Naturschutz

Beiträge zum Thema Naturschutz

Österreichs Naturparks begeistern die Besucher.
4

Naturschutz
Naturparks bieten gemeinsam dem Klimawandel die Stirn

Um dem Klimawandel Einhalt zu gebieten, arbeiteten Österreichs Naturparks zusammen mit dem Land Kärnten eine strategische Vorgehensweise aus. Ziel ist es, die Biodiversität besser zu schützen. KÄRNTEN. Österreichs Naturparks begeistern Besucher. Nun sehen sich die Natur- und Kulturlandschaften mit zwei Herausforderungen konfrontiert: dem Rückgang der Biodiversität und dem Klimawandel. Diese Veränderungen haben massive ökologische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Folgen. Nun sollen...

  • Kärnten
  • Katharina Pollan
Reinhard Antolitsch, Vizebürgermeister der Marktgemeinde Arnoldstein, freut sich über das neue Projekt in der Schütt.
2

Naturpark Dobratsch
Neues Leitsystem für Besucher in der Schütt in Planung

Ab dem Frühjahr sollen Informationstafeln in der Schütt die Besucher auf die Besonderheiten des Naturschutzgebiets aufmerksam machen. Geplant wurde die Initiative von der Naturparkgemeinde Arnoldstein, den Grundbesitzern und dem Naturpark Dobratsch. ARNOLDSTEIN. Die Naturpark-Gemeinde Arnoldstein plante in den vergangenen Monaten mit Grundbesitzern und dem Naturpark Dobratsch ein Informationsleitsystem. Dieses besteht aus Informationstafeln für den „Naturraum Schütt“ und weiteren Elementen, die...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Katharina Pollan
Fachhochschule Kärnten: Michael Jungmeier, Elisabeth Wiegele, Landesrätin Sara Schaar und Martin Schneider (von links)
2

Goldene Unke
Naturschonende Bauprojekte in Kärnten gesucht

Innovative, naturnahe und naturschonende Bauprojekte aus den vergangenen fünf Jahren in Kärnten sind beim „Wettbewerb der Goldenen Unke“, den die Fachhochschule Kärnten organisiert, gefragt. KÄRNTEN. Die Fachhochschule Kärnten setzt sich gemeinsam mit dem Referat des Landes Kärnten für Umwelt, Energie und Naturschutz sowie dem „E. C. O. Institut für Ökologie“ mit der österreichweit einzigartigen Ausbildung zur Naturschutzfachkraft für nachhaltige Initiativen ein. Ein Grund mehr, weshalb sich...

  • Kärnten
  • Peter Michael Kowal
Villachs Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner (hinten, Zweite von links) mit Schülern und Lehrerinnen der Volksschule Pogöriach

Naturpark Dobratsch
Schüler bauten Ersatzquartiere für Fledermäuse

In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Naturschutz und der Kärntner Jägerschaft errichteten Schüler im Naturpark Dobratsch Ersatzquartiere für Fledermäuse. VILLACH-LAND. Die Schüler der Naturpark-Bildungseinrichtungen leisteten einen praktischen Beitrag zum Naturschutz: Sie schufen noch vor dem zweiten Corona-Lockdown in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Naturschutz und der Kärntner Jägerschaft Ersatzquartiere für Fledermäuse. Diese wurden im Naturpark Dobratsch an Hochsitze und...

  • Kärnten
  • Villach
  • Katharina Pollan
ASKÖ-Landesgeschäftsführer Günter Leikam, Landeshauptmann Peter Kaiser, der Vorsitzende der Naturfreunde Sittersdorf Karl Rapold, der Landesvorsitzende der Naturfreunde Kärnten Philipp Liesnig und der Landesgeschäftsführer der Naturfreunde Kärnten Klaus Bayer (von links)

Naturschutz
Naturfreunde Kärnten feiern 125-jähriges Bestehen

In der Schutzhütte Koschutahaus ging die 26. Landeskonferenz der Naturfreunde Kärnten über die Bühne. Anlässlich ihres 125-Jahr-Jubiläums dankte Landeshauptmann Peter Kaiser den Funktionären und Mitarbeitern für ihren Einsatz für Kärntens Natur. ZELL. Auf 1.300 Metern Seehöhe hielten die Naturfreunde ihre diesjährige Landeskonferenz ab. Neben organisatorischen Themen stand das 125-jährige Bestehen der Freizeit- und Naturschutz-Organisation im Fokus des Treffens. Landeshauptmann Peter Kaiser...

