Nord-Süd Weitwanderweg

Beiträge zum Thema Nord-Süd Weitwanderweg

Der Weitwanderstein in Eibiswald markiert den südlichen Endpunkt des Weges vom Waldviertel in die Weststeiermark.
 1  1

Vom Waldviertel in die Weststeiermark
50 Jahre Nord-Süd-Weitwanderweg

Der weststeirische Bildhauer Carl Hermann schuf vor 50 Jahren den ersten Weitwanderweg Österreichs: 2020 feiert der Nord-Süd-Weitwanderweg runden Geburtstag. Geboren in Wies, fand der Bildhauer Carl Hermann nach dem zweiten Weltkrieg in Gmünd im Waldviertel ein zweites Zuhause. Während der Arbeit an einer Granitplastik schweiften die Gedanken des Bildhauers immer wieder in die Steiermark ab: Wie es denn wohl wäre, zu Fuß vom neuen Zuhause in die alte Heimat zu wandern? Der Alpenverein hatte...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Foto Privat, Repro Gerhard Woger
 13  1   4

Am 28. Oktober 2018 würde der Künstler und Vater des Weitwanderns, Carl Hermann seinen 100. Geburtstag feiern!

Der Künstler! Carl Hermann wurde am 28. Oktober 1918 im Ortsteil Wolfgruben, Marktgemeinde Wies geboren. Er war künstlerisch sehr vielseitig begabt aber hauptsächlich war er als Bildhauer tätig. Sein bevorzugtes Material dabei war der Granit.  Viele seiner künstlerischen Arbeiten sind in Niederösterreich zu finden aber auch in der näheren Umgebung seines Geburtsortes Wies kann man viele Arbeiten bewundern. So gibt es in Eibiswald die Kloepferbüste, den Weitwanderwegstein und das...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Woger
Der Weitwanderstein am Eibiswalder Ortseingang markiert einen Endpunkt des Nord-Süd-Weitwanderwegs.
  • 22. August 2020 um 08:00

Eibiswald feiert 50 Jahre Nord-Süd-Weitwanderweg

EIBISWALD. In diesem Jahr feiert der Nord-Süd-Weitwanderweg, vom weststeirischen Künstler Carl Hermann ins Leben gerufen, seinen 50. Geburtstag. Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe rund um den Wanderweg vom Waldviertel nach Eibiswald wird am 22. August zur Jubiläumsfeier geladen: Mit Treffpunkt um 8 Uhr vorm Lerchhaus, geht es mit dem Bus nach St. Katharina in der Wiel. Von dort aus wird nach Eibiswald zurückgewandert, wo um 13.30 Uhr die Gäste beim Weitwanderstein am westlichen Ortsanfang...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.