NRW2019

Beiträge zum Thema NRW2019

Politik
Luger steht zur Parteivorsitzenden Rendi-Wagner

NRW2019
Luger fordert nach Wahldebakel Reformen auf allen Ebenen

Ergebnis kein Regierungsauftrag +++ Wahlkampf war unprofessionell +++ Parteireform auf allen Ebenen +++ Rendi-Wagner soll bleiben   LINZ. Für den Linzer Bürgermeister Klaus Luger ist das Ergebnis der SPÖ bei den Nationalratswahlen eine "herbe Niederlage", an der es nichts zu beschönigen gebe. Die SPÖ hat laut aktuellen Hochrechnungen nur 22 Prozent erreicht und liegt damit etwa 15 Prozent hinter dem Wahlsieger ÖVP. Luger sieht die SPÖ daher weiter in Opposition. "Die Wählerinnen und Wähler...

  • 29.09.19
Politik
Berichterstattung zum Wahlergebnis der Nationalratswahl 2019 in Perg.

Wahlergebnis
So lief die Nationalratswahl 2019 im Bezirk Perg

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Das Perg-Ergebnis zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand und ist KEINE Hochrechnung. Die ÖVP ist laut Hochrechnung des ORF und Sora der große Wahlsieger.Sie holt 37,2 Prozent der Stimmen und damit ein Plus von 5,7 Prozent gegenüber der Nationalratswahl 2017 (31,5 %).Die SPÖ verliert 4,9 Prozent und landet bei 22 Prozent (2017: 26,9 %).Die FPÖ kommt auf 16 Prozent, verliert also drastisch: minus 10 Prozent (2017: 26 %).Die Grünen kommen dagegen auf...

  • 29.09.19
Lokales
Die SPÖ-Stadtchefs und -chefinnen: Matthias Stadler, Karin Baier, Ursula Puchebner, Reinhard Resch.

Mobilität
Für eine schnellere Zugverbindung: Stadler und Resch preschen vor

Zehn-Punkte-Programm und "Öffi-Vorstoß": Rote Stadtchefs präsentierten Schwerpunkte in St. Pölten. ST. PÖLTEN (nf). Unter dem Motto: „Rote Städte in NÖ machen’s möglich", luden die Bürgermeister aus St. Pölten, Krems, sowie die Bürgermeisterinnen aus Schwechat und Amstetten zur Präsentation ihres Programms nach St. Pölten ein. "Es ist eine Schande" Im Fokus standen dabei auch stadtübergreifende Themen. So sorgten Bürgermeister und Gastgeber Matthias Stadler, sowie der Kremser Stadtchef...

  • 24.09.19
Lokales
4 Bilder

Nationalratswahl 2019 SPÖ
Frühstück mit den Kandidaten

Hollabrunn (mh). Renovierte Straßen und Kreisverkehre eröffnen ist für die Hollabrunner Kandidaten nicht der richtige Weg, um mit ihren Wählern in Kontakt zu kommen. Sie bevorzugen die traditionelle Methode, derer man sich in Österreich schon seit Jahrhunderten bedient: Bei Café und Kuchen. Kleine Störungen inklusive Just zum Zeitpunkt des Beginns des Frühstücks, musste von der Stadt Hollabrunn noch schnell ein vertrocknetes Bäumchen am Hauptplatz, mittels des Einsatzes von schweren...

  • 16.09.19
Politik
Alexander Schnabel und Edith Mühlberghuber auf Tour im City Center in Wieselburg.

Nationalratswahl 2019
Freiheitliche auf Tour durch den Bezirk Scheibbs

Die Freiheitlichen begaben sich auf Wahlkampftour im Mostviertel. BEZIRK. Auf ihrer Wahlkampftour durch die Region statteten Edith Mühlberghuber und Alexander Schnabel von der Freiheitlichen Partei neben diversen Einkaufszentren, Wirtshäusern, Kaffeehäusern, Kirtagen, Bauernmärkten und Betrieben auch der Bezirksblätter-Redaktion im City Center in Wieselburg einen Besuch ab. Freiheitliche Kernthemen im Wahlkampf Dabei wurden Kernthemen der FPÖ, wie mehr "Sicherheit für Österreich,...

  • 16.09.19
  •  2
Politik

Nationalratswahl 2019 Grüne
Ideen für Hollabrunn die Sinn machen

Hollabrunn Bezirk (mh). Die Nationalratswahl steht vor der Türe und wirkt als Ideenbeschleuniger. Viele der Überlegungen sind es wert, genauer angeschaut und auf Ausführung überprüft zu werden. Die Grünen Hollabrunn wollen hier mit einem breiten Konzept für alle punkten. Klimaprogramm ohne zusätzliche Steuerbelastung Passiv eine Steuer ein zu heben und damit die Geldbörsen der Bürger zu belasten ist für die Hollabrunner Grünen eine zu einfache Vorgehensweise. In ihrem Konzept, sie nennen...

  • 09.09.19
Politik
Gabriele Knauseder, SPÖ
5 Bilder

Nationalratswahl 2019
Zwei Braunauer mit guten Chancen

Für David Stögmüller (Grüne) und Gabriele Knauseder (SPÖ) sieht es gut aus, in den Nationalrat einzuziehen. INNVIERTEL (wie). Sechs Kandidaten aus dem Wahlkreis Innviertel haben am 29. September Chancen auf ein Nationalratsmandat. Platz eins der ÖVP-Landesliste belegt August Wöginger aus Sigharting im Bezirk Schärding. Sein Platz im Nationalrat ist sicher. Mit Hermann Brückl aus Andorf, der für die FPÖ im Wahlkreis Innviertel auf Platz eins und landesweit auf Platz zwei gelistet ist, stammt...

  • 02.09.19
  •  1
Politik

Braunauer Bundesrat auf Listenplatz 3 in OÖ

OÖ, BRAUNAU. Bei einer Pressekonferenz am 1. Juli im Presseclub haben die Grünen das Kandidaten-Team für die Nationalratswahl (NRW) im September 2019 vorgestellt. Auf Listenplatz drei der Grünen OÖ findet sich ein Braunauer: Bundesrat David Stögmüller. Spitzenkandidat ist Landessprecher Stefan Kaineder. Auf Platz zwei kandidiert Leonore Gewesller. Auf Platz vier und damit einen Platz hinter David Stögmüller kandidiert Agnes-Sirkka Prammer.

  • 02.07.19
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.