Nationalratswahl 2019

Beiträge zum Thema Nationalratswahl 2019

Lokales

Kirchberg
Nur 1 von 5 Bürgermeister pfeift auf Emojis

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bürgermeister Willibald Fuchs ist mit der Emoji-Sprache bestens vertraut. Und er ist nicht allein. Nur eine Amtskollegin ist "Emoji-resistent". Weder in der Politik noch im Privatleben geht's mittlerweile ohne digitaler Vernetzung. Soziale Medien, Smartphones und Nachrichtendienste mit pfiffigen Anwendungen verfolgen den modernen Menschen auf Schritt und Tritt. Amerikas "Mister President" Donald Trump twittert unentwegt. Aber wie steht es in der Politik in unseren...

  • 17.10.19
Freizeit
Das offizielle Endergebnis der Nationalratswahl 2019 wurde bestätigt.
2 Bilder

Nationalratswahl 2019
Offizielles Wahlergebnis und unser Tipp-Spiel-Gewinner steht fest

Eine spannende Nationalratswahl mit vielen Überraschungen, die dann irgendwie doch keine waren, ist vorbei. Das offizielle Wahlergebnis steht fest und somit auch unser Gewinner! ÖSTERREICH. Am 16. Oktober ist das Wahlergebnis der Nationalratswahl nun offiziell bestätigt. Wir haben im Vorfeld der Nationalratswahl unsere Leser befragt, wie das Endergebnis ihrer Meinung nach aussehen wird. Mehr als 4.000 Leser haben abgestimmt und lagen mit ihren Tipps im Durchschnitt gar nicht so falsch. Dass...

  • 16.10.19
Politik
Der neue Parlamentsklub der Grünen verzeichnet den höchsten Frauenanteil, betont Werner Kogler.

NATIONALRAT
Grüne schicken mehr Frauen als Männer in den Nationalrat

Am Montag fand das erste Arbeitstreffen des neuen Grünen Parlamentsklubs nach der Wahl statt. ÖSTERREICH. Mit 26 Abgeordneten (beim Ausscheiden aus dem Nationalrat 2017 waren es 24) sind die Grünen stärker den je im Parlament vertreten.  Bundessprecher Werner Kogler zeigte sich vor den versammelten Journalisten im "Impact Hub" in Wien sichtlich stolz, dass man erstmals in der Geschichte des österreichischen Parlaments einen Nationalratsklub mit dem höchsten Frauenanteil habe. 15 der 26...

  • 14.10.19
  •  1
Politik
Über 10.000 Vorzugsstimmen sind für Beppo Muchitsch ein sehr gutes Ergebnis.

Beppo Muchitsch
10.000er-Schallmauer geknackt

Nachdem nun auch das Ergebnis der bundesweiten Vorzugsstimmen vorliegt, kann sich SPÖ-NAbg. Beppo Muchitsch über sein Vorzugsstimmenergebnis zu Recht freuen. Mit 10.042 überspringt Muchitsch die 10.000er-Schallmauer. Damit wurde Muchitsch seit 2006 insgesamt zum fünften Mal hintereinander Vorzugsstimmenkaiser in der Region. Sehr zufrieden Muchitsch freut sich über das unerwartet gute Ergebnis: „Nachdem wir in diesem Wahlkampf erst in den letzten 14 Tagen von einem aktiven...

  • 11.10.19
Politik
Willi Steindl will weiter voran schreiten.

Nationalratswahl 2019
Willi Steindl: Weg hat erst begonnen

Elan nutzen, um Themen für Kitzbühel voranzutreiben. KIRCHBERG (niko). Josef Hechenberger holte sich als Vorzugsstimmenkaiser im Nationalratswahlkampf das ÖVP-Mandat im Wahlkreis Unterland. Das Ziel, eine/n Vertreter/in aus dem Bezirk ins Parlament zu entsenden, sei gescheitert, so Herausforderer Wilhelm Steindl aus Kirchberg, der mit 2.336 Vorzugsstimmen im Bezirk den zweiten Platz erreichte. Er will jetzt den Elan aus dem Wahlkampf nutzen, um seine Themen für Kitzbühel (u. a....

