Ortskerngestaltung

Beiträge zum Thema Ortskerngestaltung

Ortskerngestaltung
Bürgerbeteiligungswoche in St. Georgen an der Gusen

Der Ortsentwicklungsverein "L(i)ebenswertes St. Georgen an der Gusen" lädt die Bevölkerung von 18. bis 24. September zum Mitmachen ein. ST. GEORGEN/GUSEN. Der Ortsentwicklungsverein, die Gemeinde und ein Linzer Architektenteam veranstalten eine große Bürgerbeteiligungswoche, um den Marktplatz auch zukünftig lebenswert zu gestalten. Denn eine belebte Ortsmitte mit Geschäften und als Treffpunkt der Bevölkerung ist keine Selbstverständlichkeit mehr. In St. Georgen gibt es derzeit noch...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Kirchplatz und Burgstadl in Griffen erstrahlen in neuem Glanz. 1,5 Millionen Euro wurden in die Ortskernbelebung investiert.
2

Griffen
Der Ortskern erstrahlt jetzt in neuem Glanz

Die "Ortskernbelebung" begleitet die Gemeinde Griffen seit einigen Jahren. Erste Projekte wurden jetzt fertiggestellt. GRIFFEN. Im Rahmen des Ortskernbelebungsprojektes wurden in einem Bürgerbeteiligungsprozess, beginnend im Herbst 2015, Maßnahmen zur Belebung und Stärkung des Ortskernes der Marktgemeinde Griffen erarbeitet. Die Arbeiten am Kirchplatz und im Burgstadl wurden kürzlich fertiggestellt. Kommenden Sonntag wird die Eröffnung gefeiert. 1,5 Millionen Euro investiert Umgesetzt wurden...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Visualisierung: So könnte in Zukunft die Untermarktstraße als Begegnungszone aussehen, die Bauarbeiten dafür beginnen im Frühjahr 2020.
4

Öffentliche Gemeindeversammlung der MG Telfs
Gemeindeversammlung mit Hauptthema "Ortszentrum"

TELFS. Am 6. Februar 2020 lädt die Marktgemeinde Telfs mit Bgm. Christian Härting zur Öffentlichen Gemeindeversammlung um 19 Uhr im Rathaussaal Telfs. "Neugestaltung Ortszentrum"Das zentrale Thema dieser Gemeindeversammlung lautet "Neugestaltung Ortszentrum". Bgm. Christian Härting, Wirtschaftsausschussobmann GV Mag. Alexander Schatz, Bauamtsleiter DI Andreas Kluibenschedl und Architektin DI Teresa Stillebacher werden die anwesenden BürgerInnen in Wort, Bild und allen Details über die geplante...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Gemeinde soll zukunftsfit gemacht werden
2

Gemeindeentwicklung Diex
Viele Ideen für den Sonnenort

In Diex wird derzeit an der Gemeindeentwicklung mit Bürgerbeteiligung gearbeitet.  DIEX. Kürzlich lud der Bürgermeister von Diex, Anton Napetschnig, Gemeindebürger, Vereine und Tourismusbetriebe zur Infoveranstaltung "Gemeindeentwicklung mit Bürgebeteiligung" ein. Ziel der Veranstaltung war es, den Bürgern zu vermitteln, dass es wichtig ist, ein klares Ziel vor Augen zu haben, nämlich die Gemeinde Diex gemeinsam weiter zu entwickeln. Visionen umsetzen Gemeinsam wurde über Visionen, die...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Josef Liendl, Bürgermeister von Köttmannsdorf
4

Vorschau
Das planen die Gemeinden 2019

Bei vielen Kommunen hat der Straßenbau 2019 oberste Priorität. FEISTRITZ IM ROSENTAL. Im Jahr 2019 steht in der Marktgemeinde Feistritz im Rosental wieder ein großes Straßenbauprogramm an. Straßenbauprojekte "Die Dorfeinfahrt nach Suetschach, beginnend ab der Tankstelle bis hin zum Dorfplatz, wird saniert", so Bürgermeisterin Sonya Feinig. Dabei rechnet man mit Kosten von 500.000 Euro. "Zusätzlich wird auch die Wasserleitung neu verlegt. Kosten dafür betragen 125.000 Euro", so Feinig. Die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
Im Rahmen der Ortskerninitiative wurden, mit Bürgerbeteiligung, einige Projekte ausgearbeitet
2

