Alles zum Thema neues Buch

Beiträge zum Thema neues Buch

Lokales
Karl Ploberger kennt die Inhaberin der Bäckerei Wannenmacher Anna-Maria Lautner schon seit vielen Jahren.
2 Bilder

Pflanzenflüsterer
Der Bio-Papst der Nation

Seit 20 Jahren schreibt der bekannteste Bio-Gärtner Österreichs für die "intelligenten Faulen" Bücher. DÖBLING. Vom Hobbygärtner zum Bio-Papst Österreichs: Karl Ploberger hat sich österreichweit einen Ruf gemacht. Der 59-Jährige hat seiner ehemaligen Wahlheimat Döbling wieder einen Besuch abgestattet. Nach der Schule beschloss er, mit seiner späteren Frau nach Wien zu ziehen. Sein ursprünglicher Plan war es, an der Wirtschaftsuniversität zu studieren. Die Wohnsituation des jungen Paares...

  • 22.01.19
Lokales
Bei der Buchpräsentation im "Demel": Peter Hopfinger, Elisabeth Schneyder und Olympiasieger Matthias Steiner (v.l.)

Neues Buch
Ein normales Leben führen - trotz Diabetes

Elisabeth Schneyder hat mit Peter Hopfinger einen Ratgeber zur Volkskrankheit Nummer Eins verfasst. Auf mehr als 200 Seiten gibt es Tipps und Tricks zur Bewältigung dieser Volkskrankheit. DÖBLING/BRIGITTENAU. Von Diabetes sind österreichweit mehr als 600.000 Menschen betroffen. Weitere 200.000 wissen gar nicht, dass sie diese Krankheit haben. Diese erschreckenden Zahlen waren für die Döblingerin Elisabeth Schneyder und den Brigittenauer Peter Hopfinger Anlass genug, das Buch "Diagnose...

  • 21.10.18
  •  1
Lokales
Diese eindrucksvollen Aufnahmen aus der Vogelperspektive ist um Buch "Höhenflüge" zu sehen.
7 Bilder

Stefanie Grüssl: Währingerin fotografiert aus dem Heli

Die Fotografin hat Österreichs Kulturerbe festgehalten. Jetzt ist darüber ein Bildband mit 160 Seiten erschienen. WÄHRING. Wenn man durch das neue Buch "Höhenflüge" blättert, findet man darin Luftaufnahmen von Bregenz bis Eisenstadt. Alle Aufnahmen wurden von der Währingerin Stefanie Grüssl fotografiert. Die 58-Jährige war seit 2014 in ganz Österreich unterwegs, um diese Schnappschüsse vom bedeutenden Kulturerbe des Landes zu machen. "Die Idee ist in Zusammenarbeit mit der Burghauptmannschaft...

  • 03.07.18
Lokales
Beim "Salvo" in der Obkirchergasse: Autorin Nicole Reif stammt aus Bayern, wohnt aber schon seit 2001 in Glanzing.

Nicole Reif schreibt erfrischenden Ratgeber über Patchwork und Co.

Die Döblingerin hat ihr erstes Kinderbuch "Guchs fliegt nicht" veröffentlicht. Mit vielen Einflüssen aus ihrem Heimatbezirk. DÖBLING. Nicole Reif hat soeben ihr erstes Kinderbuch "Guchs fliegt nicht" veröffentlicht. Darin erklärt die Autorin mit Bildern und Texten soziale Kernthemen in der Sprache von Kindern. Das Werk ist für Leser zwischen 5 und 99 Jahren geeignet. "Der Hauptcharakter ist ein Guchs, halb Gans halb Fuchs. Als er sich selbst lieben lernt, wird er erfolgreich", sagt Reif, die...

