Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Lokales
Die beiden Tierpfleger Anja Wirnsberger und Lena Pirker mit zwei Hunden, die auf eine neue Familie hoffen

Wolfsberg
Neue Bleibe für die Wolfsberger Tiere

Seit über 20 Jahren besteht das derzeitige Tierheim in Wolfsberg. In Kürze entsteht ein neues, größeres und moderneres Tierheim, um die Tiere bestmöglich zu versorgen. WOLFSBERG. Derzeit ist das Tierheim in Wolfsberg bis auf den letzten Platz gefüllt, doch das ändert sich mit dem kommenden Jahr. Derzeit wird schon fleißig am Neubau gearbeitet, damit die Mitarbeiter und die Tiere eine modernere und größere Bleibe zur Verfügung haben. Tierschutzhaus Wolfsberg Das Tierheim wurde vor über 20...

  • 20.08.19
Lokales
Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz mit Bauamtsleiter Gernot Rüf und der Zeitkapsel, die am Hohen Platz versenkt wird
2 Bilder

Hoher Platz
Unter dem Asphalt ruhen Erinnerungen

Im Zuge der Bauarbeiten am Hohen Platz in Wolfsberg entstand die Idee, ein Stück Gegenwart für die nachkommenden Generationen unter der Erde zu vergraben. WOLFSBERG. In Kooperation zwischen der Stadtgemeinde Wolfsberg und der Fachberufsschule wurde eine Zeitkapsel hergestellt, die im Rahmen der Eröffnung des "Hohen Platzes Neu“ vergraben wird. Zuvor soll sie mit Erinnerungsstücken aus der Gegenwart gefüllt und danach verschlossen werden. Was steckt dahinter? Im Zuge der begleitenden...

  • 07.08.19
Politik
Im behindertengerechten Erdgeschoß verfügt die neue GKK am Rossmarkt laut Plan über zirka 650 Quadratmeter
2 Bilder

Moderner Neubau für die GKK in Wolfsberg

Neue GKK in Wolfsberg: Architekt Josef Klingbacher gibt der WOCHE Lavanttal Einblick in die Pläne. petra.moerth@woche.at WOLFSBERG. Nachdem der Gemeinderat die Verlängerung der Kaufoption für die Gebietskrankenkasse (GKK) am Rossmarkt verlängert hat, gewährte der Lavanttaler Architekt Josef Klingbacher der WOCHE Lavanttal Einblick in die Pläne für den Neubau. GKK im Erdgeschoß Das Gebäude sei in der Grundkonzeption mit behindertengerechtem Erdgeschoß für die GKK, zwei vollen...

  • 05.10.16
Politik
24 Bilder

Neues Rathaus für St. Andrä

Bei der Spatenstichfeier für das neue St. Andräer Rathaus kündigte die Errichtergesellschaft die offizielle Eröffnung für den Jänner 2017 an. ST. ANDRÄ (tefi). Noch ist das neue Rathaus von St. Andrä nur als Animation zu bestaunen. Aber schon im Herbst dieses Jahres sollen die Gemeindeabteilungen mit dem Umzug beginnen. Eröffnung schon in einem Jahr "Die offizielle Eröffnung ist für den Jänner 2017 geplant. Möglich macht das ein sehr ambitionierter Bauzeitplan", sagte Diplomingenieur...

  • 17.02.16
Politik
2 Bilder

Weniger Lärm für die Anrainer in Stadling

An der St. Pauler Landesstraße entsteht bis Weihnachten im Bereich Stadling eine Lärmschutzwand. petra.moerth@woche.at ST. PAUL. Die Anrainer der St. Pauler Straße (L 135) im Bereich der Siedlung Stadling erhalten zu Weihnachten eine 100 Meter lange Lärmschutzwand. Bedeutende Nord-Süd-Route "Die St. Pauler Straße ist eine wichtige Verbindungsstraße zwischen der Autobahnanschlussstelle St. Andrä/Südautobahn und der Staatsgrenze zu Slowenien in Lavamünd, die nicht nur vom Nah- sondern...

