Natur

Beiträge zum Thema Natur

Eine Umfrage ergab, das sich Kinder und Jugendliche um die Zukunft des Planeten sorgen und sich mit den Sorgen und Ängsten alleingelassen fühlen.

Studie vorgestellt
85 Prozent der Kinder sorgen sich um den Planeten

Das SOS-Kinderdorf stellt eine repräsentative Studie vor, die belegt, dass der Klimawandel auch in Zeiten von Corona für Ängste bei den Kindern und Jugendlichen im Alter von elf bis 18 Jahren sorgt. SALZBURG. Eine von der Jugendkulturforschung für SOS-Kinderdorf durchgeführte Umfrage zeigt, dass 85 % der Jugendlichen Angst haben, das man dabei ist, die Erde zu zerstören. Dabei fühlt sich die junge Generation alleingelassen. 72 % finden, die Jungen müssen die Fehler der Älteren beim Klima-...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
1 11

Glücks Platzl in Weißpriach

Entweder man lässt das Auto beim Parkplatz hinter dem Haus Palffy stehen und geht entlang des Pilzweges in Richtung Dicktlerhütte oder man fährt bis zur Dicktlerhütte und lässt dort das Auto stehen. Man geht hinter der Dicktlerhütte vorbei und folgt einem schönen Weg, bis die erste Abzweigung zum Granier Wasserfall kommt. Eine Bank als Sitzgelegenheit um den Wasserfall zu beobachten steht bereit. Der Wasserfall stürzt sich einem gegenüber des anderen Berges ins Tal. Wenn du noch nicht weit...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Anna-Marie Trattner
8

Sehenswürdigkeiten im Lungau
Anna Kapelle

Hinter der Talstation Grosseck Speiereck in Mauterndorf das Auto stehen lassen und ca. eine 1/2 Stunde in Richtung Tweng gehen. Mit einer Aussicht auf das Große und Kleiner Gurpitscheck und ein paar Bergen in Mauterndorf, Tweng und Obertauern, einfach mal abschalten und die herrliche Natur genießen. Der Weg geht immer gerade aus mit ein paar mal einer kleinen Steigung. Am Wegrand findet wenn man Glück hat Eierschwammerl und Heidelbeeren. Nach einem kurzen Stück zu fuß durch die Natur, findet...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Anna-Marie Trattner

Natur
Das Edelweiß der Marislwand lässt Grüßen

Bedingt durch die optimalen Witterungsbedingungen für die Pflanzenwelt ist die Blumenpracht im Zederhausertal derzeit schier unerschöpflich. Mit Blick ins Tal genießt auf dem kalkigen Boden auch das Edelweiß den Hochsommer in luftigen Höhen. Ein Schnappschuss, aufgenommen auf dem Weg zum Gipfelkreuz der Marislwand.

  • Salzburg
  • Lungau
  • Eberhard Gappmayr
Die Urlauber wollen heuer kleinstrukturierte Regionen aufsuchen, "privat" sein, fernab vom Massentourismus ihre Zeit in der freien Natur genießen, weiß man bei der Ferienregion.
3

Tourismus
"Was im Corona-Sommer gefragt ist, bieten wir schon immer"

Die Ferienregion Salzburger Lungau ist "vorsichtig optimistisch", was die Sommersaison angeht. Im Juli sind viele große Häuser sogar besser gebucht als im Vorjahr. Frau Madeleine Pritz, Sie sind Geschäftsführerin der Ferienregion Salzburger Lungau wie läuft der touristische Sommer im Lungau an? Wie schaut die aktuelle Buchungslage aus? MADELEINE PRITZ: Wir haben das Glück, dass unsere Hauptzielgruppe immer schon die Österreicher und die deutschen Urlauber sind. Ihr Marktanteil liegt bei...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Julia Hettegger
Anzeige
Wie verhalte ich mich beim Ausflug richtig?

