Alles zum Thema Naturfreunde

Beiträge zum Thema Naturfreunde

Freizeit

Wanderung auf die Braunberghütte

Bei kühlem aber trockenem Wetter marschierten 10 Wanderer, die Zeit haben der Naturfreunde Enns am Nordwaldkammweg von Kefermarkt zur Braunberghütte. An diesem Weg sah die Gruppe noch eine intakte Natur: schöne Mischwälder, blühende Wiesenstreifen, und hörten Vögel, die schimpften, weil sie in ihrer Ruhe gestört wurden. Auf einem einsamen Nordic Walking Weg ging es zurück zum Ausgangspunkt, wo sich die Wanderer nach 5 Std. und 500 Hm einen kleinen Umtrunk gönnten.

  • 19.05.19
Sport

Laufen für den guten Zweck

Erstmalig fand in St. Valentin das Schubertviertler Charity Event statt. Unter dem Motto "Laufen Sie, um anderen zu helfen!" lud die NMS Schubertviertel bewegungsfreudige Menschen ein, mit jeder bewältigten Runde für notleidende Kinder in Uganda zu spenden.  Die Strecke führte über St. Valentins beliebten Hausberg - den Rohrberg - pro Runde 1,7km.  Frühsommerliche Temperaturen lockten zahlreiche Läufer, Walker und Spaziergänger von jung bis alt. Darunter 23 Mitglieder der Naturfreunde St....

  • 17.05.19
Freizeit
3 Bilder

Vereinsaktivität: Wanderung der Naturfreunde Asten
Wanderung „Rund um Asten“ der Naturfreunde Asten

Am 11.05.2019 starteten 24 Naturfreundinnen und -freunde die Wanderung entlang des Astener Zollordnungsweges. Bei strahlendem Sonnenschein wurde die Runde in Asten gestartet, um in St. Florian abzuschließen. Vom Postamt ging es entlang der Bahn nach Raffelstetten, dann rund um den Ortsteil retour Richtung St. Florian. Als dann die Regenwolken aufzogen war es Zeit, eine kurze Pause einzulegen. Im Café Leo war die halbzeitige Labstation; rechtzeitig bei Regenbeginn. Ein paar Teilnehmerinnen und...

  • 16.05.19
Lokales
Rund 800 Vorgärten gibt es in Graz.
2 Bilder

Vorgärten aus der Gründerzeit: Die "Visitenkarte" für Graz soll weiterleben

Spaziergänge durch die Grazer Vorgärten sowie einzelne Initiativen sollen helfen, die Kleinode zu erhalten. In Zeiten, wo in Graz über ein neues räumliches Leitbild und das Ausmaß an verpflichtetem Grünraum bei Neubauten diskutiert wird, kommen Nachrichten wie jene aus Jakomini gerade rechtzeitig: Der dortige Bezirksrat hat ja Anfang des Jahres den Antrag von Grünen-Bezirksvorsteher-Stellvertreter Gerald Kuhn zur Bepflanzung von Vorgärten beschlossen. Das Pilotprojekt startete kürzlich in...

  • 15.05.19
Freizeit

Mountainbiketour auf den Damberg

Neun Ennser Naturfreude und -freundinnen starteten in Dambach zur Tour auf den Damberg bei Steyr. Der Weg führte über die Forststraße zur Laurenzikapelle und nach einer kurzen Pause weiter zur Dambergwarte. Über den Schwarzberg radelte die Gruppe zurück ins Dambachtal und kehrte beim hiesigen Gasthaus ein. Aufgrund der schlechten Wettervorhersage wurde die Tour gekürzt und somit rund 750 hm auf 24 km gefahren.

  • 12.05.19
Sport

Naturfreunde Steyrling/Klaus
Gebietssportfest in Steyrling

KLAUS (sta). Am 25. Mai 2019 findet das Gebietssportfest der Naturfreunde in Steyrling statt. 150 bis 180 Kinder den Naturfreunde-Ortsgruppen nehmen daran teil. Die Kinder müssen sich dabei im ASKÖ-Dreikampf messen. Am Programm steht dabei der Standweitsprung, Schlagball und ein 60 Meter Lauf. Als Mannschaftsbewerb wird das Seil gezogen. Um 10 Uhr findet der Festzug zum Sportplatz statt. Um 11 Uhr beginnen die Wettkämpfe. Nenngeld: 5 Euro (Essen+Getränk inkl.) Anmeldung unter:...

