Nachhaltigkeit

Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit

Aktion 5

Nachhaltigkeit & Minimalismus
Die Kastanie: der Herbst-Allrounder

Eine kleine braune Kugel ist im Herbst nicht von Wiesen und aus Parks wegzudenken: die Kastanie. Während die Einen daraus lustige Männchen oder elegante Kränze basteln, nutzen Andere Kastanien als Reinigungsmittel oder für müde Füße. Woher sie kommt und was sie zum absoluten Herbst-Allrounder macht? Wir haben es zusammengefasst. ÖSTERREICH. Zuallererst: Kastanie ist nicht gleich Kastanie. Auf der einen Seite findet man die Edelkastanie oder Esskastanie, die besser unter dem Namen Maroni bekannt...

  • Magazin RMA
Gerhard Buchmayr ist der Meinung, dass Wild nicht nur im Herbst, sondern das ganze Jahr über auf dem Speiseplan stehen sollte.
5

Gesunder Genuss
Wildfleisch von hoher Qualität direkt aus der Region

Wildfleisch ist das gesündeste Fleisch überhaupt. Welche zahlreichen weiteren Vorteile der Kauf und der Verzehr von Wildbret bieten, weiß Gerhard Buchmayr von der Windegger Jägerschaft. SCHWERTBERG. "Unser Wildbret stammt zu 100 Prozent aus der unmittelbaren Umgebung. Bei jedem Stück Fleisch, das wir verkaufen, ist punktgenau rückverfolgbar, welcher Jäger das Tier wann und wo geschossen hat”, berichtet Buchmayr. Die gute Qualität des Windegger Wildbrets, die auch auf der peniblen Einhaltung...

  • Perg
  • Gerlinde Riegler-Aspelmayr
Christa Frauwallner, (l.), Präsidentin des Lions Club Perg Leandra, übergab den Nachhaltigkeitspreis an Andrea Wahl, Geschäftsführerin der Bewusstseinsregion. Mit der stolzen Preisträgerin freute sich Ehemann und Bgm. Erich Wahl.

Nachhaltigkeitspreis für Andrea Wahl
Lions würdigen Einsatz für Menschenrechte

Freude in der Bewusstseinsregion Mauthausen-Gusen-St.Georgen. Ein zentrales Projekt, das heuer bereits zum fünften Mal im November über die Bühne gehende Internationale Menschenrechtesymposium, wurde nun von wichtigen Meinungsbildnern ausgezeichnet.  ST.GEORGEN/GUSEN. PERG.  Die stetig wachsende mehrtägige Veranstaltung beleuchtet das Thema Menschenrechte aus unterschiedlichsten Perspektiven. Sie hat mit Andrea Wahl, der Geschäftsführerin der Bewusstseinsregion, eine unermüdliche Antreiberin,...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Will, dass die Oberbank in Sachen Nachhaltigkeit Benchmark ist: Generaldirektor Franz Gasselsberger.

Oberbank
Volle Kraft in Richtung Nachhaltigkeit

Digitalisierung war gestern – was jetzt laut Generaldirektor Franz Gasselsberger zählt, ist Nachhaltigkeit, zumindest für die Oberbank. Sie gehört laut Ratingagentur zu den zehn Prozent der besten europäischen Banken in Sachen Nachhaltigkeitsmanagement. LINZ. Nachhaltigkeit habe Digitalisierung als Thema Nummer 1 abgelöst, so Gasselsberger. Und die Oberbank wolle eine Vorreiterrolle einnehmen, die Benchmark bei nachhaltigen Finanzierungen sein. So hat das Unternehmen gerade den ersten Green...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Alte Konzepte zertrümmern, Neues konsequent aufbauen - mit dem "Kroftstodl" wuchtet Stefan Kogler seine Investition in Österreichs größtes Fitnessstudio selbstbewusst in die Höhe.
5

