Nationalratswahl 2019

Beiträge zum Thema Nationalratswahl 2019

Politik
Das endgültige Wahlergebnis steht fest

Nationalratswahl 2019
Engültiges Kärntner Wahlergebnis

Nachdem nun auch alle Briefwahlstimmen ausgezählt sind, liegt das offizielle Wahlergebnis für Kärnten vor. KÄRNTEN. Von den insgesamt 437.785 Kärntner Wahlberechtigen machten sich vergangen Sonntag 72,44 Prozent auf den Weg zur Wahlurne. Im Vergleich zur Nationalratswahl 2017 ist die Wahlbeteiligung also um 6,02 Prozent gesunken. 5.334 Kärntner wählten ungültig. Kärntner WahlergebnisVon den 317.146 gültigen Stimmen entfallen auf die ÖVP 34,9 Prozent, das entspricht einem Plus von 8,06...

  • 03.10.19
Politik
In allen Gemeinden konnte die ÖVP als Sieger hervorgehen

Nationalratswahl
Wolfsberg wurde umgefärbt

Im Bezirk Wolfsberg gab es wie auf Bundesebene einen klaren Sieg der ÖVP. Verluste musste die SPÖ und FPÖ hinnehmen. WOLFSBERG. Mit der ÖVP gab es nicht nur bundesweit einen klaren Sieger, auch im Bezirk Wolfsberg konnten die Türkisen in jeder Gemeinde die meisten Stimmen ergattern. Verluste im Bezirk mussten die SPÖ und FPÖ hinnehmen. Klarer Sieger Mit 37,63 Prozent aller Stimmen im Bezirk Wolfsberg konnte die ÖVP einen klaren Sieg feiern. "Mir fehlen die Worte zu diesem Ergebnis, da es...

  • 01.10.19
Politik
Wie reagiert die Politik auf das Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019?
9 Bilder

Nationalratswahl 2019
Reaktionen auf das Wahlergebnis in Kärnten

Österreichweit ist die ÖVP die stimmenstärkste Partei und auch in Kärnten darf sie sich über ein vorläufiges Ergebnis von 35,2 Prozent freuen. KÄRNTEN. Österreich hat gewählt! Die Kärntner auch.  Stimmen zum Wahlergebnis Martin Gruber für die ÖVP Kärnten Die Landespartei freut sich sehr über ein vorläufiges Ergebnis von 37,3 Prozent und darüber, erstmals stimmenstärkste Partei in Kärnten geworden zu sein. Überhaupt hat die Kärntner Volkspartei heute den stärksten Zugewinn aller...

  • 29.09.19
Politik
Kärnten wählt: Wie schneiden die Parteien im südlichsten Bundesland bei der Nationalratswahl 2019 ab?

Wahlergebnis
Nationalratswahl 2019 in Kärnten

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Kärnten wählte Türkis: Die ÖVP ist auch in Kärnten der große Wahlsieger! Das Kärnten-Ergebnis zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand inklusive Wahlkarten (wenn diese ausgezählt sind) und ist KEINE Hochrechnung. KÄRNTEN. Hier finden Sie das Wahlergebnis der Nationalratswahl 2019 in Kärnten. 35,24 Prozent für die ÖVP bedeutet: Die Türkisen sind klare Wahlsieger in Kärnten – wie in ganz Österreich. Auf Platz 2 landet die SPÖ mit 26,32 Prozent und...

  • 29.09.19
  •  1
Politik
Nationalratswahl 2019: Wie haben die Kärntner in den neun Gemeinden des Bezirks Wolfsberg gewählt?

Wahlergebnis
Nationalratswahl 2019 im Lavanttal

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Das Ergebnis im Lavanttal (Bezirk Wolfsberg) zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand und ist KEINE Hochrechnung. BEZIRK WOLFSBERG. Hier finden Sie das Wahlergebnis der Nationalratswahl 2019 im Bezirk Wolfsberg bzw. im Lavanttal. Klarer Sieger wurde die ÖVP, die rund 11 Prozentpunkte zulegen konnte. Dahinter konnte sich die SPÖ mit 26,51 Prozent vor der FPÖ (minus 13 Prozentpunkte) durchsetzen. Die Grünen konnten ein Plus von mehr als 4 Prozent...

