Naturfotos

Beiträge zum Thema Naturfotos

Der Traunstein 1691m mit Hut im November
27 15 10

Salzkammergut / Traunkirchen
Der Traunstein hat viele Gesichter

Leicht angezuckert noch am Vormittag, Nachmittags in schöner Sonne präsentiert sich heute der Traunstein...der Wächter des Salzkammergutes! Von über 100 Kilometer Entfernung ist er zu sehen, viele zieht es hinauf...Vorgestern hab ich den Traunstein bestiegen... "Vorgestern hab ich den Traunstein bestiegen" schrieb am 9. Juli 1831 der Dichter Nikolaus Lenau. "Mit jedem Schritt bergan wuchsen mir Freude und der Mut. Ganz oben trat ich hinaus auf den äußersten Rand eines senkrechten Abgrundes....

  • Salzkammergut
  • Norbert Stich
Insgesamt sieben Schwäne und fünf Wildgänse ließen sich auf den teils verschneiten Wieses zwischen Maierhofen und Großwilfersdorf nieder, um zu grasen.
1

Abflug!

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Anna fotografiert am liebsten Motive aus der Natur.
1 5 4

Immer auf der Suche nach Fotomotiven – #einfachnäherdran

In jeder freien Minute schnappt sich Regionautin (Leserreporterin) Anna Kramer aus Kleindiex ihre Kamera oder ihr Handy und macht sich auf die Suche nach Fotomotiven, die sie dann auf meinbezirk.at hochlädt. Name: Anna Kramer Regionautin seit: November 2011 Heimatbezirk: Völkermarkt, Kärnten Lebensmotto: "Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!" #einfachnäherdran an: Das größte Hobby von Regionautin Anna Kramer ist die Fotografie. Jede freie Minute verbringt die Kleindiexerin...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Redaktion Österreich
2 71

Ab in die Natur (Best of Album)

AB IN DIE NATUR.So heißt mein neues Album. Meine ganzen Natur Fotos auf einen Blick in einer Galerie. Lässt euch Zeit beim ansehen, und genießt es, es sind einige Sensationelle Fotos dabei

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Manuel Gosch
3 9 51

Was da kreucht und fleucht!

Naturbeobachtungen mit der Kamera Mit der Kamera waren Bernhard Kargl und Ingomar Gröbl aus Zeltweg in der Natur unterwegs.

  • Stmk
  • Murtal
  • Ingomar Gröbl
3 3 12

NMS Eibiswald: Der Natur auf der Spur

Eine Fotowand heimischer Tiere und Pflanzen mit entsprechenden Sachinformationen lädt die Schülerinnen und Schüler der NMS Eibiswald ein, an einem Quiz teilzunehmen. Die gezielten Fragen von BU-Lehrerin SR Franziska Kappel können nur aus den Sachtexten heraus und nach genauer Betrachtung der Naturaufnahmen richtig beantwortet werden. Maria Grebien, Lisa Bernhart, Florian Gollien und Raphael Kiefer freuten sich als glückliche Gewinner des naturkundlichen Winterquiz über ihr „Lieblingsfoto“, das...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Rupert Pelzmann
1

Wer bin ich...

Wo: Ellinghorsterstr., Ellinghorster Str., 45964 Gladbeck auf Karte anzeigen

  • Salzkammergut
  • werner von bad rentfort
3 8 7

Herbst und Winter auf der Walderalm

Der Herbstausflug zur Walderalm ist derzeit überaus abwechslungsreich. Nach einen Aufstieg durch den noch herbstlichen Wald erreicht man den freien Sattel mit der Walderalm, hinter der sich die verschneiten Karwendelgipfel aufbaut. Die Wanderung zur Walderalm lässt sich aber auch bei Schnee und nicht so optimalem Wetter jederzeit unternehmen. Die Walderalm hat noch bis zum 18. November geöffnet (danach 2 Wochen geschlossen und dann wiederum den Winter über geöffnet)!

