Naturschutz

Beiträge zum Thema Naturschutz

Titelbild: Naturdenkmal "Trockenrasen" am Frauenstein
43 19 33

Bezirk Mödling (NÖ) - Biotope
Das Naturdenkmal "Trockenrasen" am Frauenstein

MÖDLING.   Trockenrasen sind besondere Biotope, die sich an trockenen, nährstoffarmen Standorten ausbilden. Wegen des Wasser- und Nährstoffmangels siedeln sich auf Trockenrasen Pflanzenarten an, die eine hohe Trockenheitsresistenz besitzen. Typisch sind Arten der Steppenvegetation, aber auch Hochgebirgsarten kommen häufig vor. Bodentypen, auf denen sich Trockenrasengesellschaften entwickeln, sind Kalkgestein, Silikatgestein oder auch Lockergestein, wie z.B. Sand. Auf der Wanderung von...

  • Mödling
  • Silvia Plischek
Der stolze Gewinner Michael Komuczki
1 4

Internationaler Filmwettbewerb 2020 in Dortmund
Silbermedaille für „Gefährdung der Fischbestände im Donauraum“

Mit seinem Dokumentarfilm „Gefährdung der Fischbestände im Donauraum“ erzielte der Vösendorfer Michael Komuczki den zweiten Platz beim internationalen Filmwettbewerb der AG Filmwettbewerb. Der Film entstand in Kooperation mit dem Österreichischen Kuratorium für Fischerei und Gewässerschutz (ÖKF FishLife). Die Preisverleihung fand in Dortmund bei der Messe „Jagd und Hund 2020“ – eine der größten Jagdmessen Europas – am 30. Januar 2020 statt. Die Auszeichnung ist eine besondere Würdigung der...

  • Mödling
  • Michael Landschau
2

In Sittendorf und Mödling:
Schüler als Naturschützer

Schüler aus Mödling und Sittendorf leisten tolle Naturschutzarbeit BEZIRK MÖDLING. Im Herbst 2019 waren 158 SchülerInnen aus 8 Mödlinger Schulklassen und vier Schulklassen der ÖKO-Volksschule Wienerwald im Sinne des Naturschutzes unterwegs. Bei diesen Landschaftspflegeeinsätzen schnitten die Mädchen und Buben der Volksschulen Babenbergergasse (4b), Karl Stingl (2a und 4a), Hyrtlplatz (2a, 2b und 4b) sowie des Gymnasiums Keimgasse (5m und 7b) am Eichkogel Büsche zurück, schlichteten...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
Egal ob jung oder alt: jede helfende Hand zählt bei der Pflegewoche auf der Perchtoldsdorfer Heide.

Perchtoldsdorfer Heide
Jede Hand zählt bei der Pflegewoche

Von 14. bis 20. September kümmern sich Ehrenamtliche wieder um die Pflege des Naturjuwels. BEZIRK MÖDLING. Die Perchtoldsdorfer Heide als Teil des UNESCO-Biosphärenparks Wienerwald und des EU-Natura 2000-Schutzgebietes Wienerwald-Thermenregion ist ein Naturgebiet von internationaler Bedeutung. In den Trockenrasenflächen leben zahlreiche sehr seltene und stark gefährdete Tier- und Pflanzenarten, wie das putzige Ziesel, die prächtige Smaragdeidechse und die Kuhschelle. Freiwillige und...

  • Mödling
  • Rainer Hirss

Heidepflegewoche in Perchtoldsdorf

BEZIRK MÖDLING. Die Perchtoldsdorfer Heide als Teil des UNESCO-Biosphärenparks Wienerwald und des EU-Natura 2000-Schutzgebietes Wienerwald Thermenregion ist ein Naturgebiet von internationaler Bedeutung. In den Trockenrasenflächen leben zahlreiche sehr seltene und stark gefährdete Tier- und Pflanzenarten, wie das putzige Ziesel, die prächtige Smaragdeidechse und die Kuhschelle. Der hohe naturschutzfachliche Wert wurde in den letzten Jahren auch durch mehrere Forschungsprojekte bestätigt. ...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
1

Weltweit unterwegs im Arten- und Naturschutz

BUCH TIPP: Harald und Gaby Schwammer – "Im Einsatz für gefährdete Arten - Vom Tiergarten Schönbrunn um die ganze Welt" Die Autoren Harald und Gaby Schwammer sind weltweit unterwegs, um als Mitarbeiter im Tiergarten Schönbrunn im Artenschutz und in Naturschutzprogrammen tätig zu sein. Anhand von Tagebucheinträgen, Illustrationen und Erklärungen zu den gefährdeten Tierarten wird der Leser mit auf die Reise genommen. Ob Meeresschildkröten in der Türkei, Schimpansen in Tansania oder...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Peter Durec, Marktgemeinde Hinterbrühl; Martin Ruhrhofer, Bereichsleiter Gemeinden und Regionen in der Energie- und Umweltagentur NÖ, VizeBgm. Mag. Gerhard Wannenmacher, Stadtgemeinde Mödling; Dr. Martina Niederdorfer, Gemeinde Laab im Walde; GfGR Annliese Mlynek, Marktgemeinde Maria Enzersdorf; Andrea Spies, Marktgemeinde Wiener Neudorf; Dr. Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur NÖ;, Ing. Franz Patzl, Amt der NÖ Landesregierung