  • Kärnten
  • Sabine Rauscher
Zwischen Nötsch und Emmersdorf ist auch Helga im Frosch-Rettungseinsatz
2

Naturschutz
Einsatzende für Froschaktion

Helfer versuchen Amphibien vor dem Tod auf der Stra´ße zu bewahren. Für dieses Jahr ist die Aktion aber bereits zuende.  BEZIRK HERMAGOR (lexe). Damit die Frösche nicht zu Verkehrsopfern werden engagieren sich an der B111 zwischen Nötsch und Emmersdorf, an der Vorderberger Straße in der Gemeinde Feistritz/Gail und an der B111 zwischen Förolach und Khünburg die "Froschklauber" für die Rettung der Tiere. Weniger Frösche unterwegs Die heurige Saison war für die Helfer durchwachsen und hat im...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Conny Lexe
Charta unterzeichnet: Michael Rohr, Bezirksjägermeister Wolfgang Oswald, Robert Heuberger, Petra Oberrauner, Sara Schaar, Christian Hecher, Dominik Cremer-Schulte, Erich Kessler, Oskar Tscherpel (Naturpark Rat, Vorsitzender)

Sanfter Tourismus
Schonender Umgang mit der Natur im Naturpark Dobratsch

Dobratsch unterschreibt als erster österreichischer Naturpark "Charta der Kooperation" des Projekts "Be part of the Mountain". Auch das Winterprogramm im Naturpark Dobratsch kann sich sehen lassen. DOBRATSCH. Eine Premiere: Der Naturpark Dobratsch hat als erster österreichischer Naturpark die Charta der Kooperation des länderübergreifenden Netzwerks Alparc zur Sensibilisierung von Sportlern in alpinen Schutzgebieten unterzeichnet. An der offiziellen Unterzeichnung nahmen heute auch...

  • Kärnten
  • Villach
  • Vanessa Pichler
Landesregierung will Pestizide im privaten Bereich verbieten

Kärnten sagt Pestiziden den Kampf an

Im privaten Bereich sollen biologisch nicht abbaubare Pestizide nicht mehr zum Einsatz kommen. KÄRNTEN. Die Landesregierung hat es sich zum Ziel gesetzt, dass Kärnten die erste weitgehend Glyphosphat-freie Region Europas wird. Ein entsprechender Gesetzesentwurf wurde gemeinsam mit EU-Experten erarbeitet. Laut LH Peter Kaiser und SPÖ-Klubobmann Herwig Seiser soll dieser kommenden Donnerstag dem Ausschuss für Naturschutz, Energie und Umwelt vorgelegt werden. Im nächsten Schritt soll der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kathrin Hehn
1

Weltweit unterwegs im Arten- und Naturschutz

BUCH TIPP: Harald und Gaby Schwammer – "Im Einsatz für gefährdete Arten - Vom Tiergarten Schönbrunn um die ganze Welt" Die Autoren Harald und Gaby Schwammer sind weltweit unterwegs, um als Mitarbeiter im Tiergarten Schönbrunn im Artenschutz und in Naturschutzprogrammen tätig zu sein. Anhand von Tagebucheinträgen, Illustrationen und Erklärungen zu den gefährdeten Tierarten wird der Leser mit auf die Reise genommen. Ob Meeresschildkröten in der Türkei, Schimpansen in Tansania oder...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Landesrätin Sara Schaar
1

