Netzwerk

Beiträge zum Thema Netzwerk

Anzeige
5

Die einzige Ausbildung, die Geld einbringt.

Volles Haus beim Elternabend im Lerncafe Siebenhügel der Caritas in Klagenfurt: Die Leiterin der Einrichtung Zsuzsanna Eröss-Pilz hat den Leiter der Lehrlingsschule des Industriebetriebs Mahle gebeten, im Rahmen des VZ Adventkalenders einen Vortrag zu halten unter dem Motto „Was tun nach der Schule?“. Dieser Einladung ist Raimund Tautscher sehr gerne nachgekommen, war er doch schon beim Engagementtag im Frühjahr zu einer Informationsveranstaltung für die Jugendlichen hier. „Ich fühle mich...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verantwortung zeigen!
Anzeige
6

Auf zum Christkindlmarkt nach Klagenfurt

Zweimal konnte die Pflegedienstleiterin Andrea Urban mit den Bewohnern der Lebensalm in Radsberg im heurigen Jahr einen Ausflug machen. Nach einem schönen Tag am Wörthersee im Sommer ging es nun auf den Weihnachtsmarkt nach Klagenfurt. Begleitet wurden Bewohner und Pflegerinnen vom WOCHE-Team. Im Rahmen des Adventkalenders von Verantwortung zeigen! nahmen sich Geschäftsführer Robert Mack und seine Mitarbeiter einen halben Tag Zeit, um durch die Gassen des Marktes zu bummeln. Der gemeinsame...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verantwortung zeigen!
Anzeige
7

Wir sind die Fans vom KAC

Zwanzig Klientinnen und Klienten, die von autArK an verschiedenen Standorten betreut werden, sind in Begleitung der Fachbereichsleiterin Jutta Ebner und ihrer Kollegen auf Einladung des Steuerbüros Breschan & Partner hierher in die Eishalle in Klagenfurt gekommen. Die Aufregung ist groß: Die Eishockeyfans haben heute Vormittag Gelegenheit, ihre Stars hautnah zu erleben. Der Kommunikationsverantwortliche des KAC Hannes Biedermann hat dies gemeinsam mit Steuerberater Andreas Breschan im Rahmen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verantwortung zeigen!
Anzeige
3

(K)Eine akademische Christkindlwerkstatt

Einen besonderen Verpackungsnachmittag für und mit MOKI hat die Fachhochschule Kärnten in den VZ Adventkalender gepackt: Schachteln mit Geschenkpapier, bunte Bänder und Getränke, Kekse zur Stärkung prägen an diesem Dezembertag den Seminarraum auf der FH in Feldkirchen: Für die beeinträchtigen und kranken Kinder, die über die mobile Kinderkrankenpflege kärntenweit betreut werden, konnten in Zusammenarbeit aller Studienbereiche und aller Hochschulstandorte viele, viele Geschenke in der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verantwortung zeigen!
Anzeige
1 8

Baue baue Lebkuchenhäuser

Eine wunderbare Tradition setzt sich fort in diesem Advent: Viele Mitarbeiter des Unternehmens Dr. Oetker sind zu Beuch und haben Lebkuchenhaus-Backsets, Teige und jede Menge Verzierschätze mitgebracht. Perlenkugeln, Silberstücke, Tannenbäumchen aus Zucker und vieles mehr. In mehreren Häusern im Kinderdorf geht es daher lustig zu: Gemeinsam wird gebacken und mit reichlich Dekoration kunstvoll verziert. Nicht nur in der Krisenwohngruppe Barbakus, sondern auch zuhause bei mehreren...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verantwortung zeigen!
Anzeige
8

Als Vips am Eis

Einmal als VIPs in der Eishalle sein und Eishockeycracks hautnah erleben können, diesen Wunsch erfüllte die Kärntner Sparkasse im Rahmen des Verantwortung zeigen! Adventkalenders auch in diesem Jahr. Zehn Kinder und Jugendliche des Josefinum und ihre drei BetreuerInnen waren als Gäste des Hauptsponsors Sparkasse nicht nur zum Essen und Trinken im VIP-Bereich eingeladen, sie konnten das Spiel auch aus der VIP-Loge aus verfolgen. Dass in der ersten Drittelpause auch die verletzten Spieler Rene...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verantwortung zeigen!
Anzeige
5

