Natur im Garten

Beiträge zum Thema Natur im Garten

Einen Ausflug in die Region, ob mit Familie, zu zweit oder auch allein, garantiert Erlebnis, Entspannung und Genuss in der Natur.
2

Natur im Garten
Der Sommer naht, die Schaugärten erwarten Sie!

Der Sommer steht vor der Tür und Niederösterreich erblüht in prächtigen Farben. Daher laden die „Natur im Garten“ Schaugärten unter dem Motto „Sommerlust“ zum Besuch in alle fünf Regionen unseres Bundeslandes. „Niederösterreich ist das ökologische Gartenland Nummer eins in Europa. Dank unserer Schaugärten blüht der Gartentourismus seit Jahren auf: Touristen aus nah und fern sowie viele Landsleute suchen Erholung in Niederösterreichs Schaugärten“, informiert Landesrat Martin Eichtinger. NÖ...

  • Niederösterreich
  • Mariella Datzreiter
Landesrat Martin Eichtinger lädt zu den „Natur im Garten“ Schaugartentagen am 14. und 15. Mai 2022 in ganz Niederösterreich.

Bezirk Lilienfeld
Die „Natur im Garten“ Schaugärten sind geöffnet

Landesrat Martin Eichtinger: „Entdecken Sie Niederösterreichs Gartenvielfalt! Mit erfrischenden Gartengeschichten, Anekdoten und Anregungen laden unsere „Natur im Garten“ Schaugärtnerinnen und Schaugärtner unter dem Motto ‚Frühlingsfreuden‘ am 14. und 15. Mai zu den ‚Natur im Garten‘ Schaugartentagen ein. Lernen Sie unsere ökologischen Grünoasen kennen!“ REGION (pa). Die Schaugartentage in Niederösterreich sind eine erfolgreiche wiederkehrende jährliche Veranstaltungsreihe. Nun stehen sie...

  • Lilienfeld
  • Franziska Pfeiffer
Anzeige

93 „Natur im Garten“: Schaugärten laden zum Besuch ein

Mit dem Beginn der Gartensaison öffnen 93 „Natur im Garten“ Schaugärten in allen Regionen in Niederösterreich. Diese kennzeichnen die ökologische Gartenkultur und sind internationales Aushängeschild zwischen Enns und Leitha. Entdecken Sie diese grüne Welt heuer mittels Sammelpass und lassen Sie sich von den ökologisch gepflegten Gärten verzaubern und inspirieren. Ökologische Vielfalt in den BezirkenDie vielfältigen „Natur im Garten“ Schaugärten Niederösterreichs sind perfekte Destinationen, um...

  • St. Pölten
  • Niklas Powondra
 Landesrat Martin Eichtinger mit Prokuristin Sandra Pfister und Geschäftsführer Matthias Wobornik mit Blick über den Gartenzaun auf ein erfolgreiches Gartenjahr.

Natur im Garten
Das "Gartenjahr 2021" - neue Rekorde & positve Bilanz

Die Aktion "Natur im Garten" setzt sich seit vielen Jahren für naturbelassene Gärten in Niederösterreich ein. Das Jahr 2021 war dabei voll von Rekorden: es wurde die 18.000ste Plakette "Natur im Garten" ausgestellt, 436 Partnergemeinden in NÖ und mehr als 42.000 Kontakte des "Natur im Garten"-Telefons. Außerdem konnten mit der Aktion "Blühsterreich" 1,68 Quadratmeter Blühwiese angelegt werden. Niederösterreich ist damit das ökologische Gartenland Nummer 1 in Europa.  NÖ (red.) Unter dem Motto...

  • Niederösterreich
  • Mariella Datzreiter
Michael Pollaschek (Marktingleiter CEWE Österreich, links) und Landesrat Martin Eichtinger (rechts) gratulieren Jutta Roth aus Bischofstetten (Bezirk Melk) zum Sieg des Fotowettbewerbs der schönsten Blühwiese von „Natur im Garten“.

