Nationalratswahl 2013

Beiträge zum Thema Nationalratswahl 2013

Die Nachwahl-Gerüchteküche (aus burgenländischer Sicht)

Noch wissen wir nicht, welche Parteien sich in der künftigen Bundesregierung finden werden. Recht interessant wird vor allem der Ausgang des sich langsam formierenden Richtungsstreits in der SPÖ, wo die Ausgrenzung der FPÖ nicht von allen Anhängern geteilt wird. Trotzdem brodelt es in der Gerüchteküche rund um die potenziellen Ministerkandiaten recht heftig. Damit Sie nicht den Überblick verlieren, eine kurze Zwischenbilanz aus burgenländischer Sicht: Die besten Chancen für ein Regierungsamt...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Die ersten 3 im Vorzugsstimmen-Ranking auf der Landesliste: Niki Berlakovich, Norbert Darabos und Ossi Klikovits

Das Vorzugsstimmen-Ranking auf der Landesliste

Top 20 – Landesliste: 1. Niki Berlakovich (ÖVP) 5.433 2. Norbert Darabos (SPÖ) 2.602 3. Oswald Klikovits (ÖVP) 1.577 4. Christian Drobits (SPÖ) 1.175 5. Erwin Preiner (SPÖ) 1.127 6. Jürgen Schabhüttl (SPÖ) 989 7. Walter Temmel (ÖVP) 924 8. Markus Ulram (ÖVP)733 9. Norbert Hofer (FPÖ) 531 10. Christiane Brunner (Grüne) 369 11. Andrea Gottweis (ÖVP) 294 12. Helmut Hareter (SPÖ) 292 13. Julia Wagentristl (ÖVP) 279 14. Martin Giefing (SPÖ) 256 15. Gabi Tremmel (SPÖ) 188 16. Rouven Ertlschweiger...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
2

Wahl 2013 im Bezirk Oberwart

FPÖ, FRANK, NEOS und Grüne gewinnen, SPÖ bleibt Nummer 1 vor der ÖVP Das Ergebnis im Bezirk brachte im Vergleich zum Bund und Land kaum Überraschungen. Die SPÖ ist Nummer 1, die ÖVP Nummer 2 vor der FPÖ, Team Stronach, den Grünen und NEOS. Das BZÖ rutschte auch im Bezirk deutlich ab. Wahlbeteiligung bei 74 Prozent Insgesamt 43.578 Wahlberechtigte gab es im Bezirk Oberwart - um 88 weniger als 2008. Die Wahlbeteiligung lag bei 74,03 Prozent (einem Minus von 10,66 Prozent), in Stimmen waren es...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

KOMMENTAR: Vielfalt auch im Burgenland

Auf das Burgenland ist Verlass. Auch wenn SPÖ und ÖVP gemäß dem Österreich-Trend bei der Nationalratswahl Verluste eingefahren haben, besetzen sie im innerparteilichen Österreich-Ranking Spitzenpositionen: die SPÖ das beste, die ÖVP das drittbeste Ergebnis aller Bundesländer. Damit sind die positiven Aspekte der Wahl für die beiden Regierungsparteien jedoch bereits erschöpft. Vielmehr gibt es auch im Burgenland vier Gewinner jenseits der traditionellen Großparteien: die Freiheitlichen mit...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Angespannter Blick auf die Ergebnisse: SP-Klubobmann Christian Illedits, LH Hans Niessl und NRAbg. Erwin Preiner
69

Niessl: „Letzte Chance für große Koalition“

Auch im Burgenland verlieren die Regierungsparteien. Gewinner sind FPÖ, Team Stronach und NEOS. EISENSTADT (uch). „Ein in mehrerer Hinsicht durchwachsenes Ergebnis, mit dem weder die SPÖ noch die ÖVP ihr Wahlziel erreicht haben“, bringt ÖVP-Chef LHStv. Franz Steindl den Ausgang der Nationalratswahl auf den Punkt. Dem Bundestrend folgend verloren sowohl SPÖ, die auf 37,5 Prozent der Stimmen kam (-2,6), als auch ÖVP, deren Stimmenanteil von 26,5 Prozent ebenfalls ein Minus von 2,6 Prozent...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
1

KOMMENTAR: Sie haben die Wahl…

Bei allem Verständnis für die zunehmende Politikverdrossenheit sollte es am kommenden Sonntag keine Ausrede für Wahlverweigerung geben. Mit zehn Listen, die zur Auswahl stehen, müsste eigentlich für jeden Wähler etwas dabei sein, das mehr als eine Notlösung fürs Kreuzerlmachen darstellt. Wenn Sie der aktuelle Bundeskanzler in seiner bisherigen Amtszeit nicht enttäuscht hat, dann zögern Sie nicht, die SPÖ zu wählen. Wenn Sie jedoch schon lange auf eine Entfesselung der Wirtschaft gewartet haben,...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann

KOMMENTAR: Meister der Mobilisierung

Der Wahlkampfauftakt in Nikitsch machte eines wieder deutlich: In der Mobilisierung ihrer Funktionäre und Sympathisanten sind Burgenlands Sozialdemokraten Spitze. Bei spätsommerlichem Wetter mehr als 1.000 Besucher in eine brütend heiße Halle zu bringen, ist selbst in Vorwahlzeiten keine Selbstverständlichkeit. Es ist auch zu erwarten, dass die Ankündigung, alle Haushalte des Burgenlands zu besuchen, von den Landes- und Gemeindepolitikern konsequent umgesetzt wird. SPÖ-Bundesgeschäftsführer...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann

