Orthopädie

Beiträge zum Thema Orthopädie

Gerhard Hechtl (li.), Facharzt für Orthopädie, übergibt seine Praxis an Dozent Gerald Gruber.

Praxisübergabe in der Leobener Orthopädie

Der Grazer Dozent Gerald Gruber übernimmt ab 1. Juli die orthopädische Facharztpraxis von Gerhard Hechtl. LEOBEN. Seit 1990 ist Gerhard Hechtl in Leoben Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie. In diesen 30 Jahren war es sein Bestreben, die Patienten nicht nur zu heilen, sondern ganz besonders vorbeugend zu arbeiten. "Die Miteinbeziehung des Menschen in die Therapie war mir wichtig", sagt Hechtl. Jetzt hat er das Pensionsalter erreicht und übergibt mit 1. Juli seine bestens...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Der Orthopäde Reinhold Ortmaier erhielt jetzt den Paracelsus Wissenschaftspreis in Gold für seine Forschungsarbeit.

Orthopäde am Ordensklinikum Linz erhält Paracelsus Wissenschaftspreis

Der Orthopäde Reinhold Ortmaier wurde jetzt mit dem Paracelsus Wissenschaftspreis in Gold für seine Publikationen ausgezeichnet. Das ist bereits die fünfte Auszeichnung für den 34-jährigen Orthopäden am Ordensklinikum Linz. OÖ. Der Facharzt für Orthopädie, Traumatologie und Unfallchirurgie Reinhold Ortmaier wurde jetzt zum zweiten Mal mit dem Paracelsus Wissenschaftspreis in Gold bedacht. Die Kommission der Salzburger Paracelsus Universität hat seine Forschungsarbeiten zu Schulterchirurgie...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Top-Experte für Gelenke und Co.: Dr. heimo Clar

Dr. Heimo Clar: Schonend zum neuen Gelenk

Viele ältere Menschen haben Probleme mit Gelenken, darunter leidet die Mobilität und Schmerzen entstehen. Gelenksprobleme können im Alter für Probleme sorgen. Neben Schmerzen leidet auch die Mobilität. Heimo Clar, Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie mit Zusatzfach Geriatrie, erklärt die Vorteile von Gelenksersatzoperationen mit schonender OP-Technik. WOCHE: Wann ist es sinnvoll, bei älteren Menschen einen künstlichen Gelenksersatz durchzuführen? Heimo Clar:...

  • Stmk
  • Graz
  • WOCHE Graz
Der Schachtelhalm bahnt sich seinen Weg durch die Asphaltdecke.
  2

Radwegenetz
Kleine Pflanze, großer Schaden: Marchfeldradweg ist "durchsiebt"

MARCHFELD (up). Vor einem Jahr eröffnet und schon wieder unpassierbar. Der neue, asphaltierte Radweg von Engelhartstetten nach Kopfstetten und weiter von Orth bis Leopoldsdorf ist eine Rumpelpiste. "Ich bin ebenso wie etliche andere Radfahrer verwundert, dass dieser Radweg nach nur einem Jahr teilweise gesperrt ist", schreibt eine Bezirksblätter-Leserin und Eckartsaus Bürgermeister Rudolf Makoschitz, einer der Initiatoren des Projekts, gibt ihr Recht. "Der Weg am Bahndamm wurde ordnungsgemäß...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Für eine kleine Oase sorgen begrünte Dächer.

Spatenstich für Zubau zum Herz-Jesu-Krankenhaus

Der neue Teil entsteht auf dem Gelände der Fachklinik für den Bewegungsapparat. LANDSTRASSE. Bis 2023 entsteht im jetzigen Innenhof des Herz-Jesu-Krankenhauses ein mehrstöckiger Zubau. Er ist mit einem besonderen OP-Konzept, Ambulanzräumen im Erdgeschoß und zwei lichtdurchfluteten Stationen auf die Bedürfnisse der Patienten abgestimmt. Gemeinsam mit Bezirksvorsteher Erich Hohenberger (SPÖ) erfolgte nun der Spatenstich. Zwei neue StationenDer neue Teil entsteht auf dem Gelände der...

