Natur

Beiträge zum Thema Natur

Anzeige
Waldviertelbahn - Die Entdeckungsreise für die ganze Familie.
  7

Dein Urlaub daheim mit den Niederösterreich Bahnen

Bahn- und Bergbahnerlebnisse sorgen für Erholung im Sommer. Mit dem Ferienstart fällt auch der Startschuss für die Sommersaison der Waldviertelbahn, der Wachaubahn, des Reblaus Express, der Schneebergbahn und für die touristischen Angebote der Mariazellerbahn mit dem Familienerlebniszug Ötscherbär, dem Nostalgiedampfzug und dem Panoramawagen 1. Klasse. Auf die Fahrgäste warten zahlreiche Neuerungen sowie sommerliche Angebote, die den Urlaub zuhause in Niederösterreich zu einem besonderen...

  • St. Pölten
  • Tanja Reiter
Anzeige

„Natur im Garten“:
„Bleib gesund, erhol dich im Garten“

Der Garten, die Terrasse oder der Balkon ist der nächstgelegene Urlaubsort für uns Menschen, der uns ein Gefühl der Sicherheit vermittelt. Mit den Online-Services von „Natur im Garten“ geben wir den Menschen Tipps, wie sie ihren Garten, ihre Terrasse oder ihren Balkon zu einem grünen Erholungsraum umgestalten können. Auch die „Natur im Garten“ Schaugärten in ganz Niederösterreich haben wieder ihre Gartentore geöffnet, um sich Inspiration zu holen und einfach die Natur im Freien zu genießen....

  • St. Pölten
  • Tanja Reiter
© Gudrun Fuß
 1   2

Naturschutzbund OÖ
Mehr als nur Grün: Der Wiesen-Salbei

Leuchtend blau zeigen sich jetzt die Blüten des Wiesen-Salbeis (Salvia pratensis), einer typischen Pflanze blüten- und artenreicher Glatthafer-Wiesen. Die blaue Farbe ist für Insekten weithin sichtbar und lockt so potentielle Bestäuber an, die sich am Nektar laben wollen. Dieser ist allerdings tief in der Blüte verborgen und daher nicht für jeden zugänglich. Langrüsselige Hummelarten sind die Hauptadressaten des Salbeis. Ein spezieller Mechanismus sorgt bei ihrem Blütenbesuch fast unter...

  • Linz
  • Naturschutzbund Oberösterreich
Projekt „Wilder Garten“: Bürgermeister Albert Troppmair aus Burgkirchen und Edeltraud Haberfellner mit der Landjugend beim Ansähen.
 1   5

Blühwiesen im Bezirk Braunau
Immer mehr ungenützte Flächen werden in Bienenweiden verwandelt

Dahoam aufblian: Neue Aktionen im Bezirk Braunau tragen zur blühenden Vielfalt bei.   BEZIRK BRAUNAU (ebba). Der Corona-bedingte Stillstand tat zumindest der Natur gut. Die Umwelt hatte Zeit sich zu erholen und die Menschen nutzen das „Mehr“ an Freizeit zum Garteln und Bewirtschaften ungenutzter Flächen. Neue Blühwiesen-Aktionen wurden im Bezirk Braunau gestartet. Blühstreifen in Perwang Perwang hat als Agenda21-Gemeinde die „Perwanger Gartenvielfalt“ ins Leben gerufen. Im Ortskern wurde...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Gefleckter Aronstab © J. Limberger
  2

Mehr als nur Grün
Der Gefleckte Aronstab - Pflanze des Monats April

Die Natur erweist sich immer wieder als äußerst einfallsreich. Vor allem Pflanzen, da fest im Boden verwurzelt, haben die unterschiedlichsten Tricks und Kniffe entwickelt, um die Bestäubung ihrer Blüten zu sichern. Eine der spannendsten heimischen Pflanzen hinsichtlich ihrer Bestäubungsbiologie ist der Gefleckte Aronstab, dessen Blütezeit von April bis Mai reicht, so der Naturschutzbund. Der bis zu 40 cm hohe Gefleckte Aronstab ist in feuchten Laubwäldern und Auwäldern zu finden. Mit seinen...