  • 10.10.19
Politik
Jetzt ist es fix: Philippa Strache, Ehefrau von Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache, erhält doch ein FPÖ-Mandat für den Nationalrat.

Nationalratswahl 2019
Philippa Strache bekommt das FPÖ-Mandat jetzt doch

Die Landeswahlbehörde hat entschieden: Philippa Strache bekommt das FPÖ-Mandat. WIEN. Vor einer Stunde war es soweit: Die Landeswahlbehörde hat beschlossen, dass Philippa Strache ein Mandat der FPÖ zugeteilt wird. "Wir werden Philippa Strache im zweiten Ermittlungsverfahren das Mandat zuweisen", so Andreas Höferl, Mitglied der Wiener Landeswahlbehörde und Direktor des SPÖ-Rathausklubs. In den vergangenen Tagen war nicht klar, ob die Ehefrau des ehemaligen FPÖ-Chefs H.C. Strache in den...

  • 10.10.19
  •  2
  •  2
Lokales
Politische Bildung: Am Landecker Gymnasium diskutierten die VertreterInnen der wahlwerbenden Parteien.
2 Bilder

Nationalratswahl 2019
Politiker diskutierten am Landecker Gymnasium

LANDECK. Im Vorfeld der Nationalratswahl diskutierten Vertreter der wahlwerbenden Parteien am BRG/BORG Landeck. Politische Bildung Anlässlich der Nationalratswahl 2019 fand am 24. September am BRG/BORG Landeck eine Politikerdiskussion statt. Elisabeth Pfurtscheller vertrat die ÖVP, Süleyman Kilic kam von der SPÖ und auch Fabian Walch (FPÖ), Johannes Tilg (NEOS),  Chris Moser (JETZT)und Martin Rauter(die GRÜNEN) folgten der Einladung. Im Rahmen des Unterrichts im Fach Politische Bildung...

  • 09.10.19
Politik
Philippa Strache, Ehefrau von Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache, erhält vielleicht doch ein FPÖ-Mandat für den Nationalrat.

Nationalrat Wien
Unklarheit über das FPÖ-Mandat von Philippa Strache

Ob Philippa Strache, Ehefrau von Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache, ins Parlament einzieht, scheint doch nicht klar zu sein. Erst gestern verkündete die FPÖ Wien, dass Philippa Strache kein Mandat für den Nationalrat erhalten würde. Nun prüft das Innenministerium die Mandatvergabe. WIEN. Die Entscheidung schien festzustehen: Philippa Strache, Ehefrau von Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache, erhält kein Mandat im Nationalrat. Dies teilte gestern die FPÖ Wien nach der Sitzung des...

  • 08.10.19
  •  4
Politik

Meine Meinung
Das Niemandsland lässt grüßen

23 Steirerinnen und Steirer vertreten im kommenden Nationalrat nicht nur ihre Parteien, sondern auch ihre Region, woher sie stammen. Während die Ober- und Oststeiermark - und natürlich Graz - über Gebühr vertreten sind, herrscht in den Bezirken Deutschlandsberg und Voitsberg - also der Weststeiermark - gähnende Leere. Im Regionalwahlkreis 6c waren die Südsteirer - aus Leibnitz und Umgebung - an den vordersten Positionen zu finden. Und FPÖ-Mann Markus Leinfellner, der einzige waschechte...

  • 08.10.19
  •  1
Politik
Die Neuen: Barbara Neßler, Hermann Weratschnig, Grüne; Hannes Margreiter, NEOS; Josef Hechenberger, ÖVP

Vier neue Nationalräte in Tirol
Hechenberger: "Werde Präsident bleiben"

Die NR-Wahl hat für Tirol vier neue Mandatare gebracht. Hier ihre Vorstellungen zu ihrer zukünftigen Arbeit. TIROL. Josef Hechenberger, ÖVP, kommt aus Reith im Alpbachtal. Er erreichte mit 12.837 Vorzugsstimmen den Nationalrat. Und gleich vorweg stellt er klar: "Selbstverständlich werde ich das Amt des LK-Präsidenten weiterhin ausüben. Als Präsident weiß ich um die Probleme des ländlichen Raumes. Diese möchte ich künftig auch im Nationalrat einbringen und für Lösungen kämpfen", so...

