Alles zum Thema Nicole Schreyer

Beiträge zum Thema Nicole Schreyer

Politik
Iris Kahn (Mitte) löst Nicole Schreyer (li.) als neue Bezirkssprecherin ab. Mit im Bild: LA Georg Kaltschmid.
5 Bilder

Wechsel an "grüner" Spitze im Bezirk
Iris Kahn ist neue Bezirkssprecherin der Grünen in Kufstein

WÖRGL/BEZIRK (bfl). Die Grünen im Bezirk Kufstein haben mit Iris Kahn eine neue Bezirkssprecherin. Die 45-jährige Wörglerin wurde bei der Bezirksversammlung der Grünen mit 100 Prozent Zustimmung gewählt und löst damit Nicole Schreyer als Bezirkssprecherin der Grünen ab. Schreyer, die sechseinhalb Jahre das Amt innehatte hat sich damit aus der Tagespolitik komplett zurückgezogen, ist jedoch noch in strategischen Themen in Tirol und auf Bundesebene involviert. Schreyer ist weiterhin Delegierte...

  • 13.10.18
Lokales
Schülerinnen der ersten Klasse HLW mit den Schutzgebietsbetreuerinnen Philipp Larch und Nicole Schreyer.
3 Bilder

Gebietsbetreuer und Freiwillige beseitigen Springkraut im Kaisergebirge

Neophyten das vierte Jahr mit hervorragenden Verbesserungen für das Naturschutzgebiet bekämpft. KUFSTEIN (red). Einen großen Erfolg in der Bekämpfung von Neophyten, also nicht heimischen Pflanzen, die heimische Pflanzen verdrängen, konnten die Schutzgebietsbetreuer im Kaisergebirge jüngst verzeichnen. "Im Sommer 2015 starteten wir mit der Bekämpfung des indischen Springkrauts und des japanischen Flügelknöterichs rund um Kaiseraufstieg und Tunnelportal. Angesichts der Masse dieser aggressiven...

  • 13.07.18
Politik
Nicole Schreyer aus Erl war bislang Tiroler Bundesrätin der Grünen. Ihr Mandat ging mit Platz vier flöten.

Schreyers Bundesratsmandat futsch

BEZRIK (nos). Mit den leichten Verlusten der Tiroler Grünen bei den Landtagswahlen 2018 endet auch die Bundesratskarriere der Erler Abgeordneten Nicole Schreyer. Die Grünen verloren im Landtag ein Mandat, das nun zur FPÖ wandert. Mit bislang vier Bundesräten hatten die Grünen noch Fraktionsstatus und die entsprechende Klubförderung von 92.000 Euro pro Quartal, das geht nun mit Platz vier in den Landtagswahlen verloren. Ein weiteres Bundesratsmandat wackelt mit der Salzburger Wahl am 22....

  • 26.02.18
Politik
Als "grüne" Themenschwerpunkte bezeichnen Schreyer und Kaltschmied Umwelt, Bodenverbrauch und Transit.
5 Bilder

Grüne Umweltfighter wollen Ergebnis in Kufstein halten

Grüne Bezirksspitzenkandidatin Nicole Schreyer und Georg Kaltschmid wollen bei Landtagswahl die 12,6-Prozent-Marke wieder erreichen. KUFSTEIN (bfl). Die Bezirksspitzenkandidatin der Grünen, Nicole Schreyer, und der auf der "grünen" Landesliste auf Platz vier gereihte Hotelier Georg Kaltschmid stellten kürzlich im Rahmen des Wahlkampfes ihre Pläne und Forderungen vor. Als "grüne" Themenschwerpunkte bezeichnen Schreyer und Kaltschmied Umwelt, Bodenverbrauch und Transit. Bei den Landtagswahlen...

  • 05.02.18
Politik
Landtagsvizepräsident Hermann Weratschnig und Bundesrätin Nicole Schreyer durchforsteten das Regierungsprogramm von "türkis-blau".

