Niedrigenergiehaus

Beiträge zum Thema Niedrigenergiehaus

Familie Onmaz bei der feierlichen Schlüsselübergabe ihres neuen Zuhauses.
  17

Neunkirchen
Schlüsselübergabe für Niedrigenergie-Wohnhausanlage

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Vergangenen Dienstag fand die feierliche Schlüsselübergabe der Niedrigenergie-Wohnhausanlage Loosgasse im Restaurant Osterbauer in Neunkirchen statt. Die mit Mitteln aus der NÖ Wohnbauförderung geförderten 11 Wohneinheiten und 5 Reihenhäuser wurden bei diesem Anlass an die glücklichen Erstbezieher übergeben. Sowohl SGN Vorstandsobmann KommR Martin Weber als auch Bürgermeister KommR Herbert Osterbauer und NÖ Landtagsabgeordneter Hermann Hauer gratulierten. Im Anschluss wurde...

  • Neunkirchen
  • Eva R.
Baustellenbesichtigung in der Rosengasse: OSG-Obm. KommR Alfred Kollar, Ramona Klein und Bgm. Wilfried Bruckner

Riedlingsdorf
Oberwarter Siedlungsgenossenschaft errichtet fünf Reihenhäuser

"Wohnen und Wohlfühlen" heißt es in der Wohngemeinde Riedlingsdorf. RIEDLINGSDORF. Seit über 30 Jahren schon arbeiten die Marktgemeinde Riedlingsdorf und die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft zusammen. 107 Wohnungen und Reihenhäuser entstanden in dieser Zeit bereits. Das bedeutet, dass knapp 250 Riedlingsdorfer bei der OSG zuhause sind – rund 1/6 der Bevölkerung! Wurde in den vergangenen Jahren der Schwerpunkt auf die Schaffung von Wohnungen gelegt, so dürfen sich nun alle freuen, die auf...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Präsident des NÖ Landtages Karl Wilfing, Bürgermeisterin Elisabeth Allram, Vizebürgermeisterin Petra Zach, Pater Josef, Ausbildungsjuristin Carina Scharf, WAV-Direktor Manfred Damberger, Projektleiter Herbert Weißenböck, Bauleiter Thomas Wasinger und Bauleiter Dieter Schuch mit Funktionären und Bewohnern

Neue Reihenhäuser in Brunn an der Wild wurden eröffnet

BRUNN. Bereits die dritte Reihenhausanlage in Brunn an der Wild konnte seitens der WAV (Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft) realisiert und feierlich eröffnet werden. Die sechs neuen Reihenhäuser wurden Ende Jänner fertiggestellt und den neuen Mietern übergeben. Jedes Haus verfügt über eine Wohnnutzfläche von 104 m² und ist auf zwei Ebenen aufgeteilt. Die Anlage wurde in Massivbauweise als Niedrigstenergiehäuser errichtet und mit einer kontrollierten Wohnraumlüftung und...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Bürgermeister Erich Ruetz freut sich über die klimaaktiv GOLD-Auszeichnung, mit der die Wohnanlage ausgezeichnet wurde.
  3

Energieeffizienz
Auszeichnung für Sanierungsprojekt in Völs

Kürzlich lud die Alpenländische in die Wolkensteinstraße in Völs, um die Fertigstellung eines umfassenden Sanierungsprojektes zu feiern. Das Gebäude aus den 70er Jahren entspricht nun den strengsten Anforderungen im Bereich der Energieeffizienz.  Dafür erhielt der gemeinnützige Wohnbauträger das höchste klimaaktiv Gütezeichen in GOLD. Die Alpenländische ist seit 2012 offizieller klimaaktiv Partner. Das Gütesiegel wird für Projekte verliehen, die im Sinne der Nachhaltigkeit, Qualität und dem...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Fertigstellung der neuen Wohnhaus- und Reihenhausanlage ist für Anfang 2021 geplant.
  6

Spatenstich
Neue Wohnsiedlung im Herzen von Pinkafeld

PINKAFELD. – Direkt neben dem Rathaus am Hauptplatz entstehen künftig neun Wohnungen und vier Reihenhäuser. Damit soll auch ein besonderer Beitrag zur Innenstadtbelebung geleistet werden. Spatenstich Am 26. April fand der Spatenstich für die beiden Wohnprojekte statt. Die Fertigstellung der Reihenhäuser und Wohnungen ist für Ende 2020/Anfang 2021 geplant. Wohnen am Hauptplatz "Neue Wohnprojekte im Zentrum sind oft schwer umzusetzen, da Ortskerne schwer bebaubar sein können oder...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Eva Maria Kamper
Stadträtin Kathrin Gaal (l.) und Hannes Derfler (r.) heißen Familie Gratzl in ihrer neuen Dachgeschoßwohnung willkommen.
 1   3

