Ortsbäuerinnen

Beiträge zum Thema Ortsbäuerinnen

Gertraud Ziller, Julinda Posch und Monika Schwaighofer.

Salzburger Bäuerinnen
Neues Kochbuch "Ich bin regional"

HALLEIN. Als die Salzburger Bäuerinnen während des Lockdown täglich Rezepte über Facebook und WhatsApp ins Netz stellten, verbreiteten sich diese schnell und fanden großen Anklang. Nun wurde mit „Ich bin regional“ ein 100 Seiten starkes Buch mit diesen tollen Rezepten aus dem ganzen Land und regionalen Lebensmittel auf den Markt gebracht. „Wir wollen den Menschen den Wert unserer hochwertigen Lebensmittel näher bringen und nachdem die Rezepte so guten ankamen, beschlossen wir, diese in einem...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Josef Wind
Getraud Ziller, Julinda Posch und Monika Schwaighofer am Halleiner Grünmarkt.

Tag der Salzburger Bauern- und Hofläden
Kochbuch der heimischen Bäuerinnen

Als die Salzburger Bäuerinnen während des Lockdown täglich Rezepte über Facebook und WhatsApp ins Netz stellten, verbreiteten sich diese schnell und fanden großen Anklang. HALLEIN. Nun wurde mit „Ich bin regional“ ein 100 Seiten starkes Buch mit diesen tollen Rezepten aus dem ganzen Land und regionalen Lebensmittel auf den Markt gebracht. „Wir wollen den Menschen den Wert unserer hochwertigen Lebensmittel näher bringen und nachdem die Rezepte so guten ankamen, beschlossen wir, diese in...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Josef Wind
Die Würfel sind gefallen bzw. der Würfel wurde von Annemarie Haslwanter an Monika Haslwanter weitergereicht.
2

Neuwahl Kauner Bäuerinnen
"Weil's mitanond leichter geht"

Der Kultursaal Kauns war Schauplatz der Neuwahlen der Kauner Ortsgruppe der Tiroler Bäuerinnenorganisation. Zahlreiche Bäuerinnen waren gekommen, um „mitanond“ den neuen Ausschuss zu wählen. Unter den Ehrengästen durfte die Ortsbäuerin Annemarie Haslwanter Bezirksbäuerin Gertrud Denoth, Gebietsbäuerin Maria Förg, Wirtschaftsberaterin Stefanie Siehs, Ortsbauernobmann Martin Eiterer und Bürgermeister Matthias Schranz begrüßen. Zum Einstieg präsentierte die scheidende Ortsbäuerin zahlreiche...

  • Tirol
  • Landeck
  • Matthias Schranz

"Ohne Bauernstand keine Zukunft!"
Scharnstein und Bad Ischl haben neue Ortsbäuerinnen

SALZKAMMERGUT. Als Vorwahl zur Landwirtschaftskammerwahl 2021 werden heuer auf Ortsebene optional die bestehenden oder eventuell neuen Ortsbäuerinnen gewählt. Letzte Woche fanden dazu im Bezirk Gmunden dazu zwei Wahlen statt. Gerade die Corona-Krise hat aufgezeigt, wie wichtig es ist, eine örtliche Nahversorgung durch die landwirtschaftlichen Betriebe zu haben. „Der Bauernstand hat Kraft, ohne ihr gibt es keine Zukunft und sie schafft die Grundlagen für die Lebensqualität. Dieses Miteinander...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
1 16

Wahl der neuen Ortsbäuerin in Taufkirchen an der Trattnach
Wahl der neuen Ortsbäuerin in Taufkirchen an der Trattnach

Am Donnerstag, den 13. Februar 2020 fand im Gasthaus Jetzinger in Hehenberg die Wahl der neuen Ortsbäuerin statt. Die seit 2011 amtierende Ortsbäuerin Helga Schönbauer eröffnete den offiziellen Teil mit einem Rückblick auf die zahlreichen Aktivitäten der letzten zehn Jahre. Das Binden der Erntekrone, die Gestaltung eines Programmpunktes für die Kinderferienaktion und vor allem die Ausrichtung der traditionellen Taufkirchner Mostkost sind nur einige der öffentlichkeitswirksamen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Petra Kaltenboeck
Erika Glinsner, Claudia Radinger, Elisabeth Aitzetmüller, Gabriele Radner, Maria Raffelsberger, Nicole Obermayr.

