Orth an der Donau

Beiträge zum Thema Orth an der Donau

Wirtschaft
Direktor Walter Mayr mit Landtagsabgeordnetem René Lobner und Bürgermeister Johann Mayer.

NBG
Schlüsselübergabe der NBG in Orth an der Donau

ORTH/DONAU. Die Niederösterreichische gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft für Arbeiter und Angestellte (NBG) errichtete mit Mitteln der niederösterreichischen Wohnbauförderung auf dem Grundstück in Orth an der Donau, Dr. Baumhackl Straße 6 & 8, eine Wohnhausanlage mit insgesamt 22 Wohnungen in Miete mit Kaufrecht. Im Gemeindezentrum in orth an der Donau fand die Schlüsselübergabe der neuen Niedrigenergiehaus-Wohnanlage statt. Auch der Abgeordnete zum NÖ-Landtag René Lobner...

  • 08.11.19
Lokales
Valentina Zehetbauer, die junge Geschäftsführerin der ZÜRBISEREI mit einer Auswahl ihrer Produkte.
14 Bilder

Zürbiserei Zehetbauer
Der Kürbis - Kaiser der Herbstzeit

Bereits seit einigen Tagen tauchen sie wieder vor Haustüren gehäuft auf - um diese Jahreszeit mit geschnitzten Fratzen. In der Küche taugen Kürbisse etwa für cremige Suppen und herbstliche Ravioli-Füllungen – im Sonnenlicht sind sie wahre Schmuckstücke auf den Feldern. ORTH/DONAU. Jetzt liegt er wieder überall herum. In den Regalen der Supermärkte, an den Ständen auf den Wochenmärkten und auf Feldern in der Region: Der Kürbis ist ein klassisches Herbstgemüse und steuert zu der ohnehin...

  • 24.10.19
Wirtschaft
Die Takeda Biologikaproduktion in Orth an der Donau wird weiter ausgebaut. Hier entstehen 60 neue Arbeitsplätze.
2 Bilder

Orth an der Donau
Takeda startet Biologika-Produktion - 60 neue Arbeitsplätze

Das biopharmazeutische Unternehmen Takeda stärkt seinen Standort in Österreich mit dem Start einer modernen Arzneimittelproduktionsreihe in Orth an der Donau. ORTH AN DER DONAU. Der Manager der Produktionsstätte in Orth an der Donau, Marian Bendik erklärt: „Mit großer Freude geben wir bekannt, dass Takeda in Orth an der Donau ausbaut und neue Mitarbeiter sucht. Wir starten die Produktion von modernen biopharmazeutischen Arzneimitteln, die für Menschen mit Hämophilie lebenswichtig sind. Dabei...

  • 10.10.19
Politik
Gänserndorfs Vizebürgermeisterin Margot Linke, Bezirkssprecherin Beate Kainz und  Josef Zihr

Gefahrenquelle Straße
Schüler in Orth müssen besser geschützt werden

ORTH/ DONAU. Mit Schulbeginn werden auch immer die Gefahrenquellen rund um Schulen und Kindergärten sichtbar. In Orth an der Donau müssen die Volksschulkinder derzeit über einen engen Gehsteig zum Hintereingang der Schule. Zum Schutz der Kinder wurde ein Zaun aufgestellt und eine vorrübergehende 30er Beschränkung erlassen. Zusätzlich ist die Polizei bemüht parkende Autos vom Schuleingang zu entfernen. Doch eine Gefahrenquelle wurde bisher offenbar noch nicht entschärft. "Die Kinder müssen,...

  • 17.09.19
Wirtschaft
Neuer Schwerpunkt: Qualitätskontrolle im Pfizer-Werk in Orth
2 Bilder

Pharmafirma Pfizer baut aus
Geldspritze für Impfstoffwerk

ORTH/DONAU (mc). Pfizer produziert in Orth an der Donau einen Impfstoff zum Schutz vor FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) sowie einen Impfstoff zum Schutz vor Meningitis C für den weltweiten Export. Das Werk produziert jährlich rund 12 Millionen Impfdosen und hat sich als Experte im Bereich der Herstellung von biopharmazeutischen Produkten etabliert. Nun werden die Kapazitäten am Standort erweitert. Insgesamt 50 Millionen Euro werden in die Errichtung neuer Labors für ein internationales...