Schreyer sieht Region von neuer Regierung „eiskalt im Stich gelassen“

"Das Verkehrsprogramm der türkisblauen Regierung lässt nichts Gutes erhoffen", meinen die Grünen.  BEZIRK (red). Bundesrätin Nicole Schreyer und Landtagsvizepräsident Hermann Weratschnig analysieren die möglichen Auswirkungen des türkisblauen Regierungsprogramms auf die Verkehrssituation des Tiroler Unterlands. Welche Maßnahmen zur Eindämmung des Transitverkehrs sind geplant und welche konkreten Maßnahmen gegen die Vignettenflucht in der Grenzregion Kufstein? „Die Tiroler Politik ist sich...

  • 19.12.17
Lokales
Hangabbrüche, sogenannte "Blaiken" (im Bildhintergrund), wollen die Freiwilligen und Schutzgebietsbetreuer absichern.
7 Bilder

Umweltbaustelle in "widrigsten Wetterverhältnissen"

Seit dem vergangenen Wochenende betätigen sich zehn Unter-30-Jährige an der "Umweltbaustelle Stripsenalm". Dort wird geschwendet und eine versuchsweise Blaikensanierung durchgeführt, organisiert von der Österreichischen Alpenvereinsjugend. KUFSTEIN (nos). Vom Wetter sind die zehn Teilnehmer und ihre Betreuer wahrlich nicht verwöhnt worden. Niedrige Temperaturen und teilweise Starkregen machten die Arbeiten an der "Umweltbaustelle Stripsenalm" im hinteren Kaisertal nicht sonderlich angenehm....

  • 26.07.17
Lokales
Die Schüler der Polytechnischen Schule Niederndorf beim Springkraut entfernen.
4 Bilder

Kampf gegen das Springkraut im "Koasa"

Springkraut-Aktion im Kaisergebirge 2017 wieder ein Riesenerfolg. Über 40 freiwillige Helferinnen und Helfer schützen den "Koasa". KUFSTEIN (red). „Die Springkrautaktion 2017 war ein voller Erfolg“, freut sich Schutzgebietsbetreuerin Nicole Schreyer. „Wie in den vergangenen beiden Jahren kamen vor dem Sommerferienbeginn wieder weit über 40 freiwillige Helferinnen und Helfer um ihren ‚Koasa‘ zu schützen." Die gesamte Polytechnische Schule Niederndorf mit Lehrern, die Bergwacht, die Ebbser...

  • 16.07.17
Lokales
Nicole Schreyer und Philip Larch bei der Präsentation ihrer Vorhaben im Februar 2017.

Sprechstunde mit der Schutzgebietsbetreuerin

Sprechstunde Naturschutzgebiet Kaisergebirge am Donnerstag, den 29.6. von 9-11h im TVB Kufsteinerland KUFSTEIN. Für alle Naturinteressierten findet am Donnerstag, dem 29. Juni von 9 bis 11 Uhr eine Sprechstunde mit Schutzgebietsbetreuerin Nicole Schreyer in der Geschäftsstelle des TVB "Kufsteinerland" (KISS, Unterer Stadtplatz, Kufstein) statt. "Wir freuen uns auf die Anliegen, Fragen und Anregungen der Bevölkerung", so die Biologin. Schreyer betreut gemeinsam mit Philipp Larch das...

  • 23.06.17
Politik
Evelyn Huber, Nicole Schreyer, Georg Kaltschmid, Andreas Falschlunger und Thimo Fiesel (v.l.).
3 Bilder

Grüne haben im Bezirk ihre Listen beisammen

Bundesrätin führt Bezirks-Grüne in kommende Landtagswahl, auch Nationalratswahl-Reihung für Regionalwahlkreis Unterland beschlossen. BEZIRK (red). Auf ihrer jüngsten Bezirksversammlung wählten die Grünen in Kufstein Nicole Schreyer zur Bezirksspitzenkandidatin für die kommende Landtagswahl. "Ich bedanke mich für das Vertrauen und versichere, mich auch weiterhin nach bestem Wissen und Gewissen für Grüne Grundwerte und auch darüber hinaus zu engagieren. Vor allem möchte ich mich auch weiterhin...