Gemeindebau am Kapaunplatz 4–6: 18 Millionen für die Sanierung

Der Gemeindebau am Kapaunplatz 4–6 ist nun ein Niedrigenergiehaus und hat 34 Dachgeschoßwohnungen. BRIGITTENAU. Wärmedämmung, Einbruchschutz, Dachgeschoßausbau: Zwei Jahre dauerte die Generalsanierung des Gemeindebaus am Kapaunplatz 4–6. Mit umfangreichen Baumaßnahmen konnte der Heizwärmebedarf der denkmalgeschützten Anlage um zwei Drittel gesenkt werden. Damit ist der Gemeindebau mit 14 Stiegen und 286 Wohnungen nun ein Niedrigenergiehaus. Insgesamt kostete die Sanierung rund 18...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
In Vorfreude: OSG-Obmann Alfred Kollar (re.), Vbgm. Günter Laschalt (2.v.r.) und Bgm. Andrea Reichl.

OSG errichtet in Deutsch Kaltenbrunn Niedrigenergie-Häuser

In Deutsch Kaltenbrunn plant die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft den Bau von sechs Reihenhäusern in Niedrigenergie-Bauweise. Das gaben OSG-Obmann Alfred Kollar und Bgm. Andrea Reichl bei einer Besichtigung der derzeitigen OSG-Baustelle bekannt. Die Fertigstellung dieser sechs Wohnungen ist für August geplant. Die Niedrigenergiehäuser sollen nach den Plänen des Architekturbüros Richter gebaut werden. Drei Schlafzimmer, ein großzügiger Wohn-Essbereich sowie eine Fläche von 120 m2 werden...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Dieses ökologische Haus mit 44 Wohnungen soll in der Greiseneckergasse 13-15 entstehen.
  6

Aus Alt mach Neu – oder doch nicht?

Was ist wichtiger: Alte Bauten oder neue Wohnungen? Abriss eines Hauses in der Greiseneckergasse polarisiert. BRIGITTENAU. Nach dem Abriss des Hauses in der Webergasse vor wenigen Monaten sorgt ein historisches Gebäude in der Greiseneckergasse für Diskussionen im Bezirk. Denkmalschützer, Hauseigentümer und Mieter sind sich uneinig. Was soll geschützt werden und wo soll ein Wohnungsneubau entstehen? Wer trägt die Kosten für Sanierungen und wollen Mieter überhaupt in neue, oftmals teurere...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer
Die Räume sind hell und modern ausgestattet.
  2

Baureportage SGK: Niedrigenergiehaus mit den höchsten Standards

Die sechs brandneuen Maisonettenwohnungen des SGK-Wohnprojekts im Feldbacher Ortsteil Gossendorf sind in Massivbauweise errichtet worden. Dem Energie-Zeitgeist entsprechend handelt es sich um ein Niedrigenergiehaus, das mit einer Luftwärmepumpe ausgestattet ist. Das Gebäude verfügt des Weiteren über eine Fotovoltaikanlage. Die 3- bzw. 4-Zimmer-Wohnungen sind mit hochwertigen Fliesen und Parkettböden ausgestattet. Die Badezimmer sind dank der praktischen bodengleichen Walk-in-Duschen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
 1   18

open Haus im Architekten Haus

Das Ehepaar Zöhrer öffnete am 18. Juni sein neu errichtetes Haus zur Besichtigung durch Bekannte und Nachbarn. TAMSWEG (red). Gegenüber dem Schulzentrum in Tamsweg ist in den letzten Monaten ein moderner Holz-Wohnbau entstanden. Architekt Herwig Zöhrer realisierte ein Einfamilienhaus nach seinen Vorstellungen. Am Tag der offnen Türe erklärte er auch das Gesamtkonzept: Niedrig(st)energiehaus, beheizbar mit Solarwärme und dem "Küchenofen", intelligente Luftzirkulation, Holzbau mit einem Betonkern...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bezirksblätter Lungau
Anzeige
Das Einzelhaus in Riedau verfügt über 111 Quadratmeter Wohnfläche und ist bereits ab 617 Euro im Monat erhältlich.
  3

Echter Wohntraum in Riedau

In der Birkenallee in Riedau entsteht eine Einzelhaus Wohnanlage. Baubeginn ist im Herbst. RIEDAU (ebd). Der moderne Wohn(t)raum besteht aus sechs eigenständigen Einfamilienhäusern. Eingebettet in einer freundlichen Siedlung, reihen sie sich elegant aneinander. Die Häuser bestechen aufgrund ihrer geradlinigen Architektur mit großen Fensteröffnungen und einem modernen Erscheinungsbild. 111 Quadratmeter Wohnfläche auf zwei Etagen bieten viel Platz für zeitgemäßes...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Bei der Planung ist es seitens des Architekten wichtig, auf die Wünsche des Bauherrn einzugehen und ihm zuzuhören.
  3