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Paul Weber

Aus dem Leben einer Biberfamilie...

Die Grünen Pottenstein - Fahrafeld laden am Freitag, den 3. Oktober zu einem Vortrag des Naturfotografen Mag. Christian Kutschenreiter, der uns das Leben dieser sensiblen Tiere mit ihrem ausgeprägten Sozialverhalten näher bringen wird. Wann: 03.10.2014 19:00:00 Wo: altes herrenhaus, Pottenstein auf Karte anzeigen

  • Triestingtal
  • Eva Ullreich
2

Segelfalter

Wo: Neuwirth, Hochfeld, 8422 Sankt Nikolai ob Draßling auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Josef Neuwirth
6 24

Goldener Herbst

Der Herbst zeigt sich momentan von seiner besten Seite. Blätter und Bäume verfärben sich und zeigen im glanz der Sonne ihre Farbenpracht. Die Tiere geniessen diesen goldenen Herbst mit seinen milden Temperaturen und den wärmenden Sonnenstrahlen.

  • Kärnten
  • Villach
  • Michael Müller
4 13

Der Frühling ist da

Der Frühling in Villach zeigt sich in seiner Blütenpracht. Die Tiere kann man auf der Draulände wieder bewundern und Füttern. Die Promenade lädt wieder zum pummeln und Wandern ein.

  • Kärnten
  • Villach
  • Michael Müller
2 35

Thermenregion Bad Waltersdorf

Die zwei Thermenregion Bad Waltersdorf mit der H2O-Erlebnistherme sowie der Heiltherme bietet für die Besucher reines Quellwasser zum Wohlfühlen. Ob erlesene heimische Produkte oder edle Tropfen, diese Besonderheiten bietet diese Quellenregion. Diese Gegend bietet seinen Besuchern auch viel Natur, die es zu Entdecken gilt. Burgen, Teiche, Sportanlagen oder im Tierpark, man kann sich von dieser Region verzaubern lassen. Beim Wandern durch die Weinberge gilt es die berauschende Natur zu riechen,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Michael Müller
1 34

Ein Ruhiger Ort

Auf der Napoleonwiese in Warmbad bei Villach genießt man ein Stück der Natur. Auf der Napoleonwiese im Kurort Warmbad kann man ein Stück Natur genießen. Wo einst die Römer eine Straße durch den Wald errichteten verwähne einem die Fauna und Flora dieses Gebietes mit ihrer Schöncheit. Ob auf der großen Wiese, beim Tiergehege, dem Wasserfall der Quelle und dem berühmten Maibach. Diese Quelle mit Heilwasser lockt unzählige Besucher nicht nur im Mai an. Ob sie Wasser führt hängt von der Bergquelle...

  • Kärnten
  • Villach
  • Michael Müller
6 6

Sommerliche Einblicke

Ein Blick auf die Bucht in Pörtschach zeigt wie schön Kärnten im Sommer ist. Badespaß für Mensch und Tier und die Natur kommt auch nicht zu kurz.

  • Kärnten
  • Villach
  • Michael Müller
1 7

Frühling in Treffen

Auf der Bergstrasse in Treffen findet man noch ein Stück der Natur. Wiesen und Wälder in dieser Region zeigen eine gute Vegitation und Insektenvielfalt. Im Frühling sind solche Plätze besonders Farbenprächtig.

  • Kärnten
  • Villach
  • Michael Müller
1 5

Agua corriente importante vida

Fließendes Wasser bedeutet Leben: Das Wasser bedeutet Leben für alle Lebewesen auf der Welt. Ohne das kostbare Wasser gäbe es auch keine Pflanzen, Bäume oder Wiesen. Und ohne die Pflanzen auch keinen Sauerstoff, also Leben. Foto: Müller

  • Kärnten
  • Villach
  • Michael Müller
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.