  • 08.10.19
Politik
Da war Markus Leinfellner, im Kreise seiner weststeirischen Wahlkämpfer, noch guten Mutes.

FPÖ
Leinfellner schaute durch die Finger

Was in Wien in der "Causa Strache" eine mögliche Vorgangsweise ist, Philippa Strache das Mandat zu verwehren, ist in der Steiermark schon passiert. In Wien war Strache auf dem dritten Platz der Wiener Landesliste gesetzt, hinter Justizsprecher Harald Stefan. Stefan hat jedoch auch ein Grundmandat im Wahlkreis Wien-Süd errungen. Nimmt er dieses an, dann wäre der Weg für Philippa Strache in den Nationalrat frei. Obersteirische Rochade In der Steiermark ging man den umgekehrten Weg. Denn der...

  • 07.10.19
Politik
Leopold Franz Hinterdorfer sieht in der jetzigen Wahl einen klaren Auftrag an die "NEIN-Idee Österreich".

St. Martins Franz Leopold Hinterndorfer
"Menschen wollen einfach Nein sagen können"

Franz Leopold Hinterndorfer will mit seiner "NEIN-Idee Partei" neu durchstarten und sieht Chancen. ST. MARTIN. "Wenn man das Wahlergebnis genau unter die Lupe nimmt, ist fast die Hälfte der Bevölkerung mit den jetzigen politischen Vertretern nicht zufrieden und sagt Nein zu allem", führt Franz Leopold Hinterndorfer, Obmann der "NEIN!-Idee Partei Österreich", aus. Er bezieht sich dabei auf die Nichtwähler (24,9 Prozent) sowie die "Protestwähler" rund um die FPÖ, JETZT, WANDL und die weiteren...

  • 07.10.19
Politik
SP Klubobmann Josef Newertal: "Wahlergebnis ist eine riesige Chance die Bewegung auf neue Beine zu stellen und zukunftsfit zu machen."

Politik in Bruck/Leitha
Newertal: "Zeichen der Öffnung und Verjüngung notwendig"

Knapp einer Woche nach der Wahl verharrt die Bundes SPÖ weiterhin in Schockstarre - In der Niederlage die Chance erkennen. BRUCK (red). „Die SPÖ darf nicht einfach zur Tagesordnung übergehen u dürfen nicht zulassen, dass die SPÖ weiterhin eine Funktionärselite bleibt.", fordert Brucks SP Klubobmann Mag Josef Newertal. "Wir brauchen neue Ideen wie wir intern und mit den Menschen kommunizieren. Seit Kreisky haben wir die gleichen Kommunikationsstrukturen. Da hat sich das Rad aber weiter...

  • 06.10.19
Politik
Landesparteiobmann Martin Gruber freut sich über vier Kärntner Sitze im Nationalrat

Nationalratswahl 2019
Vier Mandate für Kärntner ÖVP im Nationalrat

Die ÖVP erreichte in Kärnten 34,9 Prozent und ist damit erstmals mit vier Abgeordneten im Nationalrat vertreten. KÄRNTEN. Landesparteiobmann Martin Gruber zeigt sich stolz über das gute Ergebnis der Volkspartei in Kärnten und freut sich, dass die ÖVP nun erstmals vier Kärntner Abgeordnete in den Nationalrat einziehen dürfen. Kärntner AbgeordneteNeben Spitzenkandidatin Elisabeth Köstinger, die über 10.000 Vorzugsstimmen erhielt, ziehen auch Gabriel Obernosterer im Wahlkreis West, Elisabeth...

  • 04.10.19
  •  1
Politik
Moritz Cermak, Georg Ecker, Gerhard Hofmann, Peter Loy, Sabine Fasching, Stefan Schnepf, Elfriede Hofmann

Nationalratswahl 2019 Grüne
Kleine Nachfeier bei den Grünen in der Stadt

Hollabrunn (mh).  Mit so einem starken Ergebnis haben sie nicht gerechnet und bestenfalls ein vage Hoffnung auf ein Erreichen der Vier Prozent auf Bezirksebene. Am Ende wurden es doch satte 8,3 Prozent und damit eine Verdopplung der grünen Erwartung. Freude pur und ein klarer Auftrag der Wähler Für Georg Ecker ist damit klar, "Ich freue mich sehr über das gute Abschneiden im Bezirk. Das bringt auch wieder Rückenwind in unserem Engagement fürs zweite Gleis auf der Nordwestbahn." dass...