  • 08.05.19
Lokales

Das kommende Programm der Vöslauer Naturfreunde

BAD VÖSLAU. In der nächsten Zeit planen die Naturfreunde Bad Vöslau wieder einige schöne Unternehmungen. So gibt es am Pfingstsonntag (9. Juni) eine Radtour nach Wr. Neustadt (Treffpunkt 8:30 Uhr am Badplatz Vöslau). Man radelt am Wr. Neustädter Kanal hin und retour (ca. 45 Kilometer). Infos bei Arnold Schiemer unter 0699 10122605 Am Sonntag, dem 16. Juni geht es zur Falkensteinerhütte. Treffpunkt 9 Uhr Badplatz, Anfahrt mit eigenen Pkws. Die Wanderung zur Hütte dauert gemütliche eineinhalb...

  • 06.05.19
Leute
5 Bilder

Naturfreunde Steyrling/Klaus
Ein Zeichen für die Umwelt

KLAUS (sta). Die Naturfreunde Steyrling/Klaus haben ein Zeichen für die Umwelt gesetzt. Gemeinsam mit Landwirt Franz Buder und Helfern haben sie 135 Tannen und Fichten in einem Wald gepflanzt. Franz Buder zeigte den Kindern, wie man richtig Bäume pflanzt und erklärte auch, warum es wichtig ist. Nach dem kurzweiligen „Theorieteil“ ging es schon los in den Wald. Dort angekommen starteten die motivierten Teilnehmer durch – fleißig wurden Löcher gegraben und die Bäumchen darin gesetzt. Auch der...

  • 06.05.19
Freizeit

Naturfreunde am Klettersteig in Bad Goisern

Die Ennser Naturfreunde kletterten die Klettersteig-Trilogie am Predigstuhl. „Mein Land – Dein Land“ und „Ewige Wand“ heißen die drei Klettersteige. Sie sind in der Schwierigkeitsstufe B – C und für Klettersteiganfänger gut geeignet. Niederschläge am Vortag in Form von Schnee haben den Berg wieder in eine winterliche Landschaft verwandelt. Die Sonne lies diesen am Felsen zum Glück rasch schmelzen. Höhlenartige und sehr ausgesetzten Kletterstellen machte die Tour vor allem für die Neueinsteiger...

  • 05.05.19
Freizeit
4 Bilder

Man bräuchte halt auch HINTEN Augen - Feldgrille verlässt Bau

Die Feldgrille ist glänzend schwarz bis seltener braun gefärbt und von gedrungener, zylindrischer Gestalt mit kräftigen Beinen mit 2 - 2,5 cm  Körper ( ohne Fühler ). War im Jahr 2014 das " TIER DES JAHRES ".Kommt meist mit dem " bewehrten " Hinterteil voraus aus dem Bau und sieht klarerweise nicht, wer ihr ( wie auf diesem Foto zu sehen ), gerade im Wege steht. In diesem Fall rennt er beinahe eine Kugelassel um , 2 cm weiter weg eine braune Wanze, die auch vom Blatt fällt... Hatte...

  • 03.05.19
  •  24
  •  21
Lokales
Die Saison ist nun eröffnet: Die Helfer der Naturfreunde Gaming sind bereit für die Eröffnung der Ötscher-Tropfsteinhöhle.
19 Bilder

Ötscher-Tropfsteinhöhle
Gaminger Höhlenfamilie startet in die neue Saison

Die Höhlenführer der Naturfreunde Gaming sind bereits für die Besucher der Ötscher-Tropfsteinhöhle. GAMING. Am 1. Mai starten die Höhlenführer der Naturfreunde Gaming in die neue Saison und die Ötscher-Tropfsteinhöhle wird wieder für Besucher geöffnet. Reinigung der Steige und Wege Doch zuvor mussten alle Steige und Wege nach dem Winter gereinigt werden, und auch in der Höhle selbst mussten diverse Vorkehrungen getroffen werden. Nach den intensiven Schneefällen im vergangenen Winter ist...

  • 29.04.19
Freizeit

Wanderung im Hausruckviertel

Das Wandergebiet Hausruck Nord mit seinen sanften Hügeln zeigte sich bei mildem Frühlingswetter den 38 Wanderern, die Zeit haben, der Naturfreunde Enns von der schönsten Seite. An blühenden Bäumen vorbei, durch grüne Wiesen und schattige Wälder ging die Gruppe zur Kapelle Gaisbuchen, zum Turnstein und zum Jungfraustein. Mittagsrast war im sehr empfehlenswerten GH „Wirt in Tal“. Anschließend ging die Wanderung abwärts über Kapping und Weiding. Bei der Hubertuskapelle gab es einen letzten Blick...

  • 28.04.19
Freizeit
Sophie und Werner Grassegger, Helmut Prieglhofer, Rudolf Mayr und Hubert Grassegger (v.li.) beim Stoamandl.