  • Linz
  • Naturschutzbund Oberösterreich
Kurt Roitner ist Mediziner und selbst leidenschaftlicher Sportler.
 1   3

Braunauer Mediziner gibt Tipps
Corona: Wie sie jetzt fit bleiben

Das Corona-Virus hat unser Leben verändert. Alltägliche Wege fallen weg. Wie man dennoch Bewegung ins tägliche Leben bringt, weiß Braunaus Ärztesprecher Kurt Roitner. BRAUNAU (höll). Der Fußballverein hat das Training ausgesetzt, das Fitness-Studio ist zu, der tägliche Fußmarsch zum Bäcker oder zur Oma fällt aus: Damit wir auf der heimischen Couch nicht unnötig in die Breite wachsen, sei es genau jetzt wichtig Bewegung in den Corona-Alltag zu bekommen, betont Bezirksärztesprecher Kurt...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Petra Gramüller aus Simbach trifft beim Rundgang um den Kirchdorfer Waldsee auf einen Biber
  2

Begegnung der besonderen Art
Ein Spaziergang mit dem Biber

KIRCHDORF AM INN (gei). Petra Gramüller aus Simbach traute ihren Augen nicht, als sie bei einem Spaziergang mit ihrem Lebensgefährten Robert um den Kirchdorfer Waldsee, mitten auf dem Weg einen Biber entdeckte. „Ich war total überrascht, als ich den Biber in rund 20 Metern Entfernung sah", erinnert sich Gramüller an das besondere Aufeinandertreffen. Die Natur- und Tierliebhaberin hatte zuvor noch nie in ihrem Leben einen Biber aus nächster Nähe gesehen. Umso größer war nun die Freude beim...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
  6

Multimediashow "Sagenhaftes ISLAND"
Multimediashow "Sagenhaftes ISLAND"

Fr. 13.03.2020 um 19:30 im Kultos in Ostermiething Sagenhaftes Island – neue Multimediashow von Wolfgang Kunstmann Nicht weit vom nördlichen Polarkreis entfernt liegt die letzte große Wildnis Europas, eine Insel aus Feuer und Eis und von ungezähmter Schönheit – Island. Die größte Vulkaninsel der Welt besitzt eine gewaltige Natur: Gletscher und Geysire, Vulkane und Wüsten, Wasserfälle und Polarlichter. Der Fotograf und Abenteurer Wolfgang Kunstmann führt sie in seiner neuen Live - Film...

  • Braunau
  • Wolfgang Kunstmann
Die Holzböden sind zu 100% natürlich.

Neue Naturholzböden
Oberösterreichische Firma mafi veredelt Laschenskyhof

SCHNEEGATTERN, WALS. Die familiengeführte Manufaktur "mafi" aus Schneegattern veredelte den Laschenskyhof in Wals bei Salzburg mit Naturholzböden aus Eiche. Im Zuge von umfangreichen Renovierungsarbeiten wurden die mondänen Räume, die beliebte Bar und die Restaurants in Einklang mit der Natur modernisiert. Dafür waren die zu 100% natürlichen Holzfußböden von mafi perfekt geeignet.

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau
Agrarlandesrat Max Hiegelsberger gemeinsam mit Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Markus Achleitner (v. l.).
 1

Maßnahmenpaket
Wandern im Einklang mit der Landwirtschaft

Ein Maßnahmenpaket soll die Nutzung der Naturräume Oberösterreichs im Einklang zwischen Landwirtschaft und Tourismus ermöglichen. OÖ. Um das gute Zusammenspiel von Landwirtschaft und Tourismus in Oberösterreich beizubehalten, wurde das Maßnahmenpaket „Sicher Wandern in Oberösterreich“ geschnürt. „Sicher Wandern in Oberösterreich“ Agrarlandesrat Max Hiegelsberger und Tourismuslandesrat Markus Achleitner, sowie weitere Vertreter des Tourismus, aber auch der Landwirtschaft einigten sich...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Die Preisträger der diesjährigen Blumenschmuckprämierung in Höhnhart wurden gekürt.