Griffen
Projekte sollen den Ort beleben

Rund 1,5 Millionen Euro werden in die Ortskernbelebung investiert.  GRIFFEN. Seit dem Jahr 2016 beschäftigt sich die Marktgemeinde Griffen mit dem Thema Ortskernbelebung. Der erste Schritt des Projektes wurde im Mai 2016 umgesetzt. Wünsche der Bürger darüber, welches Angebot sie gerne in Griffen hätten, wurden erhoben. Danach wurde ein erstes Konzept erarbeitet. Kürzlich wurden die Projekte "Burgstadl", "Kirchplatzgestaltung" und "Leitsystem", die im Rahmen der Ortskerninitiative ausgearbeitet...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Ein Blick in die Zukunft.
3

Oberalm: Start zur Ortskerngestaltung

Halleiner Landesstraße als besondere Herausforderung für die Planer. OBERALM (jw). Seit Jahren reift der Wunsch, den Ortskern attraktiver zu gestalten und die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Pro Tag fahren rund 12.000 Fahrzeuge, davon ein Viertel Lkw`s, durch den Markt. Im Jahr 2015 wurde eine „Ideenwerkstatt“ gestartet und mit den Bewohnern sowie Schülern der Volksschule und des Winklhofs konnten Dutzende Vorschläge erarbeitet werden. „Unter Einbeziehung der Landesstraßenverwaltung und des...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Josef Wind
"Leben im Zentrum – Leben am Wasser": So soll der Purgstaller Kirchenplatz nach der Umgestaltung aussehen.
2

Purgstaller Ortskern wird zum "Zentrum am Wasser"

Bei der geplanten Neugestaltung des Purgstaller Zentrum wird das Element Wasser ins Zentrum gerückt. PURGSTALL. Das Thema Wasser ist seit jeher ein wichtiges Element für den Ort Purgstall mit der Großen Erlauf und dem Feichsenfluss als prägende Elemente der Ortsentwicklung. Das Wasser im Mittelpunkt  Die geplante Neugestaltung des Ortskerns bietet nun die großartige Möglichkeit, das Wasser wieder in den Mittelpunkt von Purgstall zu rücken. Ein großer Brunnen am Kirchenplatz, Bäume und die...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
1 1

Ein Ort will seinen Kern zurück

Straßwalchens Bürgermeister Friedrich Kreil im Bezirksblätter-Interview über die B1, Durchzugsverkehr und gute Schnitzel. Mit der Übernahme der Wiener Bundesstraße zwischen dem Mayburgerplatz und der Mondseer Kreuzung hat die Gemeinde Straßwalchen einen wichtigen Schritt für die Ortskerngestaltung gesetzt. Sie selbst haben nicht nicht mtgestimmt, sondern sich als einer von sechs Mandataren Ihrer Stimme enthalten. Warum? FRIEDRICH KREIL: Weil ich nicht ganz überzeugt davon bin. Wir haben gestern...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefanie Schenker
Grundlage für die Ortskerngestaltung bilden Vorschläge und Ideen der Bevölkerung sowie eine Studie von Studenten der TU Graz.
4

Ortskerngestaltung in Planung

Die Ortskerngestaltung von Straßwalchen befindet sich in der Planungsphase. Die notwendigen Bewilligungen dafür werden erwartet. STRASSWALCHEN (schw). "Wir haben gemeinsam mit der Bevölkerung eine To-Do-Liste erstellt und wollen, dass sich die Bürger weiterhin mit Vorschlägen und Ideen bei der Gestaltung unseres Ortsbildes beteiligen, um das bestmögliche Ergebnis zu erreichen", betont Bürgermeister Fritz Kreil. Für die Umsetzung der derzeit vorhandenen Vorhaben zur Ortskerngestaltung muss die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Wolfgang Schweighofer
Der zentrale Winklerpark mit Winklerhaus im Markt von Klein St. Paul
1 2

Der Ortskern von Klein St. Paul wird zukunftsfit gemacht

Aus 739 Ideen wurden mit der Bevölkerung Ideen entwickelt: Ins Winklerhaus kommt ein Café mit Regionalladen, der alte Gasthof Zechner wird zum konsumfreien Aufenthaltsbereich. KLEIN ST. PAUL. Unter dem Titel "Wir verknüpfen unsere Ideen! Klein St. Paul im Zentrum" war der Ort drei Tage lang eine einzige Ideenwerkstatt. Die Bürger konnten die Zukunft ihres Ortskernes mitbestimmen und ihre Vorschläge einbringen. Auch die Schüler waren eingeladen, ihre liebsten und geheimen Plätze, aber auch was...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
Der größere Handlungsspielraum bei der Ortskerngestaltung begründet Straßwalchens Kaufinteresse.
1 3

Eine eigene Straße für den Ort?

