Neues Jahr

Beiträge zum Thema Neues Jahr

Kerstin Fischer aus Oberndorf.
  6

Umfrage der Woche
Haben Sie erste Vorsätze für's neue Jahr schon gebrochen?

Umfrage von Johanna Schweinester und Klaus Kogler Kerstin Fischer, Oberndorf: "Ich habe keine Vorsätze für das neue Jahr, daher kann ich sie auch nicht brechen." Anna Fankhauser, Vomp: "Ich mir vorgenommen, wieder mehr auf meine Figur zu achten, aber das habe ich bis jetzt noch nicht geschafft." Juliane Kloo, Kiefersfelden (D): "Ich habe mir vorgenommen, wieder alle meine Strecken mit dem Fahrrad zu fahren, aber momentan muss ich meinen Vorsatz brechen, da es auf den Straßen zu...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Christa Triebl holte bei den Steirischen Indoor Masters in Schielleiten den Landesmeistertitel im Weitsprung in der Kategorie W 60.

Sportlich ins neue Jahr
Gelungener Jahresauftakt für Christa Triebl

FÜRSTENFELD. Einen hervorragenden Start ins neue neue Jahr feierte Christa Triebl vom b-active-fürstenfeld.at bei den Steirischen Indoor-Meisterschaften in Schielleiten. In der Kategorie W 60 holte sie im Kugelstoßen Bronze, im 50 Meter Sprint den Steirischen Vizemeister-Titel und im Weitsprung den Steirischen Meistertitel. Zu dem großen Erfolg gratulierte auch ihr Chef vom b-active-fürstenfeld.at Johann Lindner herzlichst.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
 1   18

Jahresumtrunk
Ein neues Jahr hat begonnen

Die Mitglieder des PVÖ- Ortsgruppe Völkendorf feierten das Neue Jahr und freuen sich schon auf das tolle Programm das ihnen wieder angeboten wird. Musikalisch umrahmt und bei bester Stimmung feierten die Senioren im Volkshaus ein schönes wiedersehen. Die fleißigen Helferinnen und Helfer verwöhnten ihre Mitglieder wieder mit Köstlichkeiten.

  • Kärnten
  • Villach
  • Michael Müller
Feuerwerk an Vorsätzen?

Umfrage
Haben Sie "gute" Vorsätze fürs neue Jahr?

Der Weg in die Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert – sagt uns ein altes Sprichwort. Wie halten Sie es? Machen Sie sich "gute" Vorsätze fürs neue Jahr – oder kommt das nicht in die Tüte? Machen Sie mit bei unserer Online-Umfrage:

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der Gasthof Seetalblick von Didi Mateschitz soll im Mai eröffnet werden.

2020 im Murtal
Viele Projekte für das neue Jahr

Ring Rast, City-Kaufhaus und ein Mateschitz-Projekt - vieles wird neu im neuen Jahr. MURTAL. Die Stadtgemeinde Knittelfeld hat zwar seit Dezember einen neuen Bürgermeister, die Stadtentwicklung geht aber auch unter Neo-Stadtchef Harald Bergmann ungehindert weiter. Nach der Eröffnung des neuen Hauptplatzes im Vorjahr wird heuer die Frauengasse in Angriff genommen. Mit dem Umbau soll das Erscheinungsbild der Gasse an den neuen Hauptplatz angepasst werden. In weiterer Folge sollen auch...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
So sah der Eingang zum Esterhazypark aus.
 1   5

Mariahilf
2000 ist jetzt 20 Jahre alt

Das neue Jahrtausend ist 20 Jahre alt. In dieser Zeit hat sich Mariahilf verändert. Hier einige Fakten und Details. MARIAHILF. (elis). Wir schreiben das Jahr 2020 in Österreich – eine von unbeugsamen Wienern besiedelte Stadt wurde bereits zehn Mal zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt. Und in den 23 Bezirken der Bundeshauptstadt hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten unglaublich viel getan. Wien hat eine durchschnittliche Bevölkerungsdichte von 4.600 Personen pro...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
 14  11   17

** HAPPY NEW YEAR in Graz **

Es strömen die Menschenmassen, in Feierlaune durch die Strassen. Glühwein, Punsch und Sekt, heute besonders lecker schmeckt. Kleeblatt, Rauchfangkehrer und Schwein, versprechen das Glücklichsein. Um Mitternacht die Korken knallen, in den Kneipen schon die Gäste lallen. Das Feuerwerk bunt am Himmel verpufft, nur grauer Rauch bleibt in der Luft. Gute Vorsätze werden ausgesprochen, am nächsten Tag dann schon gebrochen. HAPPY NEW YEAR!

