Naturpark Hochmoor Schrems

Beiträge zum Thema Naturpark Hochmoor Schrems

Station "Wurzelwichtel" (v.l.): Vizebürgermeister Peter Müller, Naturparkvereinsobmann-Stellvertreterin Christine Walguni, Obmann Martin Speychal, UnterWasserReich- Geschäftsführerin Barbara Dolak.
2

Schrems
Neue Erlebnisstationen im Naturpark

Im Rahmen des Sommerfestes wurden im Naturpark Hochmoor Schrems zwei neue Erlebnisstationen eröffnet. SCHREMS. Der Naturparkverein Schrems unter der Leitung von Obmann Martin Speychal entwarf in Kooperation mit dem UnterWasserReich die neuen Stationen "Wurzelwichtel" und "Bootssteg". Der "Bootssteg" soll an den Herrenteich, der sich bis Mitte des 20. Jahrhunderts an der Stelle befunden hat, erinnern. Der Herrenteich war mit einer Fläche von zirka 50 Hektar einer der eindruckvollsten Gewässer...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Die Sonderausstellung "MOOR - Vom Gatsch zum Klima" ist auch Sieger des Online-Votings zum Neptun Wasserpreis.
2

Online-Voting
Neptun Hauptpreis geht an den Naturpark Hochmoor Schrems

Die Sonderausstellung "MOOR - Vom Gatsch zum Klima" ist auch Gewinner des Neptun Hauptpreises. SCHREMS. Das Online-Voting zum Neptun Wasserpreis 2021 ist abgeschlossen und das Siegerprojekt steht fest: Pünktlich zum Weltwassertag geht der mit 3.000 Euro dotierte Neptun Hauptpreis 2021 an die Sonderausstellung "MOOR – Vom Gatsch zum Klima" im Naturpark Hochmoor Schrems. Vorab konnte sich das Projekt bereits bei der Preisverleihung der fünf Neptun-Kategorien den 1. Platz in der Fachkategorie...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Die Sonderausstellung "MOOR-Vom Gatsch bis zum Klima" im UnterWasserReich Schrems vermittelt vielfältig Wissen über die Moore.
2

Sonderausstellung
Naturpark Hochmoor Schrems gewinnt Neptun Wasserpreis

Das UnterWasserReich Schrems wurde mit seiner Sonderausstellung "MOOR-Vom Gatsch bis zum Klima" mit dem Neptun Wasserpreis ausgezeichnet. SCHREMS. Die Gewinner des Neptun Wasserpreises 2021 stehen fest. In den fünf Kategorien WasserGEMEINDE, WasserWIEN, WasserFORSCHT, WasserBILDUNG und WasserKREATIV wurden die Gewinner bekanntgegeben. Die Verleihung des österreichischen Umwelt- und Innovationspreises zum Thema Wasser fand aufgrund der Covid-19-Pandemie erstmals online statt. 1. Platz für...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Die weite und vor allem intakte Naturlandschaft hat vor allem im Jahr 2020 viele Besucher in den Naturpark Blockheide gezogen.
1 4

Naturparke als Wirtschaftsfaktor
Unsere Naturparke beleben den Tourismus

BEZIRK GMÜND. Mit der heurigen Saison zeigen sich Tourismusbetriebe im Bezirk äußerst zufrieden, trotz der zweimonatigen Schließungen blicken sie auf sehr erfolgreiche Sommermonate zurück. Das UnterWasserReich in Schrems, verbunden mit dem Naturpark Hochmoor Schrems, meldete einen fulminanten Besucheransturm. Alleine im Juli und August besuchten 15.000 Personen das UnterWasserReich: "Trotz der Einbußen im Frühjahr sind wir mit der heurigen Auslastung absolut zufrieden. Alleine im August...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Christiane Mader, Reinhard Maly, Heini Staudinger, Karina Painsipp, Martin Speychal, Jonas Maly, Eva Tauber, Martin Weiss, Barbara Dolak
2

Mit Pedalkraft in den Naturpark Hochmoor Schrems

SCHREMS (red). Mit großer Freude seitens der UnterWasserReich-Geschäftsführerinnen Barbara Dolak und Christiane Mader, sowie des Naturpark-Vereins-Obmann Martin Speychal, wurde das zweite neue Tret-Kart im UnterWasserReich präsentiert. Das für Familienausflüge perfekt geeignete Fahrzeug wurde von den Schremser Gewerbetreibenden Reinhard Maly (Autohaus Maly), Martin Weiss (Autohaus Weiss), Eva Tauber (City Center Schrems), Karina Painsipp (Karina’s Pfötchentreff) und Heini Staudinger...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
12 15 62

Fischotterpärchen Luca und Laszlo im UnterWasserReich Schrems

Die Fischotter Luca und Laszlo wurden als Findelkinder im Jahr 2010 ins UnterWasserReich Naturpark Hochmoor gebracht wo sie mit Fläschchen aufgezogen wurden. Obwohl Fischotter normalerweise Einzelgänger sind leben Luca & Laszlo als Pärchen im Fischottergehege UnterWasserReich Schrems, wo sie zwischen den Fütterungen viel Zeit mit Spielen, Schlafen und der Pflege ihres Fells verbringen, hat doch so ein Fell 50.000 Haare auf einem Quadratzentimeter Haut. Diese hohe Anzahl von Haaren schützen die...

  • Gmünd
  • Hanspeter Lechner
1 80

Schremser Himmelsleiter wiedereröffnet

Nach einer Generalsanierung wurde das Schremser Wahrzeichen – die Himmelsleiter- durch Landesrätin Dr. Petra Bohuslav im Beisein zahlreicher Ehrengäste wieder eröffnet. Schrems- (wak) Nach einer kurzen Sperre ist das "Schremser Wahrzeichen", die Himmelsleiter im Naturpark Hochmoor Schrems wieder für alle Besucherinnen und Besucher zugänglich. Mit einer Feier erfolgte am 5. Juli die offizielle Wiedereröffnung. Bgm. Dir. Reinhard Österreicher begrüßte die Gäste, darunter BH Mag. Johann Böhm, die...

  • Gmünd
  • Walter Kellner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.