Natura 2000 Gebiet

Beiträge zum Thema Natura 2000 Gebiet

Natura-2000: Grünes Licht von Land für Umwidmung

FORCHTENSTEIN. Die Gemeinde Forchtenstein entschied bereots bei der letzten Gemeinderatssitzung im Frühjahr über die umstrittene Umwidmung eines Teiles des Natura-2000-Gebits in Bauland. Nun gab auch die Landesregierung ihre Zustimmung für zur Umwidmung des Areals in Forchtenstein. Zerstörung eines Naturerbes „Beton siegt über Natur – wieder einmal,“ zeigen sich die Bezirkssprecherin der Grünen, Dir. Sonja Sieber und die Forchtensteiner Gemeinderätin Erika Weibl enttäuscht. „Ein...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer

Nur die Grünen stimmen gegen Verbauung des Natura-2000-Gebietes

FORCHTENSTEIN. Bei der letzten Gemeinderatssitzung vor dem Sommer wurde mit einer einzigen Gegenstimme das Projekt „Einfamilienhaussiedlung im Natura-2000-Gebiet“ durchgewinkt. „Ich habe als einzige Gemeinderätin gegen die Umwidmung gestimmt, weil für uns Grüne das Thema Umweltprüfung und Naturverträglichkeitsprüfung noch nicht vom Tisch ist“, erzählt GR Erika Weibl von den Grünen. „Damit zeigt sich, dass sich der Gemeinderat der Tragweite seiner Entscheidung nicht bewusst ist.“ Weibl weist...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Nabg. Christiane Brunner und GR Erika Weibl bringen EU-Beschwerde ein.
2

EU-Beschwerde gegen Grünland-Umwidmung

FORCHTENSTEIN. 1,44 Hektar des Natura-2000-Gebiets will die Gemeinde Forchtenstein zu Bauland umwidmen. 19 neue Bauplätze sollen entstehen. Die Gemeinde sieht dies als „Lückenschluss“. Für die Grüne Gemeinderätin Erika Weibl gibt es noch genügend andere „Lücken“, die Forchtenstein geschlossen werden könnten. Die Grüne Umweltsprecherin Christiane Brunner hat gemeinsam mit Grünen-Bezirkssprecherin Sonja Sieber, Gemeinderätin Erika Weibl und Uschi Zezelitsch von der Bürgerinitiative „Wir haben’s...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Die Grünen wollen gemeinsam mit der Bürgerinitiative „Wir habens eulig“ das Natura-2000-Gebiet zur Gänze erhalten.
2

Streit um Natura-2000-Gebiet in Forchtenstein

Geplante Umwidmung in Bauland sorgt für heftige Proteste der Grünen in Forchtenstein. FORCHTENSTEIN (wk). Als Natura 2000 werden EU weit Schutzgebiete bezeichnet, in denen gefährdete Tier- und Pflanzenarten vorkommen. Nun sollen in Forchtenstein am Rand des Natura-2000-Gebiets Mühlgraben 19 Bauplätze entstehen. „Seit 2009 sind wir intensiv damit beschäftigt dafür zu sorgen, dass für unsere Jugend Bauplätze zur Verfügung stehen. Das sind jetzt fünf Jahre. Wir haben schon Familien, die woanders...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Toni Moravec, Mitglied der BI, mit Hund Pauline im Natura 2000 Schutzgebiet Forchtenstein.
2

Letzte Chance für Natura-2000-Gebiet

Noch im April diesen Jahres soll der Beschluss zur Verbauung in Forchtenstein gefasst werden. FORCHTENSTEIN. Seit ca. einem Jahr setzt sich die Bürgerinitiative „Wir haben’s eulig“ für den Erhalt der gesamten Fläche des europaweit bedeutenden Natura-2000-Gebietes in Forchtenstein ein. Die Gemeinde will einen Teil dieses Schutzgebietes zur Verbauung freigeben. Auf den Streuobstwiesen zwischen Forchtenstein und Wiesen soll eine ganz neue Einfamilienhaussiedlung entstehen. „Sachverständige...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.