Nachruf

Beiträge zum Thema Nachruf

Bezirksrat Robert Wallner (Grüne) ist im Alter von 72 Jahren verstorben. Er setzte sich besonders für den Umweltschutz,  öffentliche Verkehrsmittel und Radfahren ein.
1 2

Nachruf
Leopoldstädter Bezirksrat Robert Wallner verstorben

Der Bezirksrat Robert Wallner (Grüne) ist im Alter von 72 Jahren verstorben. Er war Vorsitzender des Umweltausschusses und der Kleingartenkommission und war insbesondere in seinem Grätzel, dem Volkert- und Alliiertenviertel, sehr aktiv. LEOPOLDSTADT. "Wir sind zutiefst bestürzt und voller Trauer über den Tod unseres langjährigen Bezirksrats im 2. Bezirk und Freund Robert Wallner", informieren die Grünen Leopoldstadt. Am 24. Dezember ist Wallner im Alter von 72-Jahren verstorben. "Er war so...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Über 45 Jahre lang stand Emmy Schörg als Dreh- und Angelpunkt heiterer Theaterabende auf der Tschauner Bühne.
2 2 2

Tschauner Bühne
Stegreif-Legende Emmy Schörg gestorben

Ihr Alter war lange ein gut gehütetes Geheimnis. Im März 2020 wurde sie anlasslich ihres 90. Geburtstages geehrt. Sie aber sagte: „Ich habe kein Alter, ich bin zeitlos!“. Jetzt ist Emmy Schörg gestorben. OTTAKRING. Emmy Schörg wurde in Hernals als Tochter eines Chauffeurs und einer Postangestellten geboren. Seit sie drei Jahre alt war, wollte sie auf die Bühne. Das Vortragen von Gedichten brachte Zuckerln und ein paar Schillinge Taschengeld. Der Applaus war aber ihre echte Belohnung – und...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Der Kernphysiker Helmut Rauch ist im Alter von 80 Jahren verstorben.
2

Helmut Rauch gestorben
Trauer um prominenten österreichischen Naturwissenschaftler

Einer der bekanntesten Wissenschaftler des Landes ist tot: Die Österreichische Akademie der Wissenschaften trauert um Helmut Rauch. WIEN. Helmut Rauch, einer der bekanntesten österreichischen Naturwissenschaftler, veröffentlichte über 400 wissenschaftliche Publikationen auf dem Gebiet der Neutronen- und Festkörperphysik sowie über Grundlagenexperimente zur Quantenmechanik. Am 2. September ist er, so berichtet die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW), nach kurzer schwerer Krankheit,...

  • Wien
  • Elisabeth Schwenter
Die letzte Laudatio hielt Bernhard Raschauer vom Institut für Staats- und Verwaltungsrecht.
2

Josefstadt
Nachruf auf Bernhard Raschauer

Wie kürzlich bekannt wurde ist der beliebte Josefstädter, Bernhard Raschauer, im Alter von 71 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. JOSEFSTADT. Am 19. April 1948 wurde Bernhard Raschauer in Wien geboren und lebte lange Jahre im achten Wiener Gemeindebezirk. Sein Leben bestritt er genau so wie seine Ausbildungslinien - vielseitig. Denn er absolvierte neben seinem Jusstudium eine Ausbildung zum Akademischen Übersetzer für Englisch. Den Einstieg ins Berufsleben als Assistent bei Günther Winkler...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Dr. Brigitte Böck mit Dirigent Helmut Froschauer und Anna Weingant (PR Wr. Sängerknaben).

Helmuth Froschauer
Berühmter Wiener Dirigent gestorben

Am Sonntag, 18. August, hat die Wiener Kulturwelt einen ihrer großen Namen verloren. Der Dirigent und Chorleiter Helmuth Froschauer ist gestorben. WIEN. Nur wenige Tage vor seinem 85. Geburtstag hat der Wiener Dirigent Helmuth Froschauer für immer seine Augen geschlossen. Geboren am 22. September 1933 in Wien war er in seinen jungen Jahren aktiver Sängerknabe. Er studierte an der Wiener Musikakademie Klavier, Horn, Komposition und Dirigieren. Vom Sängerknabe zum HofkapellmeisterHelmuth...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Ludwig Zerzan prägte die politische Landschaft des achten Wiener Gemeindebezirks über 30 Jahre lang.