Natur im Garten
So bunt ist unser "blühendes Niederösterreich"

Natur im Garten hat während der vergangenen Monate die schönsten Fotos von Blühwiesen in Niederösterreich gesammelt. Nun war es soweit und die Sieger wurden gekürt.  NÖ (red.) Die Aktion „Blühsterreich“ setzt wichtige Akzente, um das Ziel, für jede Niederösterreicherin und jeden Niederösterreicher 1 Quadratmeter Blühwiese anzulegen, zu erreichen. „Mit fast 500 eingereichten Fotos von Blühwiesen gilt mein Dank allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Fotowettbewerbs. Das unterstreicht die...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Landesrat Martin Eichtinger und Bürgermeisterin Claudia Kubelka freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit von „Natur im Garten“ mit der Gemeinde Annaberg.
3

Lebenswert
Es gibt drei neue "Natur im Garten" Gemeinden im Bezirk Lilienfeld

Natur im Garten steht für eine ökologische Gestaltung von Grünflächen und den Verzicht auf chemisch-synthetische Pestizide bzw. Düngemittel. Diesen Grundsätzen haben sich die Gemeinden Annaberg, St. Aegyd und Lilienfeld nun angeschlossen. BEZIRK LILIENFELD. "Durch den Beschluss ,Natur im Garten‘ Gemeinden zu werden, fördern sie attraktive Grünflächen und machen ihre Gemeinden für ihre Einwohner noch lebenswerter", so Landesrat Martin Eichtinger. Durch den Gemeinderatsbeschluss bestätigen die...

  • Lilienfeld
  • Sara Handl
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Landesrat Martin Eichtinger und Wölblings Vizebürgermeister Peter Hießberger gratulieren Margit und Vera Rudorfer zur 18.000. „Natur im Garten“ Plakette für ökologisches Gärtnern.

Natur im Garten
18.000 Plaketten in NÖ überreicht

Die „Natur im Garten“ Plakette ist eine Auszeichnung für naturnah gestaltete und gepflegte Gärten. NÖ. „18.000 bestätigte Naturgärten sind ein wahrer Meilenstein für unser Bundesland Niederösterreich. Damit zeigen wir einmal mehr, dass wir das Gartenland Nummer 1 in Europa sind“, hebt Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die überregionale Bedeutung der „Natur im Garten“ Plaketten an den heimischen Gartenzäunen hervor. „Mein Glückwunsch an Margit und Vera Rudorfer zu dieser besonderen...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Landesrat Martin Eichtinger gratuliert Bürgermeister Christian Leeb (rechts) und Umwelt-Gemeinderätin Silvia Panzenböck zum Bezirkssieg beim Gemeindeplakettenwettbewerb von „Natur im Garten“.

Plus 20 Plaketten
Türnitz ist der "Natur im Garten" Bezirkssieger

Grün, ökologisch, Türnitz: Von allen 14 Gemeinden des Bezirks hat diese den größten Zuwachs an „Natur im Garten“ Plaketten.  TÜRNITZ. „Das private Engagement vieler Naturgärtner zeigt die große Bedeutung der ökologischen Grünpflege bei unseren blau-gelben Landsleuten. Daher sollen speziell jene Gemeinden vor den Vorhang geholt werden, in denen sich überdurchschnittlich viele neue Gärten den Kriterien von ‚Natur im Garten‘ verschrieben haben“, sagt Landesrat Martin Eichtinger.  Türnitz hatte mit...

  • Lilienfeld
  • Sara Handl
Landesrat Martin Eichtinger und „Natur im Garten“ Geschäftsführerin Christa Lackner präsentieren stolz die neue „Natur im Garten“ Rose.

