Alles zum Thema Naturpädagogik

Beiträge zum Thema Naturpädagogik

Freizeit
Naturakademie Villa Natura mit Dr. Patricia Ricci
6 Bilder

Naturakademie & Erlebnispädagogik am Holzöstersee
Naturerlebnis stärkt Groß und Klein

HOLZÖSTERSEE (patr). Auf Bäume klettern, Floße bauen, am Lagerfeuer Steckerlbrot backen, Blumenkränze binden, Wildfrüchte sammeln und Körbe flechten. Was früher ein ganz normaler Tag in der Kindheit war, wird immer seltener. Dabei stärken Naturerlebnisse die Kleinen und Großen gleichermaßen. Von der Natur lernenDie Natur lässt uns spielerisch lernen und vermittelt uns dabei ganz unmittelbar ihre Weisheiten: Kinder, die viel kraxeln haben später ein gutes Verständnis für räumliche...

  • 13.03.19
  •  1
  •  1
Freizeit
Foto: Maria Brachtel
4 Bilder

Waldläuferbande Pressbaum in Action!

Am Samstag sind wir schon am Vormittag mit den Pressbaumer Bärlauchtagen in den Tag gestartet. Beim Malen mit Pflanzen, Mandala legen und Flussbewohner entdecken war für alle etwas dabei! Am Nachmittag war dann eine richtig große Bande unterwegs! Mit einem Tag voller Abenteuer: Wir haben uns an Schlangen und tiefen Wassern vorbei bewegt, sind durch Gräben geklettert und haben dann gemeinsam eine Schutzhütte gebaut. Wer kann sie entdecken?

  • 20.04.18
Freizeit
Foto Rita Tauscher
2 Bilder

Waldläuferbande Pressbaum

Bei uns dürfen Kinder den Wald spielerisch für sich entdecken und ganz viel durch die Erfahrung lernen. Mit spannenden Waldspielen schärfen wir unsere Sinne, stärken unser Körperbewusstsein und lernen wissenswertes über Tiere und Pflanzen. Auch soziales Lernen steht bei uns im Vordergrund, da wir viele kooperative Spiele im Programm haben und zum Beispiel durch unser Redestab-Ritual kommunikative Fähigkeiten in der Gruppe ganz ungezwungen üben. Wichtig ist uns eine konstante Gruppe, aber...

  • 27.03.18
Lokales
Ein bewegender Abschluss: Die 4b Allerheiligen setzte mit Helmut Meisenbichler eine Eiche im Gemeindewald.
9 Bilder

Eine Schule, ganz nah am Wald

Unterricht im Wald: Die Volksschule Allerheiligen wird ihrem Namen als "Ökolog"-Schule gerecht. Ein Schulunterricht im dichten Fichtenwald, eine Unterrichtsstunde zwischen Motorsäge und Seilwinde. Schüler, die von Jägern, Forstadjutanten, Wald- und Kräuterpädagogen unterrichtet werden. Nicht ständig, aber regelmäßig. Die Volksschule Allerheiligen ist seit 2009 eine "Ökolog"-Schule; Ökolog ist Österreichs größtes Netzwerk für Schule und Umwelt. Schuldirektor Karl Hirzberger erklärt die Vision...

  • 08.07.16
  •  1
Lokales
12 Bilder

Schüler genossen das Naturerlebnis

Am vergangenen Donnerstag war der Brenjuresee in Tarrenz von beinahe 100 Schülern und Schülerinnen bevölkert, die unter der Aufsicht von Naturpädagogin Carmen Wolf und drei anderen Naturpädagogen eine Exkursion der besonderen Aet durchführten. An vier Stationen konnten die Schüler ihre Sinne schärfen, die Beziehung zur Umwelt im allegemeinen intensivieren und vor allem kreativ sein. Mit Specksteinen wurde Schmuck gebastelt, es wurde über die Nachhaltigkeit unterschiedlichster Aktionen...

  • 23.05.14
Leute

Tag der offenen Tür in der Waldkindergruppe Naturkinder

Es ist wieder soweit. Die Waldkindergruppe Naturkinder öffnet ihre Türen und lädt bei Schönwetter am 24.05.2013 von 14:00 bis 18:00 Uhr ein, Waldluft zu schnuppern. Kinder, Eltern und Interessierte können in der Naturwerkstatt, bei Spielstationen und Kaffee und Kuchen die Waldkindergruppe kennenlernen. Es wird darum gebeten, den nahe gelegenen Parkplatz beim Tennisplatz Gunskirchen zu nutzen. Wann: 24.05.2013 14:00:00 bis ...

  • 15.05.13
Lokales

Umweltausschuss unterstützt Imster Schüler im Winter beim Naturprojekt

IMST (sz). Das Ökozentrum veranstaltet auch in diesem Winter für Kinder und Schüler Naturpädagogische Projekte, wobei das lernen in der Natur im Vordergrund steht. Begeistert von dieser Aktion zeigt sich der Umweltausschuss Imst, der sich bei diesen Veranstaltungen nun finanziell beteiligt. So unterstützt die Stadtgemeinde Imst alle Imster Kinder/Schüler, die an den Winterveranstaltungen teilnehmen finanziell mit 1,5 Euro. Infos zur Teilnahme an den Winterprojekten: Mindestteilnehmerzahl: 13...

  • 03.01.12
Lokales

Naturpädagogik wird von Stadt Imst gefördert

IMST (sz). Das Ökozentrum Imst veranstaltet auch heuer wieder Erlebnisvormittage in der Natur, an denen Kindergarten- und Schulklassen teilnehmen können. Erstmalig beteiligt sich auch die Stadtgemeinde Imst an diesem wertvollen unterfangen. Der Umweltausschuss beschloss kürzlich eine finanzielle Unterstützung aller Imster und Kindergarten- und Volksschulkinder mit € 1,50. Damit soll eine Botschaft an die Kinder gesendet werden, die Imster Umgebung und Natur mit allen Sinnen kennen zu lernen und...

  • 05.10.11
Leute

Völlig losgelöst - Braucht der Mensch Natur? 16.-17. September 2011, 10 Uhr - Nationalparkhaus

Völlig losgelöst Braucht der Mensch Natur? Freitag, 16. September, 10.00 Uhr bis Samstag, 17. September, 17.00 Uhr Mit all seinen Sinnen und Fähigkeiten ist der Mensch auf ein Leben in der Natur bestens angepasst. Die kulturelle Entwicklung hat unsere Beziehung zur Natur jedoch wesentlich verändert. Heute sitzen wir in geschlossenen Räumen und bewegen uns in virtuellen Welten. Diese Diskrepanz zwischen unserer körperlichen und psychischen „Ausstattung“ und dem tatsächlichen Lebensumfeld...

  • 03.02.11
Leute
erlebnistag1
4 Bilder

Naturpädagogik im Gurgltal

TARRENZ. Raus aus der Schule, hinein in die Natur: 100 Volksschüler aus Grinzens, Mötz und Hippach haben Natur im Gurgltal hautnah erlebt. Das Ökozentrum hatte fünf Themen vorbereitet: Wasser, Wiesenblumen, Steinewerkstatt, Frosch und Baum. Ein toller Tag, schwärmten die Kids.

  • 18.06.08