Respektiere Deine Grenzen
Salzburgs Natur bewegt erleben

Ausflugsziele in Salzburgs Naturwelt sind für uns unwiederbringliche Schätze. Ein Ausflug in die Natur ist für Jung und Alt immer ein Erlebnis. Der Besuch im Wald, auf den Almen sowie auf Wiesen und Feldern ist für viele zur Selbstverständlichkeit geworden. Dabei wird manchmal bewusst oder unbewusst vergessen, dass hier fremder Besitz benutzt und betreten wird. Leider gibt es eine Vielzahl an Menschen, die mit einer respektvollen Naturbenützung nicht mehr umgehen können. Vorhandene Feldwege...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bezirksblätter Lungau
Katja Moser, Landesrätin Maria Hutter Alexander Leitner (Landesleiter der Berg- und Naturwacht) und Sandra Moser. Dieses Foto (Archivoto) stammt von der Übergabe neuer Einsatzjacken an die ehrenamtlichen Naturschützer.
2

Berg- und Naturwacht Salzburg
Sie gehen in die Natur wegen der Natur

Welche Schwerpunkte die Salzburger Berg- und Naturwacht im vergangenen Jahr in Salzburgs Bezirken setzte. SALZBURG. Rund 75.000 Stunden waren die insgesamt 495 Mitglieder der Salzburger Berg- und Naturwacht im vergangenen Jahr im Einsatz. Die Aufgabengebiete der als Landeswachorgane vereidigten Personen reichen laut dem Landes-Medienzentrum (LMZ) Salzburg von Bildungs- und Aufklärungsarbeit im Natur- und Umweltbereich über Kontrollgänge in Naturräumen bis hin zur Wartung von...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Zum Nachdenken
Irgendjemand muss es ja gewesen sein

Wenn Sie es nicht gewesen sind und auch niemand, den sie kennen, in Frage kommt, wer war es dann!? LUNGAU. „Wer mit Hausverstand, positiver Moral und tugendhafter Geisteshaltung in die Natur hinausgeht, der lässt dort nichts – gemeint sind Fremdkörper – zurück.“ Sie fühlen sich sicher angesprochen, diese Aussage trifft auf Sie zu, oder!? Nun, das tut es vermutlich auch. Wohl kennen Sie auch kaum Leute im eigenen Umfeld, denen Sie Hausverstand absprechen möchten und eine negative Moral sowie...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Beim Malwettbewerb soll die Natur und die Tiere auf Papier festgehalten werden.
3

Mitmachen
UMFRAGE - Naturschutzbund lädt zum großen Malwettbewerb

Die Gute Nachricht des Tages: Der Naturschutzbund lädt zum Zeichenwettbewerb und verlost Malbücher. SALZBURG. Blühende Frühlingsblumen, summende Hummel und Knospen, die ihre Blüten zeigen: die Natur erwacht aus dem Winterschlaf.  Ob im eigenen Garten, auf Balkon oder Terrasse, vom Fenster aus oder bei einem Spaziergang - die Natur lässt sich in ihrer Schönheit bewundern. Und diese Eindrücke gehören von Kinder auf Papier verewigt. Der Naturschutzbund lädt daher zum Malwettbewerb. Gefragt sind...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
1

BUCH TIPP: Helmut Fladenhofer & Karlheinz Wirnsberger – "Laubsträucher"
Sicheres Erkennen unserer Sträucher

Diese Fotofibel vereinfacht das Erkennen der heimischen Laubsträucher von der Haselnuss bis zum Weißdorn: Die Sträucher sind eindeutig abgebildet, so wird das Bestimmen problemlos möglich. Unterschiede erkennt man in den Blättern, Knospen, Blüten und Früchten. Diverse Steckbriefe bieten einen Überblick und zeigen die kleinen Unterschiede auf. Ein hilfreicher Begleiter für alle Naturbegeisterten! Österreichischer Jagd- und Fischerei-Verlag, 96 Seiten, 23 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Henryk Okarma, Sven Herzog – "Handbuch Wolf"
Gewichtiges Werk zum Thema Wolf