Erfüllt 100 Prozent die Kriterien
Die Rose "Natur im Garten" bezaubert

Für die Bewegung „Natur im Garten“ hat die eigene Rose Symbolcharakter: Die pollen- und nektarspendende Blüte und die Vermehrung ohne Torf, chemisch synthetische Pestizide und Kunstdünger entspricht zu 100 % nach den Kriterien von „Natur im Garten“. TULLN (pa). Sie wurde von der bekannten Rosenzucht W. Kordes & Söhne in Schleswig-Holstein gezüchtet. In weiterer Folge wurde die Rose der umfangreichen und harten „Allgemeinen Deutschen Rosenneuheitenprüfung“ (ADR) unterzogen: das Ergebnis war eine...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Unser geliebter Pool: Die blaue Hölle für Tiere.
1

Tierschutz beginnt im eigenen Garten
Swimming Pool - Luxus für Menschen, Todesfalle für Tiere

Besitzer von Swimmingpools müssen die Sicherheit von Tieren und Menschen gleichermaßen berücksichtigen. Für Tiere besteht die Gefahr zu ertrinken, egal ob Katze, Igel, Marder, Eichkätzchen oder andere: Durch die glatten Wände können sich die Tiere nicht befreien, ein Todeskampf beginnt. In der Vorbereitungsphase sollte man nachdenken: Welche Tiere kann/muss ich je nach Land/Gebiet, in dem ich lebe, erwarten? Welche Materialien sind sicher für die Tiere und können sie davor schützen, in den...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger
Landesrat Martin Eichtinger und Bgm. Reinhard Hagen freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit bei „Natur im Garten“ für die Gemeinde Kleinzell.
2

Kaumberg und Kleinzell als neue Mitglieder
Zwei neue „Natur im Garten“ Gemeinden im Bezirk Lilienfeld

Landesrat Martin Eichtinger: „Durch den Beschluss fördern Kaumberg und Kleinzell attraktive Grünflächen". KAUMBERG/KLEINZELL. Kaumberg und Kleinzell legen Wert auf die ökologische Gestaltung der gemeindeeigenen Grünflächen und die Förderung der Artenvielfalt. „Dank des Engagements der Gemeinden und Hobbygärtner ist Niederösterreich das ökologische Gartenland Nummer eins in Europa“, so Landesrat Martin Eichtinger. Aktuell verzichten 437 Städte und Gemeinden in Niederösterreich bei der Pflege der...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Christian Köberl, Sandra Böhmwalder und Albert Pitterle mit den Kursteilnehmern und den Vortragenden Hadwig Soyoye-Rothschädl, Gert Frischenschlager und Robert Lhotka.

Fünf Tage
"Natur im Garten" Kurs sorgt für mehr grüne Daumen in Hainfeld

HAINFELD. Obwohl das Wetter besser hätte sein können, "freuen wir uns sehr, dass wir einen Kurstag mit den Teilnehmern vom Natur-im-Garten-Lehrgang bei uns in Hainfeld abhalten konnten", so Bürgermeister Albert Pitterle.  Dies war bereits der fünfte Kurstag den die zukünftigen "Ökologischen Grünraumpfleger" zusammen verbracht haben.  Das Programm: Am Vormittag wurde im Kultursaal des Gemeindezentrums die Theorie vertieft. Von den Vortragenden wurde unter anderem über Bodenschutz,...

  • Lilienfeld
  • Sara Handl

Eschenau pflegt ökologisch

ESCHENAU. „Durch den Beschluss ,Natur im Garten‘ Gemeinde zu werden, fördert Eschenau eine intakte Umwelt und macht die Gemeinde für ihre Einwohner noch lebenswerter“, freut sich Landesrat Martin Eichtinger. Durch den Gemeinderatsbeschluss bestätigte die Gemeinde, dass die öffentlichen Grünräume zukünftig entsprechend den „Natur im Garten“ Kriterien chemisch- synthetische Pestizide und Düngemittel sowie ohne Torf gepflegt werden. Zudem legt Eschenau Wert auf die ökologische Gestaltung...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Bürgermeister Albert Pitterle, Landesrat Martin Eichtinger und Gemeinderätin Sandra Böhmwalder