  • 23.06.17
Leute

Sprechstunde Naturschutzgebiet Kaisergebirge

Für alle Naturinteressierten findet am Donnerstag, den 27.4. von 13-15h eine Sprechstunde mit Schutzgebietsbetreuerin Nicole Schreyer in der neuen Geschäftsstelle des TVB Kufsteinerland im KISS am Unteren Stadtplatz statt. Wir freuen uns auf die Anliegen, Fragen und Anregungen der Bevölkerung!

  • 13.04.17
Politik
Hermann Weratschnig, Nicole Schreyer und Alexander Mösinger (v.l.) freuen sich über günstigere Öffi-Tickets für Tirols Studierende.

Schreyer und Weratschnig zum Studi-Ticket: „Dadurch wird Kufstein noch attraktiver“

BEZIRK. „Das ist für viele Studierende eine enorme finanzielle Erleichterung“, freut sich die Bezirkssprecherin der Kufsteiner Grünen, Bundesrätin Nicole Schreyer. „180 Euro pro Semester, für alle Öffis, in ganz Tirol - das ist ein herausragendes Angebot!“ Dadurch werden nicht nur Studierende entlastet, die von ihrer Heimatgemeinde nach Kufstein oder Innsbruck pendeln, "auch das Freizeitangebot erweitert sich enorm durch die preisgünstige Erreichbarkeit aller Tiroler Möglichkeiten", ist...

  • 17.03.17
Leute

Sprechstunde Naturschutzgebiet Kaisergebirge

Für alle Naturinteressierten findet am Donnerstag, dem 23. März 2017, von 9-11 Uhr, eine Sprechstunde mit Schutzgebietsbetreuerin Nicole Schreyer in der neuen Geschäftsstelle des TVB Kufsteinerland im KISS am Unteren Stadtplatz statt. Wir freuen uns auf alle Anliegen, Fragen und Anregungen der Bevölkerung!

  • 13.03.17
Lokales
Nicole Schreyer und Philipp Larch sind die Betreuer des Naturschutzgebiets Kaisergebirge.
3 Bilder

"Was überall möglich ist, muss erst Recht nicht durch's Naturschutzgebiet"

Die Schutzgebietsbetreuer Nicole Schreyer und Philipp Larch legen 2017 ihren Fokus auf Naturschutz und Neophyten "im Koasa". BEZIRK (nos). "Gerade im Winter auf den Wegen zu bleiben ist wichtig, sonst verliertt das Wild seine Ruheräume. Die Tiere reagieren da sehr empflindlich, besonders an den Fütterungsstellen", apelliert Philipp Larch, der gemeinsam mit Grünen-Bundesrätin Nicole Schreyer hauptberuflich für die Betreuung des Naturschutzgebiets Kaisergebirge und einiger "Außenstellen"...

  • 12.02.17
Politik
LTP Hermann Weratschnig, BR Nicole Schreyer und GR Alexander Mösinger (v.l.).
2 Bilder

Mautflucht: Grüne hoffen auf digitale Kurz-Vignette

Die Tiroler Grünen von Kufsteins GR Alexander Mösinger über LTP Hermann Weratschnig bis zu Bundesrätin Nicole Schreyer "erneuern die Forderung nach einer Drei-Tages-Vignette" und können sich neue Demos und Blockaden in Kufstein vorstellen. KUFSTEIN (nos). "Eine Ausnahme vom Mautgesetz wird es nicht mehr geben", darin sind sich Weratschnig, Schreyer und Mösinger einig. Um dem Vignettenfluchtverkehr in der Festungsstadt Einhalt zu gebieten, oder zumindest verstärkt auf die Problematik aufmerksam...

  • 27.01.17
Politik
LHStv Ingrid Felipe sieht erfolgreiche Maßnahmen des Landes zur Luftverbesserung.

Grüne: Tiroler "Luft-Entlastungsrekord" in Kundl

Felipe & Schreyer: „Jahreswerte zeigen, dass Maßnahmen des Landes wirken“ BEZIRK. Minus 25 Prozent im Vergleich zum Jahr 2010, minus 10,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr: An der Autobahnmessstelle Kundl wurde in den letzten beiden Jahren der tirolweite Luft-Entlastungsrekord aufgestellt. An keiner der anderen autobahnnahen Messstellen ist der Rückgang der Belastung mit dem gesundheitsschädlichen Schadstoff Stickstoffdioxid so deutlich, wie in Kundl. Fünf Jahre in Folge ist der Jahreswert der...

