Natur im Garten

Beiträge zum Thema Natur im Garten

Michael Pollaschek (Marktingleiter CEWE Österreich, links) und Landesrat Martin Eichtinger (rechts) gratulieren Jutta Roth aus Bischofstetten (Bezirk Melk) zum Sieg des Fotowettbewerbs der schönsten Blühwiese von „Natur im Garten“.

Natur im Garten
So bunt ist unser "blühendes Niederösterreich"

Natur im Garten hat während der vergangenen Monate die schönsten Fotos von Blühwiesen in Niederösterreich gesammelt. Nun war es soweit und die Sieger wurden gekürt.  NÖ (red.) Die Aktion „Blühsterreich“ setzt wichtige Akzente, um das Ziel, für jede Niederösterreicherin und jeden Niederösterreicher 1 Quadratmeter Blühwiese anzulegen, zu erreichen. „Mit fast 500 eingereichten Fotos von Blühwiesen gilt mein Dank allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Fotowettbewerbs. Das unterstreicht die...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Landesrat Martin Eichtinger und Vizebürgermeisterin Sabine Hippmann freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit von „Natur im Garten“ mit der Stadtgemeinde Wilhelmsburg.
2

Traismauer und Wilhelmsburg sind neue „Natur im Garten“ Gemeinden

Landesrat Martin Eichtinger: „Durch den Beschluss ,Natur im Garten‘ Gemeinden zu werden, fördern Traismauer und Wilhelmsburg attraktive Grünflächen und machen ihre Gemeinden für ihre Einwohnerinnen und Einwohner noch lebenswerter.“ WILHELMSBURG/TRAISMAUER (pa). Durch den Gemeinderatsbeschluss bestätigen die Gemeinden Traismauer und Wilhelmsburg, dass die öffentlichen Grünräume zukünftig entsprechend den „Natur im Garten“ Kriterien ohne chemisch-synthetische Pestizide und Düngemittel sowie ohne...

  • St. Pölten
  • Franziska Pfeiffer
Waltraud Frotz, ORF-Biogärtner Karl Ploberger, Bgm. Stefan Steinbichler, Landesrat Martin Eichtinger, Abg. z. NR Michaela Steinacker und VzBgm. Andreas Kirnberger bei der Blühsterreich-Tour am Bauern- und Wochenmarkt in Purkersdorf.

St. Pölten
„Natur im Garten“: Das war „Blühsterreich on Tour“

Landesrat Martin Eichtinger: „Der Besuch der Bauern- und Wochenmärkte im September war ein voller Erfolg. Viele begeisterte Rückmeldungen aus Baden, Bruck an der Leitha, St. Pölten, Purkersdorf und Stockerau geben unserer Bewegung ‚Natur im Garten‘ großen Aufwind!“ ST. PÖLTEN. Gemeinsam mit ORF-Biogärtner Karl Ploberger tourte Landesrat Martin Eichtinger durch Niederösterreich. Mit dem brandneuen „Natur im Garten“ Mobil standen die Expertinnen und Experten von „Natur im Garten“ den...

  • St. Pölten
  • Birgit Schmatz
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Landesrat Martin Eichtinger und Wölblings Vizebürgermeister Peter Hießberger gratulieren Margit und Vera Rudorfer zur 18.000. „Natur im Garten“ Plakette für ökologisches Gärtnern.

Natur im Garten
18.000 Plaketten in NÖ überreicht

Die „Natur im Garten“ Plakette ist eine Auszeichnung für naturnah gestaltete und gepflegte Gärten. NÖ. „18.000 bestätigte Naturgärten sind ein wahrer Meilenstein für unser Bundesland Niederösterreich. Damit zeigen wir einmal mehr, dass wir das Gartenland Nummer 1 in Europa sind“, hebt Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die überregionale Bedeutung der „Natur im Garten“ Plaketten an den heimischen Gartenzäunen hervor. „Mein Glückwunsch an Margit und Vera Rudorfer zu dieser besonderen...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Landesrat Martin Eichtinger gratuliert Bgm. Matthias Stadler.