Mega-Fitnessstudio in finaler Phase
Kraftakt für den Kroftstodl

Corona und damit prognostiziertem Aus für jedes dritte Fitnessstudio zum Trotz: Ein junger St. Georgener verwirklich in Stall, Heuboden und auf den Wiesen des elterlichen "Zeilerbauernhofes" seinen Traum vom Kraftsport High-End Studio. Und das gleich durch Klotzen statt Kleckern: sein "Kroftstodl" wird künftig größter Fitnessbetrieb in Österreich. ST.GEORGEN/GUSEN. "Es gerne und es gut machen ist entscheidend. Vor allem das gerne tun. Für den Lebenstraum brennen, die Berufung spüren, das...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Klimaidyll mit Umweltlandesrat und Katze: Ökopionier Rudi Weimann (r.) präsentierte LR Stefan Kaineder (m.) mit sichtlichem Stolz die in seinen Garten versteckten High-Tech Energiequellen.
4

Kraftwerk Sonne beeindruckte
Klimalandesrat traf Ökopionier

Prominentem Besuch erhielt der St. Georgener Erfinder Rudi Weimann: Klimaschutzlandesrat Stefan Kaineder stattete ihm auf einer Tour zu innovativen Mühlviertler Betrieben und Umweltpionieren einen Besuch ab und kehrte um eine ganze Reihe Öko-Ideen reicher in sein Büro zurück. ST.GEORGEN/GUSEN. "Mit dem Regen der gestrigen Nacht, dem starken Temperaturwechsel von der Kälte auf Föhn und dem, was in diesem Schacht verborgen ist, hab' ich Energie für zwei Wochen gratis aus der Natur bekommen und...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Dämmstoff aus Stroh verbraucht als Abfallprodukt der Landwirtschaft keine eigene Anbaufläche, wie etwa Baumwolle, Hanf oder Flachs.

Dämmstoffe
Ökologisch mit nachwachsenden und organischen Rohstoffen

Bei Wohnbau und Renovierung sollte man auf Nachhaltigkeit achten. Dass ein Neubau bzw. eine Sanierung die Ressourcen belastet, ist allerdings unumgänglich. Um den ökologischen Fußabdruck für das eigene Heim so gering wie möglich zu halten, kann man in einigen Bereichen auf nachwachsende Rohstoffe setzen. Transportwege bedenkenBaumwolle und auch Kokosfasern haben lange Wege hinter sich und stammen meistens aus mit Pestiziden bewirtschafteten Monokulturen. Kork wird aufgrund seiner natürlichen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Sensari
Die Linz AG präsentierte ihr erstes Umwelt- und Nachhaltigkeitsprogramm. Darin wurden 50 konkrete Maßnahmen bis 2024 festgelegt.

Klimahauptstadt Linz
Linz AG präsentiert 50 Maßnahmen für Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Linz AG-Generaldirektor Erich Haider präsentierte im Rahmen einer Pressekonferenz gemeinsam mit Bürgermeister Klaus Luger und Umweltstadträtin Eva Schobesberger das erste Umwelt- und Nachhaltigkeitsprogramm des Konzerns. Mit 50 konkreten Maßnahmen will man so bis 2024 die Stadt Linz auf dem Weg zur Klimahauptstadt 2025 unterstützen. LINZ. "Unsere Stadt hat in der Vergangenheit oft bewiesen, dass Klimaschutz und zukunftsträchtige, innovative Industriearbeitsplätze in keinem Widerspruch stehen",...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Zukunftsoptimismus im Bäcker - Familybusiness: Oliver Raferzeder hat mit Schwiegervater Stefan Faschinger senior und den talentierten Nachwuchskräften Jakob (7), Philipp(5) und Julian (2) einen Glückbringer für 2021 gebacken.
12

12 neue Arbeitsplätze geschaffen
Brotsüchtig: Erfolg mit alten Werten und neuen Ideen

Der eine ist ausgebildeter Softwarespezialist, der andere Experte für Produkt- und Innovationsmanagement, der am internationalen Markt High-Tech Seile verkaufte. Kreativer Freigeist und unternehmerischer Wagemut, Familientradition und Interesse an nachhaltiger, regionaler Ernährung verbindet beide. Letztendlich sorgte die Liebe des einen zur Schwester des anderen dafür, dass ein besonderes Unternehmen entstand, das mitten in der Coronakrise in einer schwierigen Branche erfolgreich wächst....

