Oberösterreich wählt

Beiträge zum Thema Oberösterreich wählt

6

Wahl 2021 in Oberösterreich
Bezirk Vöcklabruck wählt Bürgermeister, Gemeinderat & Landtag

Bei der Landtagswahl 2015 erreichte die ÖVP im Bezirk Vöcklabruck 38,56 Prozent, die FPÖ 30,87 Prozent. Auf dem dritten Platz lag die SPÖ mit 16,55 Prozent und deutlichem Abstand auf die Grünen, die 10,05 Prozent erreichten. 2,97 Prozent entfielen auf die Neos. 101.393 Personen waren wahlberechtigt, die Wahlbeteiligung lag bei 82,11 Prozent. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Alle sechs Jahre werden in Oberösterreich Landtag, Gemeinderat und Bürgermeister neu gewählt. Bei der Wahl im September 2015 erreichte...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
2

Wahl 2021 in Oberösterreich
Regau wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Regau musste die ÖVP bei der Gemeinderatswahl 2015 ein Mandat abgeben und verlor damit ihre absolute Mehrheit. Die FPÖ legte stark zu. Bürgermeister Peter Harringer setzte sich im ersten Wahlgang klar gegen zwei Herausforderer durch. REGAU. Bei der Gemeinderatswahl 2015 kam die ÖVP auf 47,6 Prozent (-3,5) und verlor ein Mandat. Schlimmer erwischte es die SPÖ, die mit einem Minus von 9,3 Prozent nur noch 13,6 Prozent der Stimmen für sich verbuchen konnten. Zweitstärkste Kraft wurde die FPÖ...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
Ursula Kreuzer, Bürgermeisterkandidatin der FPÖ Regau

Regau wählt
FPÖ Regau: Ursula Kreuzer ist Bürgermeisterkandidatin

Mit Ursula Kreuzer schickt die FPÖ Regau eine neue Kandidatin ins Rennen um das Bürgermeisteramt. REGAU. Ursula Kreuzer (56) folgt damit auf Arthur Kroismayr, der vor sechs Jahren als Bürgermeisterkandidat der Regauer Freiheitlichen kandidiert hatte. Kreuzer ist seit 2015 Gemeinderätin und seit 2019 im Gemeindevorstand. Als Obfrau leitet sie den Ausschuss für Bildung, Schulen, Kindergärten, Wohnen und Finanzen. Lesen Sie auch:  Regau wählt Bürgermeister und Gemeinderat

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Martina Huber, Bürgermeisterkandidatin der FPÖ Atzbach

Atzbach wählt
Martina Huber ist Bürgermeisterkandidatin der FPÖ Atzbach

Bei der Bürgermeisterwahl im Herbst schickt die FPÖ Atzbach eine eigene Kandidatin ins Rennen. ATZBACH. Mit Martina Huber (49) präsentieren die Atzbacher Freiheitlichen eine eigene Bürgermeisterkandidatin für die Wahl am 26. September. Huber ist Bezirkssekretärin der FPÖ Vöcklabruck und seit 2015 im Atzbacher Gemeinderat. Lesen Sie auch:  Atzbach wählt Bürgermeister und Gemeinderat

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
2

Wahl 2021 in Oberösterreich
Atzbach wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

Im Atzbacher Gemeinderat sitzen derzeit nur Vertreter von ÖVP und FPÖ. Bürgermeister Berthold Reiter (ÖVP) wird auch bei der Wahl im Herbst wieder antreten. Auch die FPÖ schickt mit Martina Huber heuer eine Bürgermeisterkandidatin ins Rennen. ATZBACH. Bei der Gemeinderatswahl 2015 erreichte die ÖVP 69,6 Prozent, 30,4 Prozent der Stimmen entfielen auf die FPÖ. Die Mandatsverteilung im Atzbacher Gemeinderat: 13 ÖVP, 6 FPÖ. Einziger Kandidat bei der Bürgermeister-Direktwahl war ÖVP-Kandidat und...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
3