Der erste Schritt zum Eigenheim

Zuhören macht den Unterschied: Christoph Haas erklärt, was bei der Auswahl eines Architekten wichtig ist. ENNS (km). Bis aus einer Idee ein echtes Haus entsteht, braucht es genügend Zeit. "Alleine geschätzte 100 Arbeitsstunden vergehen, bis die Vorstellung im Kopf als Vorentwurf zu Papier gebracht wird", erklärt Christoph Haas von Haas Architektur. "Bei unseren Projekten steht die Architektur im Vordergrund." Diese solle sich schließlich perfekt in ihre Umgebung einfügen. Dabei sei es bereits...

  • Enns
  • Katharina Mader

Niedrig-Energie-Häuser in Fischamend

Der Bau-Boom in Fischamend hält unvermindert an. Die gemeinnützige Siedlungsgenossenschaft SGN lädt am Mittwoch, 17. Februar, um 17 Uhr zur Eröffnung ihrer Niedrig-Energie-Wohnhausanlage in der Fischamender Straße 67 ein. Die Vorstände Martin Weber, Wolfgang Peterl und Michael Groll sind bei dem Festakt ebenso dabei wie Bürgermeister Thomas Ram, der vor der Schlüsselübergabe eine Ansprache hält.

  • Schwechat
  • Tom Klinger
Anzeige

O.K. Energie Haus GmbH nun in Großpetersdorf!

Das Unternehmen O.K. Energie Haus gibt es seit 12 Jahren und seit mittlerweile zwei Jahren in Großpetersdorf. Höchste Qualität Als wichtiger Arbeitgeber und Leitbetrieb in der Region bietet das Team rund um Michael Oberfeichtner und Erich Krukenfellner getreu dem Motto „Das beste Haus unter der Sonne“ höchste Qualität. Die CNC gesteuerte Produktionsanlage sichert eine Fertigstellung in Rekordzeit. Alles unter einem Dach Dank der guten Auftragslage entschloss sich die Firmenführung,...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Veranstalter der Eröffnungsfeier des "Passivhauses Eisenstraße" freuten sich über mehr als 300 Gäste in Neubruck.

Passivhaus in Neubruck eröffnet

In Neubruck ist das "Passivhaus Eisenstraße" nun offiziell eingeweiht worden NEUBRUCK. Mehr als 300 Gäste feierten am vergangenen Samstag die Eröffnung des "Passivhauses Eisenstraße" am Landesausstellungsareal beim Töpperschloss in Neubruck. Eine Feier mit vielen Gästen Adi Strigl, der als Chef der Holzbau Strigl GmbH hinter dem Projekt "Passivhaus Eisenstraße" steht, begrüßte gemeinsam mit seinen Mitstreitern Robert Zellhofer und Wolfgang Pickl zahlreiche Partner aus Handwerk, Industrie...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Passivhäuser sorgen durch eine innovative Bauweise für Energieeffizienz.
  3

Wir bauen uns ein Haus!

Energieeffizientes Bauen und Wohnen: Mit Niedrig(st)energie- und Passivhäusern kein Problem. WELS. Baut man heutzutage ein Haus, gibt es Unzähliges zu beachten. Zu allererst gilt abzuklären, welchen Haustyp man möchte. "Energieeffizient sind hier vor allem Niedrig(st)energie- und Passivhäuser", weiß Cleverhaus-Berater Johannes Wurm zu berichten. "Hat der Kunde ein Konzept, wird dieses in den Entwurf nach den individuellen Wünschen des Kunden eingearbeitet. Der Plan muss mit den behördlichen...

  • Wels & Wels Land
  • Fabian Unger

Delegation aus China bei MPREIS Natters

Kürzlich unternahm eine sechsköpfige Regierungs-Delegation aus China eine Studienreise nach Österreich und Deutschland um die energieeffiziente Passivhaus-Bauweise vor Ort kennen zu lernen. In keinem anderen Land wird so viel gebaut wie in China. Für die Regierung in Peking spielt dabei zunehmend auch das Thema Energieeffizienz eine wichtige Rolle. Experte Laszlo Lepp vom Passivhaus Institut Innsbruck stellte den hochrangigen Besuchern den energiesparenden und umweltfreundlichen...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Häuserschauen beim Tag der offenen Tür

BEZIRK. Zu einem Tag der offenen Tür in Niedrigstenergiehäusern lädt der Energiesparverband des Landes OÖ am Freitag, 14., und Samstag, 15. November, ein. Bei dieser Veranstaltung können insgesamt rund 40 Einfamilienhäuser in ganz Oberösterreich besichtigt werden, die im Niedrigstenergie-, Minimalenergie- oder Passivhausstandard errichtet bzw. modernisiert wurden und mit erneuerbarer Energie beheizt werden. Es gibt praxisnahe Informationen aus erster Hand. Auch im Bezirk Vöcklabruck sind...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Offene Tür in Niedrigenergiehäusern