  • 04.10.19
Politik
Großer Jubel in der oberösterreichischen VP-Wahlzentrale.
5 Bilder

Wahlergebnis
Nationalratswahl 2019 in Oberösterreich

Die ÖVP ist der große Wahlsieger – anbei das Ergebnis inklusive Briefwahlstimmen. Die ÖVP holt 37,5 Prozent der Stimmen und damit ein Plus von 6 Prozentpunkten gegenüber der Nationalratswahl 2017 (31,5 %).Die SPÖ verliert 5,7 Prozentpunkte und landet bei 21,2 Prozent (2017: 26,9 %).Die FPÖ kommt auf 16,2 Prozent, verliert also drastisch: minus 9,8 Prozentpunkte (2017: 26 %). Die Grünen kommen dagegen auf 13,9 Prozent – sie waren ja bei der letzten Wahl überhaupt aus dem Nationalrat...

  • 04.10.19
Politik
Markus Leinfellner verging das Lachen, nur wenige Stimmen fehlten ihm auf ein Grundmandat.

Markus Leinfellner
Auf das Nationalratsmandat fehlen 364 Stimmen

Die Verluste der FPÖ in der letzten Nationalratswahl haben auch Auswirkungen auf den Bezirk Voitsberg. Denn der Voitsberger STR Markus Leinfellner, Spitzenkandidat der "Blauen" im Wahlkreis 6c, schaut durch die Finger. "Auf das Grundmandat im Wahlkreis fehlen 364 Stimmen, auf das zweite Mandat auf der FPÖ-Landesliste 441 Stimmen steiermarkweit", so Leinfellner enttäuscht. "Es war so knapp." Dabei kam Leinfellner auf 1.745 Vorzugsstimmen und lag damit hinter Beppo Muchitsch (SPÖ) und Joachim...

  • 04.10.19
Wirtschaft
„Es ist dringend notwendig, die Lohnsteuern für ArbeitnehmerInnen zu senken und die kalte Progression sofort abzuschaffen.", so ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth

Entlastung für Steuerzahler
ÖGB-Vorsitzender Wohlgemuth: "Millionärssteuer längst überfällig"

TIROL. Die Steuerlücke in Österreich klafft immer weiter auseinander – die Leidtragenden dabei sind vorallem die ArbeitnehmerInnen. Von der neuen Regierung erwartet sich der ÖGB Tirol Entlastung für die Steuerzahler. Insgesamt werden in Österreich rund 80 Prozent der Steuern von den ArbeitnehmerInnen und PensionistInnen gestemmt. „Eine wirkungsvolle Steuerreform muss eine der ersten Taten der künftigen Bundesregierung sein!“, stellt Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth klar. Vom...

  • 04.10.19
  •  1
Politik
Elisabeth Götze, Ulrike Fischer, Süleyman Zorba, Helga Krismer und Martin Litschauer sowie Ulrike Fischer mit Helga Krismer
2 Bilder

Nationalratswahl 2019
Vier Grüne im Nationalrat

Helga Krismer: „NÖ nun mit vier Grünen Abgeordneten im Nationalrat vertreten“ Ulrike Fischer aus St. Andrä Wördern zieht mit einem historischen Ergebnis in den Nationalrat ein SANKT ANDRÄ-WÖRDERN (pa). Seit gestern ist es nun offiziell - in Niederösterreich ist uns das unglaubliche gelungen: Mit Elisabeth Götze (Eichgraben), Ulrike Fischer (St. Andrä/Wördern) Süleyman Zorba (Traismauer) und Martin Litschauer (Waidhofen/Thaya) haben wir erstmals vier Grüne Abgeordnete aus Niederösterreich...

  • 04.10.19
  •  1
Politik
Andrea Holzner zieht Mitte der Periode in den Nationalrat ein.