Landesrätin Schaar will Brücken bauen

KÄRNTEN (chl). Landesrätin Sara Schaar begann ihre politische Karriere als SPÖ-Bezirksgeschäftsführerin in ihrer Heimatgemeinde Spittal an der Drau (2011 bis 2018). Vor drei Jahren schloss sie ihr Studium der Betriebswirtschaft ab, seit April gehört sie dem Regierungsteam an. Landeshauptmann Peter Kaiser übertrug ihr die Referate Umwelt, Energie und Naturschutz, Nationalparks, Frauen, Generationen sowie Gesellschaft und Integration. "Wenn dir jemand Steine in den Weg legt, kannst du selbst...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Vergangene Zeiten: Karl Zankl beim Fliegenfischen in der Oberen Gail. Heute finde dort keiner mehr Fische, beklagt er
5

Fischotter - geschützt, aber es gibt zu viele

Sie bedrohen die Existenz der Fischereipächter im Gailtal, doch das Land hat das Problem erkannt. GAILTAL (nic). Die Erregung ist Karl Zankl in der Stimme anzumerken. Der Dellacher erklärt mit Nachdruck: "Die steigende Zahl der Fischotter im Gailtal hat dazu geführt, dass es momentan im Fluss fast keine Fische mehr gibt. Meine Existenz als Pächter von rund 16 Kilometern und Anbieter von Fischereikarten ist gefährdet." Keine Touristen zum Fischen Die Touristen, die zum Fliegenfischen in die...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Nicole Schauerte
Anzeige
Lehrgang „Naturschutzfachkraft“ startete an der FH Kärnten mit 16 Studierenden
1

„Drohnen, Frösche, Baggerschaufeln“ – Neues Berufsbild an der Schnittstelle zwischen Technik und Natur

Der neue Zertifikatslehrgang „Naturschutzfachkraft“, angesiedelt im Weiterbildungszentrum der FH Kärnten, startete mit 16 Studierenden ins Wintersemester 2017/18. Zum Lehrgangsstart trafen sich Lehrende, Studierende und Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und öffentlichem Leben zum geselligen Gedankenaustausch. Unter den Gästen waren Naturschutzlandesrat Rolf Holub, die Klagenfurter Stadträtin für Wissenschaft und Bildung Ruth Feistritzer, der Leiter der Bergwacht Johannes Leitner und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • FH Kärnten
3 2

Den seltensten Bienen bzw. Hummeln auf der Spur

BUCH TIPP: Dave Goulson – "Die seltensten Bienen der Welt" Naturschützer Dave Goulson suchte weltweit die seltensten Arten von Hummeln – manchmal vergeblich. Das Lesebuch vermittelt im lockeren Erzählton und doch eindringlich, wie bedroht die Nutztiere sind und warum sie verschwinden. Eine lehrreiche und unterhaltsame Lektüre aus dem bunten Leben eines engagierten Naturschützers. Leider fehlt das Bildmaterial im Buch, das Internet (googlen) bietet hier Abhilfe. Verlag Hanser, 304 Seiten, 22,70...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Anzeige
Im Februar 2017 startet der berufsbegleitende Zertifikatslehrgang "Naturschutzfachkraft".

Neuer Zertifikatslehrgang „Naturschutzfachkraft“

Mit dem FH-Lehrgang „Naturschutzfachkraft“ bietet die FH Kärnten eine einzigartige Ausbildung im deutschen Sprachraum an. An der Schnittstelle zwischen Naturschutz und Technik werden Lehrgangsteilnehmer praxisnah ausgebildet. Der einjährige Zertifikatslehrgang „Naturschutzfachkraft“ wird in Kooperation mit E.C.O Institut für Ökologie durchgeführt und startet als berufsbegleitender Lehrgang im Februar 2017 an der FH Kärnten. Die Ausbildung richtet sich an naturwissenschaftlich-technisch...