Wahl 2021 in Oberösterreich
Schwanenstadt wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Schwanenstadt tritt Bürgermeister Karl Staudinger bei der Wahl 2021 nicht mehr an. Neue ÖVP-Bürgermeisterkandidatin ist Doris Staudinger. Die FPÖ wird mit Franz Hochhauser ins Rennen gehen. SCHWANENSTADT. Bei der Gemeinderatswahl 2015 erreichte die ÖVP 40,9 Prozent (-1.1). Die FPÖ gewann 8,5 Prozent der Stimmen dazu und setzte sich mit insgesamt 25,7 Prozent auf Platz zwei. Herbe Verluste für die SPÖ: Sie verlor 8,7 Prozent und kam nur noch auf 18,6 Prozent. Die Partei für Umweltschutz und...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
Franz Hochhauser ist Bürgermeisterkandidat der FPÖ Schwanenstadt.

Schwanenstadt wählt
Hochhauser stellt sich der Wahl zum Bürgermeister

Die Schwanenstädter FPÖ setzt auf Erfahrung: Bei der Bürgermeisterwahl gehen die Freiheitlichen mit Franz Hochhauser (66) ins Rennen.  SCHWANENSTADT. „Ich habe 48 Jahre gearbeitet und bin nun zweieinhalb Jahre im Ruhestand. Ich erfreue mich bester Gesundheit und es wäre mir eine große Ehre, ab der nächsten Periode als Bürgermeister zum Wohl für unsere Stadt und ihre Bürger tätig sein zu dürfen“ , so Hochhauser zu seiner Kandidatur. Er ist seit 1997 – mit einer kurzen Unterbrechung – als...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Christian Mader (ÖVP), Gerhard Kaniak (FPÖ), Doris Margreiter (SPÖ), Claudia Hauschildt-Buschberger (Grüne), Johannes Egger (Neos, v.l.)
2

Oberösterreich wählt
Wahl ’21: Parteien spüren Aufwind

Durchwegs positiv bewerten die Bezirksspitzen der Parteien das Ergebnis einer Umfrage zur Landtagswahl. OBERÖSTERREICH. Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts GMK im Auftrag der BezirksRundschau zur Landtagswahl sieht die ÖVP bei 38 bis 41 Prozent und den Regierungspartner FPÖ bei 20 bis 23 Prozent. Es folgen SPÖ mit 17 bis 19 Prozent, Grüne mit zwölf bis 14 und Neos, denen derzeit drei bis fünf Prozent der Wähler ihre Stimmen geben würden. Die Bezirkspolitiker lesen durchwegs einen...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
3

Wahl 2021 in Oberösterreich
Lenzing wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Lenzing rutschte die ÖVP bei der Gemeinderatswahl 2015 auf Platz drei. Bei der Bürgermeisterwahl im kommenden Herbst geht die Volkspartei mit einem neuen Kandidaten ins Rennen. Auch Bürgermeister Rudolf Vogtenhuber (SPÖ) tritt bei der Wahl am 26. September wieder an. LENZING.. Bei der Gemeinderatswahl 2015 holte die SPÖ 56 Prozent (-4,3), auf die ÖVP entfielen  16,1 Prozent (-4,4). Damit rutschte die Volkspartei auf Platz drei hinter die FPÖ, die mit einem Plus von 8,7 Prozent auf einen...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck

Wahl 2021 in Oberösterreich
Weyregg am Attersee wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Weyregg am Attersee gab es bei der Gemeinderatswahl 2015 Zugewinne für FPÖ und Bürgerforum. Bei der Bürgermeisterwahl am 26. September 2021 schickt die ÖVP mit Michael Stur einen neuen Kandidaten ins Rennen. WEYREGG. Bei der Gemeinderatswahl 2015 verlor die ÖVP 5,6 Prozent, blieb mit 33,9 Prozent aber stärkste Kraft in der Gemeindestube. Die SPÖ bekam 28,6 Prozent – ein Minus von 4,6 Prozent. Ein Plus von 6,8 Prozent verzeichnete die FPÖ, die insgesamt 21,6 Prozent erreichte. Das Weyregger...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
Thomas Hintermaier ist Bürgermeisterkandidat der ÖVP Schörfling.

