Nationalratswahl 2019

Beiträge zum Thema Nationalratswahl 2019

Politik
Bei der Briefwahl muss das Kuvert bis spätestens am Freitag vor dem Wahltag – also bis 27. September – zur Post
3 Bilder

Nationalratswahl 2019
Briefwahl – Kreuzerl, zukleben, unterschreiben und zur Post

OÖ. Die Nationalratswahl in Österreich findet am 29. September 2019 statt. Wählen kann jeder Wahlberechtigte entweder im Wahllokal oder per Briefwahl. Doch: wie kann man eigentlich per Brief wählen? Bis 27. September vor der Wahl kann jeder Wahlberechtigte, der entweder im Ausland lebt oder am Wahltag sein zuständiges Wahllokal nicht aufsuchen kann, eine Wahlkarte beantragen. Die zeitlich letzte Möglichkeit, einen Wahlkartenantrag zu stellen, ist somit am Freitag vor dem Wahltag. Dazu muss...

  • 05.09.19
Politik
Beim Urnengang am 29. September können die Wähler ihre Stimme für Kandidaten aus der Region abgeben.
4 Bilder

Nationalratswahl
Gute Chancen für die Vöcklabrucker Kandidaten

Neben Doris Margreiter und Gerhard Kaniak gibt es weitere gut gereihte Nationalrats-Kandidaten. HAUSRUCKVIERTEL. Am 29. September wählt Österreich zwar den Nationalrat, dieser Urnengang betrifft aber auch Politiker aus der direkten Region. So gibt es in Oberösterreich fünf Regionalwahlkreise, für den die Parteien ihre Kandidaten nominieren können. Im Wahlkreis Hausruckviertel (Eferding, Grieskirchen, Vöcklabruck, Wels-Land, Wels) steht bei der SPÖ die Welserin Petra Wimmer auf Listenplatz...

  • 03.09.19
Politik
Wahlkarten können jetzt online beantragt werden.

Nationalratswahl
Wahlkarten können ab sofort beantragt werden

Österreich wählt am 29. September den neuen Nationalrat. Wer kein Wahllokal aufsuchen kann, weil er er gerade auf Urlaub, krank oder sonst irgendwie verhindert ist, kann ab sofort per Wahlkarte abstimmen. OÖ. Die Wahlkarte beantragt man bis 25. September online unter oesterreich.gv.at und wahlkartenantrag.at, in der App "Digitales Amt" oder man bestellt sie persönlich beim zuständigen Wahlreferat. Letzteres ist dann bis 27. September möglich. Die Stimme sollte bis spätestens 29. September,...

  • 26.08.19
Politik
Die FPÖ-Kandidaten Rüdiger Frauenschuh, Karoline Holzer, Arthur Kroismayr, Eva Striedinger und Gerhard Kaniak (v.l.).

Nationalratswahl 2019
Gerhard Kaniak bleibt FPÖ-Spitzenkandidat im Wahlkreis Hausruckviertel

Die Bezirks-FPÖ stellt ihre Kandidaten für die Nationalratswahl vor BEZIRK. Die Freiheitlichen im Bezirk Vöcklabruck gehen mit zwei Frauen und drei Männern in die Wahl. Angeführt werden sie vom bisherigen Nationalratsabgeordneten Gerhard Kaniak aus Schörfling am Attersee, der auch Spitzenkandidat des Wahlkreises Hausruckviertel ist. Aus dem Bezirk kandidieren außerdem der Regauer Vizebürgermeister Arthur Kroismayr auf Platz 7, Vizebürgermeisterin Eva Striedinger aus Vöcklamarkt (Platz...

  • 21.08.19
Politik
VP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer, Klubobmann August Wöginger, Langer-Weninger und Mader (v.l.).

Nationalratswahl 2019
Christian Mader ist ÖVP-Spitzenkandidat im Bezirk Vöcklabruck

Die ÖVP präsentierte ihre Kandidaten für die Nationalratswahl. BEZIRK. Christian Mader, Bürgermeister der Gemeinde Schlatt, ist der Spitzenkandidat der ÖVP im Bezirk Vöcklabruck. Er tritt auf Landeslistenplatz neun und Wahlkreislistenplatz fünf an. Dies gab die ÖVP vergangenen Montag auf einer Pressekonferenz bekannt. Neben Mader gehen noch zwei weitere Männer und drei Frauen bei der Nationalratswahl ins Rennen: Elisabeth Gneißl aus Frankenburg (Wahlkreisliste 6, Landesliste 36), Doris...

  • 21.08.19
Politik
OÖ-Spitzenkandidat August Wöginger, die Bezirkskandidaten Robert Berghammer, Doris Staudinger, Elisabeth Gneißl & Christian Mader mit Parteiobfrau Michaela Langer-Weninger (v.l.).
2 Bilder

Kandidaten von ÖVP und FPÖ
NR-Wahl: Kaniak und Mader führen Listen an

Gerhard Kaniak ist FP-Spitzenkandidat im Hausruckviertel, ÖVP mit Christian Mader an der Spitze. BEZIRK. Der Schörflinger Gerhard Kaniak ist Spitzenkandidat der FPÖ Oberösterreich im Wahlkreis Hausruckviertel für die Nationalratswahl am 29. September. Der Bezirksparteiobmann ist seit 2017 im Parlament vertreten und vor allem in Gesundheitsbereichen aktiv. Er führt erstmals die Wahlkreisliste an. Ein Wiedereinzug in den Nationalrat ist ihm laut FPÖ damit sicher. Mader an aussichtsreicher...

  • 17.07.19
Politik
Das Wahllokal der Gemeinde Berg im Attergau wurde verlegt.

EU-Wahl
Stimmabgabe in Hotel statt im Gemeindeamt

Die Gemeinde Berg im Attergau musste das Wahllokal für die EU-Wahl am Sonntag, 26. Mai 2019, verlegen. BERG. Wie vergangene Woche bekannt wurde, gab es bisher in drei oberösterreichischen Gemeinden Wahllokale, die nicht der Europawahlordnung entsprechen. So auch in Berg im Attergau: Das einzige Wahllokal der 1.000-Einwohner-Gemeinde war bisher im Gemeindeamt. Dieses befindet sich jedoch in der Nachbargemeinde St. Georgen im Attergau. Neues Wahllokal in Hipping Weil der Wahlort aber im...

  • 22.05.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.