19
  •  7
  •  4
Lokales
11 Bilder

LEADER Region FUMO machts möglich
Der erste makerday in der LEADER Region FUMO vereinte traditionelles Handwerk mit Zukunftstechnologien

Mit dem Ziel, eine offene Werkstatt für Interessierte zwischen 6 und 99 Jahre zu gestalten, in der es möglich war, verschiedene Produkte mit unterschiedlichen (digitalen) Werkzeugen und Materialien zu gestalten und herzustellen, fand am 2.7.2019 im Werkschulheim Felbertal in Ebenau der erste makerday in der FUMO Region statt. Bei den einzelnen Stationen konnten die zahlreich erschienenen Besucher werken, experimentieren und ausprobieren. Über 300 Kinder nutzten den makerday zur...

  • 03.07.19
Wirtschaft
Auch in der Gastronomie und Hotellerie kann im Betrieb auf Nachhaltigkeit geachtet werden.

Ressourcenschonung
Umweltfragen in der Gastronomie

Das "umwelt service salzburg" hilft dabei den Betrieb umweltfreundlich zu gestalten.  SALZBURG (sm). Gerade in Gastronomie und Hotellerie gibt es Bereichen wie Wellness, Küche oder Haustechnik in denen Potentiale stecken, Ressourcen einzusparen. Bis 30. Juni 2019 unterstüzt "umwelt service salzburg" jede Beratung in den Bereichen Energie, Abfall/Lebensmittel, Mobilität und Umweltzeichen mit 75 Prozent. Mehr Infos finden Sie hier. Robert-Jungk-Bibliothek widmet sich...

  • 14.06.19
Motor & Mobilität
Acht Toyota Mirai für das IOC. v.l.n.r.: Marie Sallois-Dembreville, Director for Sustainability des IOC, Matt Harrison, Executive Vice President, Sales bei Toyota Motor Europe, Timo Lumme, Managing Director der IOC Television and Marketing Services und Christian Künstler, Managing Director bei Toyota Schweiz

IOC fährt ab auf Toyota Mirai

Toyota hat kürzlich dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) acht Toyota Mirai Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge übergeben – ein wichtiger Bestandteil des nachhaltigen Mobilitätsplans des IOC. Toyota war schon 2015 erster Mobilitätspartner der Olympischen Bewegung und arbeitet nun weiterhin mit zuküntigen Organisatoren der Olympischen Spiele, einschließlich Tokio 2020, zusammen. Das Ziel ist nachhaltige Mobilität für die Spiele. Eigene WasserstofftankstelleUm das Tanken der Fahrzeuge...

  • 12.06.19
Lokales
Andi Herbst verwendet beim Kochen fast nur Regionales.
3 Bilder

Landwirtschaft, Gastronomie, Tourismus
Das kulinarische Erbe Österreichs nachhaltig schützen

Eine österreichweite Vernetzung von Landwirtschaft, Gastronomie und Tourismus zum Thema Regionaliät und Nachhaltigkeit gab es im Kavalierhaus. WALS-SIEZENHEIM. Aus ganz Österreich haben sich Betriebe zusammengetan, um Landwirtschaft, Gastronomie und Tourismus in der Region näher zusammen zu bringen. Ein wichtiger Punkt dabei ist die Nachhaltigkeit. Von einander lernen Mit Hilfe des Kuratoriums Kulinarisches Erbe Österreichs werden Ideen ausgetauscht und vorgestellt. Aus diesem Grund...

  • 03.06.19
Wirtschaft
Margareta Reichsthaler (rechts Mitte) beim Käseanschnitt mit Reinhard a. Lechner in der Mitte, Fachvorstand Kramer (Pannoneum links Mitte), Stefanie Reiterer, Geschäftsführerin der GRÖ (neben Frau Reichsthaler) und Mostbauernvertreter aus der Steiermark (außen links und rechts).
10 Bilder

Das GenussFest 2019 in Schloss Hof in Niederösterreich
Ein (Genuss-)Fest der Sinne der GENUSS REGION ÖSTERREICH

Am 4. und 5. Mai 2019 fand bereits das zweite Mal das GenussFest der GENUSS REGION ÖSTERREICH im romantischen Rahmen des Schloss Hof in Niederösterreich statt. 40 Aussteller der GenussRegionen aus allen Bundesländern ermöglichten es dem Besucher, die regionalen Schmankerln nicht nur zu verkosten, sondern auch nach Hause mitzunehmen. Saisonale Köstlichkeiten Der frische Spargel aus der GenussRegion Marchfeld (Spargel Unger) war dabei genauso vertreten, wie die knackig süßen Erdbeeren...

