Nachschlagewerk

Beiträge zum Thema Nachschlagewerk

Wirtschaft
Abteilungsleiter Hubert Huber, Agrarlandesrat Max Hiegelsberger und Walter Silber von der Abteilung Land- und Forstwirtschaft (v. l.) schmökern in der Neuauflage des Buches „Bauernland Oberösterreich“.

Max Hiegelsberger
Zeitgemäßes Nachschlagewerk zur Landwirtschaft

Das Buch Bauernland Oberösterreich wurde überarbeitet um einen zeitgemäßen Überblick über das Thema Landwirtschaft zu bieten.   OÖ. „Landwirtschaft ist mehr als Flächenbesitz und Flächenbewirtschaftung“, betont Agrarlandesrat Max Hiegelsberger (ÖVP). Mit der Neuauflage des Buches „Bauernland Oberösterreich“ möchte man ein zeitgemäßes Nachschlagewerk zum Thema Landwirtschaft und all ihren Facetten bieten. Überblick über Landwirtschaft Das Buch wurde unter anderem um die Themenbereiche...

  • 28.08.19
Lokales
 Franz Haas' neues Buch umfasst Fakten, Texte und Bilder der langen, wie auch wechselhaften Geschichte des ältesten Bahnhofs von Wien.
3 Bilder

Nordbahnhof
Bahngeschichte zum Nachlesen

Seit klein auf interessiert sich Franz Haas für Eisenbahnen. Sein Buch setzt dem Nordbahnhof ein Denkmal. LEOPOLDSTADT. Franz Haas wurde die Liebe zur Eisenbahn quasi in die Wiege gelegt. "Mein Großvater war Lokführer der Kaiser Ferdinands-Nordbahn. Bereits als Vierjährigen hat er mich oft zum Kohlenheizwerk Heiligenstadt oder zum Franz-Josefs-Bahnhof mitgenommen", schwelgt der Historiker in Erinnerungen. Sein neues Buch "Der Wiener Nordbahnhof 1837–2018" umfasst Fakten, Texte und Bilder...

  • 04.03.19
Sport
Präsentieren das Buch: Bibi Menschick, Stefan Mihalkovits, Landeshauptmann Peter Kaiser und Arno Arthofer (von links)
2 Bilder

Vierte Auflage
Ein Handbuch des Kärntner Sports

Rund 1.600 Sportvereine sind im Buch „Kärntens Jugend in Bewegung“ abgebildet. Es ist ein Impuls für den Nachwuchs- und Breitensport. Die vierte Auflage ist ab sofort erhältlich. KÄRNTEN. Wie viele Sportarten werden in Kärnten ausgeübt? Wie viele aktive Sportler gibt es eigentlich? Und in welchen Verbänden und Vereinen sind diese Sportarten und Sportler organisiert? Diese Fragen beantwortet ein gedrucktes Nachschlagewerk mit dem Titel „Kärntens Jugend in Bewegung“. Jährlich...

  • 11.12.18
Lokales
David Jilli, Alexander Schatek, Anton Jilli, Thomas Grißel, Josef Fürst, Sabine Lenk.

Topothek in Poysdorf bekommt Zuwachs

POYSDORF. Die Topothek, ein regionalhistorisches Nachschlagewerk, hat in der Großgemeinde Poysdorf Zuwachs bekommen. Das Online-Archiv wird unter Mitarbeit der Bevölkerung mit lokalhistorisch relevantem Material und Wissen gefüttert, das sich in privaten Händen befindet. In Kürze werden die Topotheken für die Orte Erdberg, Kleinhadersdorf, Walterskirchen und Poysdorf online gehen. Vorreiter der Internet-Plattform in der Gemeinde war Poysbrunn, wo im Zuge einer Veranstaltung im Gasthaus Wolf...

  • 21.03.18
Politik
Gerda Weichsler-Hauer (2. von li.) und SPÖ-Frauen aus dem Bezirk präsentieren die neue „Marie 2018/19“.