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
Aus dem Supermarkt Dilara am Wallnöferplatz wird künftig die neue Bücherei/Spielothek
  3

2020 steht einiges an. Ein kurzer Überblick:
Telfs&Region geben Gas

REGION (lage). Markante Veränderungen prägten nicht nur zum Ende des vergangenen Jahres das Landschaftsbild, auch 2020 wird in manchen Gemeinden das Ortsbild verändert. Verkehrskonzept 2035Im Rahmen des Verkehrskonzeptes wird der Telfer Ortskern zur Begegnungszone, die Bauarbeiten beginnen im Frühjahr. Die Attraktivierung des Ortszentrums geht einher mit einem Um-/Neubau des Inntalcenters und einem neuen Verkehrsanschluss, ein Kreisverkehr entsteht am westlichen Eingang zu Telfs, ein...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
 4  5

2020
Guten Rutsch ins neue Jahr!

Das Team der WOCHE Steiermark wünscht allen Regionauten & Lesern einen wunderschönen Start ins Jahr 2020! Vielen Dank, dass ihr unser Jahr mit euren Fotos, Eindrücken und Geschichten verschönert habt. Wir freuen uns schon auf das kommende Jahr mit euch!  Die schönsten BilderMonat für Monat haben unsere Regionauten uns mit einmaligen Schnappschüssen und grandiosen Beiträgen versorgt. Eine Sammlung dieser einzigartigen Aufnahmen aus der gesamten Steiermark findet ihr hier. Silvester...

  • Stmk
  • Graz
  • Katrin Rathmayr
Der Brauch, zu Silvester Raketen abzufeuern, geht bis zu den Germanen zurück.
  4

Silvester und Neujahr
Das Neue Jahr gebührend feiern

Haben Sie sich schon einmal überlegt, zu welcher Zeit im Jahr die meisten Menschen gleichzeitig "abschalten", zur Ruhe kommen können, wann gewissermaßen der kollektive Gesellschaftsurlaub stattfindet? Diesen gibt es per se zwar nicht, aber dennoch bedeutet die Zeit um Weihnachten und Neujahr, bis Heilige Drei Könige, so etwas wie ein gemeinsames Besinnen, Erholen und Feiern. Wird Weihnachten bei den meisten, die dieses Fest feiern, ähnlich begangen, so weist der Jahreswechsel ein buntes...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

Stadtblatt-Kommentar
Bei Neujahrs-Vorsätzen auf die innere Stimme hören

Das neue Jahr nähert sich mit Riesenschritten – eine Zeit, in der viele Salzburger Bilanz ziehen über das bald vergangene Jahr. Was ist gut gelaufen, was vielleicht weniger gut, was habe ich erreicht und was nehme ich mir für 2020 vor? Kaum eine Zeit im Jahr, in der das "Geschäft mit den guten Vorsätzen" so intensiv betrieben wird wie rund um Silvester. Die Krux an der Sache ist leider nur, dass das Gros der inbrünstig verkündeten Vorhaben spätestens im Februar wieder in Vergessenheit...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Den Jahreswechsel nutzten viele Salzburger, um Bilanz zu ziehen und sich mit guten Vorsätzen zu beschäftigen.

Neujahrsvorsätze
Was sich die Salzburger für das neue Jahr vornehmen

Was sind die Neujahrsvorsätze der Salzburger? Das Stadtblatt hat bei Harald Preuner, Bernhard Auinger und Co nachgefragt. SALZBURG. Mehr Sport, gesündere Ernährung, mehr auf die Umwelt achten – die Liste an möglichen Neujahrsvorsätzen ist meist lang. Das Stadtblatt hat bei Salzburgern nachgefragt, ob und welche guten Vorsätze sie für 2020 umsetzen wollen. So will sich Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP) "besonders darum bemühen, weiter einen konstruktiven politischen Stil in der Stadt zu...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold

Auf ein gutes und erfolgreiches neues Jahr 2020

Wir beginnen das neue Jahr mit Peter Rosegger: "Ein bißchen mehr Friede und weniger Streit, ein bißchen mehr Güte und weniger Neid, ein bißchen mehr Liebe und weniger Hass." Und eine gute Zeitung wollen wir abliefern, 2020 – 53 Wochen lang.