Da gab es nichts zu ärgern

Kindern den Zugang zu Farbe und Kreativität zu verschaffen und auch selbst einmal in eine ganz andere Welt einzutauchen, war die Motivation der fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma w&p Baustoffe aus Klagenfurt. Sie arbeiten in verschiedenen Bereichen des Unternehmens im Produktmanagement, in der Logistik oder im Farbdesign. Passend dazu haben sie sich im Rahmen des Verantwortung zeigen! Adventkalenders ein Projekt in der Nachmittagsbetreuung des Hilfswerk Kärnten in der Obirstraße in...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verantwortung zeigen!
Anzeige
2 5

Wie eine Zeitung entsteht

Es könnte kein Verantwortung zeigen! Engagement besser passen als jenes, das das Team der Woche Klagenfurt mit dem und für das Hilfswerk Kärnten heuer übernommen hat. „Es wäre toll, wenn unsere Volksschulkinder einmal einem Journalisten bei seiner Arbeit über die Schulter sehen könnten“, hatte sich die Leiterin der Schulischen Tagesbetreuung VS 8 Dr. Karl Renner Schule gewünscht. Und diesen Wunsch hat das Team der Woche den Kindern der Nachmittagsbetreuung der Rennerschule in Klagenfurt...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verantwortung zeigen!
Anzeige
5

Ein Adventkalenderbaum entsteht

„Der passt doch auch für das Foyer unseres Büros, oder?“, lacht Caroline Nuart, Marketingverantwortliche des Kärntner Siedlungswerks. Sie ist gerade dabei, gemeinsam mit Mitarbeitern und einer Klientin der Tagesstätte Die vier Jahreszeiten in Wernberg einen 1,20 m hohen Tannenbaum aus Holzplatten mit reichlich Kleister in grünes Seidenpapier zu kleiden. Daneben am Tisch werden Weihnachtsservietten zerrissen und die bunten Papierstücke auf große Streichholzschachteln geklebt. Auch hier wird...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verantwortung zeigen!
Anzeige
7

Heute sind wir einfach so wie ihr seid

Eigentlich sind sie angehende Maschinenbautechniker, Kunststofftechniker oder Werkzeugbauer – die Lehrlinge von Mahle Filtersysteme Austria. Doch wie schon im Vorjahr tauschen Sie in Rahmen des VZ Adventkalenders einen Tag in der Vorweihnachtszeit ihren Arbeitsplatz gegen die Backstube und die Engelswerkstatt, in die sich die Räumlichkeiten der Hilfswerk-Tagesstätte im Haus der Generationen in Völkermarkt verwandelt haben. Mit großer Begeisterung und viel Einfühlungsvermögen widmen sich die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verantwortung zeigen!
Anzeige
6

Ein großes Symbol für den Weg bis Weihnachten

Dass die Lehrlinge der Kelag Lehrlingsschule unter der bewährten Federführung von Ausbildner Markus Pogoriutschnig einen vier Meter großen Adventkranz am Domplatz zu Klagenfurt für die Diakonie de La Tour aufstellen hat schon gute Tradition. Schon das sechste Jahr lädt der Kranz mit den 24 Kerzen zum Besuch des nahen Stadtcafe, das von der Diakonie integrativ geführt wird ein. Schon ebenso lang helfen KlientInnen der Diakonie beim Begrünen und Schmücken des Kranzes. Neu ist heuer der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verantwortung zeigen!

Netzwerken beim Strohballenglage

KLAGENFURT. Das BNI-Chapter-Pyramidenkogel in Klagenfurt lud interessierte Unternehmer und Vereinsmitglieder zu dem einem bunten Event. Bei dem Strohballen Gelage wurden Kontakte geknüpft und über Geschäfte diskutiert. Das BNI (Business Network International) basiert auf der Idee des Empfehlungsmarketings. Weltweit gibt es 6.621 Netzwerkgruppen.

