Nachhaltigkeit

Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit

Die Firma Bestzeit setzt auf mehr Umweltbewusstsein.

Sport
Challenge St. Pölten Triathlon setzt auf Nachhaltigkeit

Der Challenge St. Pölten Triathlon hat sich für die kommenden Jahre ein großes Ziel gesetzt. Die Themen Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Verantwortung werden in den Vordergrund rücken und sollen ein wichtiges Erkennungsmerkmal der Traditionsveranstaltung werden. Unterstützung dafür holen sich die Firma Bestzeit bei sieben Studierenden von unterschiedlichen Universitäten in Wien ST. PÖLTEN (pa). Sport und Nachhaltigkeit sind zwei in der Gesellschaft dominierende Themen. Einerseits möchte man...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Landtagspräsident Karl Wilfing, Bürgermeister Matthias Stadler, Geschäftsführer der ÖGNI Peter Engert und FH St. Pölten Geschäftsführer Gernot Kohl freuen sich über das Zertifikat in Gold für nachhaltige Bildungsbauten für die Fachhochschule St. Pölten.

St.Pölten
Campus als nachhaltiger Bildungsbau ausgezeichnet

Die Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) prüft Immobilienprojekte auf ihre Nachhaltigkeit und hat heute dem neuen Campus St. Pölten das Zertifikat in Gold für nachhaltige Bildungsbauten ausgestellt. ST. PÖLTEN (pa). Nachhaltiger Bau und Betrieb des neuen Campus St. Pölten waren seit Beginn der Planungsphase ein zentraler Bestandteil für die Konzeption des neuen Zubaus. Derzeit sind rund 150 Menschen täglich auf der Baustelle tätig, bis zum Start des...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Die Kapellnerin Anita Schwarz verkauft in ihrem Online Shop unverpackte Lebensmittel.

Der Umwelt zuliebe
Regionaler Lieferdienst setzt auf unverpackte Lebensmittel

Lieferdienst setzt auf Nachhaltigkeit: Anita Schwarz bietet Lebensmittel frei von Plastikverpackungen an. REGION (bw). Immer mehr Menschen setzen auf einen nachhaltigen Lebensstil und versuchen auf Plastik im Alltag zu verzichten. Das gestaltet sich oft schwieriger als gedacht, denn egal ob Hygieneartikel, Putz- oder Lebensmittel - so gut wie alles ist in Plastik verpackt. Anita Schwarz legt selbst viel Wert auf einen Plastikreduzierten Lebensstil und lebt Umweltbewusst. Daher ist es auch...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bianca Werilly
Ausschnitte der Online-Vorträge.
1

FH St.Pölten
Jugendliche entwickelten innovative Ideen

Unter dem Motto „Nachhaltige Jugend“ bot der Young Campus der FH St. Pölten Jugendlichen die Möglichkeit, sich eine Woche lang mit einem gewählten Schwerpunktthema zu beschäftigen. Im Team arbeiteten die Teilnehmer an eigenen Projekten – vom Unternehmenskonzept für ein umweltschonendes Lastenfahrrad-Taxi bis hin zum interaktiven Müllmonster-Computerspiel. ST.PÖLTEN (pa). Die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen (UN Sustainable Development Goals) unterlegt mit coolen Beats,...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
v.l.n.r. Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger, Gerhard und Markus Brunnthaler, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, ecoplus GF Helmut Miernicki, NÖBEG Kundenbetreuerin Claudia Quirchtmayer und NÖBEG GF Stefan Chalupa
2

Familienbetrieb
Miraplast – Qualität seit 50 Jahren in Niederösterreich

Familienbetrieb in dritter Generation entwickelt sich vom Plastikhaushaltssortiment-Hersteller zu einem Betrieb mit modernster und nachhaltiger Technik. Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger und Wirtschaftskammer-NÖ-Präsident Wolfgang Ecker konnten sich gemeinsam mit NÖBEG-Geschäftsführer Stefan Chalupa und ecoplus-Geschäftsführer Helmut Miernicki bei einem Firmenbesuch von der Innovation und Qualität überzeugen. WÜRMLA (pa). Die Firma Miraplast hat sich seit der Gründung im Jahr 1964 in...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter

St.Pölten
Klima retten via App

ForscherInnen des Energieinstituts an der Kepler Universität planen eine App, welche die Nachhaltigkeit von BürgerInnen fördern soll. Das Projekt wird bei der Europäischen Kommission zu Förderzwecken eingereicht – die Stadt St. Pölten gab vor kurzem eine Unterstützungserklärung für das Vorhaben ab. ST.PÖLTEN (pa). Die Klimakrise mit all seinen Konsequenzen stellt eines der zentralen Probleme der Gesellschaft dar. Von Menschen verursacht, lässt sie sich auch nur durch kollektives Handeln und...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Die CO2-Emissionen der Hypo NÖ konnten im vergangen Jahr durch die Nutzung von Elektroautos um 44% gesenkt werden.

Umwelt
Hypo NÖ: Spitzenreiter Österreichs in Sachen Nachhaltigkeit!

NIEDERÖSTERREICH. Die Hypo Niederösterreich wurde als Landesbank mit dem Status C+ - dem höchsten Wert -  im Nachhaltigkeitsranking von der ISSESG für ihre Bemühungen beim Thema Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Damit belegt sie in Österreich den ersten Platz und ist die nachhaltigste Bank des Landes.  "Wir gehen mit dieser Umwelt so um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum." Mit diesem Zitat von Jane Fonda beschreibt Landesrat für Finanzen und Mobilität Ludwig Schleritzko die...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Nachhaltige Energiequellen im Bezirk.

IG Windkraft
Markt auf erneuerbare Energien ausrichten

Seit Anfang 2019 kommt die von der EU-Kommission verabschiedete Electricity Balancing Guideline (EBGL) zur Anwendung. Das führte unter anderem zu großen Veränderungen bei der Ermittlung der Ausgleichsenergiepreise. „Das Elektrizitätswirtschafts- und –organisationsgesetz (ElWOG 2010) muss auch im Bereich der Regel- und Ausgleichsenergie zukunftsfit für die erneuerbaren Energien gemacht werden“, fordert Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft. ST.PÖLTEN/NÖ (pa). „Die aktuellen...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Die Seenlandschaft Österreichs bietet viel für seine Besucher.
1 3

Tourismus in NÖ
Sommer 2020 - wohin soll es gehen?

NIEDERÖSTERREICH. Ab dem 16. Juni werden die Grenzen zu 31 Ländern geöffnet, was für viele die Frage nach dem Sommerurlaub neu aufwirft. Der durch das Corona-Virus bedingte Lockdown hat unser aller Leben in den letzten Monaten gehörig auf den Kopf gestellt. Viele hatten ihre Pläne für den diesjährigen Sommer bereits ad acta gelegt. Umso erfreulicher war die Nachricht, dass noch vor Juli die Grenzen zu insgesamt 31 Ländern wieder geöffnet werden. Dadurch stellt sich nun erneut die Frage:...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Screenshot von der Preisverleihung

FH St. Pölten
Ein Tag im Zeichen der Nachhaltigen Entwicklung

Gestern wurde zum ersten Mal der Sustainable Development Award der FH St. Pölten für studentische Arbeiten vergeben, die sich mit Themen zu nachhaltiger Entwicklung beschäftigen. Die Studierenden präsentierten ihre Projekte online beim Tag der Nachhaltigkeit. Vorträge bei der Online-Veranstaltung widmeten sich den Themen Nachhaltigkeit und Kommunikation, Klimawandel, Agenda 2030 und sozialer Ungleichheit. Workshops behandelten das Umsetzen der UN-Nachhaltigkeitsziele in der Lehre sowie das...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Fachhochschule St. Pölten