St. Pölten
Bezirkssieg: Größter Zuwachs an „Natur im Garten“-Plaketten

Die Gemeinden Eichgraben, Neulengbach und St. Pölten haben den größten Zuwachs an „Natur im Garten“-Plaketten. ST. PÖLTEN. Landesrat Martin Eichtinger: „Die „Natur im Garten“-Plakette ist ein Dankeschön für alle Naturgärtnerinnen und Naturgärtner in Niederösterreich. Bereits heute pflegen über 17.000 Landsleute ihre Wohlfühloase vor der Haustüre ohne chemisch-synthetische Pestizide und Düngemittel sowie ohne Torf. In ihren Gärten sind viele attraktive Naturgartenelemente wie Blumenwiesen,...

  • St. Pölten
  • Birgit Schmatz
Martina Wappel („Natur im Garten“), Helga Becker, Roswitha Wolf (Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Wien), „Natur im Garten“ Geschäftsführerin Christa Lackner und Julia Schneider

Bezirk St. Pölten
Ausgebildete Gartenpädagoginnen aus dem Bezirk

ST. PÖLTEN. Zum vierten Mal fand heuer der Hochschullehrgang Gartenpädagogik in Kooperation zwischen „Natur im Garten“ und der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik statt. Unter den Absolventinnen und Absolventen sind Helga Becker aus Maria Anzbach und Julia Schneider aus St. Georgen am Steinfelde, die in ihreren Abschlussarbeiten „Lebewesen auf und im Boden für 8-10jährige“ und „Nützlinge einladen: Biene, Hummel und Wespe für 8-12jährige“ thematisierten. „Der Schulgarten wird als Lehr- und...

  • St. Pölten
  • Birgit Schmatz
Landesrat Martin Eichtinger und „Natur im Garten“ Geschäftsführerin Christa Lackner präsentieren stolz die neue „Natur im Garten“ Rose.

Erfüllt 100 Prozent die Kriterien
Die Rose "Natur im Garten" bezaubert

Für die Bewegung „Natur im Garten“ hat die eigene Rose Symbolcharakter: Die pollen- und nektarspendende Blüte und die Vermehrung ohne Torf, chemisch synthetische Pestizide und Kunstdünger entspricht zu 100 % nach den Kriterien von „Natur im Garten“. TULLN (pa). Sie wurde von der bekannten Rosenzucht W. Kordes & Söhne in Schleswig-Holstein gezüchtet. In weiterer Folge wurde die Rose der umfangreichen und harten „Allgemeinen Deutschen Rosenneuheitenprüfung“ (ADR) unterzogen: das Ergebnis war eine...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
St. Pölten: Landesrat Martin Eichtinger und Franz Gruber, Vizepräsident der „Natur im Garten“ Schaugärten, gratulieren Ing. Klaus Dallhammer zur Auszeichnung des Goldenen Igels.
4

Bezirk St. Pölten
4 Schaugärten erhalten Auszeichnung „Goldener Igel“

BEZIRK ST. PÖLTEN. Landesrat Martin Eichtinger: „Unsere Schaugärten sind Wohlfühl- und Inspirationsoasen für Landsleute und Touristen. Meine Gratulation an die Schaugärtnerinnen und Schaugärtner für die beliebte Auszeichnung ‚Goldener Igel‘. Durch ihr Engagement wird Niederösterreich noch lebenswerter!“ Niederösterreich bietet eine große Vielfalt an Gartenerlebnissen an. Diese reicht von Schlossgärten, Themen- oder Erlebnisgärten, Parkanlage, private Gärten, Stifts- und Klostergärten, Obst-,...