  • 20.06.18
Lokales
Klaus Schwertner präsentierte das Buch "#Willkommen in dieser Welt" im Mariahilfer Shop mit der Ziege.
2 Bilder

Buch als Antwort auf Hasspostings gegen Wiener Neujahrsbaby

Das Buch "#Willkommen in dieser Welt" von Klaus Schwertner wurde am Donnerstag im "Shop mit der Ziege" präsentiert. Es entstand als Antwort auf die Hasspostings, die dem Wiener Neujahrsbaby Asel aus den Tiefen des Internets entgegen schlugen. WIEN. Die Aktion schlug Anfang des Jahres große Wellen, jetzt ist ein Buch daraus entstanden.  Nach dem hässlichen Shitstorm gegen das Wiener Neujahrsbaby Asel startete Caritas Generalsekretär Klaus Schwertner die Facebook-Initiative #flowerrain. Die...

  • 06.06.18
  •  1
Lokales
Autorin Waltraud Zuleger mit Museumsleiterin Brigitte Neichl und ihren geinsamen "Babies", den beiden bisher erschienen Büchern
2 Bilder

Neues Buch: Spaziergänge durch die Geschichte des 15. Bezirks

Bezirksgeschichte beim Spazieren erkunden: Waltraud Zuleger präsentiert den zweiten Band der Rudolfsheimer Kultur-Spaziergänge. Dieses Mal geht es rund um den Meiselmarkt. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Der Geschichte auf der Spur: Waltraud Zuleger liebt Geschichte und deren oft verborgene Hintergründe, denen sie in jeder freien Minute mit großer Leidenschaft nachspürt. "Eine oft mühsame Arbeit", wie sie zugibt, denn man muss dabei nicht nur in den Archiven und der Literatur nachforschen, sondern auch...

  • 23.04.18
Lokales
Karoline Cvancara mit ihrem neuen Buch "Horak hasste es, sich zu ärgern" in ihrem Lieblingscafé Hummel, wo sie am 9. April auch aus dem Buch liest
9 Bilder

Neues Buch: Herr Horak will doch nur seine Ruhe

Die Josefstädter Autorin Karoline Cvancara braucht nur eine Idee - dann schreibt sich das Buch "fast von alleine". JOSEFSTADT.Gerade ist Karoline Cvancaras neuestes und drittes Buch erschienen. Es trägt den Titel "Horak hasste es, sich zu ärgern". Auf ihre Titelfigur "Horak", der im Buch auf die Frage "Sie haben ganz gewiss auch einen Vornamen" nur einsilbig "Professor" antwortet, brachte sie ein Besuch in ihrem Lieblingscafé Hummel. "Da saß ein Herr am Nebentisch, der offensichtlich auf...

  • 09.04.18
Lokales
Die Rose gilt seit jeher als Blume der Liebe. Sie findet in Brigit Jankovic-Steiner´s Buch auch in der Schönheitspflege Verwendung

Zauberhaft: Ein ganzes Buch voller magischer Rezepte

Altes Wissen für Gesundheit und Schönheit gibt es jetzt zum Nachlesen. Und zum Experimentieren. WIEN. Altes Hexenwissen für unsere moderne Welt: Birgit Jankovic-Steiner hat dieses alte Wissen von ihrer steirischen Oma schon als Kind vermittelt bekommen. "Sie war eine richtige Kräuterhexe und Seherin. Dieses Wissen möchte ich weitergeben, damit es nicht verloren geht", so die 33-Jährige, die auch eine "Hexenschule“ im Ersten gegründet hat. „Das Wissen über magische Beauty- und Kräuterrezepte...

  • 14.06.17
Lokales
Weltenbummler Ferit Payci mit seinem neuen Buch - daheim ist er in Penzing
3 Bilder

Gewinnspiel: Penzinger Autor Ferit Payci veröffentlicht zweiten Krimi

Von Penzing in die weite Welt: Ferit Payci tauchte in allen Weltmeeren – im hohen Norden Deutschlands entdeckte er sein Talent und seine Liebe zum Schreiben. Die bz verlost zwei signierte Bücher seines neuen Krimis "Wachstum". PENZING. Mit 32 Jahren setzte der Krimiautor Ferit Payci einen Schlussstrich unter seinen Alltag in einem EDV-Konzern. Er wollte hinaus in die weite Welt. Mit seiner Freundin und wenig Gepäck ging es für neun Monate nach Australien und Neuseeland. Der Weltenbummler hat...