Hainfeld pflegt ökologisch

HAINFELD. Durch einen Gemeinderatsbeschluss bestätigte die Stadtgemeinde, dass die öffentlichen Grünräume zukünftig entsprechend den „Natur im Garten“ Kriterien chemisch-synthetische Pestizide und Düngemittel sowie ohne Torf gepflegt werden. Zudem legt Hainfeld Wert auf die ökologische Gestaltung und die Förderung der Artenvielfalt. „Dank des Engagements der Gemeinden und Landsleute ist Niederösterreich das ökologische Gartenland Nummer eins in Europa“, so Landesrat Martin Eichtinger. Chemische...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl

Frühlingserwachen in St. Veit

Trotz des eher unfreundlichen Wetters war die Aktion "Frühlingserwachen", die  gemeinsam mit Natur im Garten und dem Lagerhaus St. Veit durchgeführt wurde, ein großer Erfolg.Rund 150 interessierte Hobbygärtner, darunter Kathi Gamböck mit Jonas und Monika Wallner mit Klara und Anna, holten sich fachkundige Auskunft vom Natur im Garten-Fachmann.„Es freut mich ganz besonders, dass das natürliche Garteln, ohne Chemie und Pestizide immer stärker auch in die Privatgärten St. Veits Einzug hält.“ so...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Johann Panzenböck, Vizebürgermeister Robert Nagl, Umweltgemeinderätin Silvia Panzenböck, Landesrat Maritn Eichtinger, Gertrude Nagl, Alfred Riedl (Präsident des österreichischen und niederösterreichischen Gemeindebundes) und Reinhard Kittenberger (Obmann Die Gärten Niederösterreichs).

Türnitz ist Bezirkssieger bei "Natur im Garten"

REGION. Seit 20 Jahren setzt sich „Natur im Garten“ für die Ökologisierung der Gärten und Grünräume in Niederösterreich ein. Im Zuge der Jubiläumstour durch Niederösterreich wurden die Vorreiter der ökologischen Garten- und Grünraumpflege vor den Vorhang geholt. Im Bezirk Lilienfeld leben die meisten ökologischen Gartenbesitzer in Türnitz. „84 Privatgärten in Türnitz werden nachweislich nach den ,Natur im Garten‘ Kriterien gepflegt. Als sichtbares Zeichen ziert unser Igel den Gartenzaun der...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Christian Rädler, Alfred Riedl, Landesrat Martin Eichtinger und Christian Gepp

Neun Gemeinden im Bezirk Lilienfeld sind pestizidfrei

BEZIRK LILIENFELD. „Natur im Garten“ setzt sich seit über 19 Jahren für die Ökologisierung der privaten Gärten und öffentlichen Grünräume ein. Im kommunalen Sektor feiert die Aktion „Natur im Garten“ einen wichtigen Etappensieg, wie Landesrat Martin Eichtinger verrät: „50 Prozent der niederösterreichischen Gemeinden verzichten bei der Grünraumpflege auf den Einsatz von Pestiziden. Durch das großartige Engagement der  Gemeindevertreter machen sie unser Niederösterreich noch lebenswerter.“ 296...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
3 4 6

In Oma's Garten

Sonnenblumen, Mohnblumen, Ringelblumen nur ein kleiner Teil der Blumen im Garten meiner Oma.  Wo: Stift Lilienfeld, Lilienfeld auf Karte anzeigen

  • Lilienfeld
  • Nina Ebner
Eröffnung Bayerischer Biergarten: Sandra Pfister, Franz Gruber, Andreas Freistetter, Andreas Riemer, Martin Eichtinger, Hubert Bittlmayer, Wolfram Vaitl, Christian Gepp, Peter Eisenschenk und Adelheid Krätschmer.
3

Bayerischer Biergarten auf der GARTEN TULLN ist eröffnet

Am Samstag wurde der Bayerische Biergarten auf der GARTEN TULLN offiziell eröffnet. Landesrat Martin Eichtinger schlug zur Einweihung gemeinsam mit Hubert Bittlmayer, Amtschef des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie Wolfram Vaitl, Präsident des Bayerischen Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege traditionell ein Bierfass an. Die Gäste erfreuten sich im Anschluss an Freibier.  In der Nähe des Kugelfangs befindet sich der neue „Bayerische...