Wahlen
Neues Ortsbäuerinnen-Team in Pettenbach

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Bäuerinnen Pettenbach wurde das neue Ortsbäuerinnen-Team einstimmig gewählt. PETTENBACH. Es besteht aus Claudia Radinger, Elisabeth Aitzetmüller, Maria Raffelsberger und Nicole Obermayr. Sie übernehmen gemeinsam das Amt von Gabriele Radner. Bezirksbäuerin Erika Glinsner, Nebenerwerbsbauernbundobmann Franz Leitinger sowie Vizebürgermeisterin Sigrid Grubmair gratulierten sehr herzlich.

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Vorderstoder
4

Bäuerinnen
Projekt „Landwirtschaft im Bezirk Kirchdorf“ geht zu Ende

Im Juni 2018 starteten die Bäuerinnen das Projekt „Landwirtschaft im Bezirk Kirchdorf“. Nach gut eineinhalb Jahren wird es nun beendet. BEZIRK KIRCHDORF. In mehr als 20 Orten wurden von den Ortsgruppen Holzrahmen aufgebaut, welche in der Folge alle drei bis vier Monate mit einem Plakat ausgestattet wurden. Die Rahmen wurden dann mit dem Bäuerinnen-Logo und einem Plakat  versehen, das gemeinsam von allen Ortsbäuerinnen ausgearbeitet wurde. Aufklärung über regionale Produkte"Die...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Die Bäuerinnen verwöhnten die Anwesenden mit Kiachln.
2

Ortsbäuerinnen Oberndorf
Bäuerinnen verwöhnten Senioren beim Herbstfest

OBERNDORF (jos). Am 21. September fand im Wohn- und Pflegeheim Oberndorf das Herbstfest statt. Neben kulinarischen Köstlichkeiten gab es auch Unterhaltung mit dem "Brixentaler Edelweißduo" und der Volkstanzgruppe "Edelraute". Die Ortsbäuerinnen aus Oberndorf hatten alle Hände voll zu tun und verwöhnten die großen und kleinen Gäste mit süßen und sauren Kiachln. Das Team des Pflegeheims bedankt sich bei allen freiwilligen Helfern und den Bäuerinnen für die Verpflegung.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Die ehemaligen Ortsbäuerinnen und ihre Stellvertreterinnen aus dem Söllandl trafen sich auf der Kafma-Hütte zu einem geselligen Nachmittag. Mit dabei auch die drei Bürgermeister Klaus Manzl, Christian Tschugg und Hausherr Alois Horngacher.
2

Almerisches Gipfel-Treffen
Söllandler Ortsbäuerinnen kamen in Scheffau zusammen

Ehemalige Ortsbäuerinnen aus dem Söllandl trafen sich bei der Kafma-Hütte. Treffen war ein kleines Dankeschön für langjährigen Einsatz. SCHEFFAU (hn). Eine ganz besondere Damenrunde fand sich vor kurzem "hoch droben" ein: Die ehemaligen Ortsbäuerinnen und ihre Stellvertreterinnen aus dem ganzen Söllandl trafen sich auf der Kafma-Hütte zu einem geselligen Nachmittag. Die Idee zu dem almerischen Gipfel-Treffen hatte die Söller Ortsbäuerin Daniela Horngacher, die gemeinsam mit ihren...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Vera Schwarzenbacher, Erika Andexer und Christine Nussbaumer