  • St. Pölten
  • Birgit Schmatz
Unser geliebter Pool: Die blaue Hölle für Tiere.
1

Tierschutz beginnt im eigenen Garten
Swimming Pool - Luxus für Menschen, Todesfalle für Tiere

Besitzer von Swimmingpools müssen die Sicherheit von Tieren und Menschen gleichermaßen berücksichtigen. Für Tiere besteht die Gefahr zu ertrinken, egal ob Katze, Igel, Marder, Eichkätzchen oder andere: Durch die glatten Wände können sich die Tiere nicht befreien, ein Todeskampf beginnt. In der Vorbereitungsphase sollte man nachdenken: Welche Tiere kann/muss ich je nach Land/Gebiet, in dem ich lebe, erwarten? Welche Materialien sind sicher für die Tiere und können sie davor schützen, in den...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger
Landesrat Martin Eichtinger und Bgm. Hermann Rothbauer freuen sich über die künftige Zusammenarbeit mit „Natur im Garten“ für die Marktgemeinde Michelbach.
3

Bezirk St.Pölten
Drei Gemeinden sind neue „Natur im Garten“ - Gemeinde

Landesrat Martin Eichtinger: „Durch den Beschluss ,Natur im Garten‘ Gemeinden zu werden, fördern Herzogenburg, Markersdorf-Haindorf und Michelbach attraktive Grünflächen und machen ihre Gemeinden für ihre Einwohnerinnen und Einwohner noch lebenswerter.“ BEZIRK ST. PÖLTEN (pa). Durch den Gemeinderatsbeschluss bestätigen die Gemeinden Herzogenburg, Markersdorf-Haindorf und Michelbach, dass die öffentlichen Grünräume zukünftig entsprechend den „Natur im Garten“ Kriterien ohne...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Die Vorfreude auf Ostern ist vor allem bei den Kleinsten groß.
2

Ostern 2021
Ein nachhaltiges Osternesterl für NÖs Kinder

Landesrat Martin Eichtinger: „‚Natur im Garten‘ steht bei der Gestaltung der Osterdekoration mit Tipps und Tricks zur Seite. Mit Naturmaterialien lassen sich nachhaltige Osternesterl für die ganze Familie basteln. Alle Tipps und Tricks rund um Ostern finden Sie auf www.naturimgarten.at.“ Die Natur bietet eine Fülle an natürlichen Materialien zum Basteln. „Ein selbstgemachtes Osternest aus Zweigen ist über Jahre verwendbar und lässt sich immer wieder neu umgestalten. Duftendes Heu in einer...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Bäume sind ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens - sie liefern Sauerstoff, spenden Schatten und prägen das Landschaftsbild maßgeblich.
3

Natur im Garten
Neuer Lehrgang für richtige Baumpflege ab Mai 2021

Bäume sind ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft. Sie produzieren nicht nur den für uns lebenswichtigen Sauerstoff, sondern prägen auch das Landschaftsbild positiv. Daher ist die Pflege der grünen Riesen unerlässlich, weshalb ein neuer Lehrgang zum Thema Baumpflege stattfinden wird.  NÖ (red.) Vom 17.-21. Mai 2021 findet der erste Lehrgang „Grundlagen der Baumprüfung und Baumpflege“ statt, welcher von der Forstlichen Ausbildungsstätte BFW Traunkirchen gemeinsam mit „Natur im Garten“...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
 Vogel-futterglocke jetzt selber machen.

Natur im Garten
Vogel-Futterglocke selbst gemacht

Der Winter zieht ins Land, die Vogelhäuschen und Futtersilos sind schon reich gefüllt und die zwitschernde Schar umflattert emsig das willkommene Futterangebot. Eine gute Gelegenheit, um das muntere Treiben zu beobachten und sich ein wenig in der Vogelbestimmung zu üben. ZENTRALRAUM (pa). So kommen z.B. Kohlmeisen und Kleiber gerne zu Futterglocken. Ein besonderer Leckerbissen ist die Kombination aus gehaltvollen Sämereien und Fett, denn sie liefert reichlich Energie. Für die Herstellung...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Der Weihnachtsstern ist eine beliebte Pflanze in der Vorweihnachtszeit.

Natur im Garten
Farbenfrohe Pflanzen für die Adventzeit

Der Weihnachtsstern ist eine beliebte Pflanze in der Vorweihnachtszeit. „Natur im Garten“ erklärt, welche Pflege diese Zimmerpflanze braucht, wie der richtige Standort beschaffen sein soll und worauf Sie achtgeben müssen. Neben dem klassischen Rot gibt es Weihnachtssterne mittlerweile auch in creme-, lachs- und pinkfarbenen Züchtungen. ST. PÖLTEN (pa). Weihnachtssterne bringen mit ihren kräftig roten Hochblättern Farbe in das winterliche Wohnzimmer. Die richtige Pflege beginnt bereits beim Weg...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
2

Alte Linde in St. Pölten
Baumkosmetik für eine alte Dame.

