Nikolaus Berlakovich

Beiträge zum Thema Nikolaus Berlakovich

Wirtschaft
Mit den schmackhaften "Neusiedler Kaninchen" hat René Panner eine landwirtschaftliche Marktlücke entdckt.
9 Bilder

Erfolg für René Panner
Neusiedler Kaninchenzüchter gewinnt burgenländischen Agrar-Innovationspreis

Kaninchen für den Verzehr zu züchten, klingt für burgenländische Ohren exotisch. René Panner aus Neusiedl bei Güssing tut es trotzdem, und das erfolgreich. Für seine Kaninchenzucht hat er nun sogar den erstmals vergebenen Innovationspreis der Burgenländischen Landwirtschaftskammer erhalten. Im Stall und auf der Wiese"Es ist eine Fleischkaninchenrasse, die eigens dafür gezüchtet wurde", erzählt der Neusiedler, der sich dem Genre nebenberuflich seit 2016 widmet. Die ehemaligen Rinder- und...

  • 28.10.19
Politik
Sie erreichten die meisten Vorzugsstimmen im Burgenland: Nikolaus Berlakovich (ÖVP), Norbert Hofer (FPÖ) und Christian Drobits (SPÖ)

Nationalratswahl 2019
Berlakovich ist Burgenlands Vorzugsstimmen-Kaiser

Nun steht das Endergebnis – und damit auch die Zahl der Vorzugsstimmen – der Nationalratswahl fest. Im Burgenland darf sich ÖVP-Kandidat Nikolaus über das beste Ergebnis freuen. BURGENLAND. Berlakovich erhielt im Regionalwahlkreis Süd 10.763 Stimmen. Damit liegt er vor FPÖ-Chef Norbert Hofer, der im selben Wahlkreis auf 9.883 Vorzugsstimmen kam. Am dritten Platz liegt Christian Drobits (SPÖ) mit 8.600 Stimmen, gefolgt von Christoph Zarits, der sich über 7.321 Vorzugsstimmen im...

  • 05.10.19
Wirtschaft
Prämierte Brotbäckerinnen: Carina Laschober-Luif, Christine Hofer, Präsident Berlakovich, Maria Tschögl, Helene & Iris Milalkovits

Landwirtschaftskammer Burgenland
Carina Laschober-Luif und Doris Huber-Szendy für Brote prämiert

Burgenländische Bäuerinnen siegen bei der größten Brotprämierung Österreichs. Brotbacken ist ein altes Handwerk, das immer mehr an Stellenwert gewinnt. SÜDBURGENLAND. Am Donnerstagvormittag präsentierten burgenländische Bäuerinnen ihre Siegerprodukte bei der Brotprämierung in der Steiermark 2019. Sieben Bäuerinnen aus dem Burgenland stellten sich einer 24-köpfigen Fachjury und konnten Stockerlplätze bei der größten österreichischen Brotprämierung einheimsen. Präsident Nikolaus Berlakovich...

  • 12.09.19
Wirtschaft
Markus Tuider und Nikolaus Berlakovich stellten das Innovationsprojekt vor. Die Betriebe präsentieren sich auf der Inform Oberwart.

Innovative Landwirtschaft
25 Betriebe rittern um Preis der Landwirtschaftskammer

Der Schwerpunkt Innovative Landwirtschaft ist komplett neu und erstreckt sich auf gut 150m² Ausstellerfläche. Austernpilzzucht auf Kaffeesud, Spirulina-Algen, Hanfproduktion, aber auch Kräuter-Produkte findet man hier. "Wir holen Betriebe vor den Vorhang, die im ersten Augenblick oft nicht mit Landwirtschaft in Verbindung gebracht werden, aber aufzeigen, wie vielfältig und lebendig dieser Bereich doch ist“, berichtet Markus Tuider. Innovation als Chance"Innovation ist ein Schwerpunkt der...

  • 24.08.19
Wirtschaft
Die Sozialistische Jugend brachte ihren Protest unter einem Galgen vor, ÖVP-Abgeordneter Nikolaus Berlakovich will im Nationalrat gegen das Abkommen stimmen.

Berlakovich und SJ einig
Burgenländischer Widerstand gegen Südamerika-Freihandel

Im Burgenland wächst der Widerstand gegen den geplanten Abschluss des Freihandelsabkommens zwischen der EU und den südamerikanischen Mercosur-Staaten Brasilien, Argentinien, Paraguay und Uruguay. Bäuerliche ÖVP-AblehnungIm Rahmen eines Pressegesprächs in Güssing kündigte NR-Abg. Nikolaus Berlakovich (ÖVP) an, im Nationalrat gegen das Abkommen stimmen zu wollen. Er wisse sich damit eins mit allen bäuerlichen Mandataren innerhalb der ÖVP. "Südamerikanische Großfarmen können unter gänzlich...

