Notarzthubschrauber

Beiträge zum Thema Notarzthubschrauber

Christophorus im Landeanflug.

Notarzthubschrauber im Einsatz
Wiener Motorradfahrer stürzt bei Kleinzell

Ein 26-Jähriger aus dem 23. Wiener Gemeindebezirk stürzt im Gemeindegebiet von Kleinzell, als er aus Richtung Kalte Kuchl kommend in Fahrtrichtung Rainfeld fährt. KLEINZELL. "In einer Rechtskurve dürfte er aufgrund von ausgeschwemmtem Schotter, der sich auf der Fahrbahn befunden habe, zu Sturz und in weiterer Folge von der Fahrbahn abgekommen sein", berichtet die Landespolizeidirektion (LPD) NÖ. Nach der Versorgung durch Rettungskräfte vor Ort wird er mit dem Notarzthubschrauber Christophorus...

  • Lilienfeld
  • Thomas Leitsberger
Der Rettungshubschrauber flog das Baby nach Wien ins Spital.
2

Heli rettet Baby
Baby verbrüht sich an einem Wasserkocher

ROHRBACH. Ein gerademal zehn Monate altes Baby verbrühte sich an einem Wasserkocher. Eine schreckliche Tragödie, die die Notärzte vom roten Kreuz an den Unfallort, nach Rohrbach an der Gölsen, führte. Das Baby erlitt Verbrennung und wurde vor Ort von den Einsatzkräften erstversorgt. Nach der Erstversorgung wurde das Baby mit dem Notarzthubschrauber "Christophorus 2" ins SMZ Ost (Sozialmedizinisches Zentrum) nach Wien geflogen.

  • Lilienfeld
  • Sebastian Puchinger
2

Bergrettungseinsatz auf der Hinteralpe

FREILAND (mg). Ein rasches Ende nahm eine Skitour am Samstag für eine Frau auf die Traisner Hinteralpe. 
Kurz nachdem die Frau die Hütte erreicht hatte, berichtete sie dem anwesenden Einsatzleiter der Bergrettung Freiland, Erich Kotzmann, über körperliche Beschwerden. Bergrettungsärztin Dr. Pfefferer entschied nach einer Erstversorgung, die Patientin mittels Notarzthubschrauber abzutransportieren. Die Bergrettung Freiland bereitete einen geeigneten Landeplatz für den Helikopter vor und...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Der schwer verletzte Schüler wurde mit dem Hubschrauber ins Spital nach St. Pölten geflogen.

Lilienfeld: 15-Jähriger stürzt aus dem zweiten Stock

LILIENFELD (mg). Großer Schock in der Neuen Mittelschule Lilienfelds. Montag gegen 9 Uhr früh stürzt ein 15-jähriger Schüler vom zweiten Stock des Stiegenhauses in die Tiefe. Dabei zog sich der Junge laut den Rettungskräften schwere Verletzungen zu, war aber beim Abtransport ansprechbar. In der Zwischenzeit konnte die Polizei bestätigen, dass Fremdverschulden ausgeschlossen werden kann. Der Schüler wurde von niemandem gestossen. Eine Kurzschlussreaktion bzw. ein Selbstmordversuch wird nicht...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.