  • 06.09.19
Lokales
Unzählige Umleitungen ärgern derzeit die Bewohner des Marchfelds.
2 Bilder

Bezirk Gänserndorf
Das Baustellen-Chaos im Bezirk

Unzählige Anrainerbeschwerden erreichen die Redaktion der Bezirksblätter Gänserndorf derzeit aufgrund der derzeitigen Baustellen- und Umleitungs- Situation im Bezirk. Warum müssen alle Bauarbeiten zugleich stattfinden und viele Autofahrer Umwege von bis zu 25 Kilometer in Kauf nehmen? BEZIRK GÄNSERNDORF.  "Das ist ja ein einziger Schildbürgerstreich der hier gerade stattfindet und von Planung kann hier kaum die Rede sein" erzählt uns ein verärgerter Marchfelder Autofahrer. In den letzten...

  • 28.08.19
  •  2
  •  1
Lokales
Aufzugfanatiker und Retter dieser alten Kabinen, Christian Tauss.
21 Bilder

Kurioses Hobby
Zeitreise mit historischen Aufzügen im Marchfeld

Wenn ein Aufzug aus dem frühen 20. Jahrhundert nicht mehr dem Zeitgeist von heute entspricht, ist das Team der Aufzugretter sofort zur Stelle. ORTH/DONAU (rc).  In einen alten, aus dem vorigen Jahrhundert stammenden Aufzug steigen und fest stellen, dass man den auch haben möchte ist schon ungewöhnlich genug. Eine Sammlung von Fahrstühlen anlegen, kann nur einem Freigeist wie Christian Tauss einfallen. Als 2009 hinter ihm die Türe eines alten Aufzuges ins Schloss gefallen ist, hat es bei dem...

  • 18.08.19
Wirtschaft

Blumenhaus Poitschek
Groß-Enzersdorferin übernimmt Traditionsbetrieb

ORTH. Das Blumenhaus Poitschek in Orth an der Donau hat mit der Groß-Enzersdorferin Tamara Dorn eine Nachfolgerin gefunden. Dorn, selbst seit 21 Jahren im Betrieb tätig, hat damit den Sprung in die Selbständigkeit gemacht und führt nun den seit 40 Jahren bestehenden Traditionsbetrieb im Sinne des Vorgängers weiter. Nicht nur Schnittblumen, auch Topf- und Freilandpflanzen und Accessoires sind im Sortiment vertreten. Floristik für spezielle Anlässe wie Hochzeiten, Taufen oder Beerdigungen...

  • 06.08.19
Lokales
Gruppenfoto vor dem Müllbild: Rangerin Eva Poelzl, Bürgermeister Johann Mayer, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Nationalparkdirektorin Edith Klauser, Vizebürgermeisterin Elisabeth Wagnes und eine Kindergruppe aus Orth
4 Bilder

Kinderferienprogramm in Schloss Orth
Von Müllmonstern und gefräßigen Schildkröten

ORTH/DONAU (mc). Im Beisein von Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Bürgermeister Johann Mayer und Vizebürgermeisterin Elisabeth Wagnes wurde das Ferienprogramm des Nationalparkzentrums im Schloss Orth an der Donau eröffnet. Am ersten Tag drehte sich vieles um das Thema Müll in der Donau. Die Kinder staunten über die Fundstücke der Ranger, generationenübergreifend war hier vom Schnuller bis zur Zahnprothese alles dabei. Auf der Schlossinsel durfte eine Schülergruppe dann auch noch die...

  • 10.07.19
Lokales
Lukas und Silke haben bereits im Vorfeld die Radwegstrecke getestet und waren begeistert.