  • 21.08.19
Wirtschaft
Die Getreideernte wird heuer laut Prognosen in der Menge unterdurchschnittlich und in der Qualität gut sein.
2 Bilder

Prognosen der Landwirtschaftskammer
Klimawandel wirkt sich auf burgenländische Ernte aus

Auch in der landwirtschaftlichen Ernte macht sich der Klimawandel bemerkbar. "Der zu warme und zu trockene Winter hat sich mit dem heißesten Juni seit 1767 fortgesetzt. Wir erwarten eine Ernte, deren Qualität gut, aber deren Menge unterdurchschnittlich ist", lautete der Ausblick von Landwirtschaftskammer-Präsident Nikolaus Berlakovich bei einer Pressekonferenz in Güssing. Versorgungsengpässe erwartet er bei Erdäpfeln, die vielerorts vom schädlichen Drahtwurm befallen seien und die nur noch...

  • 22.07.19
Politik
LWK-Präsident Nikolaus Berlakovich hofft auf gemeinsame Gespräche mit dem Land.
2 Bilder

Landwirtschaftskammer-Kritik
„Bio-Programm hat Licht und Schatten“

Die Landwirtschaftskammer übt bei einigen Punkten scharfe Kritik am 12-Punkte-Programm der Landesregierung zur Bio-Wende. BURGENLAND. Nun reagierte erstmals die Landwirtschaftskammer (LWK) auf das von von LH Hans Peter Doskozil und LR Astrid Eisenkopf vorgestellte 12-Punkte-Programm zur Umsetzung der Bio-Wende im Burgenland. „Das Programm hat Licht und Schatten“, so LWK-Präsident Nikolaus Berlakovich. So seien einige Punkte des gemeinsam vereinbarten Bio-Programms enthalten – wie etwa die...

  • 17.05.19
Lokales
LK-Präsident Nikolaus Berlakovich und Landesbäuerin Irene Deutsch gratulierten Stephanie Schaar zum Reservesieg beim Bambini-Cup 2019.
2 Bilder

Steirische Landesschafschau
9-jährige Stephanie siegte mit Schaf Gaby

Großer Erfolg für Stephanie Schaar aus Jennersdorf bei der Steirischen Landesschafschau. JENNERSDORF/TRABOCH. Die neunjährige Stephanie Schaar aus Jennersdorf konnte beim diesjährigen Bambini-Cup im Rahmen der 6. Steirischen Landesschafschau in Traboch den Reservesieg ins Burgenland holen. Stephanie konnte sich gegenüber den anderen Teilnehmern mit ihrem Schaf Gaby behaupten. Sie hat bereits in den letzten Jahren Erfahrungen bei den verschiedensten Wettbewerben sammeln und Erfolge...

  • 14.04.19
Wirtschaft
Präs. Nikolaus Berlakovich: Regionale Lebensmittel und Innovation sind zwei der neuen Schwerpunkte der Arbeit in der Landwirtschaftskammer.

Berklakovich zieht in Pöttelsdorf Bilanz

PÖTTELSDORF. Im Betrieb von Hans Bauer in Pöttelsdorf ließ Nikolaus Berlakovich das erste Jahr als Präsident der Burgenländischen Landwirtschaftskammer Revue passieren, gab aber auch Einblicke in die Schwerpunkte der Zukunft. Persönlicher Kontakt Als Arbeitsschwerpunkte stellte Berklakovich die Themen Innovation, Regionalität, Bürokratieabbau und Verbesserung des Kammer-Service in den Vordergrund. Dafür wurden von ihm, gemeinsam mit VPräs. Werner Falb-Meixner und Kammer-Dir. Otto Prieler...

  • 11.04.19
Wirtschaft
Unter den Sortensiegern sind auch Reinhard und Manfred Asanger
2 Bilder

Landwirtschaftskammer Burgenland
Zwei Sortensiege bei Obstveredelung-Landesprämierung für Rotenturm

ROTENTURM. Am 14. März ging die diesjährige Landesprämierung für Saft, Nektar, Sirup, Most, Essig, Edelbrand und Likör über die Bühne. 121 Betriebe reichten Proben ihrer Produkte zur Bewertung ein. „Die Landesprämierung zählt zu den bedeutendsten Events am Obstsektor im Burgenland. 537 Proben von 121 Betrieben wurden heuer von einer Fachjury bewertet. 21% Gold-, 36% Silber- und 27% Bronzeauszeichnungen sprechen eine klare Sprache. Heimische Obstbauern sind top in der Veredelung ihrer Produkte....