  • 22.11.15
Politik
P. Stauber, W. Hobel, H. Schlatte, G.und S. Hanschitz, H. Melcher, T. Rupp, R. Wuggenig und G. Ceplak auf der Baustelle
3 Bilder

Abrissbirne in St. Andrä

Neues Stadtbild: Der alte Kultursaal in St. Andrä ist seit der Vorwoche Geschichte. petra.moerth@woche.at ST. ANDRÄ. Nur genau eine Woche hat es gedauert, bis der in die Jahre gekommene Kultursaal im Zentrum der alten Bischofsstadt dem Erdboden gleich gemacht wurde. Mittlerweile sind die von der Firma Porr durchgeführten Abrissarbeiten abgeschlossen. Neues PPP-Modell Am Standort des ehemaligen Kultursaales St. Andrä wird demnächst – die WOCHE Lavanttal hat berichtet – das neue...

  • 28.10.15
Politik
2 Bilder

"Reconstructing" light ist fix

Das geplante "Reconstructing-Projekt" in Wolfsberg gelangt jetzt abgespeckt zur Umsetzung. WOLFSBERG (pemö). Das sogenannte "Reconstructing-Projekt" der Wohnbaugesellschaft "Neue Heimat" in Wolfsberg-Schwemmtratten – die WOCHE Lavanttal hat berichtet – kann jetzt unter Einhalt mehrerer Objekte des Altbestandes und mit weitgehender Einbeziehung der Mieterinteressen umgesetzt werden. Dieses positive Ergebnis im Interesse der Mieter gab Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz (SPÖ) im Wolfsberger...

  • 08.10.15
Politik
Peter Stauber, Bürgermeister in St. Andrä

Rund 5,35 Millionen für neues Kulturhaus in St. Andrä

Am 12. Oktober soll mit dem Abriss des alten Kulturhauses begonnen werden. ST. ANDRÄ (emp). Im Oktober soll der geplante Abriss des alten, desolaten Kulturhauses auf dem Hauptplatz in St. Andrä starten. "Die Firma Porr Klagenfurt wird diese Arbeiten für rund 81.500 Euro netto durchführen", sagt Bürgermeister Peter Stauber (SPÖ) zur WOCHE Lavanttal. Start im November? Bei milden Temperaturen könnten der Baugrubenaushub und die Erdarbeiten schon im November beginnen. "Je nach Witterung kann...

  • 18.09.15
Wirtschaft
An der Ortsausfahrt von Griffen in Richtung Südautobahn (A2) errichtet Adeg ab September einen neuen Supermarkt
6 Bilder

Neues Geschäft nahe der A2

Adeg investiert in Griffen 1,5 Millionen Euro in eine neuen Supermarkt. petra.moerth@woche.at GRIFFEN. Die Adeg Wolfsberg errichtet an der Ortsausfahrt von Griffen in Richtung Autobahn einen neuen Supermarkt mit einer Verkaufsfläche von rund 550 Quadratmetern. Ähnlich wie zuletzt in Eitweg bei St. Andrä im Lavanttal müssen für den Neubau zwei bisherige Nahversorger derselben Marke weichen: "Sowohl der Adeg-Eigenmarkt am Hauptplatz als auch das Adeg-Geschäft von Rudolf Verhounig werden...

  • 19.08.15
Leute

INFOABEND: Neubau? Althaussanierung?Heizungsaustausch?

Wie baue ich ein Haus? Die BKS Bank Wolfsberg und das Netzwerk „Bauen und Sanieren“ laden Sie herzlich zum Infoabend ein. 20. Jänner 2011, 19.00 Uhr, Gasthof Stoff, Unterleidenberg 14, 9412 St. Margarethen. Wann: 20.01.2011 19:00:00 Wo: Stoff Gasthaus, Weißenbachstraße 30, 9412 Wolfsberg auf Karte anzeigen

  • 05.01.11
Wirtschaft
Karin Leeb und Martin Klein planen „Wiederbelebung der Pension“

Neues Hotel geplant

Innovative Hoteliersfamilie Leeb–Klein (Hochschober) plant mit Neubau Wiederbelebung der Pension. Kein anderes Hotel in Kärnten, vermutlich auch nicht in Österreich, wartet so häufig mit Innovationen auf wie der Hochschober auf der Turracher Höhe. Den anspruchsvollen Gästen Neuheiten am laufenden Band zu liefern ist Teil der Unternehmensphilosophie der Hoteliersfamilie Leeb–Klein. Doch einen Hotelneubau gab es bisher noch nicht – das wird sich aber ändern. „Nächstes Jahr oder 2012“ soll aus dem...

  • 08.12.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.