Blumenschmuckprämierung
Blühendes Höhnhart

Auch in diesem Jahr fand in Höhnhart wieder die traditionelle Blumenschmuckprämierung statt.  HÖHNHART. In Zusammenarbeit mit der Ortsbauernschaft findet in Höhnhart alljährlich die Blumenschmuckaktion statt. In den Sommermonaten kann man den Blumenschmuck dann in den Gärten, Balkonen oder grünen Oasen bewundern. "Die Teilnahme an der Aktion ist freiwillig und eigenverantwortlich", betont Ortsbäurin Waltraud Lengauer in ihrer Begrüßungsansprache. Die Prämierung fand am 15. April im Gasthaus...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Im Waldkindergarten in Überackern ist Platz für 23 Kinder.
  6

Sonderthema Holz
Abenteuer im Waldkindergarten

ÜBERACKERN (kath). Ob Wind, Schnee, Eis oder Sonnenschein: Die Kids im Waldkindergarten in Überackern trotzen der Witterung und sind immer draußen unterwegs. Auf der weitläufigen Fläche auf einer Waldlichtung, lässt es sich wunderbar toben und spielen.  Spielplatz: Natur"Auf herkömmliche Spielsachen verzichten wir eigentlich. Der Wald bietet so viel Material", berichtet die leitende Kindergartenpädagogin, Katharina Sommerauer. Manche Spielsachen, wie Gucker oder Schnitzerein, werden selber...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Kleines Tier, große Gefahr: Vor Zecken sollte man immer auf der Hut sein.
 1  1

Zeckensaison beginnt
Impfpass überprüfen: Brauch ich wieder Zeckenschutz?

Der März gilt gemeinhin als offizieller Beginn der Zeckensaison. Die kleinen Biester freuen sich über die langsam wärmer werdenden Temperaturen und lauern vor allem in hohen Gräsern sowie Büschen auf uns. Gerade nach einem längeren Ausflug oder heiterem Spielen im Freien sollte man sich gegenseitig untersuchen. Falls eine Zecke entdeckt wird, muss diese umgehend entfernt werden. Mit einer Pinzette greift man das Kleintier am Kopf, so nahe wie möglich an der Haut. Beim Herausziehen sollten...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
Ein Blütenmeer findet man im Garten von Hermann Stangl.
 1   17

Das "große Brummen" trägt zum Umweltschutz bei

Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und zahlreiche andere Lebewesen tummeln sich im bunt blühenden Garten von Hermann Stangl. UTTENDORF. "Es wird immer nur von der Klimaerwärmung, vom Bienensterben und von der Bedrohung heimischer Wildvögel berichtet. Da soll man doch auch mal was schönes über die Umwelt lesen", so meldete sich Hermann Stangl aus Uttendorf mit dem Anliegen eines positiven Berichtes bei der BezirksRundschau Braunau. Der Pensionist verbringt mit großer Leidenschaft den Großteil...

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau
Ausgangspunkt und Ziel. Die Dorfkapelle von Ibm                             © Gabriele P.
 14  21   11

Wanderung - Braunau
Wanderung - Braunau - Ibmer Moor

Ibmer Moor  Das schöne Wetter lockte mich am Sonntag zum Ibmer Moor :) Ich habe mich für den  Großen Rundweg  entschieden der seinen Anfang bei der Dorfkapelle in der Ortschaft Ibm, Gemeinde Eggelsberg nimmt. Er führt vorbei am Info-Häuschen, entlang des Saaggrabenbaches, durch ein kurzes Waldstück auf einem leicht ansteigenden Wiesenweg zum Aussichtspunkt Seeleiten. Danach ging es durch den Moorlehrpfad. Die Große Runde ist ca 4 km lang. Für mich war das dan natürlich zu Kurz ;)...

  • Braunau
  • Gabriele P.
 1

Weltweit unterwegs im Arten- und Naturschutz

BUCH TIPP: Harald und Gaby Schwammer – "Im Einsatz für gefährdete Arten - Vom Tiergarten Schönbrunn um die ganze Welt" Die Autoren Harald und Gaby Schwammer sind weltweit unterwegs, um als Mitarbeiter im Tiergarten Schönbrunn im Artenschutz und in Naturschutzprogrammen tätig zu sein. Anhand von Tagebucheinträgen, Illustrationen und Erklärungen zu den gefährdeten Tierarten wird der Leser mit auf die Reise genommen. Ob Meeresschildkröten in der Türkei, Schimpansen in Tansania oder...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
 2