Online-Event
Tag der Nachhaltigkeit an der FH St. Pölten

Geboten wird ein Online-Event mit Vorträgen, Workshops und der Verleihung des Sustainable Development Awards.  ST. PÖLTEN (pa). Am 4. Juni lädt die Fachhochschule St. Pölten zum Tag der Nachhaltigkeit. Die Vorträge widmen sich den Themen Nachhaltigkeit und Kommunikation, Klimawandel, Agenda 2030 und sozialer Ungleichheit. Die Workshops behandeln das Umsetzen der UN-Nachhaltigkeitsziele in der Lehre sowie das Thema Radwege in St. Pölten. Zudem wird der erste Sustainable Development Award der...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Anzeige
Die c-tv-Konferenz am 13. Mai beleuchtet, wie und wo KI, Blockchain und 5G gängige Arbeitsweisen unterbrechen und wie eine ethisch verantwortungsvolle Produktion garantiert werden kann

Virtuelle c-tv-Konferenz 2020 der FH St. Pölten
Film- und TV Produktion im Umbruch

Künstlich intelligent, rückverfolgbar sicher, hochauflösend mobil und ethisch verantwortungsvoll: Disruptive Technologien wie Künstliche Intelligenz, Blockchain und 5G verändern die Bewegtbild-Produktion radikal. Die c-tv-Konferenz am 13. Mai beleuchtet, wie und wo KI, Blockchain und 5G gängige Arbeitsweisen unterbrechen und wie eine ethisch verantwortungsvolle Produktion garantiert werden kann. Aufgrund der aktuellen Situation findet die diesjährige c-tv-Konferenz online statt. Künstliche...

  • St. Pölten
  • FH St. Pölten

Unsere Erde
Kaffee? Aber zum Mitnehmen, bitte!

ST. PÖLTEN. Den geläufigeren Begriff „Coffee to go“ - englisch für Kaffee zum Mitnehmen - liest man bereits bei so gut wie jedem Café in der Auslage. Bei den großen Kaffee-Ketten wie Starbucks und McCafé gehört der Pappbecher zum Kaffee wie das Amen zum Gebet. In den letzten Jahren sind aber diesbezüglich immer mehr Kritikerstimmen laut geworden. Oftmals wird nicht mehr der Vorteil von schnellem Kaffee in leichter Verpackung gesehen, sondern eben nur noch die Verpackung. Unmengen an Papier...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Anzeige
Claudia Mann, Harald Wimmer, Angelika Büchler, Irene Koblitz, Stefanie Krenn, Lisa Volkert sowie die Moderatoren Pia Steurer und Christoph Noitz (v.l.n.r.)

Studierende der FH St. Pölten bringen Schüler*innen nachhaltiges Eventmanagement näher
Grünes Licht für grünes Veranstaltungsmanagement

ST. PÖLTEN. Gestern fand an der Fachhochschule St. Pölten die EVENTcon 2020 unter dem Motto „Green Events“ statt. Die EVENTcon 2020 ist eine Veranstaltung der Studierenden des Masterstudiums Digital Marketing & Kommunikation, die sich gezielt an Schüler*innen richtet.  „Eventmanagement wird selten mit Nachhaltigkeit in Verbindung gebracht. Daher war es uns ein Anliegen mit der diesjährigen EVENTcon darauf aufmerksam zu machen, dass auch bei der Planung und Durchführung von...

  • St. Pölten
  • FH St. Pölten
 vlnr.: LHStv. Franz Schnabl, GF Elvira Bachinger, Michael Gruber (Marktamt St. Pölten).)

Nachhaltigkeit, St. Pölten
Franz Schnabl zeichnet „plastikvermeidende Betriebe“ aus

Gutding lebt den Gedanken der Nachhaltigkeit. ST. PÖLTEN. Der oberste Konsumentenschützer des Landes NÖ Franz Schnabl tourt derzeit mit einer Auszeichnung für plastikvermeidende Betriebe durch Niederösterreich. Der erste Betrieb wurde diese Woche vor den Vorhang geholt. 'Gutding' Der St. Pöltner Betrieb ‚Gutding‘ arbeitet nach dem Motto „Bio allein ist uns zuwenig“ und legt sowohl bei der Unternehmensethik, als auch den Produktkriterien die Latte hoch und versucht den...