Nachruf
Ehemaliger Josefstädter Bezirkschef Ludwig Zerzan ist gestorben

Tiefe Betroffenheit über das Ableben des ehemaligen Josefstädter Bezirksvorstehers Ludwig Zerzan herrscht im gesamten Bezirk. JOSEFSTADT. Ludwig Zerzan wurde am 18. August 1932 als Sohn von Elisabeth und Ludwig Zerzan in Wien geboren. Nach dem Besuch der Volks- und Hauptschule sowie von zwei Klassen an der Bundeslehr- und Versuchsanstalt für Textilindustrie in Wien ging er 1948 bei der Firma Duschek (Handel mit medizinisch-technischen Geräten) in die Lehre als Kaufmann, die er drei Jahre später...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Peter Matić ist im Alter von 82 Jahren verstorben.
2 2

Ben Kingsley-Synchronsprecher
Kammerschauspieler Peter Matić verstorben

Im Alter von 82 Jahren ist der Kammerschauspieler Peter Matić sehr überraschend gestorben. Die Wiener  Theaterwelt trauert um einen ihrer Besten. WIEN. Peter Matić, geboren in Wien am 24. März 1937 verbrachte sein Leben auf der Theaterbühne. Als er die Aufnahmeprüfung des Max-Reinhardt-Seminars nicht schaffte, absolvierte er seine Ausbildung in der Schauspielschule Krauss im ersten Bezirk. Anschließend war es von 1960 bis 1968 am Theater an der Josefstadt tätig. Es folgten Engagements in Basel...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer

Wir verabschieden uns von unserem Howdy-Rudi

Unser Howdy-Rudi (Frühbauer) hat leider am Montag dem 23.04.2018 den Show-down gegen den Krebs verloren und seine letzte Reise angetreten. Ein Mann, der meist in guter Laune und Cowboy-Montur, die Straßen etwas freundlicher machte. Er war sich nie um ein paar nette Worte, wenn nicht sogar Geschichten verlegen und zeigte, dass in einem Cowboy auch ein Gentleman stecken kann. Auf Facebook unterhielt er viele Freunde mit spannenden und interessanten Texten, welche er in seinem unverkennbaren Stil...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Karin Lackner
Neu Durchstarten hießt die Devise von Sascha Penz noch im Oktober 2017. Am 6. März 2018 starb der Simmeringer nach kurzer, schwerer Krankheit.
2 5 5

Abschied von Sascha Penz

Wien-Simmering trauert: Das Lichtwärts-Mastermind und der Gründer des Albener Hafen Open Air ist verstorben. SIMMERING. Am 7. März ist der Simmeringer Musiker Sascha Penz nach kurzer, schwerer Krankheit im 51. Lebensjahr gestorben. Die Musik und insbesondere der Austropop waren die große Leidenschaft des Simmeringers Sascha Penz. Vor über einem Jahrhzehnt gründete er gemeinsam mit Michael Klamme die Band Lichtwärts. Ihre Probenräume waren am Alberner Hafen. Bald hatte der Gitarrist eine Idee:...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Alfred „Fredi“ Stanek (70), Pianist, Komponist, Meister des Jazz und der Improvisation starb am 23. Mai

Legendärer Jazzer Stanek ist nicht mehr

Alfred „Fredi“ Stanek, Pianist, Komponist, Meister des Jazz und der Improvisation, erlag am 23. Mai seinem Krebsleiden. Der 70-jährige bekennende Wiener mit böhmischen Wurzeln und jüdischem Witz sorgte bis zuletzt mit seinen Live-Auftritten u.a. in der Roten Bar des Volkstheaters, im Theater Drachengasse und im Jazzcafe ZWE gemeinsam mit Krimiautor Gerhard Loibelsberger als „CLUBDADA“ für Aufsehen. Stanek komponierte auch die Musik für "Loibelsbergers kriminelles Wien“, einen Songzyklus, der...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Podiumsdiskussion anlässlich des Internationalen Frauentages 2013: 'Neue Meinungsmärkte - Alte Männermacht. Frauen und Teilhabe in Demokratie und Medien' mit v.li.: Vorsitzende Frauennetzwerk Medien Karin Strobl, Gründerin Digitalks Meral Akin-Hecke, Stv. Chefredakteurin derstandard.at Anita Zielina, WU Wien Edeltraud Hanappi-Egger, Nationalratspräsidentin Barbara Prammer und Moderatorin Elisabeth Pechmann
6 4

Wer das Ziel nicht kennt, wird den Weg nicht finden

Ein persönlicher Nachruf auf Nationalratspräsidentin Barbara Prammer Im vergangenen Herbst war ich dazu eingeladen, für Barbara Prammer an einer Festschrift zu ihrem 60. Geburtstag mitzuwirken. Neben mehr als 288 Mitautoren und Mitautorinnen durfte ich über die Verbindungen von Prammer zum Frauennetzwerk Medien (ein überparteilicher Verein, dem ich neben meiner Tätigkeit als Chefredakteurin seit 2007 vorsitze) seit seiner Gründung im Jahre 1999, einen kleinen Essay schreiben. Im Buch...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Karin Strobl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.