Orient

Beiträge zum Thema Orient

6

Wiener Museem
Weltmuseum - Falknerei

Die Jagd mit Falken war und ist im Orient besonders beliebt. Auch die frühen Habsburger sind  gern mit dem klugen Vogel auf die Jagd gegangen. Im Weltmuseum kann man im 1. Stock in einer eigenen Galerie u.a. Falkenkappen, Falkentaschen und auch das Bild eines fürstlichen Lieblingsfalken bewundern. Im riesigen Käfig sitzen Falkenattrappen, sie dienen nur zur Schaustellung der alten reich verzierten Lederkappen. - Hier kann man auch Federspiele sehen. Das sind Gebilde aus Stoff und Federn, und...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
14

Wiener Museem
Weltmuseum Wien...

Hier einige wenige orientalische Schätze. Erstaunlich die bildliche Darstellung eines Liebespaares aus dem 19.jh.: Prinz Abdullah und Prinzessin Yamina; er Moslem, sie Christin... Um die beiden rankt sich ein bekanntes altes Märchen... Witzig das Musterangebot für Tatoos aus Kairo, vom Anfang des 20. Jh.-s. Die Kleidungsstücke, die Stoffe aus Seide, mit Goldstickereien, die 400 Jahre alten türkischen und persischen Fliesen sind in gewohnter Qualität und Schönheit. Die Keramik, die...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
15

Wiener Museem
Weltmuseum Wien

Wenn es zu kalt wird zum Spazieren, kann man in ein Museum hinein schauen, zumal in Corona-Zeiten erstaunlicherweise sehr wenige Menschen in Museen gehen. Es ist zwar leichter, hier Abstand zu halten, aber - es ist einfach so. (Ach ja, draußen auf dem Heldenplatz wurde gerade demonstriert: gegen das Abstandhalten, gegen die Maske, überhaupt gegen das Virus. Ich werde dann mit meinen Sozialversicherungs-Beiträgen die Behandlung jener Leute bezahlen müssen, die sich mutwillig gefährden und...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
11

Wiener Spaziergänge
Last minute Weihnachtsgeschenke...

...und viel mehr! 18.Bezirk, Währinger Str. 125, mit der Straßenbahn ideal erreichbar - in Zamanis wunderschönem Orientgeschäft findet ihr auch noch am letzten Tag zauberhafte Geschenke: Schöne kleine Anhänger, Unikate 5.- ! Um 15.- gibt es schon glitzernde Halbedelsteinketten, und so geht es weiter, bis zu den teuren alten und neueren Teppichen, Stickereien, Gewebtem, Schnitzereien, Emailarbeiten, Kleidungsstücken (auch für Kinder!), Taschen, Mützen und viel Schmuck - ich kann gar nicht alles...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
3 19

Jahresausstellung in Halbturn 2.Teil

Ein Teil der Ausstellung (sieh den vorigen Beitrag) befasst sich mit dem Orientalismus. So heißt jene Kunstströmung, die im 19.Jh. dem Zauber der Orient erlag, hauptsächlich den wahren oder erfundenen Berichten von Reisenden über geheimnisvolle Harems und exotischen Frauen, und so gab es plötzlich viele Darstellungen zu diesem Thema, die mit der Wirklichkeit eher wenig zu tun hatten. Etliche Werke sind als Kopie gezeigt, mit guten erklärenden Texten.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
5 24

Jahresausstellung in Halbturn 1.Teil

Die Jahresaausstellung läuft bis 4.Nov. 2018 und ist außer Montag täglich von 10 bis 17 Uhr offen. Das Thema ist "Geheimnisvolles Morgenland". Es sind Schätze aller Art aus dem Orient zusammengetragen und schön präsentiert: aus arabischen Ländern, auch aus Persien, Mittelasien und Afghanistan, aus Nordafrika. Man sieht Teppiche, Kleider, Stoffe, Stickereien; Waffen und Schmuck von Nomaden und von Bauern; Musikinstrumente - z.B. ein tragbares Harmonium von Wandermusikanten aus Afghanistan!...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Das Hotel Orient: Wiens exklusivstes Stundenhotel bietet für alle Liebenden eine einmalige Atmosphäre.
5 40