  • 15.03.19
Wirtschaft
 Bezirksgeschäftsführer Richard Matyas, Präs. NR Nikolaus Berlakovich und die Landesleitung mit den Gewinnern der Goldenen Weinrebe – der Landjugend Bezirk Oberwart
3 Bilder

Landjugend Burgenland
"Goldene Weinrebe" geht in den Bezirk Oberwart

BUCHSCHACHEN. 120 Mitglieder der Landjugend Burgenland sowie zahlreiche Ehrengäste kamen vergangenen Samstag beim 6. Tag der Landjugend in der Dorfscheune Buchschachen zusammen. Zu den Highlights des Abends zählten vor allem die Krönung der aktivsten Landjugend-Gruppe aus dem Burgenland, die Ehrungen und Auszeichnungen verdienter Mitglieder und die Neuwahlen des Vorstandes. "Goldene Weinrebe" „Die Landjugend Burgenland ist eine Organisation der Burgenländischen Landwirtschaftskammer....

  • 13.03.19
Wirtschaft
Landwirtschaftskammerpräsident Nikolaus Berlakovich schaute Biobäuerin Doris Huber-Szendy beim Krapfenbacken in Deutsch Tschantschendorf über die Schulter.
8 Bilder

100 Millionen Exemplare österreichweit
Faschingskrapfen haben im Burgenland Hochsaison

Rund 100 Millionen Faschingskrapfen werden laut burgenländischer Landwirtschaftskammer in Österreich jährlich über Handel, Bäckereien und auf Bauernmärkten vertrieben. Dazu kommen noch jene Exemplare, die privat gebacken und verzehrt werden. Einen Appell an Gewerbe und Industrie, bei der Produktion von Krapfen heimische Zutaten zu verwenden, richtete Landwirtschaftskammerpräsident Nikolaus Berlakovich bei einem Besuch auf dem Bio-Hof von Doris Huber-Szendy in Deutsch Tschantschendorf....

  • 06.02.19
Lokales
Landtagsabgeordneter Mag. Christian Sagartz, Bezirksbäuerin Kammerrätin Andrea Tobler, Nationalratsabgeordneter Präsident der LK DI Nikolaus Berlakovich, Gabriele Aminger, Filialleiterin Gössl Moden Eisenstadt Angelika Bucsics , und Kammerrat Bürgermeister Ök.-Rat Adalbert Endl beim Bezirksbäuerinnentag

Bezirksbäuerinnentag
Bäuerinnen erfüllen wichtige Aufgaben

LOIPERSBACH. LWK-Präs. Nikolaus Berlakovich und ÖVP-Bezirkschef Christian Sagartz würdigten im Rahmen des Bezirksbäuerinnentages im Gasthaus Hauer in Loipersbach die Leistungen der heimischen Bäuerinnen. „An die 40 Prozent der landwirtschaftlichen Betriebe im Burgenland werden von Bäuerinnen als Betriebsleiterinnen geführt“, so Berlakovich.

  • 18.01.19
Wirtschaft
Die neuen Meister und Meisterinnen in der Kellerwirtschaft/Weinbau.
2 Bilder

Burgenland
Meister in Weinbau, Keller- und Landwirtschaft wurden ausgezeichnet

DEUTSCH SCHÜTZEN. Beim Meistertag 2019 wurden die frischgebackenen Meister in Weinbau und Kellerwirtschaft, sowie Landwirtschaft aus dem Burgenland vor den Vorhang geholt. „Die fachlichen Anforderungen an unsere Landwirte sind sehr groß. Daher sind die Bäuerinnen und Bauern bestrebt, sich permanent weiterzubilden. Die Burgenländische Landwirtschaftskammer und das Ländliche Fortbildungsinstitut (LFI) stehen ihnen hierbei mit ihren Beratungskräften als verlässliches Kompetenz- und...

  • 11.01.19
Wirtschaft
Tag der Rinderzucht 2019: Referent Martin Mayerhofer (GF der ZuchtData GmbH), Hannes Lehner (GF des Bgld. Rinderzuchtverbandes), Präsident Nikolaus Berlakovich, Referent Markus Tomandl (Milchbauer aus St. AEGIDI OÖ und vormals Mitarbeiter der EU – Kommission), Vizepräsident Werner Falb-Meixner
2 Bilder

Rinderzucht
„Tag der Rinderzucht“ in Oberwart abgehalten

OBERWART. Am Mittwoch, 9. Jänner 2019, wurde in Oberwart der „Tag der Rinderzucht“ abgehalten. Die diesjährigen Schwerpunktthemen waren „Moderne Instrumente für das Herdenmanagement“ und „Vom EU – Bürokraten zum Milchbauer!“ „Die Rinderhaltung hat im Burgenland eine lange Tradition. Neben der Milchlieferung an die Molkereien spielt auch die Direktvermarktung eine große Rolle. Sowohl in der Milch- wie auch in der Fleischproduktion setzten Rinderbauern vermehrt auf die Direktvermarktung. Unsere...