Vogel-Porträts für Naturliebhaber

BUCH TIPP: Ulrich Schmid – "Vögel - Zwischen Himmel und Erde" Vogelfreunde haben sicher große Freude mit dem Bestimmungsbuch vom Ornithologen und Naturkenner Ulrich Schmid, dem Verfasser mehrerer Kosmos Naturführer. Der Autor schöpft sein Wissen aus alten Quellen und neuen Erkenntnissen und packt sie in umfassende Porträts von 30 bekannten und weniger bekannter Vogelarten. Paschalis Dougalis‘ Zeichnungen schmücken dieses Buch und machen es zur besonderen Geschenkidee. Franckh-Kosmos Verlag,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Wandern tut Körper und Geist in vielerlei Hinsicht gut.
 1  2

Die neue Wanderlust entdecken

Wer wandert, tut seiner Gesundheit auf Schritt und Tritt einen Gefallen Was vor einiger Zeit noch als eher verstaubte Freizeitaktivität galt, erfreut sich wieder zunehmender Beliebtheit. Das Wandern ist eine einfache Bewegungsart, die für jedermann zu jeder Jahreszeit geeignet ist. Je nach Tempo werden Kalorien verbrannt und der Körper mehr oder weniger intensiv trainiert. Vom Wandern profitiert vor allem die Ausdauer. Flottes Gehen mit beschleunigtem Puls stärkt das Herz-Kreislauf-System und...

  • Margit Koudelka
 5

Der Jäger ... und sein Weg als Ziel

BUCH TIPP: Gerd H. Meyden – "Der Jäger und sein Ziel ... Ein Rucksack voller Jagdgeschichten" Ein Rucksack voller Jagdgeschichten, die es in sich haben: Der erfolgreiche deutsche Jagdbuchautor Gerd Meyden lässt den Leser an seinen Erlebnissen in der freien Natur teilhaben. Im Mittelpunkt stehen die Stimmungen vom Aufbruch zur Jagd bis zum erfolgreichen Abschluss. An seinen Schilderungen wird die Faszination für Tiere, Landschaft und die Aufgaben des Jägers spürbar. Leopold Stocker Verlag, 208...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Ein Aufenthalt in der Natur hilft, den Stresspegel zu senken.
 1

Die Natur lässt den Stresspegel purzeln

Wer von Stresssymptomen geplagt ist, sollte hinaus in die Natur Die Herausforderungen von Beruf und Alltag setzen vielen Menschen immer mehr zu. Wieviel Stress der Mensch verträgt ist individuell von allgemeiner Konstitution und aktueller Verfassung abhängig. Ein Zuviel kann sich jedoch auf recht unangenehme Weise bemerkbar machen: allgemeine Erschöpfung, Schlaf- und Konzentrationsstörungen sowie Verdauungsprobleme und Gereiztheit sind häufige Symptome. Experten empfehlen stressgeplagten...

  • Margit Koudelka

"Spielen mit der Natur"

Die beiden Waldpädagogen Elfi und Karl Kücher führen die Kinder am Mittwoch, 30. Mai, von 15 bis 17 Uhr raus in den zauberhaften Frühlingswald nach Steinrödt. Dort erfahren alle, die mitmachen, Wissenswertes und Spannendes über die Flora und Fauna des Waldes. Mitzunehmen ist festes Schuhwerk und eine kleine Jause. Ein Unkostenbeitrag für das Ekiz Uttendorf ist in der Höhe von zwei Euro zu entrichten. Die Organisation und Durchführung für diesen Ausflug werden kostenlos vom "Verein...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Yoga und andere Bewegungsformen lassen sich bestens an der frischen Luft ausüben.
 2

Rückenfit durch Bewegung an der frischen Luft

Fast jeder vierte Erwachsene gibt an, unter chronischen Rückenschmerzen zu leiden, der Rückengesundheit ist deshalb sogar ein eigener Tag gewidmet – der 15. März. Rückenschmerzen sind eine der häufigsten Ursachen für Arbeitsunfähigkeit in Österreich. Verspannte, verkürzte Muskeln, eine Fehlbildung der Wirbelsäule und Haltungsschäden sind häufige Ursachen. Aber auch Faktoren wie Stress und Leistungsdruck können zu Muskelverhärtungen und somit Rückenbeschwerden führen. Raus in die...

  • Margit Koudelka
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.