  • 11.01.17
Politik
Bundesrätin Nicole Schreyer, Landessprecher Hubert Weiler-Auer, Ex-Gemeinderat Andreas Falschlunger, Landesgeschäftsführer Thimo Fiesel und Landeshauptmannstellvertreterin Ingrid Felipe.

Grüne gaben nächste Wahlstrategie aus

BEZIRK. Die Versammlung der Grünen im Bezirk Kufstein wurde diesmal, am 25. November im Hotel Andreas Hofer in Kufstein, von Landeshauptmannstellvertreterin Ingrid Felipe eröffnet, die Erfolge und High-Lights aus ihren Ressorts vorstellte: „Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, stündliche Railjet-Halte in Wörgl und bessere Vertaktung aller Öffis durchzusetzen.“. Thimo Fiesel, neuer Geschäftsführer der Tiroler Grünen aus Kufstein, nutzte die Bezirksversammlung als Plattform zur...

  • 02.12.16
Politik
Bundesumweltsprecherin Christiane Brunner und Gemeinderat Andreas Falschlunger
5 Bilder

Paris in die Gemeinden bringen

Mit dem vertraglichen Abschluss der Weltklimakonferenz in Paris ergaben sich verbindliche Ziele zur Verringerung von CO2-Ausstoß und Erderwärmung – das brauche nun Umsetzungen bis in die Gemeinden hinein, meinen die Grünen. BEZIRK. Christiane Brunner, Bundsumweltsprecherin der Grünen informierte im Rahmen eines "philosophischen Cafés" in Kufstein über die Arbeit und Ergebnisse der Weltklimakonferenz in Paris. "Es gibt positives zu erzählen", so Brunner, "ein Weltklimavertrag mit allen Staaten,...

  • 28.01.16
  •  1
Politik
Brixleggs Grüne Spitzenkandidatin Christine Sigl und Bezirkssprecherin Nicole Schreyer im Brixlegger Theater, das wiederbelebt werden soll.

Grüne: Brixlegg soll fahrradfreundlicher werden

Die Grünen kandidieren bei den kommenden Gemeinderatswahlen nun auch in Brixlegg. Die Hauptanliegen sind Radwege im Zentrum und eine Belebung des Dorfkerns. BRIXLEGG (mel). Zu den fünf bestehenden grünen Listen in Kufstein, Wörgl, Kramsach, Bad Häring und Kirchbichl wollen die Grünen nun auch im Brixlegger und Erler Gemeinderat Einzug halten. Mehr Radständer und Radwege gefordert Auch Christine Sigl, grüne Spitzenkandidatin in Brixlegg, präsentierte am Wochenende ihr Wahlprogramm für die...

  • 27.01.16
Politik
Gertraud Leitner, Karin Osmak, Klaus Pfister, Nicole Schreyer, Anna Leisner, Elena Schreder, Annegret Kronthaler und Susanne Anker (v.l.) wollen Erl aufblühen lassen.

„Unabhängige und Grüne Erl“ treten als neue Liste an

Team um Bundesrätin Nicole Schreyer will für frischen Wind in der Gemeinde sorgen. ERL. „Eine Gruppe engagierter ErlerInnen“ – so die Eigenbeschreibung – ist fest entschlossen, mit ihrer neuen Liste konstruktiv im Gemeinderat mitzuarbeiten und das Dorfleben aktiv mitzugestalten. Bundesrätin Nicole Schreyer führt die Liste „Unabhängige und Grüne Erl“ an und kandidiert auch als Bürgermeisterin. Gemeinsam mit den Plätzen zwei und drei auf der Liste, Susanne Anker und Karin Osmak, stellt Schreyer...

  • 15.01.16
Politik

"69 Gemeinderätinnen im Bezirk sind zu wenig!"

