Obersteiermark

Beiträge zum Thema Obersteiermark

Auf Zug: Landesrat Anton Lang freut sich über die neue S-Bahn für die Obersteiermark.
2

Nächstes Kapitel für die "Erfolgsgeschichte S-Bahn"

Am 11. Dezember starten mit der S8 und der S9 zwei neue Linien in der Obersteiermark. Herzstück dabei ist der ganztägige Halbstundentakt zwischen Leoben und Kapfenberg. Seit Dezember 2007 ist in der Steiermark die erste Stufe der S-Bahn in Betrieb. In Zusammenarbeit von ÖBB, GKB, STLB und Verkehrsverbund gilt dies als Meilenstein im öffentlichen Verkehr der Steiermark. „Mein Dank gilt an dieser Stelle meinen Vorgängern im Verkehrsressort, die die Basis gelegt haben“, sagt dazu der zuständige...

  • Steiermark
  • Roland Reischl
Auch der Lauftreff Allerheiligen war in Leoben vertreten.

Zeitgleich durch Leobens Straßen

Marius Bock (LC Breitenau) und Jürgen Mock (Kolland Topsports) gewannen zeitgleich beim LE-Laufevent in Leoben, bei den Damen siegte Simone Helfenschneider-Ofner. Radsport Berger Bruck mit Werner Dietl, Christian Ryavec und Christian Bauernhofer hieß die siegreiche Staffel. Auch zwanzig Sportler vom Lauftreff Allerheiligen (Johanna Ebner wurde in der W 70 Dritte) waren beim 66-Minuten-Lauf am Start. Die Mannschaft schaffte 185 km und unterstützte damit, wie auch alle anderen Teilnehmer, das...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Seismogramm des Bebens der Stärke 4,1. Uhrzeit ist in GMT (Weltzeit) angegeben.

Zwei Erdbeben im Mürztal

Erdstöße im Raum Kindberg hatten die Stärke 3,4 bzw. 4,1 nach Richter. Im Raum Kindberg ereigneten sich am 17. April gleich zwei Erdbeben innerhalb weniger Minuten. Beim ersten Beben um 16.55 Uhr lag die Magnitude bei 3,4 auf der Richterskala. Das zweite Beben um 16.59 Uhr erreichte eine Stärke von 4,1. Die Tiefe beider Beben lag bei elf Kilometern. "Ein Beben dieser Stärke wird in der Steiermark nur etwa alle zehn Jahre registriert", so Harald Zach von der Landeswarnzentrale. Laut dem...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelina Koidl
37

Abenteuerwelt Mautern. Die Eröffnung.

Die Elfen und Kobolde konnten den Elfenberg in Mautern nicht vor einer finanziellen Schieflage bewahren. Das soll mit der Abenteuerwelt Mautern besser werden. Neue Geschäftsleitung, neues Betriebskonzept, neue Ideen sollen frischen Wind und viele Besucher ins Paltental bringen. WOCHE-Mitarbeiter Heinz Weeber hat trotz Dauerregens bei der Eröffnung seine Spiegelreflexkamera nicht geschont und die ersten Eröffnungsbilder fabriziert. Den aktuellen Bericht dazu gibt es in der WOCHE-Obersteiermark....

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.