  • 09.01.19
Politik
Mit der Unterzeichnung des Leistungsvertrags setzen LWK-Direktor Otto Prieler, LWK-Präsident Nikolaus Berlakovich, LH Hans Niessl,LR Verena Dunst und LR Hans Peter Doskozil den Schritt zur gemeinsamen Bio-Wende.

Landwirtschaftskammer-Vertrag
Bio-Wende vertraglich fixiert

Das Land Burgenland und die Landwirtschaftskammer präsentierten nach dem gemeinsamen Gesprächen Ende November ein umfassendes Bio-Aktionsprogramm sowie einen neuen Leistungsvertrag, der im Landhaus unterschrieben wurde. EISENSTADT. „Der neue Kammervertrag spiegelt die Interessen der Agrarproduzentinnen und Agrarproduzenten, der landwirtschaftlichen Produktionsbetriebe sowie der Konsumenten wider und verfolgt das Ziel, die Bio-Wende zu unterstützen“, so LR Doskozil. 700.000 Euro für Bio...

  • 20.12.18
Politik
LWK-Präsident Berlakovich: „Service für alle!“

Landwirtschaftskammer-Vollversammlung
„Niemand wird zurückgelassen“

LWK-Präsident Berlakovich verspricht Unterstützung für alle Mitglieder. EISENSTADT. Bei der Vollversammlung der burgenländischen Landwirtschaftskammer (LWK) wies Präsident Nikolaus Berlakovich auf die harten Verhandlungen um die Landesmittel hin. Kürzung der LandesmittelnMit 1,8 Millionen Euro wird die Kammer nun weniger als zuvor erhalten. Der Sparkurs wird fortgesetzt, es wird aber keine Kündigungen und keinen Abbau an Serviceleistungen geben. „Zukünftig wird die Beratung in den...

  • 20.12.18
Wirtschaft
Bauernbund-Herbsttour in Pinkafeld. Vizebgm. Andreas Stumpf, Bezirksbäuerin KR Carina Laschober-Luif, Bezirksobmann Martin Koch, KR Maria Portschy, Landesobmann NR Niki Berlakovich, KR Peter Wachter und LA Bgm. Georg Rosner

Herbsttour
Pinkafeld: Bauernbund sagt "Ja zur Landwirtschaftskammer"

BEZIRK OBERWART. „JA zur LK – Ja zur Landwirtschaftskammer“ – unter diesem Motto steht die heurige Herbsttour des Burgenländischen Bauernbundes. Dabei besucht Landesobmann NR Niki Berlakovich gemeinsam mit Direktor Josef Prantl alle sieben Bezirke und nimmt Betriebsbesichtigungen vor. Vergangene Woche wurde im Bezirk Oberwart Station gemacht. Hier wurde der Familienbetrieb von Carina Laschober-Luif besucht. „Unser Hauptbetriebszweig ist die Milchviehhaltung. Bereits vor zehn Jahren haben wir...

  • 05.12.18
Wirtschaft
Beim Besuch der Bauernbund-Spitze in Eisenhüttl war die Abwendung von Beratungskürzungen das Haupt-Gesprächsthema.

Nach langen Verhandlungen
Bauernbund begrüßt Einigung auf Kammervertrag

Erleichtert zeigte sich Bauernbund-Landesobmann Nikolaus Berlakovich darüber, dass Landwirtschaftskammer und Landesregierung sich nach langen Verhandlungen auf einen neuen Leistungsvertrag geeinigt haben. Statt wie bisher zwei stehen der Kammer nun 1,8 Millionen Euro demgemäß zur Verfügung. Ein stärkerer Schwerpunkt der Beratung in der Kammer richtet sich auf die biologische Landwirtschaft. "700.000 Euro werden nun ausschließlich für Bio und Regionalität verwendet", berichteten...