  • 06.06.17
  •  6
Leute
Einfach Kult: Schauspielerin Elfriede Ott (91).
2 Bilder

Elfriede Ott: "Ich bin noch lange nicht in Pension"

Die 91-jährige Schauspiel-Legende hat soeben ein Buch über die Vorkriegszeit veröffentlicht. WIEN. Schauspielerin Elfriede Ott hat sich trotz ihrer 91 Jahre nicht auf die faule Haut gelegt. Soeben ist ihr neues Buch „Verzeihung, wenn ich störe…" erschienen. Darin setzt sich die gelernte Uhrmacherin mit der Vorkriegszeit auseinander. "Mein zweiter Ehemann Hans Weigel hat das Buch am Tag seines Todes begonnen. Nach 30 Jahren ist es jetzt endlich fertig geworden", sagt Ott. Wissen für die...

  • 19.05.17
  •  1
  •  1
Lokales
Im siebten Himmel: Maria Mustapic und Günter Fuhrmann im “Settimo Cielo” am Dach des Hotel Royal, eines Hauses mit viel Geschichte

Neues Buch: Die Wiener Innenstadt ist immer für Überraschungen gut

Maria Mustapic und Günter Fuhrmann lüften neue, alte Geheimnisse in ihrem Buch. INNERE STADT. Sind wirklich schon alle Geschichten der Wiener Innenstadt erzählt? Maria Mustapic und Günter Fuhrmann beweisen jetzt das Gegenteil. In ihrem Buch "Die Geheimnisse der Inneren Stadt – Verborgene Orte im Alten Wien" geht es nicht um Märchen, Gespenster oder Mythen, sondern um spannende Fakten und Anekdoten aus diesem wohl meist beschriebenen Teil Wiens. Sie erzählen vom Hogwarts an der Donau, Billy...

  • 15.04.17
Leute
Skisprungtrainer Alexander Pointner mit seinem Buch "Mut zum Absprung".

Alexander Pointner: "Skispringen ist nicht alles!"

Der frühere Erfolgstrainer von Schlierenzauer, Morgenstern und Co. hat ein neues Buch veröffentlicht WIEN. „Mut zum Absprung“ heißt das neue Buch von Alexander Pointner, der mit 32 Medaillen bei Wintersport-Großereignissen der erfolgreichste Skisprungtrainer aller Zeiten ist. Darin gewährt er einen intensiven Blick hinter die Kulissen des Spitzensports – mit allen Höhen, aber auch mit allen Tiefen. „So viele Jahre war ich Trainer, mehr unterwegs als daheim“, sagt er im...

  • 26.12.15
  •  3
Leute
8 Bilder

Wiener Starfotograf knipste in den amerikanischen Todestrakten

Starfotograf Manfred Baumann „Da lief es mir kalt über den Rücken!“ WIEN/USA. Zwei Jahre musste Starfotograf Manfred Baumann auf das Shooting warten. Davor gab es nur Briefverkehr mit den zum Tode verurteilten Häftlingen. „Jedes Mal, wenn mich eine Nachricht aus den USA erreichte, lief es mir kalt über den Rücken“, schildert Baumann. „Es kam auch Post von einem Häftling, der sich verabschiedete. Wir sehen uns auf der anderen Seite“, so seine letzten Zeilen. Zwei Wochen danach wurde er...

  • 14.12.15
  •  2
Lokales
Bei der Buchpräsentation: Toni Mörwald, Cathy Zimmermann, Oliver Stamm, Ruediger Dahlke und Werner Bickel (v.l.).