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk

Zünftig aufgetischt und fröhlich netzgewerkt

Das BNI-Chapter Pyramidenkogel (Business-Netzwerk International) in Klagenfurt ist eines von 6.621 Netzwerkgruppen weltweit und auf dem Gebiet des Empfehlungsmarketings höchst erfolgreich. Grund genug für die Chaptermitglieder neue, interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer zu einem bunten Event zu laden, um von der BNI-Idee „Wer gibt, gewinnt“ zu begeistern. Eifrig wurden neue Kontakte geknüpft und im Strohballen-Gelage gleich das eine oder andere Geschäft gemacht. Allein im Juli...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Wolfgang Jannach

„GLÜCKSSPIEL AUFSICHTSRAT“

NEXT Generation im Aufsichtsrat für etablierte und potenzielle AufsichtsrätInnen „GLÜCKSSPIEL AUFSICHTSRAT“ Die aktuelle Studie von Ernst & Young 2015 zeigt, dass nur 4,2% der Vorstandsmitglieder – aus den im Wiener Börse Index notierten Unternehmen – Frauen sind. Im Aufsichtsrat beträgt die Frauenquote 16,3%, das bedeutet nur jede sechste Gremiumsstellen ist mit einer Frau besetzt. Das Ziel eines ausgewogenen Geschlechterverhältnisses in wichtigen Entscheidungspositionen ist noch...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sarah Themessl
BNI-Chapterdirektorin Jutta Kojalek und TEDx-Organisator Marko Haschej. Foto: Jannach

Netzwerk trifft Netzwerk: TEDx zu Gast bei BNI

TED wurde 1984 von Richard Saul Wurman in den USA gegründet mit dem Ziel die hellsten Köpfe und die besten Ideen aus den Beriechen Technologie, Entertainment und Design weltweit auf die Bühne zu holen und der Öffentlichkeit durch 18-Minuten Talks frei zugänglich zu machen. Derzeit sind 3.000 Talks mit über 2 Milliarden Views online. Damit stellt TEDx eine der größten Netzwerk-Plattformen dar und da passt es doch bestens, dass Kärntens TEDx-Organisator Marko Haschej dem größten...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Wolfgang Jannach

BUCH TIPP: Allgegenwärtige Kontrolle

Wer wissen will, wie die digitalisierte Welt die Persönlichkeit einzelner unterwandern kann, wird hier mit sämtlichen Klischees bedient. Das fiktive Unternehmen Freemee will mit Daten Geschäfte machen. Online-Aktivist Zero warnt, führt den gläsernen Menschen vor! Und wie gefährlich die Welt voller Kameras und Netzwerke ist, erfährt bald eine recherchierende Journalistin. Blanvalet, 480 Seiten, 20,60 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Georg Larcher
30

VZ-Treffen mit LH Dr. Kaiser bei autArK

Der Netzwerkkreis von "Verantwortung zeigen" lud am Montag, den 28. Juni, Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser zu einem Gespräch über künftigte sinnvolle Verbindungen und geplante Entwicklungsprozesse im Lande ein. Programmpunkte des Dialogs waren ein Überblick der letzten sieben Jahre zu "Verantwortung zeigen" durch Initiatorin Dr. Iris Straßer, sowie Erfahrungsberichte von fünf Netzwerkpartnern. Es wurde aber auch in die Zukunft geblickt - Wie lassen sich die Potentiale des Netzwerks für...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Manuela Prirsch
Die Gründungsmitglieder der Plattform Zivilgesellschaft bei ihrer Präsentation. 13 Initiativen haben sich bisher zusammengeschlossen.
2

Plattform Zivilgesellschaft gegründet

Bürger wollen die Zukunft Kärntens mitgestalten. Acht Themenschwerpunkte sollen das Gemeinwohl stärken. 13 Initiativen haben sich zu der überparteilichen "Plattform Zivilgesellschaft Kärnten" zusammengeschlossen und wollen sich für ein Miteinander im Sinne des Gemeinwohles einsetzen. Weitere Initiativen sollen sich dem anschließen. Ziviles Engagement "Wir verstehen uns als proaktiver Partner und Botschafter für die Entwicklung einer zukunftsfähigen Gesellschaft in Kärnten", erklärten die...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Verena Niedermüller

Internationale Netzwerkwoche in Klagenfurt

Von 3. bis 7. Feber, findet heuer weltweit die achte Auflage der Internationalen Netzwerk Woche statt. Auch in Klagenfurt werden sich am Dienstag, dem 4 Feber, um 19 Uhr, rund 70 Unternehmer aus 35 Branchen im Hypo-Event-Center treffen. Ziel der Veranstaltung ist es, auf die Bedeutung, die Netzwerken bei der Entwicklung und beim Erfolg von Unternehmen spielt, aufmerksam zu machen. In ungezwungener Atmosphäre sollen vor allem Klein- und Mittelständische Betriebe effektiver vernetzt...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Mucher
Cornelia Blaas (Kindernest), Martin Kropfitsch (Kärntner Mühle),
Silvia Jölli (Heidenspass), hinten Präsident Johann Mößler und davor
kniend Claudia Guani (Naturel Hotels), hinten Kammeramtsdirektor LWK
Hans Mikl, davor Corina Strohmeier (Diakonie de La Tour) und davor
kniend Albin Knauder (KABEG), Hans Raunig (Dr. Oetker), Herbert
Masaniger (Kärntner Milch) und Iris Straßer (Netzwerk Verantwortung
zeigen!)