Vier neue Energie- und Umwelt-Kommunalmanager für den Bezirk Mödling

(red). Die Themen Energie, Umwelt- und Naturschutz zählen zu den großen Handlungsfeldern für Niederösterreichs Gemeinden. Im Kommunalen Energie- und Umweltmanager-Lehrgang der Energie- und Umweltagentur NÖ wurde das nötige inhaltliche und methodische Rüstzeug mitgegeben. Auch im Bezirk Mödling wurden vier Kommunalmanager im Bereich Energie & Umwelt neu ausgebildet. Energie, Umwelt- und Naturschutz 25 Umweltgemeinderätinnen und Umweltgemeinderäte, Energiebeauftragte sowie Bürgermeisterinnen...

  • Mödling
  • Maria Ecker
Stadtrat Leo Lindebner (links) und Stadtgärtner Norbert Rauch zeigen die Spuren des Bibers im Mödlingbach.
1 2

Biber werkt am Mödlingbach

BEZIRK MÖDLING. Aufmerksame Beobachter des Mödlingbaches haben ihn schon im Frühsommer entdeckt, den Biber, der zwischen dem Kindergarten in der Eisentorgasse und der Brücke in der Demelgasse eifrig am Werken ist. Es dürfte sich um ein Jungtier aus der großen Population in Biedermannsdorf handeln, das alleine seinen Weg bachaufwärts gesucht hat und im rückgebauten, weidenbewachsenen Bachbett beste Bedingungen gefunden hat. Biber stehen unter strengstem Naturschutz. Mensch und Natur...

  • Mödling
  • Rainer Hirss

Sonderausstellung zum Thema Naturschutz

BEZIRK MÖDLING. Am Donnerstag, 19. Oktober 2017, um 18.30, wird im Museum Mödling die Sonderausstellung "Walter Redl – Retter des Eichkogels" eröffnet. Die von der engagierten Naturschützerin Mag. Gudrun Foelsche kuratierte Schau widmet sich dem Andenken an Leben und unermüdliches Wirken des Mödlinger Naturschutzpioniers Prof. Walter Redl, der heuer 110 Jahre alt geworden wäre und steht ganz im Zeichen des Themas Naturschutz im Raum Mödling, insbesonders dem Berg Eichkogel. Gezeigt werden auch...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
3 2

Den seltensten Bienen bzw. Hummeln auf der Spur

BUCH TIPP: Dave Goulson – "Die seltensten Bienen der Welt" Naturschützer Dave Goulson suchte weltweit die seltensten Arten von Hummeln – manchmal vergeblich. Das Lesebuch vermittelt im lockeren Erzählton und doch eindringlich, wie bedroht die Nutztiere sind und warum sie verschwinden. Eine lehrreiche und unterhaltsame Lektüre aus dem bunten Leben eines engagierten Naturschützers. Leider fehlt das Bildmaterial im Buch, das Internet (googlen) bietet hier Abhilfe. Verlag Hanser, 304 Seiten, 22,70...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Beim Umweltpreis 2015 wurde die Volksschule Altort für das Projekt "Fledermaus, bleib bei uns zu Haus" ausgezeichnet.

3000 Euro: Maria Enzersdorfer Umweltpreis

BEZIRK MÖDLING. Auch 2017 vergibt die Marktgemeinde Maria Enzersdorf einen Umweltpreis, der jene belohnen und vor den Vorhang bitten soll, die innovative Projekte im Bereich des Umweltschutzes in Maria Enzersdorf verwirklichen. Eingereicht werden können Aktivitäten zu den Themen Energiesparen, Wassersparen, Müllvermeidung, Landschafts- und Naturschutz und zur Erhaltung der Artenvielfalt/Biodiversität. Die Projekte können ab sofort eingereicht werden. Bewerbungen bitte direkt an die...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
Der Fischotter kommt beinahe in ganz Europa vor.
1

Der Fischotter könnte auch in Oberösterreich ins Visier geraten

Für die Fischereiverbände ist der Fischotter ein „Problemkind“. Seit dem Wiedererstarken seiner Population in ganz Österreich wird er für den Rückgang der Fischbestände mitverantwortlich gemacht. In Oberösterreich gibt es seit 2015 den „Fischotter-Managementplan“. Dieser beinhaltet auch die mögliche „Entnahme“ einzelner Tiere bzw. einer festgelegten Zahl – wie aktuell in Niederösterreich: 40 Tiere sollen dort bis 2018 getötet werden, so der Beschluss der Landesregierung – die...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
2

Gelebter Naturschutz: Schülereinsatz auf dem Eichkogel

MÖDLING/BEZIRK. Die Mädchen und Burschen des Mödlinger ÖKO-Gymnasiums Untere Bachgasse sind heuer zum 18. Mal – betreut von ihren Professoren - im Naturschutzeinsatz auf dem Eichkogel. Für dieses Engagement gab es Anerkennung und ein großes Dankeschön von Stadtrat Leo Lindebner, der die Gymnasiasten bei ihrem Einsatz besuchte. Rund 250 Schüler und neun ProfessorInnen verzichten eine Woche auf ihre freien Nachmittage, um auf dem Eichkogel, einem Naturparadies von europäischer Bedeutung, das...