  • Tulln
  • MeinBezirk Niederösterreich
Reinhard Kittenberger, Maria Schoisengeyer (St. Veit/Gölsen) und Landesrat Martin Eichtinger

Zwei Schaugärten im Bezirk Lilienfeld erhielten den „Goldenen Igel“

BEZIRK LILIENFELD. Niederösterreichs Gartenwelt gestaltet sich facettenreich. Vom Bauern- und Kräutergarten über prunkvolle Schlossparks und verborgene Stiftsgärten bis hin zu experimentellen und modernen Gartenprojekten präsentieren sich die blühenden Ausflugsziele in einer Vielfalt, wie sie anderswo kaum zu finden ist. Jährlich werden jene Schaugärten mit dem „Goldenem Igel“ ausgezeichnet, die einerseits in Qualität und Umfang überzeugen andererseits die Kriterien von „Natur im Garten“ -...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl

Gehölze im naturnahen Garten

Gehölze im naturnahen Garten mit DI Werner Gamerith Gehölze sind ein wichtiges Gartenthema, denn zu ihnen zählen die größten und die langlebigsten Pflanzen. Wo wir welche Bäume und Sträucher im Garten pflanzen, bestimmt für lange Zeit sein Aussehen, seine Pflegeintensität und Wohnqualität. Im naturnahen Garten sind einheimische Arten in allen Lebens- und Zerfallphasen wesentliche Voraussetzungen für eine reiche Kleintierwelt. Auch sollen Obstgehölze als Nahrungslieferanten und...

  • Lilienfeld
  • Natur im Garten
Maria Vorwald (Rohrbach) und St. Veits Bürgermeister Johann Gastegger nahmen von Präsident Alfred Riedl die Auszeichnungen entgegen.

Ökologische Gemeinden im Bezirk Lilienfeld ausgezeichnet

ST. VEIT/ROHRBACH. Im Rahmen des „Natur im Garten“ Gemeindetags in Kirchberg am Wagram wurden 40 Gemeinden mit dem Goldenen Igel und die neuen „Natur im Garten“ Gemeinden ausgezeichnet. Im Bezirk Lilienfeld erhielten die Gemeinden Rohrbach und St. Veit ihre „Natur im Garten“ Plakette. „Diese Gemeinden verpflichten sich nicht nur der Einhaltung der ,Natur im Garten‘ Kriterien, sondern machen Niederösterreich durch ihr Engagement noch lebenswerter“, so Landesrat Karl Wilfing.

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Alfred Riedl (Verein „Natur im Garten“), Schaugärtnerin Maria Schoisengeyer, LH-Stellvertreterin Johanna Mikl-Leitner, Karl Wilfing, Thomas Gravogl und Michaela Zeiler.

"Goldener Igel" für zwei Schaugärten

BEZIRK LILIENFELD. „Schaugärten sind persönliche Inspirations- und öffentliche Wohlfühloasen des Landes Niederösterreich – sie begeistern Landsleute und Touristen gleichermaßen“, so Landeshauptmann-Stellvertreter Johanna Mikl-Leitner anlässlich der Verleihung „Goldener Igel 2016“. Jährlich werden damit jene Schaugärten ausgezeichnet, die einerseits in Qualität und Umfang überzeugen andererseits die Kriterien von „Natur im Garten“ - keine Pestizide, keine chemisch-synthetische Düngemittel und...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl

Dorffest - Tag der Nachhaltigkeit

2. Eschenauer Nachhaltigkeitstage - Dorffest Treffpunkt für Jund und Alt - ein Dorffest der besonderen Art - informativ, nachhaltig und kommunikativ Vorträge zur Gesundheitsvorsorge, Ernährung, Natur im Garten Infostände Die Eschenauer Bauernschaft und Vereine sorgen für das leibliche Wohl Nähere Informationen und Programm unter www.eschenau.at Wann: 01.10.2016 10:00:00 Wo: Eschenau, Hauptpl. 1, 3153 Eschenau auf Karte anzeigen

  • Lilienfeld
  • Alfred Umgeher
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.