Schörfling wählt
Hintermaier ist ÖVP-Bürgermeisterkandidat in Schörfling

Thomas Hintermaier geht bei der Bürgermeisterwahl als ÖVP-Spitzenkandidat ins Rennen. SCHÖRFLING. Thomas Hintermaier ist seit mehr als 20 Jahren mit seinem Versicherungsmaklerbüro betrieblich in Schörfling ansässig. Seit neun Jahren ist er aktives Mitglied in der ÖVP-Fraktion in Schörfling. Seine Motivation, sich als Bürgermeisterkandidat aufstellen zu lassen, schöpft er aus dem Rückhalt und der Zustimmung seiner Parteikollegen. Dabei sei ihm ein ehrlich gemeintes Miteinander, unabhängig von...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
4

Wahl 2021 in Oberösterreich
Desselbrunn wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Desselbrunn tritt Bürgermeisterin Ulrike Hille (ÖVP) bei der Wahl 2021 nicht mehr an. Neuer ÖVP-Bürgermeisterkandidat ist Michael Hochleitner. Mit Manuel Kreuzer (SPÖ) und Franz Schobesberger (FPÖ) rittern bei der Wahl im Herbst drei Kandidaten um das Bürgermeisteramt. DESSELBRUNN. Bei der Bürgermeister-Direktwahl 2015 hatte sich Amtsinhaberin Ulrike Hille (50,8 Prozent) von der ÖVP knapp gegen den SPÖ-Kandidaten Dieter Grafinger (49,2 Prozent) durchgesetzt. Die beiden waren nur 20 Stimmen...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck

Wahl 2021 in Oberösterreich
Schörfling am Attersee wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Schörfling am Attersee tritt Bürgermeister Gerhard Gründl (SPÖ) bei der Wahl 2021 nicht mehr an. Neuer SPÖ-Bürgermeisterkandidat ist Sohn Gerhard Gründl junior. Neu ist auch der Spitzenkandidat der ÖVP: Sie schickt Thomas Hintermaier ins Rennen um das Bürgermeisteramt in Schörfling. SCHÖRFLING. Bei der Gemeinderatswahl 2015 büßte die SPÖ mit einem Minus von 12,5 Prozent ihre absolute Mehrheit ein und kam auf 40,3 Prozent der Stimmen. Auf Platz zwei blieb die ÖVP mit 26 Prozent (-4,1)....

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
2

Wahl 2021 in Oberösterreich
Straß im Attergau wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Straß im Attergau tritt die ÖVP mit dem neuen Bürgermeister Thomas Mayrhofer an. Er wurde am 23. April zum Nachfolger von Markus Bradler gewählt. STRASS. Bei der Gemeinderatswahl 2015 verlor die ÖVP 9,6 Prozent und kam auf einen Stimmenanteil von 54,9 Prozent. Die FPÖ erreichte 36,1 Prozent – ein kräftiges Plus von 12,3 Prozent. Nur 8,9 Prozent (-2,7) entfielen auf die SPÖ. Die neue Mandatsverteilung: 11 ÖVP (-2), 7 FPÖ (+3), 1 SPÖ (-1). Bei der Bürgermeisterwahl 2015 erhielt Markus Bradler...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck

Wahl 2021 in Oberösterreich
Vöcklamarkt wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Vöcklamarkt tritt Bürgermeister Alois Six (ÖVP) zur Wahl im Herbst an. Er wurde im Oktober 2020 zum Nachfolger von Josef Six gewählt. VÖCKLAMARKT. Bei der Gemeinderatswahl 2015 kam die ÖVP auf 53,2 Prozent (-0,5). Die SPÖ verlor 9,5 Prozent und fiel mit 15,6 Prozent der Stimmen hinter die FPÖ zurück. Die Freiheitlichen konnten 9,1 Prozent zulegen und erreichten insgesamt 23,1 Prozent. Auf die Grünen entfielen 8,2 Prozent (-0,1). Die Sitze im Gemeinderat: 17 ÖVP, 7 FPÖ (+3), 5 SPÖ (-3), 2...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck

Wahl 2021 in Oberösterreich
Seewalchen am Attersee wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Seewalchen am Attersee war Johann Reiter (ÖVP) bei der Bürgermeisterwahl 2015 mit 53,1 Prozent bestätigt werden. Nach Reiters Rücktritt Ende 2019 wurde Gerald Egger im Jänner 2020 zu dessen Nachfolger gewählt. SEEWALCHEN. Bei der Gemeinderatswahl 2015 erhielt die  ÖVP 42 Prozent (-1,8), auf die SPÖ entfielen 22 Prozent (-7,9). Die FPÖ legte 6,5 Prozent zu und wurde mit 23,8 Prozent zweitstärkste Kraft in der Gemeinde. Die Grünen bekamen 12,3 Prozent – ein Plus von 3,3 Prozent....

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
2

Wahl 2021 in Oberösterreich
Timelkam wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Timelkam gab es 2015 eine besonders spannende Bürgermeisterwahl, bei der sich Johann Kirchberger (SPÖ) erst in der Stichwahl gegen Gerald Klement (ÖVP) durchsetzte. Im ersten Wahlgang waren die beiden nur durch 15 Stimmen getrennt. Heuer schickt die Volkspartei mit Petra Kastinger eine neue Kandidatin ins Rennen. TIMELKAM. Bei der Gemeinderatswahl 2015 erhielt die SPÖ 39,6 Prozent (-1,5), auf die ÖVP entfielen 35,9 Prozent (-0,9). Die FPÖ legte 3,7 Prozent zu und kam auf 15,8 Prozent. Die...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck

Wahl 2021 in Oberösterreich
Tiefgraben wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Tiefgraben verlor die ÖVP bei der Gemeinderatswahl 2015 9,1 Prozent, während FPÖ und auch SPÖ zulegen konnten.. TIEFGRABEN. Bei der Gemeinderatswahl 2015 erreichte die ÖVP 59,1 Prozent – ein Minus von 9,1 Prozent zu 2009. Die FPÖ verzeichnete ein starkes Plus von 14,5 Prozent und katapultierte sich mit einem Stimmenanteil von 24,9 Prozent auf Platz zwei. Auf 16.1 Prozent (+2,1! kam die SPÖ. Mandate: 15 ÖVP (-3), 6 FPÖ (+4), 4 SPÖ (+1). Bei der Bürgermeister-Direktwahl setzte sich...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck

Wahl 2021 in Oberösterreich
St. Lorenz wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In St. Lorenz erlitt die ÖVP bei der Gemeinderatswahl 2015 eine schwere Schlappe und verlor nicht weniger als 24,1 Prozent der Stimmen. Im Juni 2018 wurde Andreas Hammerl (ÖVP) zum neuen Bürgermeister gewählt ST. LORENZ. Bei der Gemeinderatswahl 2015 musste die ÖVP deutlich Federn lassen: Sie verlor 24,1 Prozent und erreichte insgesamt 48,3 Prozent. Ein sattes Plus von 17,2 Prozent fuhr die FPÖ ein und kam auf 29,5 Prozent. Die Grünen erreichten beim ersten Antreten 15,2 Prozent und die neue...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck

Wahl 2021 in Oberösterreich
St. Georgen im Attergau wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In St. Georgen im Attergau kam die ÖVP bei der Gemeinderatswahl 2015 auf genau 50 Prozent holte sich damit die Mandatsmehrheit. ST. GEORGEN. Bei der Gemeinderatswahl 2015 verzeichnete die ÖVP ein Plus von 2,4 Prozent und kam auf genau 50 Prozent der Stimmen. Platz zwei ging an die FPÖ mit 30,9 Prozent (+0,5). Die SPÖ gab 5,1 Prozent ab und kam auf 10,1 Prozent. Die Grünen verbuchten ein Plus von 2,4 Prozent und kamen auf insgesamt 9,1 Prozent. Daraus ergab sich folgender Mandatsstand: 13 ÖVP...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck

Wahl 2021 in Oberösterreich
Steinbach am Attersee wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Steinbach am Attersee erreichten die Grünen bei Gemeinderatswahl 2015 aus dem Stand 21,1 Prozent. Große Zustimmung gab es für Bürgermeisterin Nicole Eder (ÖVP). STEINBACH.  Bei der Gemeinderatswahl 2015 kam die ÖVP auf 57 Prozent (+0,1), Die SPÖ verlor 8,7 und blieb mit 21,8 Prozent nur knapp vor den erstmals angetretenen Grünen, die es auf 21,1 Prozent brachten. Bei der Bürgermeister-Direktwahl erhielt die einzige Kandidatin, Nicole Eder von der ÖVP, 94,3 Prozent Zustimmung. Bezirk...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
3

Wahl 2021 in Oberösterreich
Redlham wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Redlham gab es im Vorjahr einen Bürgermeisterwechsel von Johann Forstinger auf Wolfgang Kaiß. Bei der Gemeinderatswahl 2015  verlor die ÖVP mehr als zehn Prozent.. REDLHAM. Bei der Gemeinderatswahl 2015 kam die ÖVP auf 57,2 Prozent – ein Minus von 10,7 Prozent im Vergleich zur Wahl 2009. Auf die SPÖ entfielen 28,6 Prozent (+6), die FPÖ erreichte 14,2 Prozent (+4,7). Die Mandate: 12 ÖVP (-2), 5 SPÖ (+1), 2 FPÖ (+1).,  Bei der Bürgermeisterwahl setzte sich der Johann Forstinger (ÖVP) mit 74,5...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck

Wahl 2021 in Oberösterreich
Ungenach wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Ungenach verzeichnete die ÖVP bei der Gemeinderatswahl 2015 ein Minus von 15,6 Prozent. Die erstmals antretenden Grünen kamen auf 13,1 Prozent und zwei Sitze im Gemeinderat. UNGENACH. Bei der Gemeinderatswahl 2015 verlor die Volkspartei 15,6 Prozent, verteidigte mit 53,6 Prozent aber ihre absolute Mehrheit. Auf Platz zwei kam die FPÖ mit 24,3 Prozent – ein Plus von 8,2 Prozent. Dritte Kraft in der Gemeindestube wurden bei ihrem ersten Antreten die Grünen mit 13,1 Prozent. Auf nur noch 9,1...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck

Wahl 2021 in Oberösterreich
Weißenkirchen im Attergau – Bürgermeister und Gemeinderat

In Weißenkirchen im Attergau setzte sich die FPÖ bei der Gemeinderatswahl 2015 mit einem Zuwachs von 10,4 Prozent auf Platz zwei – mit deutlichem Abstand auf die ÖVP. WEISSENKIRCHEN. Bei der Gemeinderatswahl 2015 kam die ÖVP auf 62,4 Prozent (-5,9), während die SPÖ 4,4 Prozent verlor und nur noch 13,3 Prozent der Stimmen auf sich vereinen konnte. Auf Platz zwei schob sich die FPÖ, die ein Plus von 10,4 Prozent einfuhr und auf insgesamt 24,3 Prozent  kam. Die Mandatsverteilung: 9 ÖVP, 3 FPÖ...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.