Alles zum Thema Natura 2000 in Kärnten

Beiträge zum Thema Natura 2000 in Kärnten

Politik
Landesrätin Sara Schaar und Leonhard Ebner (Mitte), Obmann der Schutzgemeinschaft der Grundbesitzer Hohe Tauern und Nockberge, mit Grundbesitzerinnen und Grundbesitzer sowie  Vertretern der Naturschutzabteilung und der Landwirtschaftskammer bei der Natura 2000-Ergebnis-Präsentation in Mörtschach.

Natura 2000: Ergebnis-Präsentationen in Radenthein und Mörtschach

MÖRTSCHACH, RADENTHEIN. Landesrätin Sara Schaar lud Grundeigentümer zu zwei Natura 2000-Gesamtveranstaltungen nach Radenthein und Mörtschach ein. Mit den Schutzgemeinschaften Hohe Tauern und Nockberge wurde eine „Kärntner Lösung auf Augenhöhe“ erarbeitet. Gemeinsamer Fahrplan Die Kärntner Landesregierung hat sich in der Regierungssitzung vom 6. November auf einen gemeinsamen Fahrplan zur Agenda „Natura 2000“ geeinigt, der auf Basis des Regierungsprogrammes von SPÖ und ÖVP, das die...

  • 03.12.18
Politik
Naturschutzreferentin Sara Schaar startet am 18. Juni eine Info-Tour in Oberkärnten, ausgehend von Heiligenblut. Sie will Missverständnisse und Fehlinformation aus dem Weg räumen
3 Bilder

Natura 2000: "Viel Fehlinformation und Missinterpretation"

Naturschutzlandesrätin Sara Schaar startet Info-Tour in Oberkärnten und will offene Fragen zum Thema Natura 2000 beantworten. BEZIRK SPITTAL (ven). Große Unsicherheit herrscht derzeit über die Natura 2000-Gebiete im Oberkärntner Raum. Viele Grundbesitzer glauben, dadurch mit Einschränkungen oder sogar Enteignungen konfrontiert zu sein. Die WOCHE sprach dazu mit Naturschutzreferentin Sara Schaar, um Klarheit in den Fall zu bringen. WOCHE: Sie starten zum Thema Natura 2000 eine Info-Tour in...

  • 11.07.18
  •  1
Politik
Klubobmann der ÖVP Kärnten Ferdinand Hueter will mit der Volkspartei stärker werden, denn: "Rot-Grün wäre für Kärnten tödlich."

Hueter: "Drei in etwa gleich starke Parteien"

Kärntner Klubmann Ferdinand Hueter will mit der Volkspartei stärker werden – und in die nächste Regierung. KÄRNTEN. Der VP-Klubobmann Ferdinand Hueter spürt einen "starken Rückhalt" für seine Partei. "Wir haben auch konsequent gezeigt, wofür wir stehen", sagt er. Deshalb liegt sein Ziel für die Landtagswahl im März auf der Hand: "Wir wollen stärker werden." Die Chancen dafür seien intakt. "Man kann das Ergebnis der Nationalratswahl nicht umlegen, da bin ich Realist", spricht er von den über 27...

  • 22.11.17
  •  1
Politik
Klubobfrau Barbara Lesjak: "Die Grünen sind in Kärnten in einer schwierigen Situation."

Kärntner Grüne wollen sich auf ihren Kern besinnen

Für die Landtagswahl in Kärnten wollen Grüne aus Fehlern lernen und auf Klima und Umwelt fokussieren. KÄRNTEN). "Die Nationalratswahl hat die Grünen in eine schwierige Situation gebracht", sagt die Klubobfrau Barbara Lesjak. Sie habe gezeigt, wie fragil das Wahlverhalten ist. "Große Fehler werden bestraft und wir haben eine feste Watsch'n bekommen - teilweise verdient." Deshalb gehe man auch in eine "kritische Selbstreflexion". Ein Ergebnis steht bereits fest: "Wir werden uns auf unsere...

  • 15.11.17
  •  1
Lokales
Die Verunsicherung wegen Natura 2000 reißt nicht ab
2 Bilder

Natura 2000: Betroffene pochen auf Antworten

"Arge Natura 2000" stellt drei zentrale Fragen. Man will wieder stärker auf das Thema aufmerksam machen. BEZIRK KLAGENFURT LAND. Wenig Neuigkeiten habe man bei den vielerorts abgehaltenen Info-Veranstaltungen der Naturschutz-Abteilung des Landes Kärnten zu Natura 2000 erfahren, kritisiert der Sprecher der "Arge Natura 2000" Johann Jagoutz aus Homölisch. Die Plattform mit betroffenen Grundeigentümern aus ganz Kärnten will nun wieder stärker auf das Thema aufmerksam machen, um auch von der...

  • 15.03.17
  •  1
Politik
Grüne Klubchefin Barbara Lesjak: "Die FPÖ hat keine Themen; ich erwarte mir konstruktive Vorschläge."

Plus Reaktionen - Kärntner Klubchefin der Grünen: "Wir haben zu wenig Zuwanderung"

Grüne Klubchefin wünscht sich mehr Zuwanderung in Kärnten. Sie würde System finanzieren. KÄRNTEN. "Ein Zaun löst keine Probleme, sondern schafft neue", bringt die Grüne Klubchefin im Kärntner Landtag Barbara Lesjak ihre Sichtweise auf den Punkt. "Wir dürfen keinen Spalt durch die Gesellschaft treiben und Ängste instrumentalisieren." Vielmehr müsse die Politik helfen, diese Ängste zu bewältigen. Damit verteidigt sie eine Willkommenskultur in Kärnten. "Mir ist die Zuwanderung in Kärnten noch zu...

  • 16.11.16
Politik
Die Fläche Kärntens besteht zu 61 Prozent aus Wald - rund 100.000 Arbeitsplätze in Kärnten haben direkt oder indirekt mit Holz zu tun
3 Bilder

Schutzgebiete verunsichern Kärntner Forstwirte

Kärntner Forstwirte wegen Natura 2000 besorgt. Einige bangen um Existenz. KÄRNTEN. Das Holz als nachwachsender Rohstoff nimmt in Kärnten an Bedeutung zu. Darüber sind sich Forstreferent Christian Benger und LK-Präsident Johann Mößler einig. Holz sorgt für Wertschöpfung im ländlichen Raum. Gefährdet sehen die Verantwortlichen die Zukunft durch die Diskussion um neue Natura-2000 Gebiete in Kärnten – die 50.000 Hektar Schutzgebiet sollen in den nächsten Jahren nahezu verdoppelt werden. Forstwirte...

  • 15.03.16
  •  1