Marchfelder Radwegprojekte
Kaiser- und Dampfradweg eröffnen

1919, am 23. März, verabschiedete sich der letzte österreichische Kaiser vom Bahnhof Kopfstetten-Eckartsau zu seiner Abreise aus Österreich ins Schweizer Exil. Nun, 100 Jahre später, eröffnen die Projektpartnergemeinden einen Rad- und Fußweg auf der Trasse der ehemaligen Landesbahnstrecke. BEZIRK. In zwei Abschnitten – von Kopfstetten über Loimersdorf nach Engelhartstettten und von Orth/Donau über Breitstetten nach Leopoldsdorf – wird zukünftig eine wesentliche Attraktivierung des...

  • 21.05.19
Lokales

Sehenswert
Frühling in Gänserndorfer Museen

BEZIRK. Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. Das gilt nicht nur beim Urlaub sondern auch bei der Kultur. Oder wann waren Sie das letzte Mal im Heimatmuseum vor Ihrer Haustür? An diesem Wochenende findet der Museumsfrühling Niederösterreich statt und auch zahlreiche Sammlungen und Museen im Bezirk Gänserndorf sind mit dabei.  Hüben und Drüben So zum Beispiel auch das seit 2007 bestehende "museumORTH" am Schlossplatz in Orth an der Donau. Auf einer Fläche von 700...

  • 14.05.19
Lokales
Das kaputte Auto der Lenkerin.
2 Bilder

Falsch abgebogen
Verkehrsunfall im Frühverkehr

ORTH. Gegen 8 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Orth zu einer Fahrzeugbergung auf der Uferstraße alarmiert. Ein Pkw krachte gegen das geschlossene Einfahrtstor einer Pharmafirma. Durch die Wucht des Aufpralls durchbrach der Wagen den Zaun, in weiterer Folge wurde auch ein Laternenmast mit Überwachungskamera erfasst und umgeknickt. Die Lenkerin wurde mit leichten Verletzungen von der Johanniter Unfallhilfe erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Das schwer beschädigte Fahrzeug...

  • 17.04.19
Freizeit
24.03.2019 Das Schloss Orth - Blick von der Schlossinsel
25 Bilder

Nationalpark
Ein Ausflug nach Schloss Orth

Am Sonntag war ein schöner Frühlingstag und wir entschieden uns für einen Ausflug zum Schloss Orth an der Donau. Dort befindet sich das Nationalpark Zentrum des "National Park Donau-Auen". Auf der Schlossinsel ist die Tierwelt der Donau Auen konzentriert zu sehen. Wir waren geduldig und deshalb konnten wir auch einige Tiere beobachten. Die Sumpfschildkröten sonnten sich und bei genauem Hinsehen entdeckten wir auch einen Frosch. Die Würfelnattern zeigten sich. Sogar einen...

  • 28.03.19
  •  19
  •  12
Lokales
einzigartig in ihrer Art - für den Mann von Welt der auf total recycelbares, umweltfreundliches steht .. (einzig an der Elastizität muss wohl noch arg gearbeitet werden... )
3 Bilder

Neuer Trend: Holzhosen
... neueste Mode in Orth

...scheinen hölzerne Hosen zu sein ;-) wie wir auf einem Rundgang durch die Orther Donauauen feststellen konnten ... Plötzlich lag sie vor unseren Augen - die einzigartige hölzerne Hose und ich konnte nicht umhin sie mit meiner kleinen *überall-mit-dabei* Kamera aufzunehmen, damit man sie auch in der grossen weiten Welt in ihrer Einzigartigkeit sehen kann ... Schmunzelnde Grüsse und einen guten Start in die neue Woche

  • 11.02.19
  •  21
  •  12
Wirtschaft
Der japanische Pharmakonzern Takeda hat Shire gekauft.