  • Kärnten
  • Spittal
  • FH Kärnten

Kärntens Naturschutzgebiete - Teil 4 - Vellacher Kotschna

Im Gebiet der Gemeinde Eisenkappel-Vellach liegt die Vellacher Kotschna. Das Hochtal in den Steiner Alpen bildet den südlichsten Zipfel Kärntens sowie Österreichs und ist seit 1959 ein Naturschutzgebiet. Nördlich in das Kotschnatal übergehend ist die Vellacher Kotschna auf den restlichen drei Seiten von Bergen umgeben. Die höchsten davon sind die Mrzla gora mit 2203 Metern, der südlich gelegene Seeländer Sattel mit 2034 Metern und der Sanntaler Sattel mit 1999 Metern, beide auf slowenischer...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sebastian Glabutschnig
Oberer Spintikteich
3

Kärntens Naturschutzgebiete - Teil 4 - Spintik-Teiche

Zwischen dem Wörthersee und dem Keutschacher Seental liegen die zwei Spintnik-Teiche. Dieses Gebiet ist seit dem Jahr 1959 ein Naturschutzgebiet. Entstanden sind die beiden Teiche aus künstlich überstauten Nassflächen und liegen in flachen Mulden aus Grundmoränenmaterial. Im Jahr 1959 wurden die Spintnik-Teiche unter Naturschutz gestellt. Das gesamte Gebiet umfasst 79,5 Hektar in den Gemeinden Maria Wörth und Keutschach am See. Das Landschaftsschutzgebiet Rauth schließt sich im Westen an sowie...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sebastian Glabutschnig
Grünen-Landesrat Rolf Holub zu Hotelprojekt: Neue Naturschutz-Verordnung wäre nahe am Amtsmissbrauch

Holub ist gegen neue Verordnung für Piste

Landesrat Rolf Holub hat nichts gegen das Hotel im Mölltal. Eine neue Verordnung will er aber nicht machen. WOCHE: Wie stehen Sie zum Hotelprojekt und zur Piste in Flattach? HOLUB: Dort gibt es einen Naturschutz mit Verordnung. Der Vater von Herrn Schultz hat per Handschlag versprochen, es bleibt, wie es jetzt ist. Deshalb steht in einer Verordnung: Schutzzweck ist Nicht-Ausweitung des Skigebiets. Jetzt müsste ich in eine neue Verordnung das Gegenteil hineinschreiben. Laut meinen Juristen bin...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Gerd Leitner
Anzeige

LH Kaiser zu Diskussion um Abfahrt in Naturschutzgebiet: Emotionen raus, Sachlichkeit rein

Klare Absage an Forderung nach politischer Einflussnahme auf laufendes, unabhängiges Behördenverfahren – Bestehende Gesetze müssen eingehalten, Verordnungen können nur vom zuständigen Referenten aufgehoben werden Zur Versachlichung der Diskussion rund um eine Talabfahrt im Naturschutzgebiet Kleinfragant rief heute, Donnerstag, Landeshauptmann Peter Kaiser auf. „Zurufe und Forderungen, die Politik müsse jetzt entscheiden und in ein laufendes Verfahren eingreifen, sind geradezu absurd und kommen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • SPÖ Kärnten
Anzeige
2.750 Unterschriften für den Naturschutz in der Kleinfragant
1

Petition „Rettet die Kleinfragant“ an Grüne Abgeordnete übergeben

Vor der heutigen Landtagssitzung übergaben Walter Papst, der Sprecher der Bürger-initiative „Schützt Kärntens Alpinregionen“, Joachim Gfreiner, der Vorsitzende des Alpenvereins in Kärnten und Klaus Bayer von den Naturfreunden die Petition „Rettet die Kleinfragant“ an die Abgeordneten des Grünen Landtagsklubs und Umweltlandesrat Rolf Holub. Die Petition, die in knapp drei Wochen 2.750 Unterschriften erhielt, spricht sich für den Erhalt des Naturschutzgebietes und gegen Lift- und...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Die Grünen Kärnten
Anzeige
Landesprecher Frank Frey: "Die Grünen haben sich in Kärnten als gestandene Partei etabliert."