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter
Anzeige
Die neue Ordination befindet sich im Bärnbacher Telepark.
  3

Dr. Jörg Friesenbichler
Neue Ordination im Telepark Bärnbach

Sehr geehrte Damen und Herren, die letzten beiden Monate waren turbulent und ereignisreich. Die durch die Corona Epidemie verursachten Ereignisse, führten auch bei uns zu Veränderungen. Mit viel Enthusiasmus und Einsatz haben wir für unsere Ordination einen neuen Standort gefunden. Ab Anfang Juni 2020 nehmen wir, zusammen mit unserer Physiotherapeutin, Lisa Woltsche, die Arbeit in den neuen Räumlichkeiten wieder auf. Unser Angebot und Leistungen bleiben unverändert. Wir würden uns freuen,...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Der Fußabdruck-Scanner: Gut um Problemzonen der Füße zu entdecken. Eine Methode, die auch Orthopäde Rudi Forster nutzt.

Mit Einlagen korrigieren
Wie Niederösterreicher ihre Fußschmerzen loswerden

Fußfehlstellungen: Jeder zweite Österreicher leidet daran. Schuheinlagen helfen gegen die erzeugten Schmerzen. NÖ. Angefangen bei den Fußsohlen, über die Knie und die Hüften bis hinauf zu den Augenbrauen: Die Schmerzen einer nicht behandelten Fußfehlstellung verbreiten sich wie ein Lauffeuer. Und circa genau so, fühlt es sich auch an. Um das Brennen der Gelenke zu minimieren, oder sogar zu heilen, gibt es nur eines was wirklich hilft: Die passenden Schuheinlagen müssen her. Weg zum...

  • Niederösterreich
  • Sara Handl
Ein Großteil der verschobenen Operationen am BKH St. Johann sollte bis Mitte Juni abgearbeitet sein.
  2

Knie- bzw. Hüftarthrosen
Bezirkskrankenhaus St. Johann veröffentlicht wissenschaftliche Studie

Bezirkskrankenhaus St. Johann nimmt schrittweise in allen Abteilungen wieder den Betrieb auf; Zeit wurde für wissenschaftliche Studie im Bereich Orthopädie genützt. ST. JOHANN (jos). Insgesamt knapp 70 Knie- oder Hüftprothesen-Operationen mussten am Bezirkskrankenhaus (BKH) St. Johann „coronabedingt“ vorübergehend abgesagt werden. Am 4. Mai wurde der operative Betrieb nun stufenweise wieder aufgenommen. „Ein wichtiger Faktor bei der Planung der nun ausstehenden Operationen war die Frage,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester

Corona-Virus
Unfallabteilung im Krankenhaus Oberwart wieder geöffnet

Nachdem vor rund zwei Wochen (10 Tagen) zwei Mitarbeiter der Abteilung für Orthopädie und Traumatologie positiv auf das COVID-19 getestet wurden war dieser Bereich bis auf weiteres gesperrt. Doch heute dann die erfreuliche Nachricht: Die Abteilung für Orthopädie und Traumatologie ist ab heute wieder geöffnet.  Rückkehr zum Normalbetrieb wird vorbereitet Jetzt nimmt die Abteilung für Orthopädie und Traumatologie wieder wie zuvor neue Patientinnen und Patienten auf. Auch der Ambulanzbetrieb...

  • Bgld
  • Oberwart
  • MIPO OW
Universitäres Herz Zentrum OÖ: Herzmedizin auf höchstem Niveau
  15

Ja zu OÖ Rundschau
Spitzen-Medizin aus Oberösterreich

Herz Zentrum und Kinderorthopädie am Keplerklinikum sowie Turmorzentrum sind drei Beispiele für Top-Medizin aus Oberösterreich. OÖ. Oberösterreich kann auch in der Gesundheitsversorgung auf viele Spitzenleistungen verweisen. Ein Beispiel ist das Universitäre Herz Zentrum OÖ am Kepler Universitätsklinikum (KUK). Der Leitgedanke ist, die verschiedenen zur Diagnostik und Therapie der Herz- und Kreislauferkrankungen erforderlichen Fachrichtungen zusammenzuführen, wodurch die Patienten in enger...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Primar Robert Siorpaes ist neuer Wahlarzt-Orthopäde und -Fußchirurg in der Privatklinik Ritzensee.