Nationalräte bestätigt
Andrea Holzner zieht zur Halbzeit der Wahlperiode in den Nationalrat ein

INNVIERTEL. Der ÖVP Landesparteivorstand  hat alle bereits bestehenden Nationalräte in ihrer Funktion bestätigt, darunter auch Manfred Hofinger aus Lambrechten.  Neu im Team der OÖVP-Nationalräte sind Bettina Zopf aus Altmünster sowie Andrea Holzner aus Tarsdorf im Bezirk Braunau.  Holzner ist seit 2014 Bürgermeisterin in Tarsdorf und wird zur Halbzeit der Periode Nikolaus Prinz nachfolgen. „Wir haben in Braunau nicht nur ein Rekordergebnis und die höchsten Zugewinne bei der Wahl, wir konnten...

  • 04.10.19
Politik
Julia Herr schafft das Nationalratsmandat. Sie will eine inhaltliche, organisatorische und personelle Erneuerung der SPÖ.

Nationalratswahl 2019
Julia Herr kommt in den Nationalrat

Die streitbare Vorsitzende der Sozialistischen Jugend und SPÖ-Listenerste aus Penzing schafft nun doch den Einzug in den Nationalrat. PENZING. Julia Herr, die Listenerste aus Penzing, schafft es nun doch in den Nationalrat. Allerdings über die Bundesliste - das schlechte Abschneiden der Wiener SPÖ sorgte für die Mandatsverschiebung. Mit den jüngsten Verschiebungen verpasste dagegen die Vorsitzende der größten Einzelgewerkschaft GPA, Barbara Teiber, ihr Nationalratsmandat. Die bisherige...

  • 04.10.19
  •  6
  •  7
Politik
Die Nationalratswahl in Rudolfsheim-Fünfhaus: das Ergebnis zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand und ist KEINE Hochrechnung.

Wahlergebnis
Nationalratswahl 2019 in Rudolfsheim-Fünfhaus

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Die Auszählung der Wahlkarten ist abgeschlossen. Hier das Ergebnis für Rudolfsheim-Fünfhaus. RUDOLFSHEIM. Die Rudolfsheimer Stimmzettel für die Nationalratswahl 2019 sind fertig ausgezählt. Wahlberechtigt waren im 15. Bezirk 39.246 Menschen, die Wahlbeteiligung betrug 66,2 Prozent. Die großen Gewinner sind auch in Rudolfsheim-Fünfhaus die Grünen: Sie konnten 20,2 Prozent zulegen und kommen auf 28,9 Prozent der Stimmen. Am besten schnitten die Grünen...

  • 04.10.19
  •  1
Politik
Die Spitze Ottakrings bleibt mit der SPÖ unverändert. Bei den Ergebnissen der restlichen Parteien gibt es einige Veränderungen.

Wahlergebnis
Nationalratswahl 2019 in Ottakring – Das Endergebnis steht fest

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Ottakring bleibt rot OTTAKRING. Mit den Worten "Genug ist genug!" rief Altbundeskanzler Sebastian Kurz nach Bekanntwerden des Ibiza-Videos und einer Regierungsperiode von nur 17 Monaten am 18. Mai Neuwahlen aus. Am Sonntag war es nun so weit: Ganz Österreich wählte einen neuen Nationalrat. So auch Ottakring. Wahlberechtigt waren im 16.Bezirk 57.151 Menschen. 13.057 davon haben im Vorfeld Wahlkarten beantragt. Die Wahlbeteiligung betrug 69,19...

  • 04.10.19
  •  1
Politik
Hier die Hernalser Wahlergebnisse mit Einberechnung der Wahlkarten

Wahlergebnis
Nationalratswahl 2019 in Hernals – Das Endergebnis steht fest

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Hernals wechselt die Spitze. Aus Rot wird Grün. HERNALS. Mit den Worten "Genug ist genug!" rief Altbundeskanzler Sebastian Kurz nach Aufkommen des Ibiza-Videos und einer Regierungsperiode von 17 Monaten am 18. Mai Neuwahlen aus. Am Sonntag war es nun so weit: Ganz Österreich wählte einen neuen Nationalrat. So auch Hernals. Wahlberechtigt waren im Bezirk 32.524 Menschen. 8.646 davon hatten Wahlkarten beantragt. Die Wahlbeteiligung betrug 73,11...

  • 04.10.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.