Lücke geschlossen
Neu inszenierter Radweg wird am 19. Mai 2019 eröffnet

Die Radwegslücke bei Klaus bzw. St. Pankraz ist Geschichte, die neue Strecke kann am 19. Mai 2019 offiziell eröffnet werden. KLAUS. Seit Anfang April ist die Radwegslücke zwischen Klaus und St. Pankraz geschlossen. Seither ist die 75 Kilometer lange Strecke von Steyr in die Pyhrn-Priel-Region durchgehend befahrbar. Infotafeln gewähren Einblicke in die Geschichte der Region, Erlebnisstationen für Kinder laden zum Spielen und Raten ein. Geht es nach dem Klauser Bürgermeister, befindet sich...

  • 26.04.19
  •  1
  •  1
Lokales
29 Bilder

SPÖ und Naturfreunde fordern die Eröffnung der Forstwege für Mountainbiker
Wanderung auf die Ochsenburger Hütte mit Andreas Schieder

OCHSENBURG (ms). Bei der Gründonnerstagswanderung mit Andreas Schieder machten die SPÖ und die Naturfreunde auf die Mountainbike-Problematik auf Forststraßen aufmerksam. Es geht um ein veraltetes Gesetz, das es den Radfahrern nicht erlaubt, auf besagten Wegen zu fahren. Mountainbiker werden somit zwangsläufig zu Gesetzesbrechern. Der Sport begeistert Zigtausende Menschen und spielt für den Tourismus in der Region eine wichtige Rolle. "Es sollte ein Fairplay zwischen Mountainbikern,...

  • 24.04.19
Sport
Die Rennrad-Fahrer der Naturfreunde in Kroatien.

Naturfreunde in Istrien
Rennrad-Trainingslager der Naturfreunde

Naturfreunde Bike-Guides veranstalteten Rennrad-Trainingslager in Novigrad. ENNS. In Novigrad, Istrien veranstalteten die Naturfreunde Bike-Guides Wolfgang Greisinger von der Ortsgruppe Enns und sein Kollege Herbert Schöttl von der Ortsgruppe Walding erstmals ein Trainingslager für Rennrad-Fahrer. Insgesamt waren es 16 Damen und Herren, die unter der warmen Sonne Kroatiens ins Frühjahr strampelten. Istrien mausert sich im Frühjahr immer mehr als Eldorado für Mountainbiker und Rennrad-Fahrer...

  • 23.04.19
Freizeit
3 Bilder

Saisonstart der Kletterer in der Wachau

Für das diesjährige Aufklettern wählten die Ennser Naturfreunde die Route Donna Rossa in Dürnstein. Diese Route war für alle Teilnehmer neu und verläuft über weite Strecken parallel zur Route Don Bosco, ist aber um einen Grad schwerer. Allerdings ist bei jeder Seillänge das Ausweichen auf die leichtere Don Bosco möglich, daher konnten alle Kletterer ihr persönliches Limit ausloten. Dank perfektem Kletterwetter war die Wachau wie immer ein Klettergenuss. Zum Abschluss wurde das Erlebte bei...

  • 22.04.19
Lokales
Titelbild: Naturdenkmal "Die Sesselbäume"
58 Bilder

KG St. Johann am Steinfelde, Stadtgemeinde Ternitz, Bezirk Neunkirchen (NÖ)
Naturpark Sierningtal-Flatzer Wand - Naturdenkmal "Die Sesselbäume"

Der Ausgangspunkt für unsere Wanderung zu den beeindruckenden Sesselbäumen befindet sich bei den "11 Leichen" zwischen der Stadtgemeinde Ternitz und der Ortschaft Flatz im Bezirk Neunkirchen. Der leicht begehbare Wanderweg führt zuerst entlang von weitläufigen Feldern mit wunderschönen Ausblicken auf die umliegende Hügel- und Berglandschaft bis zu einer oberhalb von Ternitz gelegenen Wegkreuzung, von der aus man nach Ternitz, nach Flatz oder auch in Richtung St....

  • 17.04.19
  •  48
  •  22
Leute
Die Traisner Wandergruppe in der Westernstadt.

Wanderung zum Westerndorf Greenhorn Hill

TRAISEN/RABENSTEIN. 21 wanderfreudige Naturfreunde, darunter Eduard Fürst, Helga Beyerl, Ingrid Spangl, Veronika Gerl, Leopold Spangl, Marianne Fügl, Franz Stockinger, Hermine Stockinger, Herbert Liegle, Edith Auer, Monika Liegle, Herbert Auer, Hermine Kern, Erika Schwarzer, Johanna Aschauer, Judith Pradl, Gerald Sommerlechner, Johann Schwarz, Herbert Thalhammer, Monika Schierer und Hermann Steyrer fuhren vom Volksheim in Traisen nach Rabenstein an der Pielach (344 m), der Geburtsgemeinde von...