SPÖ-Frauen präsentieren die Neuauflage der Fibel „Marie“

STEYR. Die „Marie“ gehört längst zu den Standard-Nachschlagwerken für Frauen und ist nun zum elften Mal und in der Neuauflage 2018/2019 erschienen. „Die beliebte Fibel gibt einen Überblick zu sämtlichen frauen- und sozialspezifischen Themen. Sie ist bei uns in der SPÖ-Bezirksgeschäftsstelle gratis erhältlich“, sagt 3. Landtagspräsidentin Gerda Weichsler-Hauer. In dem handlichen, übersichtlichen Kompendium sind im ersten Teil viel gefragte Themen alphabetisch nach Stichworten geordnet. „Im...

  • 31.01.18
Lokales
(v.l.n.r.) Andrea Eckerstorfer und Andreas Fill (Hot Spot! Innviertel), Thomas Gerstorfer und Irene Wiesinger, Direktorin der HAK Schärding.

Bildungskatalog: Hot Spot! will Angebote erweitern

INNVIERTEL (kw). Eine Broschüre, die Schulen und Wirtschaft zusammenführt: der Bildungskatalog. Im Oktober vergangenen Jahres wurde der Bildungskatalog der Initiative Hot Spot! Innviertel erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Der Katalog ermöglicht Innviertler Unternehmen und Institutionen, ihre Angebote den Schülern vorzustellen und damit den Unterricht mit praxisbezogenen Vorträgen, Exkursionen und Praktika aufzuwerten. Denn: Schüler von heute sind die Fachkräfte von morgen. „Das...

  • 11.04.17
Lokales
Gisela Peutlberger-Naderer, Bezirksfrauenvorsitzende der SPÖ, mit der „Marie 2016“.

SPÖ Linz-Land: „Marie 2016“: wertvolle Tipps und Informationen

Recht haben und Recht bekommen ist für Frauen im Alltag oft zweierlei. Daher geben die SPÖ Frauen OÖ mit der „Marie“ seit Jahren ein Nachschlagewerk mit wertvollen Tipps und Informationen heraus. Die „Marie 2016“ ist soeben erschienen und kann kostenlos im SPÖ-Bezirksbüro Linz-Land unter der Telefonnummer 05/7726 5500 oder per E-Mail: linz-land@spoe.at bestellt werden. „Marie 2016“: Nachschlagewerk für Frauen Von A wie Altersteilzeit über K wie Kündigungsschutz und S wie Sorgerecht bis zu...

  • 04.02.16
Sport
(von li.): Hypo Tirol Volleyballteam-Kapitän Gregor Ropret, Cheftrainer Daniel Gavan, Sportdirektor Stefan Chrtiansky (hinten) mit LHStv Josef Geisler, Sport-Abteilungsvorstand Reinhard Eberl und Autor Fred Steinacher
2 Bilder

Höhepunkt des Tiroler Sports 2015

Das Jahrbuch Höhepunkte des Tiroler Sports ist jetzt im Handel erhältlich. Auf 304 Seiten wird ein Blick auf die Höhen und Tiefen des Tiroler Sports des vergangenen Jahres geworfen. Auf über 300 Seiten werden die Höhepunkte des Tiroler Sports von Fred Steinacher Jahr für Jahr zusammengefasst. Nun ist das Tiroler Sportjahrbuch 2015 erhältlich. Für Sportreferent LHStv Josef Geisler ist das Sportjahrbuch „ein tolles Nachschlagewerk, das die Höhepunkte und auch die Tiefschläge des Tiroler Sports...

  • 14.01.16
Wirtschaft
8 Bilder

Die besten Lebensmittelgeschäfte in Kärnten

Die besten Geschäfte für Genuss- und Lebensmittel sind im "Genuss Guide" nachzuschlagen. SPITTAL (pgfr). Wo Einkaufen zum Genusserlebnis wird. Ein einzigartiges Nachschlagewerk für Menschen, die hohe Qualität schätzen. Der Genuss Guide ist ein Führer durch die österreichische Lebensmittelszene. Vom Supermarkt über Feinkosthändler bis zum kleinen Spezialisten. Die Idee "Es gab so viele Nachschlagewerke, die die Gastronomie bewerten. Zeit, dass es so etwas auch für den Lebensmittelhandel...