Konsequentes Eintreten der Grünen für Umweltschutz und Transparenz bestätigt

Frank Frey: Handlungsauftrag für Naturschutz und Saubere Politik auch auf EU-Ebene "Die Grünen haben sich in Kärnten als gestandene Partei etabliert," freut sich Landessprecher Frank Frey über das Kärntner Ergebnis der EU-Wahlen, "das Gesamtergebnis von über 12 Prozent der Stimmen, aber auch so manches Detailergebnis etwa im Mölltal, bestätigen, dass die Bürger das konsequente Eintreten der Grünen für Naturschutz und saubere Politik nicht nur im eigenen Land schätzen, sondern auch auf...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Die Grünen Kärnten
Anzeige
Michael Johann verweist darauf auf die Petition der BI "Schützt
Kärntens Alpinregionen" um die Kleinfragant vor der Zerstörung zu retten: " Ich hoffe auf rege Unterstützung der Menschen, denen Naturschutz wirklich ein Anliegen ist."
4

NEUE PETITION FÜR DIE ERHALTUNG DES NATURSCHUTZGEBIETES KLEINFRAGANT

Bürgerinitive "Schützt Kärntens Alpinregionen" eröffnet neue Petition zum Schutz der Kleinfragant. Landwirtschaftskammer, Industriellenvereinigung, WKO und ein paar Oberkärntner Bürgermeister haben zuvor eine Petition für das Hotelprojekt von Liftkaiser Schultz und den Neos-Sponsor Haselsteiner ins Netz gestellt um Naturschutzgesetze für ein Hotel-Großprojekt mit Talabfahrt auszuhebeln. Der Grüne LAbg. Michael Johann wundert sich: "Seit mehr als einem Jahr wird eine politische Entscheidung für...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Die Grünen Kärnten
Anzeige
Frey: „Die ÖVP möge sich daran erinnern, wodurch die Misere Kärntens in Wirklichkeit verursacht wurde: Durch die Profitgier einer Riege inzwischen verurteilter Politiker, auch aus den Reihen der ÖVP.“
4 1

Profitgier schadet Kärnten, Naturschutz nützt dem Land

„Während die Zeitungen voll sind von Berichten darüber, wie wichtig der Natur- und Umweltschutz für die Zukunft unserer Kinder und Enkel ist, hält die ÖVP an ihrer rückwärtsgewandten Interessenspolitik für Banken, Wirtschaftsbosse und Lobbys fest“, kritisiert der Landessprecher der Grünen, Frank Frey, die jüngsten Wortmeldungen von ÖVP-Klubobmann Ferdinand Hueter zur Novelle des Kärntner Naturschutzgesetzes. Im Gegensatz zu Hueter habe die Kärntner Bevölkerung schon längst erkannt, dass für...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Die Grünen Kärnten
Hält am Projekt fest: Ferdinand Hueter will eine Kompromisslösung
2

Der Klubobmann der ÖVP beharrt auf Hotelprojekt

"Rolf Holub muss erst einmal erklären, dass er ein Projekt dieser Größenordnung verhindert", sagte Ferdinand Hueter, Klubobmann der ÖVP, nach dem Naturschutzbeirat am Montag Abend. "Die Verhinderung wäre ein Wahnsinn." Er will die INvestitiopn und die damit verbundenen Arbeitsplätze im Mölltal gewinnen. Deshalb wolle er den "Naturschutzbeirat in die Pflicht nehmen. "Ökologie und Ökonomie können in Einklang gebracht werden", ist er überzeugt.

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Gerd Leitner
1 12

Globale Erkältung auf Erden

Statt der Klimaerwärmung gibt es globale Erkühlung in Österreich. Es ist ungewöhnlich kalt für diese Jahreszeit. Das kann die Ernte gefährden und für die Tiere sieht es auch nicht gut aus. Gott hatte die schöne Erde geschaffen. Bitte den Sonnengott um etwas WÄRME

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Rita Buchacher
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.