neuer Bereitschaftsdienst

Beiträge zum Thema neuer Bereitschaftsdienst

Lokales
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz

Kommentar
Der Tierarzt ist immer erreichbar

Seit der Einführung des neuen freiwilligen Bereitschaftsdienstes häufen sich auch im WOCHE-Büro die Beschwerden zahlreicher Leser, die in ihrer Not die Nummer 1450 des neuen Gesundheitstelefons wählten und mit einer Computerstimme überrascht wurden. Wer gerne eine halbe Stunde oder mehr in der Warteschleife hängt, ist hier sehr gut aufgehoben. Viele Patienten berichten von langen Wartezeiten im LKH Südsteiermark als logische Schlussfolgerung, wobei es für das Personal, das unter hohem Druck...

  • 15.05.19
Lokales
Präsentation des neuen Bereitschaftsdienstes u. a. mit Christopher Drexler und Bildungslandesrätin Ursula Lackner (5. u. 6. v. l.).

Medizinische Versorgung
Neue Ärztebereitschaft mit Gesundheitstelefon

Mit 1. April startet das Gesundheitstelefon. Mit der Telefonnummer 1450 kommt ärztlicher Rat und Hilfe. Der neue Bereitschaftsdienst wird ab 1. April in nunmehr 24 Regionen mit geänderten Dienstzeiten (Montag bis Freitag von 18 Uhr bis 24 Uhr und am Wochenende und feiertags von 7 Uhr bis 24 Uhr) als reiner Visitendienst organisiert. Dabei sind Montag bis Freitag mindestens ein und am Wochenende und feiertags zumindest zwei Bereitschaftsärzte neben geöffneten Ordinationen je Region tätig....

  • 26.03.19
Lokales
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz

Kommentar
Merken Sie sich unbedingt 1450!

1450 oder 141: Diese Telefonnummern sollten Sie künftig bitte unbedingt im Kopf haben wie 122 (Feuerwehr), 133 (Polizei) und 144 (Rettung). Ab 1. April wird der Ärzte-Bereitschaftsdienst neu organisiert, und mit einem Anruf beim sogenannten "Gesundheitstelefon" erhält der Anrufer künftig professionelle Auskunft, was er selbst tun kann, wohin er sich wenden soll, oder es wird in dringenden Fällen ein Visitenarzt direkt geschickt. Die Wochenenddienste in der herkömmlichen Form wird es künftig...

  • 26.03.19
Lokales

Kommentar: Auch Ärzte sind nur Menschen

Ein Arzt muss Tag und Nacht für mich da sein. Hat mein Hausarzt Bereitschaftsdienst, kann ich ihn jederzeit konsultieren, wenn mich der "Schuh" drückt. Das ist das Bild, das man von seinem Arzt des Vertrauens im Kopf hat. Dass man den Menschen aber auch eine lückenlose medizinische Versorgung bieten kann, ohne dass der Hausarzt 72 Stunden am Stück durcharbeiten muss, zeigt die Neuregelung des Bereitschaftsdienstes. Jetzt darf sich der Allgemeinmediziner trotz Bereitschaft in der Nacht...

  • 16.01.18
Lokales
Die Arbeitsbedingungen für Allgemeinmediziner werden immer besser und davon profitiert auch der Patient.
3 Bilder

Neuregelung Bereitschaftsdienst hat sich im Bezirk Oberwart bereits bewährt

Mit dem Feiertagsdienst am 6. Januar 2018 startet im Burgenland die Neuerung der Wochenenddienste für Allgemeinmediziner. BEZIRK OBERWART (kv). Erstmals gibt es im Wochenend- und Feiertagsdienst nun auch für Ärztinnen und Ärzte eine Ruhezeit von 21 bis 7 Uhr. Diese Regelung stelle laut Medizinalrat Dr. Hannes Leirer aus Rotenturm die logische Weiterentwicklung der „Akutordination“ dar, die im Bezirk Oberwart seit dem Oktober 2016 als Pilotprojekt den Werktags-Nachtdienst abgelöst...

  • 16.01.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.