  • 07.05.19
  •  3
  •  3
Gedanken
Viele Landwirte in Bayern legen Blühstreifen an, die nicht oder erst sehr spät gemäht werden.
3 Bilder

Berchtesgadener Bergbauernmilch
Molkerei setzt auf Nachhaltigkeit

Berchtesgadener Bergbauernmilch gewinnt Deutschen Nachhaltigkeitspreis. BAYERN (sm). Wer in der bayerischen Hauptstadt München bei Rischart einen Cappuccino to go bestellt, staunt nicht schlecht, wenn man am Becher liest, die Milch komme aus dem Berchtesgadener Land. Und auch McDonalds bietet die Milch in seinem Happy Meal an. Molkerei Berchtesgadener Land verbietet Glyphosat Die Molkerei Berchtesgadener Land hat letztes Jahr besonderes Aufsehen erregt, als sie als erste Molkerei ein...

  • 23.04.19
Wirtschaft
Obfrau der GENUSS REGION ÖSTERREICH Margareta Reichsthaler
44 Bilder

Die Bundestagung 2019 der GENUSS REGION ÖSTERREICH in Mellau/Vorarlberg
Die Bundestagung 2019 der GENUSS REGION ÖSTERREICH: Mit Hand und Herz das Echte pflegen

Die 12. Bundestagung der GENUSS REGION ÖSTERREICH wurde am 31.1. und 1.2.2019 in Mellau/Vorarlberg abgehalten, von Ronald Barazon moderiert und trug den Titel: "Wie viel Regionalität verträgt die Zukunft - auf zu 2030!" Die Regionalität ist die Wiege der Erhaltung der eigenen Kultur, der Landesnatur mit ihren Besonderheiten (wie z.B. Streuobstwiesen, Weingärten, etc.), die Sicherung der Arbeitsplätze vor Ort und die Möglichkeit des Alleinstellungsmerkmales im Tourismus. Die Landwirtschaft, die...

  • 04.02.19
  •  5
  •  5
Lokales
Die TeilnehmerInnen aus dem Lungau trafen sich mit Referentin Manuela Achleitner um das Handwerk des Korbflechtens zu erlernen.
3 Bilder

Der selbstgeflochtene Korb – ein vielfältig einsetzbares Accessoire

„Altes Handwerk neu erleben“ - unter diesem Slogan startet das Bildungsprojekt in die bereits zweite Runde. Im Rahmen des Jahresschwerpunktthemas der Landjugend Salzburg „Vielfalt Regionalität – Salzburg & seine Qualität“ wird auch heuer wieder eine Workshopreihe veranstaltet, bei der ausgewählte ReferentInnen traditionelle Themen vermitteln. Bereits über 60 verschiedene Körbe wurden bei den Korbflechtkursen der Landjugend Bezirk Flachgau, Pinzgau, Pongau-Tennengau und Lungau geflochten....

  • 13.08.18
Motor & Mobilität
Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf im eObus nach Grödig.

VCÖ-Mobilitätspreis nominiert Zwei Projekte aus der Stadt

eObus nach Grödig und Forschungsprojekt Gismo sind heiße Anwärter auf den Preis. SALZBURG (sm). Der VCÖ-Mobilitätspreis ist Österreichs größter Wettbewerb für nachhaltige Mobilität. Eine Fachjury bewertete die zwei Projekte aus der Stadt so gut, dass sie für das Online-Publikumsvoting nominiert sind. Mit der Abstimmung erhalten die Projekte Zusatzpunkte, die gemeinsam mit der Jury Bewertung entscheiden, wer beim VCÖ-Mobilitätspreis gewinnt. "Der Verkehr steht vor den größten Veränderungen seit...

  • 12.07.18
Lokales
Der Blick in die großen Sammelcontainer am Recyclinghof.
5 Bilder

Bewusstsein für´s Mülltrennen schaffen

Die Themen Abfallvermeidung und Mülltrennung wurden beim ara4kids day in Nussdorf kindgerecht vermittelt. NUSSDORF (kha). Umweltbildung einmal außerhalb des Klassenzimmers: Im Nussdorfer Recyclinghof in Weitwörth fand heute ein von der Altstoff Recycling Austria (kurz: ARA) initiierter Projekttag für Kinder von sechs bis zehn Jahren statt. In Zusammenarbeit mit dem Regionalverband Flachgau Nord hatten die Veranstalter den Nußdorfer Recyclinghof für einen Tag zu einem Abenteuerspielplatz für...

  • 08.05.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.