  • 29.09.19
Politik
OGM-Chef Christoph Haselmayer erklärt, wie sich Nichtwählen und jüngste FPÖ-Skandale auf die Nationalratswahl 2019 auswirken können

Nationalratswahl 2019
OGM-Chef Haselmayer: So wirkt sich Nichtwählen aus

OGM-Chef Christoph Haselmayer über Auswirkungen des Nichtwählens und den jüngsten FPÖ-Skandal.  KLAGENFURT, WIEN (vep). Landläufig herrscht die Meinung, dass ungültig zu wählen sich anders auf die Statistik auswirkt, als gar nicht hinzugehen. Der Chef des Meinungsforschungsinstituts OGM, Christoph Haselmayer, erklärt: "Es macht keinen Unterschied, die ungültigen Stimmen sowie die Weißwähler zählen genauso wenig, wie die daheimgebliebenen Nichtwähler."  Nichtwählen hilft den Großen Aber:...

  • 29.09.19
  •  1
Politik
Am Sonntag findet die Nationalratswahl statt
13 Bilder

Nationalratswahl
Spitzenkandidaten des Wahlkreises Kärnten Ost stehen Rede und Antwort

Wie stehen die Spitzenkandidaten des Wahlkreises Ost (Bezirke Völkermarkt, Wolfsberg, St. Veit) zu den Themen Railjet-Haltestelle in Kühnsdorf, Abwanderung im Lavanttal und Sicherheitsmaßnahmen auf der S37 bzw. B317? Die WOCHE hat nachgefragt. WOCHE: Für den Bahnhof Kühnsdorf wird eine Railjet-Haltestelle gefordert. Wie stehen Sie dazu? Johann Weber (ÖVP): "Diese Chance darf an Südkärnten nicht vorbeifahren. Die Koralmbahn verbindet uns mit der Welt, touristisch und wirtschaftlich!...

  • 25.09.19
Politik
Die WOCHE befragte die Kärntner Kandidaten zu ihren Ansichten

Nationalratswahl 2019
Kärntens Kandidaten auf dem Prüfstand

Am Sonntag schreiten wir zur Wahl. Wofür stehen die Kärntner Landesspitzenkandidaten? Die WOCHE hat den Überblick! Frage 1: Drogen-Problematik in Kärnten – was muss die Bundespolitik unternehmen?Frage 2: Womit kann der Bund den öffentlichen Verkehr in Kärnten attraktiver machen?Frage 3: Was kann die Politik tun, damit die Wirtschaft vom Flughafen-Ausbau profitiert? Hier findet ihr alle Infos zur Nationalratswahl am 29. September 2019! WOCHE Wahl-TippspielBeim WOCHE Wahl-Tippspiel haben...

  • 24.09.19
Politik
Elisabeth Köstinger möchte den Kärntnern immer genau zuhören

Nationalratswahl
In Kärnten zuhören, in Wien die Stimme erheben

Wie legen Kärntens Spitzenkandidaten zur Nationalratswahl ihren persönlichen Wahlkampf an? Teil neun: Elisabeth Köstinger (ÖVP). KÄRNTEN. Nachdem Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz im Jahr 2017 die ÖVP übernommen hatte, stand sie stets loyal an seiner Seite: als Generalsekretärin der Partei, als Nationalratspräsidentin, als Umwelt- und Landwirtschaftsministerin und aktuell als stellvertretende Klubobfrau im Parlament. „Kärnten ist meine Heimat, hier sind meine Wurzeln, hier ist mein...

  • 18.09.19
  •  1
Politik
Nicht nur das Auszählen der Stimmen gehört zu den Tätigkeiten als Wahlbeisitzer

Nationalratswahl 2019
666 Wahlhelfer im Lavanttal

Die Wahlbeisitzer sorgen bei jeder Wahl für Recht und Ordnung, so auch bei der Nationalratswahl im September.  WOLFSBERG. Am 29. September kommt es zu den vorgezogenen Nationalratswahlen in Österreich. Damit der Urnengang reibungslos und korrekt abläuft, braucht es für jedes Wahllokal Wahlbeisitzer. Im Lavanttal werden insgesamt 666 Beisitzer benötigt. "Die Bezirkswahlbehörde Wolfsberg und die neun Gemeindewahlbehörden setzen sich aus jeweils neun Beisitzern und deren Stellvertretern...

  • 27.08.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.