Neue Variante

Beiträge zum Thema Neue Variante

Coronavirus Variante B.1.1.529 (Omikron)
Impfschutz nicht geklärt - Konsequenzen

Laut Virologen ist noch nicht geklärt, ob und wie gut der aktuelle Impfstoff gegen die neue Variante schützt. Somit ist es möglich, dass der Impfstoff nichts nützt, sondern mit seinen "Kollateralwirkungen" nur Schaden anrichtet. Dieser aktuelle Wissensstand muss Konsequenzen auf die laufende Impf-Werbekampagne haben. Die Regierung muss eine schnelle Entscheidung treffen, ob diese weitergeführt, eingeschränkt oder eingestellt werden soll. Es geht um unser aller Gesundheit, insbesondere jene der...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Wilhelm Pavicsits
1 3

Noch ansteckender
Neue Corona-Varianten breiten sich aus

Eine neue Sars-CoV-2-Variante aus dem südlichen Afrika beunruhigt Virologen. Die Mutante wurde erstmals Anfang November in Botswana nachgewiesen und soll über 30 Mutationen im Spike-Protein aufweisen. Zudem breitet sich aktuell eine Subvariante der Delta-Variante in Großbritannien aus. Diese ist dort inzwischen für mehr als jede zehnte Neuinfektion verantwortlich. Sie scheint noch ansteckender zu sein als ihre Ursprungsform. ÖSTERREICH. Die Delta-Variante des Corona-Virus verdrängte aufgrund...

  • Ted Knops
1

Mayrhofen: Neuer Bahnhof für 51 Mio. Euro

MAYRHOFEN (fh). Dass der Bahnhof Mayrhofen mit samt seiner verkehrstechnischen Infrastruktur neu errichtet werden muss steht seit Jahren fest. Bereits vor knapp 10 Jahren machte man sich die ersten Gedanken dazu um irgendwie konnte man sich nie auf eine gemeinsame Variante einigen. Eine Verlängerung der Zuglinie bis hinauf zur Penkenbahn war angedacht doch dieses Vorhaben scheiterte. Die neue Penkenbahn ist längst in Betrieb und kürzlich wurde die nun angedachte Variante in Mayrhofen...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun

Aschau: Wohin geht die Reise?

ASCHAU (fh). Im vergangenen Jahr hat man in der Gemeinde Aschau einen Prozess in Gang gesetzt der mittel- bzw. langfristig das gesamte Dorfbild zum positiven verändern und auch wirtschaftlichen Aufschwung für die Gemeinde bringen soll. Die Technische Universität Innsbruck hat mit Hilfe zahlreicher Studenten mögliche Zukunftsszenarien in Sachen Dorfentwicklung für Aschau präsentiert was auf großes Interesse der Bevölkerung stieß. Auch das sogenannte "Spritzenhaus" im Zentrum von Aschau war ein...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.