  • Mödling
  • Roland Weber

Fahrplan zur Erhaltung des Naturschutzgebiets Fischerwiese-Steibruchsee

BEZIRK MÖDLING. Der ehemalige Steinbruch Fischerwiese in Kaltenleutgeben wurde durch die Niederösterreichische Landesregierung zum Naturschutzgebiet erklärt. LAbg Bgm. Martin Schuster: „Das der Marktgemeinde gehörige Areal liegt in Kaltenleutgeben an der Schnittstelle zwischen dem Wiener Großstadtdschungel und dem artenreichen Wienerwald. Unser Ziel ist es, das Gebiet als Heimat seltener Tier- und Pflanzenarten für unsere nachfolgenden Generationen zu erhalten.“ Auf Einladung des...

  • Mödling
  • Rainer Hirss

Naturland-Gemeinde Wienerwald präsentiert ihre Naturschätze

Wienerwald Die Gemeinde Wienerwald lädt am 21. Oktober um 19 Uhr gemeinsam mit der Energie- und Umweltagentur Niederösterreich (eNu) zur Vorstellung ihrer „Naturschätze“, welche im Zuge der Offenlandkartierung des Biosphärenpark Wienerwald-Managements erhoben wurden. Unter dem Motto „Naturschätze erkennen – erhalten – entwickeln“ bringt die Gemeinde Wienerwald ihren BürgerInnen die Natur und die wertvollen Flächen vor der Haustüre näher. Die Veranstaltung findet im Gasthaus Wöglerin...

  • Mödling
  • Roland Weber
2

Schülereinsatz auf dem Eichkogel

Gelebter Naturschutz der Mödlinger Schulen MÖDLING Die Mädchen und Burschen des ÖKO-Gymnasiums Untere Bachgasse sind heuer zum 17. Mal – betreut von ihren Professoren - im Naturschutz-Einsatz auf dem Eichkogel. Für dieses beachtliche Engagement gab es Anerkennung und ein Dankeschön von Bezirkshauptmann Philipp Enzinger und Stadtrat Leo Lindebner, die die Gymnasiasten bei ihrem Einsatz besuchten. Rund 230 Schülerinnen und Schüler und neun Professoren verzichteten eine Woche auf ihre freien...

  • Mödling
  • Roland Weber
Land NÖ und der WWF arbeiten beim Alpen-Karpaten-Korridor zusammen, im Bild WWF-Ehrenpräsident Prof. Dr. Helmut Pechlaner und Naturschutzlandesrat Dr. Stephan Pernkopf.

EU lobt NÖ-Naturschutzprojekte

Pernkopf: Einzigartige Naturvielfalt für künftige Generationen erhalten Die Europäische Kommission hat die in den letzten Jahren abgeschlossenen LIFE-Naturschutz-Projekte untersucht. Alle in Niederösterreich umgesetzten Projekte sind dabei äußerst positiv bewertet worden. "Wir freuen uns über die europaweite Anerkennung unserer Naturschutzbemühungen in Niederösterreich und setzen laufend weitere Maßnahmen, um die Naturraumqualität in unserem Naturland Niederösterreich weiter zu verbessern....

  • Amstetten
  • Peter Zezula
1 41

Tipp für den Herbstspaziergang: Naturschutzgebiet Eichkogel in Mödling

Der Eichkogel ist ein 367 m hoher Hügel, der etwas südlich von Mödling liegt und unter Naturschutz steht. Als Trockenrasengebiet ist er in Österreich zwar nicht einzigartig, doch ermöglicht er durch spezielle geologische und klimatische Eigenheiten ein besonderes Gedeihen verschiedenster Arten. Direkt am Gebiet des Eichkogels schneiden sich die pannonisch-pontische, sowie die atlantische Klimazone. Das spezifische Kleinklima bietet in Verbindung mit dem Substrat günstige Bedingungen für eine...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Einsatz für den Eichkogel

MÖDLING. Aktiven Naturschutz betrieben die SchülerInnen des Mödlinger ÖKÖ-Gymnasiums Untere Bachgasse. Mehr als 260 Mädchen und Burschen opferten gemeinsam mit ihren Biologielehrern Ende September vier freie Nachmittage, um auf dem Eichkogel Naturschutz­maßnahmen durch zu führen. Als kleines Dankeschön sorgte die Stadtgemeinde Mödling vor Ort mit Wurst- und Käsesemmeln sowie einem Getränk für das leibliche Wohl der fleißigen Schüler Nach der Unterschutzstellung des Hügels, um die sich der...

  • Mödling
  • Roland Weber
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.