Jüngste Ortsbäuerin von Salzburg kommt aus Mühlbach am Hochkönig

Nach 10 Jahren hat Margreth Höllwart ihr Amt als Ortsbäuerin von Mühlbach am Hochkönig niedergelegt. Am 1. April wurde Erika Andexer einstimmig zu ihrer Nachfolgerin gewählt. Mit voller Motivation und Elan nimmt sie diese neue Herausforderung mit großer Freude an. Erika ist mit ihren 22 Jahren die jüngste Ortsbäuerin von ganz Salzburg. Zusammen mit ihrem Freund und dessen Eltern führt sie nebenberuflich einen Mutter- Kuh- Betrieb mit Zimmervermietung und im Sommer bewirtschaften sie eine...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Vera Schwarzenbacher
Frühjahrsarbeitstagung: Johanna Kirchner, ÖK Klaus Vitzthum, Katharina Mair, Isabella Dick, Martina Scheiber, Bezirksbäuerin Claudia Entleitner, Barbara Rainer, Eveline Berger, Johanna Bürgler, Helene Zehentner, Magdalena Heimhofer, Landesbäuerin Elisabeth Hölzl.

Neuwahl
Claudia Entleitner ist neue Bezirksbäuerin

Bei der Frühjahrsarbeitstagung der Ortsbäuerinnen erfolgte die Wahl der neuen Bezirksbäuerin im Pinzgau. MAISHOFEN. Im Gasthof Post in Maishofen fand die alljährliche Frühjahrsarbeitstagung der Ortsbäuerinnen vom Pinzgau statt. Vor gut 65 Bäuerinnen verabschiedete sich die langjährige Bezirksbäuerin Helene Zehentner nach zehn Jahren Amtszeit. Der Holzeggbäuerin aus Zell am See gebührt großer Dank für ihre Arbeit im Bezirk für die Bäuerinnenorganisation. Sie war zudem sehr bemüht die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
die anwesenden Bezirks- und Ortsbäuerinnen
6

60 Jahre Bäuerinnen-Arbeit im Bezirk Kirchdorf

BEZIRK. Am 8. Dezember 2018 feierten die Bäuerinnen des Bezirkes 60 Jahre Bäuerinnen-Organisation. Es waren ca. 250 Gäste dabei. Mit einem Dankgottesdienst mit P. Arno Jungreithmair in der Kaplaneikirche Kirchberg bei Kremsmünster begann die Feier. Für den musikalischen Rahmen sorgte der Bauernchor Micheldorf gemeinsam mit einer Bläsergruppe. Die Ortsbäuerinnen gestalteten die Messe mit passenden Texten. Nach dem Gottesdienst gab es Würstel und Glühmost. In gemütlicher Atmosphäre wurde...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Die Ortsbäuerinnen absolvierten eine interessante zweitägige Lehrfahrt ins Zillertal.

Landecker Bäuerinnen im Zillertal

Die diesjährige Ortsbäuerinnenlehrfahrt stand unter dem Motto „Regionalität und altes Handwerk“. BEZIRK LANDECK. Unter dem Motto „Regionalität und altes Handwerk“ führte heuer die zweitägige Lehrfahrt ins Zillertal. In Stumm besuchten die Bäuerinnen den Familienbetrieb Hartl, der bereits in dritter Generation Naturmaterialien in Handarbeit zu Zillertaler Doggln verarbeitet. Die Kunst des Federkielstickens lernten sie bei Familie Stiegler kennen, die dieses Handwerk seit sechs Generationen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Ortsbäuerinnen Waldburg übergaben auch heuer wieder eine Spende an die Lebenshilfe-Werkstätte Freistadt

Den Bäuerinnen ist die Lebenshilfe ein Anliegen

WALDBURG. Seit vielen Jahren spenden die Ortsbäuerinnen Waldburg die Erlöse des Lichtmess-isrr Frühstücks an die Werkstätte Freistadt. Die diesjährige Spende über 350 Euro verwendet die Werkstätte für den Kauf einer Liegeecke im Shop der Lebenshilfe, aus vergangenen Spenden konnten Gartenmöbel finanziert werden. Bei einem Besuch in der Werkstätte Freistadt übergab Ortsbäuerin Sabine Hofer mit ihren Kolleginnen die Spende im Shop der Lebenshilfe.