Pharmaindustrie im Wandel
Orth an der Donau: Aus Shire wurde Takeda

ORTH. Vielleicht ist es Ihnen schon aufgefallen: in der Uferstraße sind auf den Produktionsstätten der Firma Shire neue rote Firmen-Schilder angebracht. Das zweitgrößte Pharmaunternehmen Österreichs hat einen neuen Eigentümer: Takeda, ein globales biopharmazeutisches Unternehmen mit Hauptsitz in Japan, hat Shire (ehemals Baxter, Baxalta) gekauft. Der Standort in Orth gehört nun zu einem der zehn größten Pharmaunternehmen weltweit. Dort wo bis zum 7.1. noch der Schriftzug „Shire“ in blauer...

  • 25.01.19
Lokales
Nationalparkforum 2018: Direktor Carl Manzano (3.v.li.) mit den Nationalparkbeiräten Johann Feigl und Walter Neumayr, Bundesforste-Geschäftsführer Gerald Oitzinger, Forstleiter der Stadt Wien, Alexander Faltejsek, und den Bürgermeistern Johann Mayer und Rudolf Makoschitz.

Nationalpark Donau-Auen
Fluss, Wald und Menschen: die Nationalpark-Leitlinien bis 2028

ORTH. Was für die Einen der Inbegriff der Idylle und Natur ist für die Anderen Quell des Ärgers und Eingriff in den vertrauten Lebensraum: der Nationalpark Donau-Auen existiert seit 22 Jahren. "Zu Beginn mussten wir gegen sehr viel Misstrauen kämpfen, der Nationalpark war sehr umstritten", sagte Direktor Carl Manzano beim Nationalpark-Form 2018, einer öffentlichen Veranstaltung, die sich jährlich einem Schwerpunkt widmet und die jedem Gast die Möglichkeit zur Diskussion bietet. 2018 geht eine...

  • 27.11.18
Lokales

Faßmann zeichnet 20 Schulen mit dem Young Science-Gütesiegel für Forschungspartnerschulen aus

ORTH. Die prämierten Schulen setzen auf unterschiedlichen Ebenen und mit hoher Professionalität nachhaltige Maßnahmen, um Kinder und Jugendliche mit Forschenden in Kontakt zu bringen. Sie kooperieren dabei seit Jahren mit heimischen universitären und außeruniversitären Forschungspartnern, aber auch mit zahlreichen internationalen Universitäten, wie z. B. der Palacky University Olomouc (Tschechien), der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Deutschland), der Universität Pristina (Kosovo) und der...

  • 24.09.18
Freizeit

Spanferkel-Essen für den guten Zweck

ORTH.  Initiiert durch das Team des Schmankerl-Markt Orth findet am 1. September ab 11 Uhr am Marktplatz in Orth an der Donau mit Christoph Wiebogen und Marchfeldbrass ein Spanferkel-Essen statt. Die freie Spende wird zu Gunsten des "Haus mit Leben" gesammelt.

  • 24.08.18
Leute
62 Bilder

Von Froschkönigen bis Donaudrachen: Familienfest in Orth

Im schlossORTH Nationalpark-Zentrum stand letzten Sonntag alles im Zeichen der Amphibien. ORTH/DONAU (tr). Unter strahlend blauem Himmel hatten Kinder, sowie Erwachsene, die Möglichkeit die Welt der Amphibien, allen voran die Welt des Donau-Kammmolchs, näher kennen zu lernen. Bei verschiedenen Spiel-, Wissens-, Rätsel-, Bastel- und Forscherstationen konnten Interessierte ihr Wissen testen, Neues lernen und/oder etwas Schönes basteln. Auf der Schlossinsel begeisterten die 17 spannenden...

  • 22.04.18
Lokales

Projekte in Orth

In Orth an der Donau wird in Zukunft viel Wert auf den Bereich Soziales gelegt. ORTH (tr). Bürgermeister von Orth an der Donau Johann Mayer erzählt in einem Gespräch mit den Bezirksblättern, welche Projekte in der Marktgemeinde in Planung sind. Das größte Projekt ist im Bereich Soziales geplant und läuft unter dem Namen „Haus mit Leben“. Die Idee dahinter ist, den geistig oder körperlich behinderten Bürgern von Orth und Umgebung eine Alternative zu rein familiärer Betreuung zu bieten. Dies...

  • 16.02.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.