Privatklinik Ritzensee
Robert Siorpaes ist neuer Orthopäde und Fußchirurg

In der Privatklinik Ritzensee ist Robert Siorpaes als neuer Wahlarzt für Orthopädie und Fußchirurgie tätig. SAALFELDEN. Die Wartezeit für eine künstliche Hüfte oder ein Kniegelenk kann oftmals sehr lange sein. Anders ist das in der Privatklinik Ritzensee. Dort hat sich nämlich Primar Robert Siorpaes mit seiner orthopädischen Wahlarzt Praxis niedergelassen. Eine neue Herausforderung Primar Robert Siorpaes hat 30 Jahre Erfahrung damit, Lebensqualität zurückkehren zu lassen. Sein...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
[f]Sebastian Bachl [/f]ist Facharzt für Traumatologie und Orthopädie und weiß, wie man Sportunfälle vermeidet.

Orthopädie
Pistenfreuden ohne Reue

Drei, zwei, eins: Die Semesterferien stehen bevor und damit für viele auch der heiß ersehnte Skiurlaub. ZILLINGDORF (ds). Skifahren ist, orthopädisch betrachtet, ein Hochrisikosport. Das bestätigt auch Dr. Sebastian Bachl, Unfallchirurg, Facharzt für Traumatologie und Orthopädie mit Ordination in Zillingdorf-Bergwerk. "Sportarten wie ganzjähriges Laufen oder Radfahren führen zu deutlich weniger Verletzungen als einmal im Jahr eine Woche Ski zu fahren", so der Facharzt. Am häufigsten...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
GR Wolfgang Hohenecker, GR Stefanie Galler, Thomas Lovse, GR Roswitha Kückmeier und Bgm. Helmut Linhart
  2

ÖVP Frauenbewegung Köflach
Erfolgreicher Vortrag von Dr. Lovse

Zahlreiche interessierte Besucher kamen am vergangen Dienstag voll auf ihre Kosten. Die VP Frauen unter Ortsleiterin GR Roswitha Kückmeier luden Dr. Thomas Lovse, FA für Orthopädie, Schmerztherapie und Chirotherapie, in den Pfarrsaal ein. KÖFLACH. Als Facharzt für Orthopädie hat sich Dr. Lovse zum Ziel gesetzt, Menschen zu helfen, die an chronischen Schmerzen leiden. Als erstes wird in seiner Praxis der Ist-Zustand erhoben sowie orthopädisch untersucht. Erst wenn die Schulmedizin nicht mehr...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Anna Feichtinger ist im dritten Lehrjahr zur orthopädischen Schuhmacherin.

Lehre mit Zukunft
Tradition küsst Anatomie: Orthopädische Schuhmacherin

Hämmern, nageln, nähen: Anna Feichtenschlager macht gerade eine Ausbildung zur orthopädischen Schuhmacherin bei "M&H" in Mattighofen. Was sie daran besonders schätzt? Die Abwechslung.  MATTIGHOFEN (kat). Anna Feichtenschlager ist im dritten Lehrjahr zur orthopädischen Schuhmacherin. Zur Ausbildung hat sie sich eher zufällig entschieden. "Ich war im ersten Jahr in der Kindergarten-Schule. Im Zuge dessen machte ich ein Praktikum bei einem Orthopädie-Techniker und entschied mich, eine...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Robert Siorpaes prägte die St. Johanner Orthopädie.
  11