Gewinnspiel: Die bz verlost eine Nacht im Hotel Orient

Wer seiner Liebsten oder seinem Liebsten etwas ganz Besonderes zum Valentinstag schenken möchte, für den hat die bz das perfekte Geschenk. WIEN. Wie wäre es mit einem Betthupferl im berühmten Hotel Orient. 1896 wurde das Hotel am Tiefen Graben in der Inneren Stadt offiziell eröffnet und ist seit jeher das nobelste Stundenhotel Wiens. Ob Afrika, 1001 Nacht, Amethyst oder Engerl-Bengerl: jede Suite ist liebevoll mit Jugendstil-Möbeln ausgestattet und bietet für jeden Geschmack das Passende....

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
29

Noch schöner als Samarkand?

Darüber kann man streiten. Fest steht, dass auch die usbekische Stadt Buchara traumhaft schön ist. Sie war Jahrhunderte lang einer der wichtigsten Knotenpunkte an der Seidenstraße.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
3 3

Reise-Tipp: Dubai – eine Stadt der Superlative

Eine Reise nach Dubai zeigt: Dort ist alles größer als in der restlichen Welt. Das weltweit höchste Gebäude, Burj Khalifa, steht hier, die größten Wasserspiele sind ebenfalls in Dubai zu finden, auch das größte Aquarium in einer Shopping Mall können Reisende hier bewundern. Das Burj Khalifa ist 828 Meter hoch und bietet zwei Aussichtsplattformen für Besucher. Obwohl Dubai eine moderne Stadt ist, findet man im alten Stadtteil Deira auch Traditionelles. Etwa den Gewürze- und Gold-Souk. Wie oft...

  • Linda Osusky
Höret  und staunet, das ist das Elefantenhaus im Budapester Zoo! Erträumt vom Polyhistor, auch Architekt Koós Károly...
1 38

Budapest - Jugendstil

Der Jugendstil in Budapest erinnert stark an den Wiener Jugendstil. Er ist weniger üppig floral als französische oder belgische Beispiele und hat andererseits weniger folkloristische Elemente als der Jugendstil weiter in Osteuropa. Viele Häuser im Budapester Straßenbild entzücken, und bei noch viel mehr Häusern fragt man sich, wie prachtvoll es wäre, hätte man es schon renoviert. Beim Suchen nach Motiven lernt man hinauf zu schauen, denn manchmal ist es nur ein Erker im obersten Stock,...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Türbe Òbuda
12

Budapest - türkisch

Kaum jemand weiß, dass Buda die nördlichste Wallfahrtsstätte des Islams ist. Hier ist nämlich das Grab des Gül Baba, der von den Moslems hoch verehrt wird. Gül Baba kam im 16.Jh. mit den türkischen Eroberern nach Ungarn, siedelte sich in Buda an und widmete sich weniger dem Kampf als der Poesie und der Rosenzüchtung. Daher sein Name: Gül Baba bedeutet "Vater der Rosen". Sein Grabtürbe ist ein Anziehungspunkt für alle Touristen, ein Hauch Orient in Budapest, noch dazu mit einem schönen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Gülay Princess & The Ensemble Aras

Das Ensemble begeistert mit einer Mischung aus Jazz, orientalischen Klängen und Weltmusik. Bezirksmuseum Josefstadt 8., Schmidgasse 18 Eintritt frei Infos: www.gulayprincess.com Wann: 08.05.2014 19:00:00 Wo: Bezirksmuseum Josefstadt, Schmidgasse 18, 1080 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Josefstadt
  • BZ Wien Termine
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.