Die alte Linde steht auf dem Grundstück Mühlweg 24, Segl- Mühle. Nach Überlieferungen wurde sie im Krönungsjahr Maria Theresia gepflanzt.   Nun, im betagten Alter von ca. 280 Jahren, ist ihr Zustand  sehr pflegebedürftig. Damit die sich mehrenden Stürme nicht an ihr" vergreifen" können, schneiden wir sie regelmäßig aus. So wird die Angriffsfläche für den Sturm kleiner.   Bei einem Durchmesser von fast zwei Meter ist der Stamm im Inneren bereits abgestorben. Aber die Regenerationsfähigkeit der...

  • St. Pölten
  • werner gamsjäger
Tag des Bodens am 5. Dezember.

Natur im Garten
5. Dezember: Tag des Bodens

In einem vitalen Boden mit seinen Millionen Bewohnern steckt alles, was das Obst und Gemüse in unseren Gärten für ein gesundes Gedeihen benötigt. Zudem kann ein gesunder Boden bei Starkregenereignissen mehr Wasser aufnehmen und er wirkt im Sommer als natürliche Klimaanlage. ZENTRALRAUM (pa). Der Boden ist ein komplexer Lebensraum, welcher im Hinblick auf Ernährung, Klimawandel, Wasserqualität und Artenvielfalt eine äußerst gewichtige Rolle spielt. Am 5. Dezember, dem Weltbodentag, wird diese...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Die Hagebutten, im Volksmund auch liebevoll Hetscherl genannt, punkten an grauen Herbsttagen nicht nur mit belebender Optik.

Natur im Garten
Tipp der Woche: Hetscherl – Powerfrüchte der Rosen

An Wegrändern, in Parks und Gärten tragen die Rosen jetzt ihren von rot bis orange leuchtenden Fruchtschmuck zur Schau. Die Hagebutten, im Volksmund auch liebevoll Hetscherl genannt, punkten an grauen Herbsttagen nicht nur mit belebender Optik. Die Früchtchen haben es in sich, ihr hoher Gehalt an Vitamin C ist willkommene Unterstützung für unser Immunsystem. Neben Marmeladen lassen sich aus Hagebutten Säfte und Liköre herstellen, Blätter und getrocknete Früchte finden traditionell in vielen...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Trauermücken ökologisch los werden.

Tipp der Woche
Trauermücken ökologisch in Schach halten

Im Herbst, insbesondere wenn unsere Kübelpflanzen zur Überwinterung ins Haus kommen, sind nach wenigen Tagen oft kleine, schwarze Mücken rund um die Pflanztöpfe von Zimmer- und Kübelpflanzen zu beobachten. ZENTRALRAUM (pa). Dabei handelt es sich meist um Trauermücken, die emsig um die Pflanzen schwirren, um in der Erde ihre Eier abzulegen. Die ausgewachsenen Tiere sind nur als Lästlinge einzustufen. Die weißlichen, beinlosen Larven, welche nach etwa einer Woche aus den abgelegten Eiern...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
3

Böheimkirchen
Bam Oida! Jetzt wird aufgeforstet

Anzahl der Bäume soll um 20 Prozent vermehrt werden: Von 413 auf 500 BÖHEIMKIRCHEN. Haben Sie sich schon mal die Frage gestellt, warum jeder Baum, der auf Gemeindegrund steht, eine Nummer hat? Ja? Dann gibt's hier die Aufklärung: Jeder ist im sogenannten Baumkataster verzeichnet. Auch die Maßnahmen, die individuell zu setzen sind, sind hier angegeben. 413 Bäume zählt man in Böheimkirchen, wie SP-Bürgermeister Johann Hell informiert. Doch das sind zu wenig. Mit Argusaugen hat man beobachtet,...