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Viele Menschen wollen sich im neuen Jahr gesünder ernähren.
 1  1   4

Neujahrsvorsätze 2020
"Der beste Tag etwas zu ändern ist heute"

BEZIRK ROHRBACH (srh). Jedes Jahr rund um Silvester kommt das Thema erneut hoch: Neujahrsvorsätze. Drei Promis aus dem Bezirk Rohrbach verrieten ihre Vorsätze für das kommende Jahr. Der klinischen Psychologe Bernhard Viertler erklärt, wie man die Vorsätze durchhält. Jeder Vorsatz braucht einen guten Grund "Gewissensberuhigung oder um lästige Nörgeleien aus dem privaten Umfeld loszuwerden, sind hier meist nicht für eine langfristige Verhaltensänderung ausreichend. Häufig haben unliebsame...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz

1 Ticket for 1 Party on 5 floors w/ 5 decades!
Die große Loft Silvestergala (5 Floors!)

FB-Event: www.facebook.com/events/1086773514831099 VVK: http://ntry.at/loft1920 & www.wienxtra.at/soundbase/event/30013 1 Ticket for 1 Party on 5 floors w/ 5 decades! ♬ 2010s Club @ Café floor (from 11pm) w/ Dial1808 DJ-Team ♬ 2000s Club @ Upstairs floor (from 11:45pm) w/ DJ Phil ♬ 2020s Club @ Wardrobe floor (from midnight) w/ DJ Mr. Shuffle ♬ 90ies Club @ Downstairs floor (from 01am) w/ DJ Norte & DJ David Jerina ♬ POWER DISCO @ Living Room floor (from 03am) w/ DJs Hera &...

  • Wien
  • Ottakring
  • d j
Mit rotem Herzerl und rosa Schweinderl als Glückssymbol ins neue Jahr. StR Reinhard Scheibelreiter in Silvesterlaune und Hahn im Korb bei den drei hübschen Damen.
  25

Silvestertreff am Stand von Pro Pressbaum SPÖ
Gut ins neue Jahr mit Pro Pressbaum SPÖ

Für einen guten Rutsch ins neue Jahr stießen Vizebürgermeister Alfred Gruber und die Gemeinderäte von Pro Pressbaum SPÖ schon am Nachmittag des 31.12 mit einem Gläschen Sekt an. Aber auch die Vertreter anderer Fraktionen waren anzutreffen wie der grüne Umweltstadtrat Michael Sigmund oder ÖVP Gemeinderat Markus Naber. Auch KSV-Obmann Johann Hügel schaute vorbei. Im gemütlichen Beisammensein konnte man noch einmal das alte Jahr Revue passieren lassen.

  • Purkersdorf
  • Regine Spielvogel
Die Vertretung der Innung der Rauchfangkehrer zu Besuch auf der Bezirkshauptmannschaft: Bezirksinnungsmeister Thomas Semler, Bezirkshauptmann Stefan Grusch, Andreas Weissensteiner und Günter Cepak.

BH Gmünd startet in herausforderndes Jahr

BEZIRK GMÜND  (red). 2019 wird für die Mitarbeiter der Bezirkshauptmannschaft Gmünd ein spannendes und herausforderndes Jahr. Die Umbauarbeiten betreffend des Bürgerbüros sowie die Schaffung neuer Arbeitsplätze im Rahmen der Dezentralisierungsoffensive des Landes NÖ werden durchgeführt und können hoffentlich auch abgeschlossen werden. Ebenso wird die Digitalisierung der Verwaltung fortgesetzt. Allen BH-Mitarbeiter ist es sehr wichtig auch im Jahr 2019 für die Menschen des Bezirkes da zu sein...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Kein Chaos mehr: Emily Cancienne sorgt für Ordnung.
  4