  • St. Pölten
  • Tanja Handlfinger

Nachhaltigkeit und Mücken - eine Gemeinsamkeit?

Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist.....(Dalai Lama) Ja, manchmal fühle ich mich zu klein, zu unbedeutend und verloren in all dem Konsum - Trubel. Ich weiß ich sollte… ich sollte weniger Verpackungsmaterial kaufen, ich sollte mehr zu Fuß gehen, ich sollte regional einkaufen, ich sollte weniger Fleisch essen, ich sollte und sollte. Es fällt mir schwer das umzusetzen, zumal ich das Gefühl habe, dass mir die...

  • St. Pölten
  • christine barth
Acht Toyota Mirai für das IOC. v.l.n.r.: Marie Sallois-Dembreville, Director for Sustainability des IOC, Matt Harrison, Executive Vice President, Sales bei Toyota Motor Europe, Timo Lumme, Managing Director der IOC Television and Marketing Services und Christian Künstler, Managing Director bei Toyota Schweiz

IOC fährt ab auf Toyota Mirai

Toyota hat kürzlich dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) acht Toyota Mirai Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge übergeben – ein wichtiger Bestandteil des nachhaltigen Mobilitätsplans des IOC. Toyota war schon 2015 erster Mobilitätspartner der Olympischen Bewegung und arbeitet nun weiterhin mit zuküntigen Organisatoren der Olympischen Spiele, einschließlich Tokio 2020, zusammen. Das Ziel ist nachhaltige Mobilität für die Spiele. Eigene WasserstofftankstelleUm das Tanken der Fahrzeuge...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität

DrainGarden
Nachhaltiges Regenwassermanagement an der HTL St. Pölten - Abteilung Wirtschaftsingenieure

„Die HTL St. Pölten stand vor der Herausforderung, die intensiven Regenwassermengen auf dem Parkplatz und dem neu zu adaptierenden Dach der HTL Werkstätte zu bewältigen. Dabei wollte man gemeinsam mit der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) neue Wege gehen und dies mit dem Know How an der Schule verknüpfen“, so HTL Direktor Martin Pfeffel. Ziel des DrainGarden Systems ist, Flächen (Grünflächen, Straßenbegleitflächen, Gründächer etc.) mit speziell abgestimmten Substraten so auszuführen, dass...

  • St. Pölten
  • Martin Messinger
Nachhaltiges Engagement Mag. Anton Kralovec, Schulsprecher Matthias Halmetschlager mit den Schülerinnen und Schülern sowie Abteilungsvorstand der Wirtschaftsingenieure DI Andreas Hainzl bei der Übergabe der Bücher

Nachhaltige Initiative der Wirtschaftsingenieure - HTL St. Pölten

Auf Initiative des Schulsprechers Matthias Halmetschlager - unterstützt von Marcel Steinwendtner (3AHWIL), Adrian Blanda (4BHEL) und Bejamin Wurm (4AHWIL) - wurden von Schülerinnen und Schülern der Klassen 3BHEL, 3AHWIL und 4AHWIL 21 Exemplare von Benjamin Zephaniahs „Teacher’s dead“ eingesammelt und der Schulbibliothek übergeben. Die Idee dahinter ist, Schülerinnen und Schülern der Klassen, in denen das Buch im Englischunterricht gelesen wird, die Möglichkeit zu geben, es in der Bibliothek...

  • St. Pölten
  • Martin Messinger
Anzeige
Am 15. Mai kommt Regisseur Werner Botte ins Cinema Paradiso.

