Notarzt

Beiträge zum Thema Notarzt

Die Feuerwehr Wies stand mit elf Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz. Ebenfalls vor Ort: Das Roter Kreuz und Notarzt mit insgesamt fünf Mann.
2

Elf Mann im Einsatz
Fordernde Menschenrettung für die Feuerwehr Wies

Am Sonntag, dem 17. Jänner, stand die Feuerwehr Wies im Zuge einer Menschenrettung rund eine Stunde lang im Einsatz.  WIES. Zu einer vermeintlichen Türöffnung wurde die Feuerwehr Wies am Vormittag des 17. Jänner alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Wohnung bereits offen war, die Patientin jedoch für den Rettungsdienst unzugänglich und verkeilt lag. Zur schonenden Rettung wurden, in Absprache mit dem anwesenden Notarzt, Sanitäreinrichtungen von der Feuerwehr abgebaut. Die Verletzte...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Die Herausforderungen der vergangenen Monate hat das Deutschlandsberger Rot-Kreuz-Team mit Bravour gemeistert.

Leistungsbericht des Roten Kreuz Deutschlandsberg
"Belastungsprobe mit Bravour bestanden"

30.394 Einsätze, 54.446 ehrenamtliche Stunden sowie gestiegene Einsatzzahlen und eine Fahrzeugersatzbeschaffung prägten den Rettungsdienst im Jahr 2019. Der aktuelle Leistungsbericht fasst die Tätigkeiten in den verschiedenen Aufgabenbereichen des Roten Kreuzes Deutschlandsberg in Zahlen. DEUTSCHLANDSBERG. Die traditionell im Frühjahr stattfindende Bezirksversammlung des Roten Kreuzes Deutschlandsberg musste aus bekannten Gründen auf voraussichtlich Herbst verschoben werden. Ein wesentlicher...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Nach einer Stunde konnten die Feuerwehren den Brand löschen.

Drei Feuerwehren im Einsatz
Brand in Predinger Holzbetrieb

Schon um 7 Uhr früh wurde heute die Freiwillige Feuerwehr Preding aus den Federn gerissen: Eine automatische Brandmeldeanlage im Holzgroßbetrieb Hasslacher löste Alarm aus. Acht Kameraden der FF Preding machten sich auf den Weg zum Einsatzort, wo Hauptbrandinspektor Fritz Sundl die Lage erkundete. Im Bereich einer Hobelmaschine war es zu einem Schwelbrand gekommen. Sundl alarmierte zusätzlich die FF Wohlsdorf und das Rote Kreuz. Kameraden der beiden Feuerwehren bekämpften mit Atemschutz den...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Dr. Peter Grasl, Johannes Geier, Roland Maier, Gerhard Fürpass
2

Deutschlandsberg hat das beste Notarztteam

Beim internationalen Rotkreuz-Wettbewerb konnten sich die Deutschlandsberger klar gegen die Konkurrenz durchsetzen. Beim internationalen Rettungsdienstwettbewerb in Tschechien kamen mehr als 500 international tätige Sanitäter und Notärzt aus insgesamt 18 Ländern zusammen, um ihr notfallmedizinisches Können unter Beweis zu stellen. In der Königsdisziplin "Internationale Notarztteams" holte das Team aus Deutschlandsberg den Meistertitel. Notarzt Peter Grasl und die Notfallsanitäter Gerhard...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Caroline Mempör
Im Schnitt rückt tagsüber alle zehn Minuten ein Rettungsfahrzeug zu einem der täglich über 90 Einsätze aus.

Bilanz der Menschlichkeit

Das Rote Kreuz ist im Bezirk Deutschlandsberg in unterschiedlichen Leistungsbereichen tätig. Neben dem wohl bekanntesten – dem flächendeckenden Rettungsdienst – sind die Rotkreuz-Mitarbeiter auch in der Mobilen Pflege & Betreuung, im Blutspendedienst, im Kurswesen und in der Jugendarbeit tätig. Das Rote Kreuz zog Bilanz und veröffentlicht nachstehend die wichtigsten Zahlen des vergangenen Jahres. Eines kann man jedoch nicht in Zahlen fassen: das Engagement und die Begeisterung, die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Thomas Stopper
3

20 Jahre Notarztsystem Deutschlandsberg

Das LKH Deutschlandsberg und das Rote Kreuz luden zu einer gemeinsamen Feier anlässlich „20 Jahre Notarztsystem“ im Bezirk Deutschlandsberg. Zahlreiche Ehrengäste, Mitarbeiter des Roten Kreuzes und Notärzte folgten der Einladung zur Feier. Primar Gottfried Filzwieser begrüßte im Namen des LKH die Gäste und gab in seiner Rede einen kurzen Ausblick in die Zukunft des Notarztwesens, Christoph Klauser begrüßte als Bezirksstellenleiter des Roten Kreuzes alle Gäste. Notarzt-Stützpunktleiter Meinhard...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Thomas Stopper

Hochbetrieb bei Pistenrettung "Weinebene" und Rotem Kreuz Deutschlandsberg

Insgesamt 8 Verletzte mussten am 6. Jänner 2011 zwischen 10:00 und 15:00 Uhr versorgt und in die Krankenhäuser gebracht werden - teilweise sogar mit dem Notarzt. So erlitt eine Person bei einem Sturz ein Polytrauma und wurde vom ÖAMTC-Rettungshubschrauber ins LKH Graz geflogen. Zwei Schifahrer verletzten sich an Schulter bzw. Arm schwer und mussten vom Roten Kreuz nach notärztlicher Versorgung ins LKH Deutschlandsberg gebracht werden. Bei den übrigen Verletzungen handelte es sich um Brüche,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Rotes Kreuz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.