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Gerade in Zeiten von Corona sollte man sich außerdem mit dem heimischen Handel solidarisch zeigen und nicht bei Internetriesen bestellen. Kaufen Sie so „nahe“ wie möglich.
3 4

Unsere Erde
Nachhaltig schenken und feiern zu Weihnachten

Manche der gängigen Weihnachtsgeschenke schaden der Umwelt, der Gesundheit oder den Menschen, die sie herstellen. Aber es gibt tolle Alternativen. Weihnachten steht vor der Tür und viele von uns überlegen schon fieberhaft, was sie ihren Liebsten unter den Baum legen sollen. Das neueste iPhone, Plastikkrimskrams oder Markenkleidung? Lieber nicht, denn viele der gängigen Weihnachtsgeschenke schaden der Umwelt, der Gesundheit oder den Menschen, die sie herstellen. Weihnachtsgeschenke sollen einen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Elisabeth Schipflinger, Nachhaltige Entwicklung bellaflora, Franz Koll, Geschäftsführer bellaflora, Leonore Gewessler, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (v. l. n. r.).
Video

bellaflora ausgezeichnet
Umweltmanagement-Preis 2020 für nachhaltige Maßnahmen beim Wasserverbrauch

Innerhalb von vier Jahren reduzierte bellaflora, das größte österreichische Gartencenter, seinen Wasserverbrauch um 30 Prozent. Diese Maßnahme zur Ressourcenschonung wurde nun seitens der Republik Österreich ausgezeichnet LEONDING/ÖSTERREICH (red). bellaflora mit Hauptsitz in Leonding erhielt vom Bundesministerium für Klima, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, bei der feierlichen Verleihung am 27. Oktober, den Umweltmanagement-Preis 2020 in der Kategorie „Beste Maßnahme...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Beim Aktivpark4222 in St. Georgen auf 250m Seehöhe stellte Rudi Weimann den mittlerweile optimierten Prototypen seines Solarcarports auf. Exakt das gleiche Projekt wäre im 530m hoch gelegenen Freistadt deutlich teurer.
4

Strom vom Supermarktparkplatz
Solarpionier zeigt auf: "Förderung benachteiligt Berg- und Hügelland"

Der rührige St. Georgener Ökoenergie-Pionier  und mehrfache Innovations- und Umweltpreisträger Rudolf Weimann startet eine neue Initiative. Dieses Mal in seinem Fokus: Die riesigen Parkflächen von Einkaufszentren, Supermärkten oder Firmen, die er mit Solarcarports bestücken will. Dafür fordert er eine Änderung der Förderstrategie, die derzeit viele Landesteile in OÖ benachteiligt und damit Investitionen in erneuerbare Energie bremst. ST. GEORGEN/GUSEN. "Es ist ökologischer und ökonomischer...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
von links: Energie AG-Geschäftsführer Klaus Dorninger, Energie AG-Generaldirektor Werner Steinecker, Wirtschafts- und Energielandesrat Markus Achleitner und Initiator Wolfgang Neumann informierten am 28. September über den Energy Globe Austria Award.
4

Umweltpreis
Mehr als 300 Einreichungen aus Österreich für den Energy Globe Award

Am 28. Oktober wird der Energy Globe Austria Award zum 21. Mal verliehen. Heuer gab es österreichweit mehr als 300 Einreichungen, wobei ungefähr 50 davon aus Oberösterreich sind. Pro Kategorie wurden jetzt drei bis vier Projekte nominiert. OÖ. Der Energy Globe World Award für Nachhaltigkeit ist eine Initiative vom Oberösterreicher Wolfgang Neumann. Er wird jedes Jahr auf regionaler, nationaler und globaler Ebene vergeben, wobei mittlerweile mehr als 180 Staaten teilnehmen. "Das...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Die Brau Union Österreich wurde für nachhaltige Produktion bereits mit dem Prädikat "Green Brand" ausgezeichnet. Das Unternehmen setzt unter anderem auf Recyclingetiketten und pflanzt an einzelnen Standorten Bäume.