  • 04.12.18
Politik
Einigung erzielt: LR Verena Dunst, LR Hans Peter Doskozil und LWK-Präsident Nikolaus Berlakovich

Leistungsvertrag fixiert
Land und Landwirtschaftskammer „finden gemeinsamen Weg“

Das Land Burgenland und die Landwirtschaftskammer (LWK) einigten sich auf einen neuen Leistungsvertrag für das Jahr 2019. EISENSTADT. „Es waren intensive Verhandlungen, aber am Ende haben wir das Beste für das Burgenland herausgeholt“, betont LR Hans Peter Doskozil. 200.000 Euro wenigerDie Eckpunkte der Vereinbarung: Die Landwirtschaftskammer bekommt statt 2 Millionen Euro nun 1,8 Millionen Euro vom Land zur Verfügung gestellt. Einsparungen sollen vor allem im Verwaltungsbereich...

  • 29.11.18
Wirtschaft
Zum Start der Christbaumverkaufsaktion fand eine Christbaumsübergabe an die SOS Kinderdörfer Pinkafeld und Pöttschiung statt: Obmann Sascha Sommer, Christina Friedl (SOS-Kinderdorf Pinkafeld), Peter Artner (SOS-Kinderdorf Pöttsching), LWK-Präsident Nikolaus Berlakovich und Erwin Windisch (Esterhazy-Betriebe)

Am 30. November beginnt der Christbaumverkauf

Im Burgenland werden rund 70.000 Christbäume aus heimischer Produktion verkauft. EISENSTADT. Kurz vor Beginn des offiziellen Starts des Christbaumverkaufs am 30. November machte Landwirtschaftskammer-Präsident Nikolaus Berlakovich auf die Vorteile heimischer Produktion hin. Frische garantiert„Bei den meisten burgenländischen Betrieben kann der Baum gleich in der Christbaumkultur ausgesucht werden. Beim Kauf wird der Christbaum als Serviceleistung zugespitzt, eingenetzt und – wenn...

  • 26.11.18
Wirtschaft
Bauernbund zu Besuch in Grieslestein (von links): LAbg. Bernhard Hirczy, Bezirksobmann Josef Korpitsch, Landesbäuerin Irene Deutsch, Karin Schaar, Gerald Egger, Landesobmann Nikolaus Berlakovich.

ÖVP gegen alle anderen
Zwist um burgenländische "Bio-Wende" prolongiert

Vor einer drohenden "radikalen Kürzung" der Beratungsförderungen für die Landwirtschaftskammer warnt der ÖVP-Bauernbund bei seiner laufenden Herbsttour. "Viele Bäuerinnen und Bauern sind aufgrund der Pläne der Landesregierung verunsichert“, berichtete Landesobmann Nikolaus Berlakovich bei einer Besichtigung des Schafzuchtbetriebs von Familie Schaar-Egger in Grieselstein. Wichtige Initiativen bezüglich gesunder Ernährung und regionaler Lebensmittel seien dadurch gefährdet. Die Pläne der...

  • 12.11.18
Wirtschaft
Betonen die blühende burgenländische Qualität: Gärtnermeister Andreas Pomper, Landwirtschaftskammer-Präsident Nikolaus Berlakovich und Gärtnerobmann Albert Trinkl (von links).
11 Bilder

Vor Allerheiligen herrscht in den Gärtnereien Hochbetrieb
Hinter heimischen Blumen steckt viel Handarbeit

Rund 30 Prozent ihres Jahresumsatzes machen die burgenländischen Gärtner vor Allerheiligen und vor Weihnachten. "Aber genau zu diesen Zeiten im Jahr wird die Konkurrenz immer härter", sagt Landwirtschaftskammerpräsident Nikolaus Berlakovich. Supermärkte und Baumärkte haben das Geschäft mit Schnitt- und Topfblumen ebenfalls entdeckt. "Wir hingegen sind nicht nur Händler, sondern auch Produzenten", betont Gärtner-Landesobmann Albert Trinkl. "Unsere Blumen, Buketts, Kränze und Gestecke stammen...

  • 19.10.18
Politik
LWK-Präsident Nikolaus Berlakovich und Vizepräsident Werner Falb-Meixner wollen die Kürzungen nicht hinnehmen.
2 Bilder

LWK-Präsident Berlakovich warnt
„Bis zu 50 Arbeitsplätze sind in der Landwirtschaftskammer gefährdet“

Die Ankündigung von LR Hans Peter Doskozil, Fördermittel des Landes für die Landwirtschaftskammer in Zukunft nur noch für Beratungstätigkeiten im Biobereich zu vergeben, sorgt für massive Kritik von Seiten der Kammer. EISENSTADT. Laut Aussendung der Landwirtschaftskammer Burgenland soll – nach einem ersten Gespräch mit Agrarlandesrätin Verena Dunst – über eine Million Euro der Landesmittel gekürzt werden. Die Kürzungen würden jedoch noch höher ausfallen, weil dadurch auch weniger...

  • 02.10.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.