Robert Siorpaes – Portrait
Primar im (Un-)Ruhestand

Orthopädie-Primarius Robert Siorpaes nahm nach 33 Jahren Abschied vom BKH St. Johann. ST. JOHANN (niko). Mit 31. Jänner 2020 geht am Bezirkskrankenhaus St. Johann eine Ära zu Ende: Primar Robert Siorpaes, seit 27 Jahren Leiter der orthopädischen Abteilung am BKH und seit 33 Jahren am Krankenhaus tätig, nimmt seinen Abschied. Dieser wurde bereits im Kreise von Freunden, Kollegen und Wegbegleitern gefeiert – wir berichteten. Bericht zur Abschiedfeier hier Es waren weit über 10.000...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Robert Siorpaes (5. v. li.) im Kreise seiner aktuellen und ehemaligen Primararztkollegen und seinem Nachfolger Alexander Brunner (6. v. li.).

BKH St. Johann
Nach 33 Jahren Abschied von Robert Siorpaes

ST. JOHANN (jos). Mit 31. Jänner geht am Bezirkskrankenhaus (BKH) St. Johann eine Ära zu Ende: Robert Siorpaes, seit 27 Jahren Leiter der orthopädischen Abteilung und insgesamt seit 33 Jahren am Krankenhaus tätig, geht in den Ruhestand. Kürzlich lud Siorpaes zu einer persönlichen Feier in das Gasthaus Post in St. Johann, um sich von Mitarbeitern und Kollegen zu verabschieden. BKH-Verbandsobmann Paul Sieberer und der Ärztliche Direktor des BKH, Norbert Kaiser, nützten den Rahmen, um die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Das plättchenreiche, hochkonzentrierte Blutplasma wird direkt in die betroffene Region, zum Beispiel ins Gelenk, injiziert.
  3

Kniearthrose
Eine Behandlung mit der ACP-Eigenbluttherapie

Die ACP-Eigenbluttherapie stammt ursprünglich aus der Alternativmedizin und hat sich in den vergangenen Jahren als "Missing Link" zwischen konservativer Therapie und Gelenksoperation etabliert. Dank überzeugender Studienergebnisse und positiven Feedbacks der Patienten hat sich die Methode bei Fachärzten für Orthopädie wie beim Salzburger Florian Müller im UKH und Sportärzte wie Bernd Hiller aus Salzburg-Stadt, einen Namen gemacht. SALZBURG. Menschen werden immer älter, dadurch nehmen aber...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Vizebgm. Thomas Ernst, LAbg. Hermann Hauer, Bgm. Manfred Schuh, Johannes , Lukas, Ines und Florian Höller, Veronika Heissenberger, Peter Pichler, Christine und Johann Höller (v.l.).

Edlitz
Orthopädie Höller
 feierte den 90-er

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Feierstunde im Unternehmen Orthopädie Höller
. Edlitz Orthopädieschuhmacher-Meister Johannes Höller feierte das 90-jährige Bestehen des Familienunternehmens und gleichzeitig sein zehnjähriges Jubiläum als Unternehmer. Es begab sich im Jahr 1929, dass Ferdinand Höller seinen Schuhmacherbetrieb in Edlitz gründete. Johann Höller übernahm 1970 den Betrieb des Vaters. Und Johannes Höller machte sich im Jahr 2008 als Orthopädieschuhmacher selbständig und führt nun bereits...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Unruhe rund um Abteilungszusammenführung.

BKH St. Johann - Abteilungsvereinigung
"Zusammenführung macht unsicher"

Ärzte am Bezirksspital befürchten Engpässe; Verbandsobmann beruhigt. ST. JOHANN (niko). Im BKH St. Johann läuft die Zusammenführung der Orthopädie mit der Unfallchirurgie. Neuer Leiter dieser zusammengeführten Abteilungen wird Primar Alexander Brunner (wir berichteten jeweils). Die Abteilugnsvereinigung sorgt nun für Unsicherheit. Mehrere Ärzte der Orthopädie äußerten in einem Brief ihre Sorge, dass es zu Engpässen in der Versorgung kommen könnte. Es gebe eine personelle Unterversorgung,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Burkhard Hock spricht in Villach
 1   11