Brau Union Linz
Brauereien pflanzen Bäume für den Umweltschutz

Die Brau Union Österreich hat in diesem Jahr auf Recyclingetiketten bei Gösser umgestellt. Das soll 1.000 Bäume pro Jahr erhalten. Darüber hinaus wurden an einzelnen Brauereistandorten Bäume gesetzt.  OÖ. Die Brau Union Österreich mache es sich zum Ziel, beste Bierkultur für die Zukunft zu schaffen und dabei Verantwortung für ökologische sowie soziale Herausforderungen zu tragen. „Ein nachhaltiger und schonender Verbrauch der Ressourcen ist uns wichtig. Darauf achten wir sowohl bei den...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Die Versorgung mit regionalem Putenfleisch soll jetzt in den Vordergrund rücken. Einige Handelsketten wollen zukünftig verstärkt in Österreich produziertes Truthahnfleisch anbieten.
1

LKOÖ/GGÖ
Regionales Putenfleisch soll verstärkt verkauft werden

Ungefähr 3,2 Kilo Putenfleisch pro Kopf und Jahr werden derzeit in Österreich gegessen. Auf Oberösterreich entfallen etwa 35 Betriebe, die Truthühner halten. Regionales Biotruthahnfleisch lässt sich jedoch noch schwer im Lebensmittelhandel verkaufen. Darüber informieren nun die Landwirtschaftskammer Oberösterreich und die Geflügelmastgenossenschaft, kurz GGÖ. OÖ. Vor ein paar Jahren sank die Selbstversorgung mit Putenfleisch in Österreich auf einen Tiefstwert von 41 Prozent. Verantwortlich...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
2019 bekam für Brasilien das Team der Iniciativa Verde (The Green Initiative) den Energy Globe Award verliehen. In diesem Jahr wurden mehr als 2.000 Projekte eingereicht.

Wolfgang Neumann
Mehr als 2.000 Einreichungen für den Energy Globe Award

Am 30. Juni 2020 werden die besten Umweltprojekte aus 180 Ländern bekannt gegeben. Mehr als 2.000 Projekte wurden in diesem Jahr für den Energy Globe Award eingereicht. OÖ. Die Corona-Pandemie habe laut der Energy Globe Foundation gezeigt, wie wichtig der nachhaltige Umgang im Einklang mit Mensch, Wirtschaft und Natur sei. "Energy Globe zeigt schon seit fast 40 Jahren die Vorteile von nachhaltigem Handeln auf, motiviert zum Tun und Mitmachen. Wir konnten hierbei, beginnend mit der...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
von links: Wirtschafts- und Raumordnungs-Landesrat Markus Achleitner und Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner präsentierten am 15. Juni die neue OÖ. Raumordnungsstrategie.

Haimbuchner/Achleitner
Neue Raumordnungsstrategie setzt auf Nachhaltigkeit

Wie sollen Städte und Gemeinden in zehn Jahren aussehen? Die neue oberösterreichische Raumordnungsstrategie berücksichtigt weltweite Entwicklungen wie den demografischen Wandel und die Globalisierung. Wie die Strategie erarbeitet wurde und was sie beinhaltet, präsentierten Manfred Haimbuchner und Markus Achleitner am 15. Juni. OÖ. Um auf die Zukunft vorbereitet zu sein, geht die neue oberösterreichische Raumordnungsstrategie der Frage nach, wie wir in zehn Jahren leben wollen. „Mit seinen Seen,...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
2

Ausschreibung
Lions vergeben 4.000 Euro für nachhaltige Projekte

In Zusammenarbeit mit dem Land OÖ wird der Lions Nachhaltigkeitspreis ausgeschrieben und prämiert. OÖ. „Mit diesem Preis wollen wir Lions die nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft fördern und einen Beitrag zur Erreichung der Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen leisten“, erklärt Rupert Baumgartner, Lions-Distriktbeauftragter für Umwelt und Nachhaltigkeit. Die Projekte können sich daher mit Fragen der sozialen Nachhaltigkeit (z.B. Generationenleben, Integration,...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
von links: Martina Maier (Bio-Bauernmarkt solarCity), Mirko Javurek (FRANCK Kistl), Norbert Rainer (Klimabündnis OÖ) und Landesrat Stefan Kaineder

Land/Klimabündnis OÖ
App "Gutes Finden" soll erweitert werden

Die Smartphone App "Gutes Finden" ist ein digitaler Wegweiser für nachhaltige Produkte und Angebote in Oberösterreich. Auf diese Weise können beispielsweise Bio-Betriebe, Reparaturbetriebe und Modeläden in der Umgebung gefunden werden. Nun soll die App um klimafreundlichen Urlaub erweitert werden. OÖ. Die Corona-Pandemie zeige, wie wichtig die regionale Lebensmittelversorgung sei. Globale Lieferketten könnten in Krisensituationen rasch zum Erliegen kommen, meint Umwelt- und Klimalandesrat...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer

Lesen
Büchereiflohmarkt

Am Samstag, 14. 12.2019, 14 - 18 h und Sonntag, 15. 12.2019, 09 - 18 h findet im Rahmen des Rieder Adventmarktes in der Öffentlichen Bücherei Ried, im Pfarrzentrum ein Flohmarkt statt. Es werden neben Bücher, auch Spiele, DVD und Hörbücher angeboten. Jedes Medium um € 1.

  • Perg
  • Rudolf Aistleitner
Die Energy Globe World Award Sieger aller Kategorien.
16

Kategorie Luft
Österreichisches Projekt gewinnt Energy Globe

Am 12. und 13. November fanden die Energy Globe Days in Espoo statt. OÖ. „Es gibt bereits Lösungen für jedes Umweltproblem auf unserem Planeten“, erklärte Energy Globe-Gründer Wolfgang Neumann im Zuge der Energy Globe Days in Finnland. Neumann rief 1985 die erste Energiesparmesse ins Leben und 1999 gründete er von Gmunden aus den Energy Globe Award – einer der heute weltweit bedeutendsten Nachhaltigkeitspreise. Oberösterreichs Styropor-Recycler Ein Beispiel für eine vorhandene Lösung durfte das...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Verpackungsloser Feinkost-Einkauf ist ab sofort in jedem Unimarkt möglich.
1

Reduzierung von Plastikmüll
Unimarkt packt ab sofort auch in Mehrwegboxen ab

OÖ. Ab sofort können Kunden von Unimarkt ihre eigenen Behälter von Zuhause für den Kauf von Wurst, Käse und Fleisch mitbringen. Mit dieser Aktion möchte der regionale Lebensmittelhändler den Verbrauch von Verpackungspapier reduzieren. Das Angebot ist flächendeckend in allen Unimarkt-Standorten möglich. „Wir legen schon seit vielen Jahren großen Wert auf gelebte Nachhaltigkeit und versuchen diese durch umweltfreundliche Initiativen auch immer stärker bei uns zu integrieren. Daher freuen wir uns...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Geschäftsführung Handel Genussland Marketing OÖ, Josef Lehner, Landesrat Max Hiegelsberger, Landeshauptmann Thomas Stelzer und Bschoad-Binkerl-Geschäftsführer Thomas Höfer übergeben die ersten Genussland-Kinderrucksäcke (v. l.).
1 2

„Bschoad-Binkerl“
Der Schultütenersatz aus der Region

Das „Bschoad-Binkerl“ als regionale Alternative zur herkömmlichen Schultüte. OÖ. Wenige Wochen vor Schulstart präsentierten das Land OÖ gemeinsam mit dem Genussland OÖ den „Bschoad Binkerl-Kinderrucksack“. Der Rucksack soll eine regionale und nachhaltige Alternative zur fixfertigen Schultüte sein. Er enthält neben lokal hergestellten Leckereien auch ein Malheft und ein Kapperl. „Gerade für die Taferlklassler ist der Kinderrucksack ein gutes Startgeschenk anstatt der oft geschenkten Schultüte....

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Zwei von der Lebenshilfe bemalte Jubiläums-Lkw sind nun auf den Straßen unterwegs.
4

1 Million Kilometer
Kunstvolle Lkw-Planen in Handtaschen verwandelt

Zum 50-jährigen Jubiläum der Lebenshilfe und dem 30-jährigen Jubiläum des Speditionsunternehmens schickt Schlager Transporte zwei von der Lebenshilfe gestaltete Jubiläums-Lkws auf Reisen. Aus von der Lebenshilfe gestalteten Planen, die rund 1.000.000 Kilometer auf den Straßen zurückgelegt haben, wurden nun nachhaltige Taschen produziert. GREIN, SAXEN. Seit 2005 gestalten Beschäftigte der Lebenshilfe Oberösterreich Planen für Anhänger und Zugfahrzeuge des Transportunternehmens Schlager, rund 30...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.