  • 30.11.14
Lokales
Telefonbuch aus dem Jahr 1962/63
7 Bilder

Telefonbuch von Österreich 1962/63

Aus den Postämtern und den öffentlichen Telefonzellen sind die Telefonbücher verschwunden. Meistens fehlten Seiten, waren verschmiert oder überhaupt verschwunden. Wenn man jetzt eine Telefonnummer braucht muß man im Internet nachschauen und wer das nicht hat bei einer kostenpflichtigen Telefonauskunft anrufen. Kürzlich habe ich ein altes Telefonbuch aus dem Jahre 1962/63 ausgegraben und durchgeblättert. Zu dieser Zeit kam man mit 2 Telefonbüchern für ganz Österreich aus, obwohl es dazu noch...

  • 17.06.14
Politik

SPÖ Frauen bieten "Marie 2014" an

BEZIRK. Die „Marie 2014“ ist die aktuelle Ausgabe des Nachschlagewerkes für Frauen, das seit Jahren von den SPÖ Frauen OÖ herausgegeben wird. Darin finden Frauen wertvolle Tipps und Informationen von A wie Altersteilzeit über K wie Kündigungsschutz und S wie Sorgerecht bis zu W wie Wohnbeihilfe. Wie jedes Jahr wurde die "Marie 2014" rechtlich auf den neuesten Stand gebracht. „Im hinteren Teil der Broschüre sind - nach Bezirken geordnet - frauenspezifische Beratungseinrichtungen aus ganz...

  • 27.02.14
Politik
Sabine Schatz mit der "Marie"

SP verteilt kostenlose „Marie"

Aktualisiertes Nachschlagewerk für Frauen ist im Bezirksbüro erhältlich BEZIRK. Recht haben und Recht bekommen ist oft zweierlei: Daher geben die SP-Frauen mit der „Marie“ seit Jahren ein Nachschlagewerk mit wertvollen Ratschlägen und Informationen heraus. Die „Marie 2014“ ist soeben erschienen und kann kostenlos im SP-Bezirksbüro Perg unter der Telefonnummer 05/772625-00 oder per E-Mail: office@spoe-perg.at bestellt werden. Von A wie Altersteilzeit über K wie Kündigungsschutz und S wie...

  • 06.02.14
Politik
SPÖ-Frauen, von links: Anneliese Zimmermann, Ingrid Weixlberger und Gerda Weichsler-Hauer präsentieren den Ratgeber „Marie 2014“.

„Marie 2014“ – wie Frauen Recht bekommen

Das Nachschlagewerk ist im SPÖ-Bezirksbüro in Steyr kostenlos erhältlich. STEYR. Recht haben und Recht bekommen ist für Frauen im Alltag oft zweierlei. Daher geben die SPÖ-Frauen OÖ seit Jahren die „Marie“, ein Nachschlagewerk mit wertvollen Tipps und Informationen, heraus. Die „Marie 2014“ ist soeben erschienen und kann kostenlos im SPÖ-Bezirksbüro Steyr unter der Telefonnummer 05-7726-1200 oder per E-Mail: alexandra.riedl@spoe.at bestellt werden. Von A wie Altersteilzeit über K wie...

  • 27.01.14
Lokales
Hofrat Hubert Huber, Leiter der Abteilung Land- und Forstwirtschaft und Agrarlandesrat Max Hiegelsberger (rechts) mit dem Nachschlagewerk.

Wie Landwirtschaft in OÖ wirklich ist

Das neu erschienene Buch "Bauernland Oberösterreich" räumt mit romantischen Bildern auf und zeigt die Land- und Forstwirtschaft wie sie wirklich ist. OBERÖSTERREICH. "Das Bild, welches vor allem in der Werbung von der Landwirtschaft gezeichnet wird, hat mit dem Alltag auf einem Bauernhof von heute nur wenig zu tun. Kaum jemand weiß heute noch, welche Arbeit hinter der Lebensmittelproduktion steckt, welche Branchen dahinter stehen und wie sehr all das von der Landwirtschaft abhängt“, sagt...

  • 02.09.13
Politik
Die SPÖ Frauen des Bezirkes Schärding präsentieren das Gratis-Nachschlagewerk.