Auf den guten Rutsch folgt bei den Promis der gute Vorsatz

Neues Jahr, neues Glück: Grazer Promis möchten einige Vorhaben in die Tat umsetzen. Neujahrsvorsätze sind bei vielen Menschen so sicher wie das Amen im Gebet. Da nehmen sich auch die Promis nicht aus und verraten der WOCHE mit welchen Plänen sie das 2019er Jahr rocken wollen. Ordnung mit Schwung SK Sturm-Mittelfeldspielerin Emily Cancienne will mit dem Chaos Schluss machen. „Ich will organisierter werden. Egal, ob beim Fußball, meinem WIFI-Kurs oder im Privatleben – ein bisschen mehr...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
 2   18

Lauf ins neue Jahr
Running Team Lannach feiert tolle Erfolge in St. Stefan

Der letzte Lauf des Jahres ist Geschichte. Beim Silvesterlauf in St. Stefan ob Stainz waren insgesamt 13 Athleten vom Running Team Lannach unter den Startern. Den Kinderlauf mit einer Länge von 1340m konnte unsere jüngste Läuferin Lara Hohensinger für sich entscheiden. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 15,6 km/h rannte sie dem neuen Jahr entgegen. In der Hobbylaufdistanz  war  Christina Pichler nicht zu stoppen und überquerte als Erste die Ziellinie. Sie gewann somit die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Running Team Lannach
 12  5

Ein Neujahrsgruß aus Urschendorf
1.Januar 2019 um 5 h in der Früh

Bezirk Neunkirchen ,  Fast alle schlafen noch , es ist 5 Uhr   ,aber ich hab eine Idee ...ich möchte das Bezirksblatt  Neunkirchen mit einem selbstgebackenen " Neujahrsbrot " überraschen  ..... Ja , jetzt beginnt es ..... Teig kneten   ,rasten lassen ...da nur Sauerteig dabei ist dauert es  5 Stunden...Jetzt noch eine Stunde  backen ....und fertig...wird dann mit meinem Speck serviert.. Wünsche den lieben Team in Neunkirchen ,alles gute im neuen Jahr Norbert Stich

  • Neunkirchen
  • Norbert Stich
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz
 1  2

Ein aufregendes Jahr verging wie im Flug

Das Jahr 2018 zählt nur noch wenige Tage, und wir dürfen mit Stolz verkünden: Für die WOCHE Leibnitz war es ein sehr erfolgreiches Jahr. WOCHE für WOCHE gab es Unzähliges aus dem Bezirk für unsere große Leserfamilie zu berichten, und einige Ereignisse haben der Südsteiermark weltweit Bekanntheit verschafft. Dafür sorgte bereits Anfang Jänner 2018 die Österreichische Bundesregierung mit ihrer zweitägigen Tagung auf Schloss Seggau. Die Sicherheitsmaßnahmen dafür waren enorm. Mitte August blickte...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold
 2

KOMMENTAR
Zeit, um eine Bilanz zu ziehen

Das Jahr 2018 ist in wenigen Tagen Geschichte. Eine Zeit, die viele von uns nutzen, um Bilanz zu ziehen. Zweifelsohne war es ein Jahr, in dem es aus politischer Sicht nie langweilig wurde. Die Landtagswahl im April, die mit einem Rücktritt der damaligen LH-Stv. und Grünen-Chefin Astrid Rössler endete und Salzburg eine Dreierkoalition aus ÖVP, Grünen und Neos brachte. Im September verwandelte sich die Mozartstadt in einen internationalen Polit-Schauplatz, bei dem sich die Staats- und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Zu Silvester gibt es in vielen Ländern traditionell ein Feuerwerk.
  2

"Grüße nach Graz"-Spezial: Silvester mit Sekt, Tricks und Weintrauben

Die Grazer leben nicht nur weltweit, sie feiern auch weltweit. Wo genau, verraten sie der WOCHE. Glamouröse Silvesterparty, gemütlicher Jahreswechsel in den eigenen vier Wänden oder Ignoranz, indem man Silvester – sprichwörtlich – verschläft: Es gibt viele Wege ins neue Jahr zu rutschen. In Graz beispielsweise gibt es die Möglichkeit, bei der WOCHE-Silvester-Trilogie drei Tage lang das alte Jahr zu verabschieden und das neue zu feiern. Am 29. Dezember kann man noch 2018 die große Liebe...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.