  • St. Pölten
  • Karin Zeiler
Obstbäume pflanzen für reichhaltige Ernte 2021

Natur im Garten
Obstbäume pflanzen für reichhaltige Ernte

Für den Hausgarten gibt es eine Vielzahl an Obstsorten. Im Herbst legen die GartenbesitzerInnen den Grundstein für den Ertrag im kommenden Jahr. Sehr zu empfehlen sind Wildobstgehölze, die Abwechslung auf den Teller bringen. Zudem leisten Wildobstgehölze einen wertvollen ökologischen Beitrag, da viele heimische Tiere auf diese angewiesen sind. Beliebt bei Mensch und Tier sind Mispel, Felsenbirne und Quitte. Aber auch die Klassiker wie Apfel, Birne, Zwetschke und Kirsche dürfen natürlich nicht...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Natur im Garten Tipp der Woche.

Natur im Garten
Ergonomisches Gärtnern leicht gemacht

Hochbeete –  Hochbeete liegen voll im Trend – egal, ob im Garten, auf der Terrasse, oder auf dem Balkon. Ein Hochbeet bietet zahlreiche Vorteile: es liefert hohe Erträge, entlastet bei der Arbeit den Rücken und kann individuell bepflanzt und gestaltet werden. Jetzt im Herbst ist die beste Zeit zum Befüllen des Hochbeets, da die benötigten Füllmaterialien reichlich im Garten vorhanden sein sollten. ZENTRALRAUM (pa). Bei der Anlage kann mittig eine Wurmbox integriert werden, so hat man gleich...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Wespen: Vorurteile gegen wichtige Bestäuber

Natur im Garten
Wespen können mehr

Wenn Wespen ihre Nester dort bauen, wo Menschen häufig vorbeigehen oder zu tun haben, entstehen meist Konflikte. Normalerweise ist ein Nest im Garten eigentlich unproblematisch, sofern man den notwendigen Respektabstand bewahrt. Grundlos stechen Wespen nicht, sie verteidigen damit die Brut oder ihr eigenes Leben. ZENTRALRAUM (pa). Sich einem Wespennest auf geringe Distanz anzunähern ist ebenso gefährlich wie bei einem Bienenstock. Die Stiche sind, so man nicht allergisch ist, nicht gefährlicher...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Landesrat Martin Eichtinger, Prokurist Günther Denk (Sparkasse Niederösterreich Mitte West), Vorstandsmitglied Verein „Natur im Garten“ Schaugärten Franz Gruber

Sparkassenpark St. Pölten
Mit „Goldener Igel“ ausgezeichnet

Niederösterreichs Gartenwelt gestaltet sich facettenreich. Vom Bauern- und Kräutergarten über prunkvolle Schlossparks und verborgene Stiftsgärten bis hin zu experimentellen und modernen Gartenprojekten präsentieren sich die blühenden Ausflugsziele in einer Vielfalt, wie sie anderswo kaum zu finden ist. Jährlich werden jene Schaugärten mit dem „Goldenen Igel“ von „Natur im Garten“ ausgezeichnet, die einerseits in Qualität und Umfang überzeugen andererseits die Kriterien von „Natur im Garten“ –...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Karl und Christa Simoner (Fairwurzelt), Prokurist Günther Denk (Sparkassenpark St.Pölten), Landesrat Martin Eichtinger, Christian und Helga Hanreich (Fairwurzelt), Vizepräsident „Natur im Garten“ Schaugärten Franz Gruber, Manfred und Gertraude Schmidt (Schaugarten Schmidt).

Bezirk St.Pölten
7 Schaugärten erhalten Auszeichnung „Goldener Igel“

Landesrat Martin Eichtinger: „Schaugärten sind persönliche Inspirations- und öffentliche Wohlfühloasen, die Landsleute und Touristen gleichermaßen begeistern. Ich gratuliere den Schaugärtnerinnen und Schaugärtnern zur Auszeichnung und danke für ihr Engagement.“ BEZIRK ST.PÖLTEN (pa). Niederösterreichs Gartenwelt gestaltet sich facettenreich. Vom Bauern- und Kräutergarten über prunkvolle Schlossparks und verborgene Stiftsgärten bis hin zu experimentellen und modernen Gartenprojekten...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.