Natur

Beiträge zum Thema Natur

Lokales

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • 20.08.19
  •  2
Lokales
Hannes Krabath von der Einsatzgruppe Zederhaus der Salzburger Berg- und Naturwacht hatte Interessantes mitgebracht.

Zederhaus
Kinder legten sich mit Raubtieren und Bienen an

Ein Schulprojekt in der Naturparkvolksschule Zederhaus. ZEDERHAUS. Am „Tag der Natur“ starteten die Einsatzgruppe Zederhaus der Salzburger Berg- und Naturwacht sowie der örtliche Imkerverein ein Schulprojekt in der Naturparkvolksschule Zederhaus. An diesem 17. Juni nahmen auch die Kinder der Volksschule Oberweißburg teil. Zum Thema "Raubtiere und ihre Stellung in der Nahrungskette" wurden Schädel von Reh (Pflanzenfresser) und Fuchs (Fleischfresser) verglichen und die typischen Merkmale...

  • 15.07.19
Lokales
"Mensch, wie toll: Mit den Bezirksblättern günstiger in den Zoo!", denkt sich wohl dieser Bär gerade.

Von 24. bis 31. Juli 2019
"Bezirksblätter-Tage" im Zoo Salzburg

SALZBURG (krat). Von 24. bis 31. Juli 2019 finden "Die Bezirksblätter-Tage" im Zoo Salzburg statt. Und das kann natürlich jedem etwas bringen! Beim Vorweisen einer beliebigen Bezirksblätter- oder Stadtblatt-Titelseite an der Zookassa kommen Zoobesucher günstiger in den Zoo: Dann bezahlt man für eine Erwachsenen-Karte nur 5,70 Euro (statt 11,50 Euro) und für eine Kinder-Karte nur 2,50 Euro (statt 5,00 Euro).  Ein beliebtes AusflugszielAuf dem 14 Hektar großen Zoogelände haben rund 1200...

  • 15.07.19
  •  2
  •  4
Freizeit
Ein riesen Spaß für die ganze Familie.
2 Bilder

Von der Felskathedrale über die Höllenrutsche
Gewinnspiel Salzachöfen-Tour in Golling

GOLLING. In den Salzachöfen bei Golling eröffnet sich Jung und Alt gleichermaßen ein in Europa einzigartiges Naturdenkmal und Erlebnisparadies. Die Erlebnisschlucht verbindet die unglaublich fesselnde Naturschönheit der in Jahrtausenden geschliffenen Felskathedrale mit dem Abenteuergefühl der Höllenrutsche (800m Flying Fox), die einen Tiefflug durch die Schlucht, knapp über der tosenden Wassergischt der Salzach ermöglicht. Das NaturdenkmalDie Expedition durch diese überwältigende Klamm,...

  • 11.07.19
  •  2
  •  3
Lokales
Fremdenführerin Sabine Rath, hier mit dem Fotografen Robert Strasser, voller Vorfreude auf Sie!

Bezirksblätter-Stadtführung
Jetzt mit ein wenig Glück Salzburg erblicken

SALZBURG (krat). Eine kostenlose Stadtführung "Salzburg für Salzburger" der Bezirksblätter findet am Samstag, den 20. Juli 2019 statt. Der Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Mozartplatz, vor der Mozartstatue. Cityguide Sabine Rath wird die Teilnehmer bei dieser exklusiven Bezirksblätter-Stadtführung führen. Die bekannte Fremdenführerin bietet regelmäßig die unterschiedlichsten Führungen für Touristen und Salzburger an. Was erwartet die Teilnehmer?Es wird unterhaltsam, lebendig und spannend....

  • 18.06.19
  •  1
  •  1
Lokales
Es gibt viele Wildbienen und viele falsche Insektenhotels. Wir zeigen wie man eine nützliche Nisthilfe baut.
23 Bilder

Anleitung
Wie man Ruckzuck ein Insektenhotel baut

Wie man ein richtiges und gutes Insektenhotel baut. SALZBURG (sm). Vergessen Sie Zirbenzapfen, Stroh und Rindenmulch für ihr Insektenhotel. "Das ist billiges Füllmaterial", so der Bienen- und Hummelexperte Johann Neumayer. "Irgendwann hat jemand mit dem Blödsinn angefangen."  Insektenhotel selber machen Dabei lässt sich ein Insektenhotel einfach selbst gestalten. So kann man zum Beispiel markhaltige Stängel, wie Schilf oder solche vom Brombeerstrauch vom letzten Jahr, zusammenbinden und...

  • 20.05.19
  •  1
Lokales
Der Jäger Gerhard findet hier ein Überbleibsel der Jagdhütte. Im Jänner nahm sie eine Lawine mit ins Tal.
3 Bilder

Wild und Jagd
Schnee verschluckte die Jagdhütte komplett – mit VIDEO

Gerhard Santner: "Eine Lawine nahm unsere Jagdhütte im Jänner zur Gänze mit." LUNGAU. Ein Rumpeln, ein Getöse und die Jagdhütte war weg. "Als im Jänner eine kurze intensive Warmwetterperiode eingesetzt hatte, nahmen Lawinenabgänge einige Hütten im Lungau mit", erzählt Gerhard Santner aus Göriach, während wir mit ihm und seinem Hund Diego ins Tal hinein wandern. "Auch unsere Jagdhütte wurde sprichwörtlich von heute auf morgen vom Schnee verschluckt", erzählt Gerhard. Er ist Mitglied einer...

  • 03.04.19
Gesundheit
Kleines Tier, große Gefahr: Vor Zecken sollte man immer auf der Hut sein.

Zeckensaison beginnt
Impfpass überprüfen: Brauch ich wieder Zeckenschutz?

Der März gilt gemeinhin als offizieller Beginn der Zeckensaison. Die kleinen Biester freuen sich über die langsam wärmer werdenden Temperaturen und lauern vor allem in hohen Gräsern sowie Büschen auf uns. Gerade nach einem längeren Ausflug oder heiterem Spielen im Freien sollte man sich gegenseitig untersuchen. Falls eine Zecke entdeckt wird, muss diese umgehend entfernt werden. Mit einer Pinzette greift man das Kleintier am Kopf, so nahe wie möglich an der Haut. Beim Herausziehen sollten...

  • 28.02.19
  •  1
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.