Ruediger Dahlke lüftet das Geheimnis der Ernährung

Das neue Buch des Mediziners Ruediger Dahlke beschäftigt sich mit den Auswirkungen des veganen Essens auf unseren Körper. Was ist das Geheimnis guten Essens? Wie sieht eine Ernährung aus, die uns wirklich stärkt und von Grund auf nährt? „Unsere Nahrung ist neben dem Atem unser wichtigster Energiespender“, sagt Ruediger Dahlke und begibt sich in seinem neuen Buch auf eine intensive Forschungsreise. Dabei findet er Antworten, die selbst nach der Flut der Ernährungsbücher der letzten Jahre noch...

  • 30.04.15
Lokales
Beim bz-Talk in der Café-Konditorei Demel: Autorin Elisabeth-Joe Harriet schrieb über Arthur Schnitzlers "unvollendete Geliebte".
5 Bilder

Auf den Spuren von Schnitzler und seiner Liebe

Olga Waissnix und Arthur Schnitzler schrieben sich innige Briefe. Elisabeth-Joe Harriet fasste diese zusammen. Die spannende Liebesgeschichte zwischen dem Autor Arthur Schnitzler und seinem "Gspusi" Olga Waissnix inspirierte Elisabeth-Joe Harriet zu ihrem neuen Buch "Die unvollendete Geliebte". Über einen Zeitraum von über einem Jahr vertiefte sich Harriet in die Geschichte und recherchierte an zahlreichen Originalschauplätzen. "Ich war in Reichenau im Thalhof, am ehemaligen Südbahnhof und in...

  • 21.04.15
  •  1
Wirtschaft
Unternehmer Damian Izdebski hat seine Erlebnisse rund um die DiTech-Pleite im Buch "Meine besten Fehler" verarbeitet.
4 Bilder

"Ein Unternehmen braucht einfach Zeit"

Damian Izdebski startet nach seiner Pleite mit zwei neuen Firmen durch Es war im März 2014, als der Brigittenauer Unternehmer Damian Izdebski sein Unternehmen DiTech nicht mehr retten konnte und die Insolvenz beantragt werden musste. "Für mich ist eine Welt zusammengebrochen. Ich habe in 15 Jahren ein Unternehmen aufgebaut und alles versucht, um es zu retten", erinnert sich der gebürtige Pole. Die Zeit danach war für den 39-Jährigen emotional sehr bewegend. "Gute Freunde haben am Telefon nicht...

  • 20.03.15
  •  1
  •  1
Lokales

Die "Tafelrunde" gibt es jetzt auch als Buch

Das neue Werk von Rudi Roubinek (l.), Gerald Fleischhacker (Mitte oben), Klaus Oppitz und Mike Bernard (r.) trägt den Titel "Auswandertag" und handelt von der nicht allzu weit entfernten Zukunft unseres Landes. "Österreich ist aus der EU ausgestiegen und viele Familien suchen ihr Glück in fremden Ländern", beschreibt Rudi Roubinek das Buch. Die Präsentation findet am 18.9. um 19.30 Uhr in der Garage X (Petersplatz 1) statt.

  • 02.09.14
Lokales
Immer gut drauf: Martha Butbul bekam ihren Künstlernamen Jazz Gitti von Musikerkollege Fatty George verpasst.
3 Bilder

"Ich lasse mich nicht verbiegen!"

In ihrem neuen Buch schreibt Jazz Gitti über ihre Jugend, ihren Konkurs und ihre wahre Berufung. Bevor Martha Butbul als Sängerin Jazz Gitti Anfang der 1990er-Jahre richtig durchstartete, durchlebte die 67-Jährige viele Schattenseiten. Ihre Jugend verbrachte sie in Österreich und Israel, wo sie heiratete und 1965 Tochter Shlomit zur Welt brachte. Nach der Scheidung zog sie nach Österreich zurück und musste wegen des Todes ihrer Mutter das "Café Zuckerl" übernehmen. "Ich war noch zu jung....

  • 18.04.14
  •  3