Der Wert von Lebensmittel

Auf Einladung der Landwirtschaftskammer - mit Präsident Johann Mößler und Direktor Hans Mikl - trafen Mitglieder des Netzwerks "Verantwortung zeigen!" von Initiatorin Iris Straßer, um einen Nachmittag sich über die sorgsame Nutzung von Lebensmittel auszutauschen. Die Verantwortungsträger diskutierten über die Bemühungen in ihrem Unternehmen. "Der Wert von Lebensmitteln in der Öffentluchkeit zuwenig präsent", analysierte Mößler in seiner Rede. Mehr als 20 Unternehmer waren dabei: Atrio,...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Gerd Leitner
Impulsgeber: Iris Straßer, Robert Mack, Andrea Scherer, Hubert Stotter, Michaela Widnig-Tiefenbacher, Johann Lintner, Helene Leitner und Erna Gratzer
1 8

Die "Redlichkeit" im Alltag der Wirtschaft

Welchen Platz hat Redlichkeit im wirtschaftlichen Alltagsleben? Führungskräfte tauschen sich aus. "Redliches Wirtschaften wird wieder wichtiger, weil es durch die Medien sichtbarer wird", ist Iris Straßer überzeugt. Um über "Redlichkeit" zu diskutieren, lud die Initiatorin des Netzwerks "Verantwortung zeigen" – gemeinsam mit WOCHE-Geschäftsführer Robert Mack – Führungskräfte ins Druckzentrum Carinthia in St. Veit. "Redlichkeit in Unternehmen ist eine Form von Echtheit", so Robert Mack. "Man...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Gerd Leitner
Anzeige
6

Ein Tag voll neuer Erfahrungen und Kompetenzen

Einen Kugelschreiber-Halter und einen Laternenparker sind die beiden Werkstücke, die die fünf Jugendlichen, die im bfz, dem Sozialpädagogischen Zentrum Kärnten in Klagenfurt derzeit einen Anlehre in unterschiedlichen Ausbildungsberufen machen, beim Industrieunternehmen Mahle heute fertigen dürfen. Sie sind von Mahle-Lehrlingschef Raimund Tautscher und seinem Team in St. Michael ob Bleiburg zum adventlichen Industrieschnuppern eingeladen. Schon bei der Führung durchs Unternehmen sind die jungen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Verantwortung zeigen!
Echte "Meister": Nicola Rath (Meisterstrasse-GF), Grames, Wienerroither, Rettl, GF Christoph Rath und Klaus Peter Kronlechner (WK; v. l.)

Die "Meisterstrasse" nun auch in Kärnten

Führend Handwerksbetriebe schließen sich zu Netzwerk zusammen. Handwerk ist ein Wirtschaftsfaktor: Österreichs beste Handwerksbetriebe, Manufakturen und Spezialitätenerzeuger führen die Dachmarke "Meisterstrasse" als Auszeichnung. Das sind 360 Unternehmen, die in ihren Produkten den höchsten Qualitätsanspruch und österreichische Identität ins Zentrum rücken. Nun wurde die "Meisterstrasse Kärnten" gegründet, ein Netzwerk von 16 Pionierbetrieben. Die Gründung wurde von der Wirtschaftskammer...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
Anzeige
6

Der Adventkranz erstrahlt im neuen Glanz

„Jedes Jahr rückt der Kranz ein Stück näher heran an die Kirche.“, schmunzelt Hans-Jörg Szepannek von der Diakonie de la Tour beim Aufstellen des Kranzes. Die Kelag ist mit ihren Lehrlingen wieder tatkräftig und mit viel Freude im Einsatz und hat auch in diesem Jahr den 4 Meter großen Kranz am Domplatz in Klagenfurt aufgestellt. Gemeinsam mit Menschen mit Beeinträchtigung, die von der Diakonie des La Tour begleitet werden, wurde er grün gebunden und zum Schluss mit Sternen, goldenen Schleifen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Verantwortung zeigen!

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.