"Marie 2013" – damit Frauen zu ihrem Recht kommen

BEZIRK (ebd). Recht haben und Recht bekommen ist für Frauen im Alltag oft zweierlei. Daher geben die SPÖ Frauen OÖ mit der „Marie“ seit vielen Jahren ein Nachschlagewerk mit wertvollen Tipps und Informationen heraus. Von A wie Altersteilzeit über K wie Kündigungsschutz bis hin zu S wie Sorgerecht reichen die Infos, die Frauen helfen sollen, zu ihrem Recht zu kommen. „Im hinteren Teil der Broschüre sind - nach Bezirken geordnet - frauenspezifische Beratungseinrichtungen aus ganz Oberösterreich...

  • 26.02.13
Lokales

"Marie" weiß, wie Frauen Recht bekommen

BEZIRK. Seit Jahren geben die SPÖ Frauen OÖ mit der "Marie" ein Nachlagewerk mit wertvollen Tipps und Informationen für Frauen heraus. Von A wie Altersteilzeit über K wie Kündigungsschutz und S wie Sorgerecht bis hin zu W wie Wohnbeihilfe reichen die Infos, die Frauen helfen sollen, zu ihrem Recht zu kommen. Die "Marie 2013" ist soeben erschienen und kann im SPÖ-Bezirksbüro Ried kostenlos abgeholt werden. Aktualisiert wurden heuer unter anderem die Bereiche Obsorge und Namensrecht, die vom...

  • 14.02.13
Lokales
Beverly Allen-Stingeder, Vorsitzende der SPÖ Puchenau, mit dem druckfrischen Nachschlagewerk "Marie".

Aktuelles Nachschlagewerk für Frauen wieder erhältlich

PUCHENAU. Das kostenlose Nachschlagewerk für Frauen 2013 liegt bei Ärzten und öffentlichen Stellen in Puchenau erhältlich. Die "Marie" wird seit sieben Jahren von den SPÖ-Frauen Oberösterreichs gestaltet und enthält wertvolle Tipps und Informationen, die Frauen helfen sollen. „Im hinteren Teil der Broschüre sind frauenspezifische Beratungseinrichtungen in ganz Oberösterreich nach Bezirken geordnet aufgelistet“, erklärt Mag.a Beverley Allen-Stingeder, Vorsitzende der SPÖ Puchenau. Der Name des...

  • 06.02.13
Lokales
SPÖ-Frauen aus dem Bezirk empfehlen die „Marie 2013“ als Nachschlagewerk. Von links: Maria Brameshuber, Monika Freimund, Gerda Weichsler-Hauer, Andrea Möslinger, Ingrid Weixlberger, Barbara Kapeller, Ulrike Aschauer, Anneliese Zimmermann und Birgit Schörkhuber.

„Marie 2013“: Wertvoller Ratgeber für Frauen neu aufgelegt

Nachschlagewerk im SPÖ-Bezirksbüro Steyr jetzt kostenlos erhältlich BEZIRK. Recht haben und Recht bekommen ist für Frauen im Alltag oft zweierlei. „Wir SPÖ Frauen in Oberösterreich geben mit der ‚Marie‘ seit Jahren ein Nachschlagewerk mit wertvollen Tipps und Informationen heraus“, so SPÖ-Bezirksfrauenvorsitzende 2. Landtagspräsidentin Gerda Weichsler-Hauer. Die „Marie 2013“ ist nun neu erschienen und kann kostenlos im SPÖ-Bezirksbüro, L.-Werndl-Straße 10 in Steyr, reserviert und abgeholt...

  • 06.02.13
Leute
Auch Dancingstar Alex und Zabine Zaglmaier freuten sich über ein Exemplar, überreicht von Herbert Rieser (M.).

1. Auflage fast vergriffen

Verkaufs-Renner: das Dialektbuch „Brixntoiarisch kredt & gessn“ Großen Anklang findet das Dialektbuch „Brixntoiarisch kredt und gessn“, welches im Rahmen der Dorferneuerung Brixen entstanden ist. BRIXENTAL (jomo). Nach nur einem Monat waren bereits zwei Drittel der Auflage vergriffen, wie die Verantwortlichen melden. Das Dialektbuch ist nicht nur ein Nachschlagewerk für Einheimische, sondern dient auch den Gästen als interessante Lektüre, um die Dialektwörter vom Brixntoiarischen ins...

  • 11.01.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.