Straßwalchen will dem Land Salzburg die Durchzugsstraße direkt im Ortskern abkaufen. STRASSWALCHEN (buk). Erstmals offiziell hat die Gemeinde Straßwalchen ihr Interesse am Kauf des Straßenstücks zwischen B147 und B154 beim Land Salzburg bekundet. "Dabei ist es um ein erstes Abtasten gegangen", erzählt Straßwalchens Bürgermeister Friedrich Kreil, der hier in die Zukunft des Ortskerns investieren will. Auch Landesrat Hans Mayr ist den Plänen nicht abgeneigt: "Ich stehe dem Ansinnen positiv...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics
Unter anderem ist geplant, die Mauer zu entfernen und den Bach im Zentrum besser in Szene zu setzen.
2

Straßwalchen baut kräftig um

2016 soll mit der Neugestaltung des Ortskerns begonnen werden. Dafür soll auch eine Straße gekauft werden. STRASSWALCHEN (buk). Zahlreiche Gründe sprechen laut Liste Straßwalchen für die angedachte Ortskerngestaltung, mit der bereits 2016 begonnen werden soll. "Wir wollen, dass sich neue Betriebe ansiedeln. Es muss wieder ein Leben in den Ort einkehren", sagt dazu Gemeinderat Wolfgang Plainer, selbst Betreiber eines Cafés im Ort. Zudem müssten die Wohn- und Lebensqualität aufgewertet werden und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics
Initiiert wurde die "Ideenwerkstatt" vom Büro "nonconform", mit Mitgliedern aus den Bereichen Kommunikation, Architektur und Raumplanung. Bürgermeister Gerald Dürnberger hat die Experten damit beauftragt.

Was braucht Oberalm?

Das Team der "Ideenwerkstatt" ist noch bis morgen, 29. Mai, im Oberalmer Gemeindezentrum, um sich die Ideen der Bürger anzuhören, wie man den Ortskern der Marktgemeinde zum Positiven verändern könnte. OBERALM (tres). Die Volksschüler lieferten z. B. schon gute Inputs: "Ein Schokobrunnen als Dorfbrunnen" oder "Ein Flüchtlingsheim", meinten die Kinder - und die Oberalmer Jugend hätte gern einen Raum mit Tischfußballtisch und zum Entspannen nach der Schule, quasi ein gemeinsames "Wohnzimmer". Auch...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Garstens Bürgermeister Anton Silber (Mitte) mit Straßenmeister Reinhard Resch (re.) und Verkehrsplaner Walter Reisinger standen den Bürgern am 8. Mai Rede und Antwort.
4 5

Anrainer fordern Tempolimit für Garstner Ortskern

Das „Sorgenkind“ der Marktgemeinde, die stark befahrene St. Berthold-Allee im Ortskern, soll entschärft werden. Der Umbau findet im Sommer 2015 statt. GARSTEN. Für ein Tempolimit vom oberen Ende des Sarningerbergs bis zur Volksschule sprachen sich viele Garstner beim Infoabend über die geplante Umgestaltung der St. Berthold-Allee aus. Rund hundert Besucher waren am 8. Mai in den Mehrzwecksaal gekommen, und viele haben ihrem Unmut über die Verkehrsbelastung in der Durchzugsstraße Luft gemacht....

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
Die Investoren Rudi Leitner, Jörg Siegel, Hans-Werner Frömmel, Peter Kothgasser mit Erich Paugger, Reinhard Hubmann (v.l.).
4

Kurort soll neues Zentrum erhalten

Vorstellung der Pläne zur Neugestaltung des Ortskernes von Bad Gleichenberg. Vielleicht zum letzten Mal fand im Tagungszentrum Bad Gleichenberg eine Veranstaltung statt. Die Gesellschafter der „Gleichenberg Kurhotel im Park GmbH“ luden die Bevölkerung zur Projektpräsentation über die Entwicklung des Ortskernes von Bad Gleichenberg. Hans-Werner Frömmel, Jörg Siegel, Peter Kothgasser und Rudi Leitner stellten die Pläne für eine umfassende Neugestaltung des Ortszentrums vor. Demnach sollen das...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Herwig Brucker

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.