Die Gemeinderatswahlen 2016 sind die Chance, um mehr Frauen engagierte Frauen in die Gemeindepolitik einzubinden KUFSTEIN. "Frauen stellen 51 Prozent der österreichischen Bevölkerung, sind aber vor allem in der Gemeindepolitik vollkommen unterrepräsentiert", sagt NR Berivan Aslan, Frauensprecherin der Grünen, "gerade einmal sechs Prozent der österreichischen Bürgermeister sind Frauen." Im Bezirk Kufstein werden zwei von 30 Gemeinden von Frauen geleitet, nämlich Niederndorferberg und Wörgl....

  • 13.10.15
Politik
LHStvin Ingrid Felipe beim Besuch der Bezirkshauptmannschaft Kufstein mit Umweltabteilungsleiterin Anita Hofer und Bezirkshauptmann Christoph Platzgummer.
2 Bilder

LHStvin Felipe: „Danke an alle, die Kufsteiner Verwaltung am Laufen halten “

IG-L, Vignettenflucht und Naturschutz im Kaisergebirge als Kernthemen beim Bezirksbesuch von LHStvin Ingrid Felipe in Kufstein. KUFSTEIN. Eine beeindruckende Wanderung mit den Schutzgebietsbeauftragten im Kaisergebirge und einen dichten Arbeitsvormittag in der Bezirkshauptmannschaft hat LHStvin Ingrid Felipe am vergangenen Freitag, dem 4. September, absolviert. „Kufstein ist sowohl in Umwelt-, als auch in Verkehrsangelegenheiten ein Hotspot in Tirol“, sagt die für beide Themen zuständige...

  • 09.09.15
Politik
Karin Osl und die Grüne Gemeinderätin Priska Mair-Valentini (re.) an der Bienenweide in Bad Häring.

Grüne zum "Bienenaktionstag"

BEZIRK. Mit dem markigen Spruch „Ohne Biene gehen wir Maja“ schwärmen die Kufsteiner Grünen zur bundesweiten Bienenaktion auch in Bad Häring und Kufstein aus. Bestückt mit Infoflyern und Biohonig machen sie auf die dramatische Situation und die katastrophalen Folgen des Bienensterbens aufmerksam, wollen das Bewusstsein für die fleißigen Honigmacher stärken. „Bienen sind weit mehr als Honigproduzenten. Sie sind die Hüter unserer Pflanzenvielfalt und sie sind die unscheinbaren Helden der Arbeit...

  • 28.05.15
Politik
Landessprecher Georg Willi, Bezirkssprecherin Nicole Schreyer, stv. Bezirkssprecherin Evelyn Huber
2 Bilder

Bezirks-Grüne tagten im Kurort

BAD HÄRING. Motivation stand dieses Wochenende in Bad Häring am Programm. Die Grüne Bezirksversammlung kam zusammen, um über politische Herausforderungen, die politische Lage im Bezirk und die bevorstehende Gemeinderatswahl 2016 zu diskutieren. Letztere stand auch im Mittelpunkt der Bezirksversammlung. „Wir stellen derzeit die Weichen, um fit für die Gemeinderatswahl 2016 zu sein. Dazu sind wir intensiv auf der Suche nach weiteren motivierten BürgerInnen, die sich für ihre Gemeinde und in...

  • 09.03.15
Politik
Bundesrätin Nicole Schreyer und Landtagsvizepräsident Hermann Weratschnig "können nicht sagen, dass Gemeinden, deren Bürgermeister die 'falsche Farbe' haben, weniger Mittel vom Land bekommen würden".
2 Bilder

Grüne: "Alle Förderungen sollen in eine öffentliche Datenbank"

BEZIRK/KUFSTEIN (nos). Kürzlich veröffentlichte das Land Tirol, wie die BEZIRKSBLÄTTER berichteten, den Sonderprüfungsbericht des Landesrechnungshof (LRH) zu den Bedarfszuweisungen und Förderungen aus dem Gemeindeausgleichsfonds (GAF). Bezirkssprecherin und Bundesrätin Nicole Schreyer sowie der zweite Landtagsvizepräsident Hermann Weratschnig, unter anderem auch Mitglied des Finanzkontrollausschusses, zeigten sich im Pressegespräch vergangenen Freitag in Kufstein "stolz, dass diese Grüne...

  • 09.11.14
  • 1
  • 2