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar
Am Palmsonntag, dem letzten Sonntag vor Ostern, werden die Palmlatten und -buschen traditionell geweiht.

Mit Wörgls Ortsbäuerinnen die Latten aufbuschen

Traditionelle Palmbuschen und Palmlatten binden, am 23. März im Tagungshaus. WÖRGL. Die Ortsbäuerinnen und das Ländliche Fortbildungs Institut (LFI) veranstalten am 23. März von 14.30 bis 18 Uhr im Tagungshaus Wörgl (Brixentalerstraße 5) einen Kurs zum Binden von Palmbuschen und Palmlatten. Hierbei werden diese traditionellen vorösterlichen Gebinde für die Weihe am Palmsonntag festlich geschmückt. Die Bäuerinnen stellen die notwendigen Materialien wie Palmkätzchen, Öl- und Buchszweige,...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

Treffen der ehemaligen Ortsbäuerinnen

Einmal im Jahr kommen die ehemaligen Ortsbäuerinnen des Bezirkes Kirchdorf zusammen, um sich auszutauschen und die aktuellen Aktivitäten der Bäuerinnen zu diskutieren. BEZIRK. Dieses Jahr konnte die Vorsitzende Erika Glinsner auf ein besonderes Jubiläum zurückblicken. Die Bäuerinnenorganisation besteht seit 60 Jahren. Die Themen der Bäuerinnen haben sich in den letzten 60 Jahren stark verändert,  war die Bäuerin früher jene, die  im Hintergrund für die Verpflegung und Versorgung zuständig war,...

  • Kirchdorf
  • Landwirtschaftskammer Kirchdorf Steyr
Monika Mathis, Monika Flandorfer und Doris Lahner in der 4. Klasse der VS Kreuzstetten.
4

So viel essen wir in einer Woche

Schultütenaktion der Landwirtschaftskammer 2017 widmete sich in den Volksschulen unseren regionalen Produkten. KREUZSTETTEN (gdi). Welche Nahrungsmenge verspeist eine Familie in Österreich pro Woche, und was isst zum Vergleich eine Familie in einem afrikanischen Land? Mit Fotos vom wöchentlichen Lebensmittelvorrat von Familien aus verschiedenen Erdteilen regten die Bäuerinnen von Kreuzstetten die Volkschulkinder zum Nachdenken und Diskutieren an. Der nachfolgende Workshop zum Thema Getreide und...

  • Mistelbach
  • Gabriele Dienstl
„Gesunder Kindergarten" - im KiGa Altmünster wird gekocht
4

Gemeinsames Kochen mit den Ortsbäuerinnen im Kindergarten Altmünster

ALTMÜNSTER. Die Ortsbäuerinnen spendeten dem Kindergarten Altmünster mehrere große Kochtöpfe und weihten diese mit den Kindern gemeinsam ein.Im Rahmen des „Gesunden Kindergartens" wird gemeinsam mit den Kindern jede Woche ein gesundes Jausenbuffet zubereitet. Hierbei helfen die Kinder beim Obst und Gemüse waschen und helfen auch gesunde Joghurts und Aufstriche zuzubereiten. Die Kinder wollten gerne einmal ausprobieren, im Rahmen dessen Suppe zu kochen, jedoch besaß der Kindergarten nicht...