KOMMENTAR: Testwahl für 2015

Für den Ausgang der Nationalratswahl hat das Burgenland-Ergebnis nur geringen Einfluss. Von den mehr als 6,3 Millionen Wahlberechtigten kommen lediglich 230.000 aus dem Burgenland. Für einige der Parteien ist es jedoch eine recht interessante Standortbestimmung im Hinblick auf die Landtagswahl 2015. So darf man auf das Abschneiden des Teams Stronach gespannt sein, das einen sehr professionellen Wahlkampf führt. Nicht weniger interessant wird das Ergebnis der NEOS sein. Deren Spitzenkandidat...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Spitzenkandidat für das Burgenland Dieter Herist, BB-Geschäftsführerin Waltraud Gotthard, Bundesobmann Josef Bucher bei den Bezirksblätter Eisenstadt

Bucher und Herist auf Burgenland-Tour

BZÖ-Bundesobmann Josef Bucher und der burgenländische Spitzenkandidat Dieter Herist stellten ihr Wahlprogramm vor. EISENSTADT. Josef Bucher besuchte das Burgenland – gemeinsam mit dem burgenländischen Spitzenkandidat Dieter Herist stimmte man sich auf die Nationalratswahl im September ein. Dabei setzte man auf Themen wie Senkung der Steuern und Entlastung der Familien und Pendler. Bei ihrer Tour durch das Burgenland machte das BZÖ-Team auch in der Geschäftsstelle der Bezirksblätter Eisenstadt...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Marlene Anger
2

NEOS haben es geschafft

Eine Delegation rund um Landessprecher und NEOS-Spitzenkandidat Christian Schreiter konnte vergangene Woche mehr als die hundert benötigten Unterstützungserklärungen bei der burgenländischen Landeswahlbehörde einreichen. Damit steht NEOS auch im Burgenland am Stimmzettel bei der Nationalratswahl am 29. September. „Wir haben die nötigen Unterstützungserklärungen im Rekordtempo von nur zehn Tagen gesammelt!" freut sich Schreiter. Neben Schreiter findet man auf der Kandidatenliste von NEOS auch...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
1 2

Norbert Hofer führt FPÖ-Liste an

LPO Johann Tschürtz: "Gute Mischung aus Generationen und gesellschaftlichen Gruppen." Die FPÖ hat ihre Liste für die Nationalratswahl 2013 fertig gestellt. FPÖ-Landesparteiobmann Johann Tschürtz bezeichnet das Team als gute Mischung aus allen gesellschaftlichen Gruppen und der verschiedenen Generationen: "Unsere Kandidaten sind hoch motiviert und gehen mit dem Ziel in die Wahlauseinandersetzung, den Stimmenanteil der FPÖ weiter auszubauen. Bei der letzten Wahl ist uns ja mit einer Verdoppelung...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Michael Strini
2

Minister Berlakovich auf Platz 1 des Wahlkreises Süd

ÖVP stellt die Kandidatenliste für die Nationalratswahl vor Im Herbst wird ein neuer Nationalrat gewählt. Die die Delegierten des Wahlkonventes des Regionalwahlkreises Süd haben gestern die Weichen gestellt und die Regionalwahlkreisliste 1B beschlossen. Zum Spitzenkandidaten der Bezirke Oberpullendorf, Oberwart, Güssing und Jennersdorf wurde Bundesminister DI Niki Berlakovich gewählt. Auf Platz 2 folgt BR Bgm. Walter Temmel aus Bildein (Bez. Güssing), Platz 3 LAbg. Andrea Gottweis aus Pinkafeld...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
SPÖ-Landesgeschäftsführer, LAbg. Robert Hergovich, SPÖ-Eisenstadt Klubobfrau Renée Maria Wisak, LAbg. Vzbgm. Günter Kovacs & Landtagspräsident Gerhard Steier

Nationalratswahl 2013 - NR- Kandidatin - SPÖ Eisenstadt

Renée Maria Wisak tritt für die SPÖ-Eisenstadt als NR-Kandidatin an. Schon lange setzt sie sich für soziale Gerechtigkeit für alle Menschen ein und wird um jede Stimme für die SPÖ in Eisenstadt kämpfen.

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Renée Maria Wisak

KOMMENTAR: Wählen wir schon im Frühjahr 2013?

Der offizielle Termin für die Nationalratswahl ist zwar erst für den Herbst 2013 angesetzt, trotzdem muss man Burgenlands FPÖ-Chef Johann Tschürtz zustimmen, dass ein vorgezogener Wahltermin – Mai 2013? – nicht unrealistisch erscheint. Der Grund liegt in einer anderen Wahlauseinandersetzung – der Volksbefragung am 20. Jänner 2013 um die Zukunft des Bundesheers und des Zivildienstes. Nachdem SPÖ und ÖVP bislang nicht fähig waren, dieses Thema, wie man es von zwei staatstragenden Parteien...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
FPÖ-Vorbereitungen für die Nationalratswahl: Gabriele Palfy, Norbert Hofer, Johann Tschürtz und Gerhard Kovasits

FPÖ möchte sich an die 20% „annähern“

Bereits jetzt präsentierte die FPÖ die Spitzenkandidaten für die Nationalratswahl 2013. EISENSTADT (uch). „Vielleicht wählen wir schon im Mai, deshalb hat der Landesparteivorstand bereits jetzt die drei Spitzenkandidaten gewählt“, sagt FPÖ-Landesparteiobmann Johann Tschürtz. Plus von 2-3% möglich Wenig überraschend führt Ing. Norbert Hofer die Landesliste an. Der Vizeparteichef der FPÖ und stellvertretende Klubobmann im Parlament, zeigt sich optimistisch: „Ich würde mich gerne der 20...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.