  • 17.04.19
  •  1
Lokales
7 Bilder

Ostereiersuche mit der Schatz-Funktion

Bei den Naturfreunden St. Stefan heißt es am Ostermontag wieder: Auf die Ostereier, fertig, los! ST. STEFAN (nic). Seit rund 20 Jahren zelebrieren die Naturfreunde eine liebgewordene Tradition für Kinder: das Ostereiersuchen mit Schatz-Charakter. Was steckt dahinter? Tolle Idee entwickeltRaimund Iskrac, Vorsitzender des Vereins, erklärt die Idee: "Wir verstecken jedes Jahr 50 gefärbte und nummerierte Ostereier in einem Umkreis von 100 Metern und auf ein Startzeichen dürfen die Kinder mit...

  • 16.04.19
  •  1
Freizeit
v.l.n.r.: Rainer Schuch (Vorsitzender), Christian Ulreich (Vorsitzender Stv.), Richard Gartner (Landesgeschäftsführer Naturfreunde Bgld.), Sabine Nothnagel (Rechnungsprüferin), Ingrid Ulreich (Finanzrefferent Stvin.), Bgm. Christian Pinzker, Unterkohlstätten (Rechnungsprüfer), Bgmin. Renate Habetler, Bernstein (Schriftführer Stvin.), Werner Glösl (Vorsitzender Stv.), Bgm. Gert Polster Bad Tatzmannsdorf, Helmut Böhm (Finanzreferent), Bgm. Reinhard Berger, Mariasdorf, Bgm. Hans Unger, Oberschützen

Naturfreunde Pannonia gegründet
Ein Verein, sechs Gemeinden

Die Naturfreunde sind DIE große Natur- und Freizeitorganisation des Burgenlandes. In 30 Ortsgruppen werden aktuell etwa 3.800 Mitglieder betreut. Nun kommt eine weitere Gruppe dazu. Durch die Gründung der Naturfreunde Pannonia gibt es erstmals eine Naturfreundegruppe, deren Tätigkeitsbereich sich auf sechs Gemeinden erstreckt. Mit der Gründungsgeneralversammlung am 11. April in Bernstein präsentierten sich die Naturfreunde Pannonia erstmals der Öffentlichkeit. Der neue Verein möchte – ganz...

  • 15.04.19
  •  1
Sport
5 Bilder

Laufclub St. Valentin beim Linz Marathon

Einmal im Jahr verwandelt sich Linz in eine großartige Läuferstadt! 20.000 Sportbegeisterte tümmelten sich heute Früh auf der Linzer Autobahnbrücke. Trotz frostigen 5 Grad am Morgen war die Stimmung bombastisch. Egal ob Inlineskater, Handbiker, Kurz- oder Langdistanz – positive Energie und geballte Aufregung war von jedem Teilnehmer und jeder Teilnehmerin spürbar. Entlang der Strecke trotz der kühlen Bedingungen jede Menge begeisterte ZuschauerInnen machten das Linzer Laufspektakel...

  • 14.04.19
  •  1
Freizeit

Wanderung zwischen Gallneukirchen und Altenberg

Bei herrlichem Frühlingswetter waren 26 Wanderer die Zeit haben der Naturfreunde Enns zwischen Gallneukirchen und Altenberg unterwegs. Zuerst wanderte die Gruppe der Gusen entlang, dann durch eine naturbelassene Klamm nach Veitsdorf. Die schöne Aussicht genießend ging es über Wünschendorf nach Altenberg. Nach der verdienten Mittagsrast wanderte die Gruppe durch das erblühte Mirellental nach Gallneukirchen zurück, wo die Wanderer nach schwachen 5 Stunden mit der Sonne um die Wette...

  • 12.04.19
Freizeit

Vöslauer Naturfreunde wieder unterwegs

BAD VÖSLAU. Die Naturfreunde haben wieder einige Wanderungen am Plan. Maria Gruber organisiert am 19. Mai eine Wanderung auf das Kieneck (ab Muggendorf). Zurückgelegt werden sportliche 650 Höhenmeter, der Aufstieg dauert dreieinhalb Stunden. Infos unter 0676-7606665. Am 5. Mai geht aus mit Arnold Schiemer auf eine ca. 4,5 Stunden lange Rundwanderung am Anninger (ab Einöde oderer oberer Beethovenwanderweg). Infos unter Tel. 0699 10122605 Das heurige Familienevent führt die Naturfreunde...

  • 05.04.19