Villach
Experte spricht zu Arthrose und Sportverletzungen

Der Heilpraktiker und Autor Burkhard Hock spricht über Arthrose und Sportverletzungen in Villach.  VILLACH. Der orthopädischer Heilpraktiker und Autor Burkhard Hock beehrt mit seinem Vortrag "Arthrose und Sportverletzungen" demnächst de Draustadt. I mittlerweile drei Buchbänden hat Hock sein Wissen in der "orthopädischen Hausapotheke" zusammengestellt.  "Mit den Inhalten und dem Wissen will ich Patienten die Möglichkeit geben Arthrosen und Sportverletzungen vorzubeugen und wenn vorhanden...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Anzeige
as Gleisdorf Team freut sich auf Ihren Besuch.
  3

Wir stellen vor
Gleisdorf: Vene gut, alles gut bei "CuraSan"

Venenfunktionsmessungen werden am 7. November gratis bei CuraSan in Gleisdorf angeboten. Bereits seit 1994 gibt es die Firma "CuraSan", die von Karl Nestler, der selbst an beiden Beinen eine Prothese trägt, gegründet wurde. Mittlerweile ist das Unternehmen eines der großen Sanitätshäuser mit fünf Standorten in der Steiermark und zusätzlich einem imm Burgenland. In Gleisdorf findet man die Firma im "Lifecenter" in der Schillerstraße, bestens erreichbar und natürlich barrierefrei. "CuraSan" ist...

  • Stmk
  • Weiz
  • WOCHE für den Bezirk Weiz
Dr. Christian Druml, Oberarzt an der Abteilung für Orthopädie und Traumatologie am BKH Reutte.

BKH Reutte
Vorreiter bei orthopädischen OPs

REUTTE. Ein großer orthopädischer Eingriff, wie zum Beispiel eine Hüftoperation, ist für viele Betroffene mit zahlreichen Ängsten und Unsicherheiten behaftet. Am BKH Reutte ist es gelungen, diesen Operationen den Schrecken zu nehmen und höchste medizinische Kompetenz mit Komfort für die PatientInnen und ganzheitlicher Betreuung zu kombinieren. Eingehen auf Patientenwünsche Im BKH Reutte beginnt die Betreuung schon lange vor dem Eingriff. Steht zum Beispiel fest, dass eine Hüftprothese nötig...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Verwaltungsdirektor Thomas Pollak, Pflegedirektor Harald Sinnhuber, Alexander Brunner, BKH-Verbandsobm. Paul Sieberer und der ärztliche Direktor Norbert Kaiser.
  2

BKH St. Johann
Neuer Chef für Orthopädie und Traumatologie

Alexander Brunner wird Chef der neuen Abteilung für Orthopädie und Traumatologie am BKH St. Johann. ST. JOHANN (niko/jos). Eine wichtige Personalfrage am BKH St. Johann ist entschieden: Alexander Brunner übernimmt ab 1. Februar 2020 die Leitung der Orthopädie, ab 1. Dezember 2020 auch die der Unfallchirurgie am BKH, die dann mit der Orthopädie zusammengeführt wird. Brunner war bisher an der Universitätsklinik Innsbruck tätig. Brunner wird damit die Nachfolge der langjährigen Primarärzte...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Wartezeiten auf Operationstermine in den Salzburger Landeskliniken, dem Tauernklinikum, den Bamherzigen Brüdern, dem Uniklinikum Salzburg und dem Krankenhaus Oberndorf sind für geplante Eingriffe online einsehbar.
 1  1   3

Gesundheit
OP-Wartelisten sind jetzt online einsehbar

Aktuell(* Stand: 2. Oktober 2019) warten 1.633 Patienten bis zu zehn Wochen auf eine Augen-OP, warum es zu diesen Wartezeiten kommt – ob sie z.B. von Patienten selbst beeinflusst sind – zeigt die Listen nicht. SALZBURG. Was Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl erstmals im Bezirksblätter Interview vom 30. August angekündigt hat, ist einen Monat später, umgesetzt. Seit 30. September 2019 können Patienten die Wartezeiten auf Operationstermine in den Salzburger Landeskliniken (Salk –...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.