  • Salzkammergut
  • Magdalena Lechner
51 Ortsbäuerinnen absolvierten mit ihren Stellvertreterinnen eine interessante zweitägigen Lehrfahrt in Südtirol.
2

Landecker Bäuerinnen im Vinschgau

Am 18. Mai starteten 51 Ortsbäuerinnen mit ihren Stellvertreterinnen zu einer interessanten zweitägigen Lehrfahrt nach Südtirol. BEZIRK LANDECK. Nach dem reichhaltigen Frühstück im Restaurant Calva in Mals mit genügend Zeit zum Austausch war das Kräuterschlössl in Goldrain das nächste Ziel der Ortsbäuerinnen. Im schlossartigen Bau in einem warmen Gelb inmitten von Grün fühlen sich die Besucher gleich willkommen. In diesem erfolgreichen Familienbetrieb werden seit vielen Jahren hochwertige...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Im feschen Dirndl waren die Mädels auf der Mostkost zu sehen
65

Mostkost in Esternberg mit "Tag der offenen Stalltür"

Bei der Mostkost in Esternberg gab es neben gutem Most zum Verkosten auch einen hoch modernen, riesigen Stall zu bestaunen. ESTERNBERG (valk). Am Sonntag, 30.04., fand im Ortsteil Urschendorf, bei strahlend schönem Sonnenschein, die diesjährige Mostkost statt. Beim „Tag der offenen Stalltür“ durften sich die Besucher der Mostkost einen Überblick über modernste Technik in der Landwirtschaft verschaffen. Der Stall der Familie Ortner bietet Platz für etwa 150 Kühe und ist mit Melkrobotern und...

  • Schärding
  • Valentin Köstler
Barbara Pittnauer und Christine Riepl übernahmen die Agenden der Ortsbäuerinnen.

Gols hat zwei neue Ortsbäuerinnen

Im Landhotel Birkenhof trafen sich Golser Ortsbäuerinnen zur Neuwahl des Ortsvorstandes. Adele Pittnauer und deren Stellvertreterin Isolde Gmall übergaben nach 20 jähriger Tätigkeit ihr vertrauenswürdiges Amt in die Hände von Barbara Pittnauer und Christine Riepl. Das neue Team geht mit viel Freude, Einsatz und vielen Ideen in die neue Amtsperiode. Gleich zu Beginn der neuen Amtszeit, unter dem Motto Landwirtschaft zum Anfassen – Lebensmittel sind kostbar besuchten die neuen Ortsbäuerinnen...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Bezirksblätter Neusiedl
Naschgarten: Bezirksbäuerin-Stv. Maria Graf und Bettina Helmberger mit den Kindern beim Pflanzen .
2

Nachgarten für Tarsdorfer Volksschüler geplanzt

TARSDORF. Bezirksbäuerin-Stellvertreterin Ortsbäuerin Maria Graf und Bettina Helmberger besuchten am 19. Oktober die Schulanfänger der Volksschule Tarsdorf mit einer regionalen Schultüte. Den Kindern wurde von den landwirtschaftlichen Betrieben, wo Milch, Fleisch, Eier, Obst und Gemüse herkommen, erzählt. Auf einem Plakat sahen sie den Weg vom Getreide zum Brot, ebenso vom Apfel zum Apfelsaft. Anhand der mitgebrachten, aufgeklappten Schultüte erklärten sie den Schülern die...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
7

Naschgärten sorgen für leckere Vitamine

SIERNING. Zum Bäuerinnenaktionstag hat die Sierninger Ortsbäuerin Ingrid Eisenhuber mit den Sierninger Kindergärten – dem Sidonie-Kindergarten in Letten, dem Kindergarten in Sierning und dem Kindergarten in Sierninghofen – "Naschgärten" angepflanzt. Die Kinder können somit bereits im kommenden Frühling und Sommer frische Beeren selber ernten und naschen. Alle Kinder halfen beim Anbau tatkräftig mit und freuten sich über die neue AMA Broschüre "Was wächst denn da im Garten". "Ein nachhaltiges...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.