STEYR, STEYR-LAND. Der Energiesparverband des Landes OÖ lädt am Freitag, 14. und Samstag, 15. November 2014, zum Tag der offenen Tür in Niedrigstenergiehäusern ein. Mehr als vierzig Einfamilienhäuser in ganz Oberösterreich können besichtigt werden. Im Raum Steyr sind fünf Gebäude dabei. Sie wurden im Niedrigstenergie-, Minimalenergie- oder Passivhausstandard errichtet bzw. modernisiert und werden mit erneuerbarer Energie beheizt. Infos aus erster Hand Beim Tag der offenen Tür werden...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
Das Niedrigenergiehaus in der Reichelgasse hat "normale" Balkontüren und Fenster.

Betreutes Wohnen mit offenen Fenstern

NEULENGBACH (mh). Befürchtungen einer künftigen Mieterin, dass sich beim Wohnbauprojekt „Betreutes Wohnen“ in der Reichelgasse die Fenster nicht öffnen lassen, sobald das Niedrigenergiehaus fertiggestellt ist, erwiesen sich als unbegründet. Bürgermeister Franz Wohlmuth (ÖVP) betonte auf Anfrage der Bezirksblätter, dass sich die Balkontüren und Fenster völlig uneingeschränkt öffnen lassen werden. "Die Errichtung der Wohnhausanlage im Stadtzentrum ist ein Meilenstein in der Geschichte der Stadt",...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Michael Holzmann
  3

Neues Gefängnis in Puch wird Niedrigenergiehaus

Der Bau des 36 Millionen Euro teuren neuen Gefängnisses in Puch läuft auf Hochtouren. In Kürze soll die Dachgleiche errichtet werden. Bis Mitte Mai soll die oberste Decke für den Hafttrakt fertig werden. Die Rohbauarbeiten für den Verwaltungs-, Wirtschafts- und Sporthallentrakt sind bereits abgeschlossen. Der Bau soll bis Sommer 2015 fertig werden. Die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) strebt gemeinsam mit dem Justizministerium eine Zertifizierung des Gebäudes als "klima:aktiv-Haus" an. Die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefanie Schenker
  29

Schlüsselübergabe bei den Schlossgründen in Ottensheim

OTTENSHEIM. Bei einer kleinen Feier wurden am Dienstag den Eigentümern der neuen Wohnungen auf den Schlossgründen die Schlüssel übergeben. Die Wohnbauservice Immobilien & Bauträger GesmbH (WOSIG) ließ bereits das neunte Haus entlang des Höfleiner Damms errichten. Es handelt sich dabei um Niedrigenergiehäuser, die mithilfe von Wohnbauförderungsmittel gebaut werden. Das Neue ist ein Gebäude mit zwei Geschoßen und einem Dachgeschoß mit insgesamt acht Wohnungen zwischen 58 und 91 Quadratmetern...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
BV-Stellvertreter Peter Kriz, Gemeinderätin Eva-Maria Hatzl und Karl Keusch von der BUWOG.
  11

Dachgleiche in Kaiserebersdorf

Am Rosa-Jochmann-Ring enstehen bis Juni 98 Wohnungen. (siv). Einen Nachmittag lang standen die Arbeiten still am Rosa-Jochmann-Ring, Ecke Lichnowskygasse. Am 29. Jänner wurde die Baustelle zur Partyzone - Arbeiter und Angestellte der Firmen Porr und BUWOG feierten gemeinsam die Gleichenfeier. "Die Anerkennung verdient vor allem das Baustellenpersonal, Ihm ist das Richtfest gewidmet", so Karl Keusch von der BUWOG. Bezug im Sommer Die 98 Wohnungen des neuen Komplexes werden...

  • Wien
  • Simmering
  • Sabine Ivankovits
Modernes äußeres, aber 13 von den 32 Wohnungen bleiben Altbau in der Laxenburger Straße 27–29.
 1  1

Favoriten: Turekhaus erstrahlt bald in neuem Glanz

Auf der Laxenburger Straße 27–29 wird der Altbau ausgebaut und modernisiert. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen. Laut Plan sollte im März 2015 die Schlüsselübergabe sein. Hier entstehen 32 geförderte Mietwohnungen zwischen 43 und 105 Quadratmeter, 13 davon sind Altbauwohnungen. Jede Wohnung hat einen Balkon oder Garten. Im Erdgeschoß sind drei Geschäftslokale geplant. Der Bau ist als Niedrigenergiegebäude konzipiert und wird mit Fernwärme versorgt. Die Tiefgarage für zehn Pkw und acht...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.