Der Wolf kommt zurück, das ist gewiss! Er bewegt die Menschen, viele reagieren auf ihn mit Angst oder auch mit Idealisierung. Prof. Henryk Okarma erforscht seit Jahren das Verhalten dieser Tiere, beschreibt Probleme, das Mensch-Tier-Verhältnis und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf. Ein hervorragendes Grundlagenwerk mit den unterschiedlichsten Sichtweisen für alle, die sich objektiv eine Meinung zum Thema Wolf bilden möchten. Kosmos Verlag, 320 Seiten, 46,30 € ISBN 978-3-440-16433-4

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1 6

Multimediashow "Sagenhaftes ISLAND"
Multimediashow "Sagenhaftes ISLAND"

So. 14.03.2020 um 19 Uhr im Gambswirt in Tamsweg Sagenhaftes Island – neue Multimediashow von Wolfgang Kunstmann Nicht weit vom nördlichen Polarkreis entfernt liegt die letzte große Wildnis Europas, eine Insel aus Feuer und Eis und von ungezähmter Schönheit – Island. Die größte Vulkaninsel der Welt besitzt eine gewaltige Natur: Gletscher und Geysire, Vulkane und Wüsten, Wasserfälle und Polarlichter. Der Fotograf und Abenteurer Wolfgang Kunstmann führt sie in seiner neuen Live - Film und...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Wolfgang Kunstmann
..........wie schön ist unsere Natur,lassen wir sie so weiter leben.....
41 20 13

.......wie schön haben wir es.....
..........eine wunderschöne Runde um den Prebersee......

……….jetzt hat es auch der Güni  geschafft,mal den Prebersee zu sehen und ich bin schwer beeindruckt von diesen schönen Naturjuwel! Wir waren um 12.30 retour bei unseren Auto  von unserer schönen leichten Wanderung ins Riedingtal,wo ich richtig die schönen Momente aufgesogen habe,das Wetter war echt herrlich und so wollten wir uns auch noch den Prebersee anschauen,es ging Richtung Tamsweg und dann weiter zum Prebersee,ich war gleich begeistert von diesen schönen See,erinnert mich etwas an...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Günter Klaus
..........drinnen in der Schlierer Alm mit dem Schlierer See......
39 22 25

........im schönen Riedingtal im Salzburger Landle
........Wanderung in die Schlierer Alm im Naturpark Riedingtal.....

………...die letzte Woche war ja echt wunderschön und so unternahmen Lisa,Paul und Ich am Nationalfeiertag einen Abstecher nach Lungau in den schönen Naturpark Riedingtal!Wir wollten in die Schlierer Alm reinwandern,wo wir noch nicht wussten,wie schön es da drinnen ist! Über eine Mautstrasse kann man auch ganz rein fahren bis zum Almengasthaus Schlierer Alm und entweder nur den See abwandern oder man kann drinnen einige schönen Touren starten! In St Michael abfahren und dann Richtung Zederhaus...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Günter Klaus
1 1 4

Wespennest
Wespennest

Beeindruckendes Wespennest. So kann man einen guten Dachsteinschuh auch nutzen.

  • Salzburg
  • Lungau
  • Sylvia Fritz
2

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Hannes Krabath von der Einsatzgruppe Zederhaus der Salzburger Berg- und Naturwacht hatte Interessantes mitgebracht.

Zederhaus
Kinder legten sich mit Raubtieren und Bienen an

Ein Schulprojekt in der Naturparkvolksschule Zederhaus. ZEDERHAUS. Am „Tag der Natur“ starteten die Einsatzgruppe Zederhaus der Salzburger Berg- und Naturwacht sowie der örtliche Imkerverein ein Schulprojekt in der Naturparkvolksschule Zederhaus. An diesem 17. Juni nahmen auch die Kinder der Volksschule Oberweißburg teil. Zum Thema "Raubtiere und ihre Stellung in der Nahrungskette" wurden Schädel von Reh (Pflanzenfresser) und Fuchs (Fleischfresser) verglichen und die typischen Merkmale...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
"Mensch, wie toll: Mit den Bezirksblättern günstiger in den Zoo!", denkt sich wohl dieser Bär gerade.
2 4