Filmgespräch mit Regisseur Werner Boote

Im Rahmen des Schwerpunktthemas „Nachhaltige Entwicklung“ bietet die FH St. Pölten in Kooperation mit dem Cinema Paradiso am 15. Mai eine öffentliche Filmvorführung des Dokumentarfilms „The Green Lie“ mit anschließendem Filmgespräch mit Regisseur Werner Boote an.  Das Kollegium der Fachhochschule St. Pölten setzt sich im Rahmen von Jahresthemen intensiv mit verschiedenen Schwerpunktthemen auseinander. Im Rahmen des aktuellen Jahresthemas „Nachhaltige Entwicklung“ bietet die FH St. Pölten...

  • St. Pölten
  • FH St. Pölten
Johann Kandler (3.v.r., stehend) beim Klimabündnis-Besuch am Rio Negro in Brasilien.

Klimabündnis-Vortrag "Abenteuer Leben ohne Steckdose"

Im Rahmen der „Klimabündnis-Tage Raxendorf“ berichtet Johann Kandler aus seiner 40-jährigen Erfahrung über indigene Völker im Amazonas-Regenwald, globale Aspekte des Energieverbrauchs und Wege zu einer zukunftsfähigen Energieversorgung. Eine einmalige Gelegenheit zum Austausch über gemeinsame Wege in eine nachhaltige globale Zukunft. Auf Ihr Kommen freuen sich Bürgermeister Ing. Johannes Höfinger und Umweltgemeinderat Andreas Höfinger.  Wann: ...

  • Melk
  • Hannes Höller
Landesrat Karl Wilfing, Thomas Brunnbauer (Sunpor), Roman Eberstaller (GF Sunpor), Sylvia Hofinger (GF Fachverband chemische Industrie), Hubert Culik (Obmann Fachverband), Sektionschef Christian Holzer (BMLFUW)

St. Pöltner Unternehmen erhält Responsible Care Zertifikat

25 Jahre Nachhaltigkeit in der chemischen Industrie. ST. PÖLTEN (red). Im Rahmen der 25-Jahr-Feier von Responsible Care, einer Nachhaltigkeitsinitiative der chemischen Industrie, wurde das St. Pöltner Unternehmen Sunpor Kunststoff GmbH mit dem Responsible Care Zertifikat ausgezeichnet. Das Unternehmen hatte zuvor die strengen Vorgaben der Initiative im Rahmen eines externen Audits überprüfen lassen. Neben Mitgliedern der Initiative und Vertretern des Fachverbandes der chemischen Industrie...

  • St. Pölten
  • Bianca Werilly
Johann Kandler (3.v.r., stehend) beim Klimabündnis-Besuch im Amazonas-Regenwald in Brasilien.

Vortrag Herausforderung Nachhaltigkeit

Anhand eindrucksvoller Bilder zeigt Johann Kandler, Amazonas-Regenwald-Experte des Klimabündnis, Beispiele ganzheitlicher Lösungsansätze in den Bereichen Klimawandel, Regenwaldschutz und globale Nachhaltigkeit. Eine einmalige Gelegenheit zum Austausch über gemeinsame Wege in eine nachhaltige globale Zukunft. Amazonas-Experte Johann Kandler engagiert sich seit über 40 Jahren für den Umwelt- und Regenwaldschutz. Er arbeitete 20 Jahre in Brasilien, wo er gemeinsam mit der lokalen...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Hannes Höller
Stromerzeugung mit einer Photovoltaikanlage

Vortrag Abenteuer Leben ohne Steckdose

Unvorstellbar für die Einen, Alltag für die Anderen. Johann Kandler berichtet aus seiner 40-jährigen Erfahrung über indigene Völker im Amazonas-Regenwald, globale Aspekte des Energieverbrauchs und Wege zur zukunftsfähigen Energieversorgung. Eine einmalige Gelegenheit zum Austausch über gemeinsame Wege in eine nachhaltige globale Zukunft. Amazonas-Experte Johann Kandler vom Klimabündnis arbeitete 20 Jahre in Brasilien, wo er gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung für den Erhalt des...

  • Mödling
  • Hannes Höller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.