Von 24. bis 31. Juli 2019
"Bezirksblätter-Tage" im Zoo Salzburg

SALZBURG (krat). Von 24. bis 31. Juli 2019 finden "Die Bezirksblätter-Tage" im Zoo Salzburg statt. Und das kann natürlich jedem etwas bringen! Beim Vorweisen einer beliebigen Bezirksblätter- oder Stadtblatt-Titelseite an der Zookassa kommen Zoobesucher günstiger in den Zoo: Dann bezahlt man für eine Erwachsenen-Karte nur 5,70 Euro (statt 11,50 Euro) und für eine Kinder-Karte nur 2,50 Euro (statt 5,00 Euro).  Ein beliebtes AusflugszielAuf dem 14 Hektar großen Zoogelände haben rund 1200...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Kevin Rathore
Ein riesen Spaß für die ganze Familie.
2 3 2

Von der Felskathedrale über die Höllenrutsche
Gewinnspiel Salzachöfen-Tour in Golling

GOLLING. In den Salzachöfen bei Golling eröffnet sich Jung und Alt gleichermaßen ein in Europa einzigartiges Naturdenkmal und Erlebnisparadies. Die Erlebnisschlucht verbindet die unglaublich fesselnde Naturschönheit der in Jahrtausenden geschliffenen Felskathedrale mit dem Abenteuergefühl der Höllenrutsche (800m Flying Fox), die einen Tiefflug durch die Schlucht, knapp über der tosenden Wassergischt der Salzach ermöglicht. Das NaturdenkmalDie Expedition durch diese überwältigende Klamm,...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Kevin Rathore
Fremdenführerin Sabine Rath, hier mit dem Fotografen Robert Strasser, voller Vorfreude auf Sie!
1 1

Bezirksblätter-Stadtführung
Jetzt mit ein wenig Glück Salzburg erblicken

SALZBURG (krat). Eine kostenlose Stadtführung "Salzburg für Salzburger" der Bezirksblätter findet am Samstag, den 20. Juli 2019 statt. Der Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Mozartplatz, vor der Mozartstatue. Cityguide Sabine Rath wird die Teilnehmer bei dieser exklusiven Bezirksblätter-Stadtführung führen. Die bekannte Fremdenführerin bietet regelmäßig die unterschiedlichsten Führungen für Touristen und Salzburger an. Was erwartet die Teilnehmer?Es wird unterhaltsam, lebendig und spannend....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Kevin Rathore
Es gibt viele Wildbienen und viele falsche Insektenhotels. Wir zeigen wie man eine nützliche Nisthilfe baut.
1 23

Anleitung
Wie man Ruckzuck ein Insektenhotel baut

Wie man ein richtiges und gutes Insektenhotel baut. SALZBURG (sm). Vergessen Sie Zirbenzapfen, Stroh und Rindenmulch für ihr Insektenhotel. "Das ist billiges Füllmaterial", so der Bienen- und Hummelexperte Johann Neumayer. "Irgendwann hat jemand mit dem Blödsinn angefangen."  Insektenhotel selber machen Dabei lässt sich ein Insektenhotel einfach selbst gestalten. So kann man zum Beispiel markhaltige Stängel, wie Schilf oder solche vom Brombeerstrauch vom letzten Jahr, zusammenbinden und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Der Jäger Gerhard findet hier ein Überbleibsel der Jagdhütte. Im Jänner nahm sie eine Lawine mit ins Tal.
3

Wild und Jagd
Schnee verschluckte die Jagdhütte komplett – mit VIDEO

Gerhard Santner: "Eine Lawine nahm unsere Jagdhütte im Jänner zur Gänze mit." LUNGAU. Ein Rumpeln, ein Getöse und die Jagdhütte war weg. "Als im Jänner eine kurze intensive Warmwetterperiode eingesetzt hatte, nahmen Lawinenabgänge einige Hütten im Lungau mit", erzählt Gerhard Santner aus Göriach, während wir mit ihm und seinem Hund Diego ins Tal hinein wandern. "Auch unsere Jagdhütte wurde sprichwörtlich von heute auf morgen vom Schnee verschluckt", erzählt Gerhard. Er ist Mitglied einer...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.